Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Rudolf Steiner - Meister ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von Bides Buchhandlung
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: Gebraucht - Wie neu ungelesen - wie neu Rg. mit MwSt. gibt es auch, kompetenter Kundendienst bis mind. 18 Uhr, Versand per Buechersendung oder DHL.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Rudolf Steiner - Meister der weißen Loge: Zur okkulten Biographie Gebundene Ausgabe – 10. Juni 2011

5.0 von 5 Sternen 7 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, 10. Juni 2011
"Bitte wiederholen"
EUR 19,00
EUR 19,00 EUR 15,50
43 neu ab EUR 19,00 2 gebraucht ab EUR 15,50

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Rudolf Steiner - Meister der weißen Loge: Zur okkulten Biographie
  • +
  • Der Abstieg in die Erdenschichten auf dem anthroposophischen Schulungsweg (Beiträge zum Verständnis des Christus-Ereignisses)
  • +
  • Die Templer. Band I. Der Gralsimpuls im Initiationsritus des Templerordens
Gesamtpreis: EUR 57,00
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation


Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
7
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 7 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

In diesem Buch wird - nach einer Reihe sehr dubioser Biografien Rudolf Steiners zu seinem 150. Geburtstag - zum ersten mal in diesem Jahr dieser Meister (der weißen Loge) ernstlich gewürdigt und dabei nicht "materialistisch" oder nur "äußerlich-biografisch" beleuchtet, sondern aus dem Geiste der Anthroposophie heraus.
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Die anthroposophische Autorin Judith von Halle versucht in dem vorliegenden Buch nichts weniger, als die wahre esoterische Bedeutung der Individualität Rudolf Steiner darzustellen. Ein gerade in der anthroposophischen Szene eher schwieriges Unternehmen, da es mittlerweile zum guten Ton gehört, Rudolf Steiner allerlei Schwachstellen, Fehler, Unklarheiten nachzuweisen, ihn als "einen von uns" zu deklarieren:

"Eine Vorstellungskonstruktion von respektabler Hybris, bedient man sich doch einerseits laufend der geistigen Errungenschaften Rudolf Steiners...indessen man sich gleichzeitig über Rudolf Steiner erhebt, indem man ihn oder seine Ergebnisse auf den verschiedensten Ebenen meint "korrigieren" oder für die Gegenwart "aktualisieren" zu können oder gar zu müssen...Das sich-zu-eigen-machen der Erkenntniswelt Rudolf Steiners bei gleichzeitiger Demontage ihres Schöpfers ist eine seltsame Form unserer kränkelnden seelisch-geistigen Verfassung geworden" (S.16,17).

Judith von Halle beschreibt in ihrem sehr lesenswerten Buch Rudolf Steiners Verbindung zur sog. "Weissen Loge". Der Leser erfährt detaillierte Hintergründe über die für die Entwicklung der Erde esoterische Bedeutung dieser Loge. Ebenfalls sehr bewegend und kenntnisreich dargestellt sind ihre Ausführungen über die frühen Angriffe gegen R.Steiner (Fälschung seiner Geburtsurkunde, u.a.).
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Frau von Halle berichtet mit tiefem Einblick über das jeweilige Thema. Sie baut auf den Erkenntnissen von Rudolf Steiner auf und erweitert unserer Zeit entsprechend durch ihre einzigartigen Möglichkeiten des geistigen Vordringens in menschheitliche Themen die Aussagen von R.Steiner. Ich habe auf Fragen, die mich seit einiger Zeit lebhaft beschäftigen, die Antworten bekommen.
Frau von Halle schreibt in schöner und lebendiger Sprache.
Mein persönliches Erleben ist ein tiefes Glücksgefühl und eine große Dankbarkeit, daß ich auf diese anthroposophische Autorin gestoßen bin.
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von R Opelt TOP 1000 REZENSENT am 4. Mai 2016
Vieles in diesem Buch ist neu bis unverständlich, wenn man kein in der Wolle eingefärbter Anthroposoph ist. Man muss ja nicht alle Details glauben, kann sie aber doch