Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 15 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Der Ruf des Kuckucks: Rom... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Der Ruf des Kuckucks: Roman (Die Cormoran-Strike-Reihe, Band 1) Gebundene Ausgabe – 30. November 2013

3.7 von 5 Sternen 289 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 22,99
EUR 16,11 EUR 2,48
74 neu ab EUR 16,11 35 gebraucht ab EUR 2,48 1 Sammlerstück ab EUR 19,00

Der Ruf des Kuckucks Jetzt kostenlos reinlesen: XXL-Leseprobe von "Der Ruf des Kuckucks"


Boy in the Park – Wem kannst du trauen?
Der Debütroman von A. J. Grayson Hier klicken.
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Der Ruf des Kuckucks: Roman (Die Cormoran-Strike-Reihe, Band 1)
  • +
  • Der Seidenspinner: Roman (Die Cormoran-Strike-Reihe, Band 2)
  • +
  • Die Ernte des Bösen: Roman (Die Cormoran-Strike-Reihe, Band 3)
Gesamtpreis: EUR 65,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"In allem schimmert die gute alte englische Krimi-Tradition durch, von Arthur Canon Doyle über Dorothy L. Sayers bis P.D. James […] unterhaltsam und nicht ohne Charme." (SPIEGEL)

"JK Rowling hat ein handwerklich einwandfreies, sehr unterhaltsam erzähltes, im besten Sinne altmodisches Stück britischer Detektivliteratur geschrieben.“ (Süddeutsche Zeitung)

"Privatdetektiv Cormoran Strike und seine Assistentin Robin können durchaus in Serie gehen." (Denis Scheck, ARD „druckfrisch“ & in Tagesspiegel)

"Ihr Krimi im Stil eines Simenon liest sich wirklich unterhaltsam, Mr. Galbraith." (Gong)

"Spannend bis zu den letzten Seiten: Eine sehr klassische Ermittlergeschichte, die statt auf Blut und Gewalt vor allem auf Stimmung und Atmosphäre setzt.“ (Gesa Müller, WDR Eins Live HF)

„Der Rowling-Kenner ist begeistert: Tolles Krimi-Debüt von Mutter Potter!" (Martina Kaden, B.Z. am Sonntag)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Robert Galbraith ist das Pseudonym von J.K. Rowling, Autorin der Harry-Potter-Reihe und des Romans Ein plötzlicher Todesfall.


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Dass sich hinter dem Namen Robert Galbraith eigentlich die britische Autorin Joanne K. Rowling verbirgt, dürfte sich inzwischen herumgesprochen haben. Nun bin ich zwar kein großer Harry-Potter-Fan, aber meiner Meinung nach kann Rowling richtig gut schreiben. Und so war ich, auch wegen der eigentlich durchweg positiven Kritiken durchaus auf den ersten Krimi der Autorin gespannt.

Zur Story. Der Privatdetektiv Cormoran Strike wird beauftragt, den Tod des berühmten Models Lula Landry zu untersuchen. Angeblich hat sie Selbstmord begangen, indem sie sich von ihrem schneebedeckten Balkon im Londoner Stadtteil Mayfair in den Tod stürzte. Jedenfalls ist die Polizei dieser Meinung.
Cormoran Strike hat Zweifel an seinem Auftrag, aber finanzielle Nöte und ein desolates Privatleben, lassen ihn den Auftrag annehmen. Seine Ermittlungen führen ihn in die Kreise der Reichen und Schönen Londons. Ob Stardesigner, Rechtsanwälte oder Popstars. Jeder von ihnen hat eine eigene Version der Geschichte.

Cormoran Strike ist in meinen Augen ein gelungener Ermittler. Körperlich gehandicapt, hat er als Ermittler doch in Afghanistan ein Bein verloren. Auch seine eigene Familiengeschichte ist spannend, denn seine Mutter war ein bekanntes Groupie und sein Vater somit ein bekannter Sänger. Sein Privatleben ist die reine Katastrophe, hat er sich doch gerade mal wieder von seiner Verlobten getrennt.

Überhaupt die Charaktere: allesamt gut getroffen, fein herausgearbeitet und wundervoll beschrieben. Hier liegt die große Stärke des Buches. Strikes Sekretärin zum Besipiel ist wunderbar beschrieben.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 75 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von wandablue am 20. Februar 2016
Format: Taschenbuch
Welcher Sinn liegt in einem Pseudonym, wenn schon auf der Titelseite der Verlag sich bemüsigt fühlt, klarzustellen, dass es sich bei dem Autoren Robert Galbraith um die bekannte J.K. Rowling handelt? Auch die Wege der Verlage sind oft unergründlich ... .

Galbraith/Rowling schreibt einen Krimi, der in seiner Strickart entfernt an die alten englischen Krimis erinnert mit schrulligen Ermittlern und ungräuslichen Details. Dass ich mich beim Lesen nicht fortwährend übergeben muss, weiß ich durchaus zu schätzen. Dass sich LeserInnen an sehr unappetitliche Details in diesem Genre gewöhnt haben und immer härtere Darstellungen einfordern, spricht nicht für die gesunde Geisteshaltung der LeserInnen !

Ansonsten beginnt der erste Fall, der mir mit Cormoran Strike, Afghanistan-Kriegsveteran, und Robin Ellacott, der Sekretärin von der Zeitarbeitsagentur in die Hände läuft, durchaus charmant und mit klassischem Setting London.

Danach dümpelt die Handlung eine ganze lange Weile vor sich hin, während ich aus dem Fenster des Bummelzugs starre und die Landschaft genieße ... .

Die Schwächen des Romans liegen hauptsächlich in den schriftstellerischen Mitteln, Personen zu charakterisieren: Galbraith/Rowling hängt sich viel zu sehr an Äußerlichkeiten. Kleidung und Aussehen werden in aller Ausführlichkeit beschrieben, nicht, dass Äußerlichkeiten nicht erwähnt werden dürften, aber dieses „er trug/sie trug-Blaba“ und andere platte Merkmale wie Kaninchenzähne oder Kettenraucher als Hauptcharakteristikum, etc. wirken stümperisch. Vielleicht sind es Kinderkrankheiten. Mit ihren Stars, den Ermittlern, gibt Autor/in sich mehr Mühe.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Privatdetektiv Cormoran Strike ist am Ende einer langjährigen Beziehung angelangt und haust derzeit auf einer Campingliege in seinem Büro, als ihm die Personalagentur die Aushilfskraft Robin als Sekretärin vorbeischickt. Die kann er sich eigentlich gar nicht leisten, doch als ein neuer Kunde durch seine Bürotür schreitet, ist er schnell dankbar für ihre Anwesenheit und die Professionalität, die sie an den Tag legt.

Er soll den Todesfall eines Topmodels untersuchen, der zur Zeit als Selbstmord deklariert wird. Anfänglich nicht sehr überzeugt stöbert Cormoran in deren Privatleben herum und rekonstruiert die letzten Tage vor ihrem Tod. Dabei fördert er jedoch Dinge zu Tage, die ihn an seiner vorherigen Einstellung zweifeln lassen und bald erkennt er, dass auch noch andere Menschen in Gefahr sind.

Meine Meinung:

Natürlich war ich sehr gespannt auf diesen für mich ersten Krimi aus der Feder von Joanne K. Rowling, die hier unter dem Pseudonym Robert Galbraith schreibt. Ich wusste nicht, was mich erwarten würde, so dass ich, wie ich denke, relativ vorbehaltlos, mit dem Roman beginnen konnte.

Dieser steht und fällt meiner Meinung nach mit den beiden Hauptcharakteren Cormoran und Robin. Insbesondere Cormoran ist ein besonders vielschichtiger Charakter, den man ganz gewiss nicht einfach in irgendeine Schublade schubsen kann. Aufgewachsen bei einem drogensüchtigen Groupie hatte er bereits als Kind schon mehr Einblicke in das Leben bekommen, als so mancher Erwachsener in seiner ganzen Lebensspanne und seine Zeit in Afghanistan hat ihn nicht nur durch den Verlust eines Körperteils zusätzlich geprägt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 39 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden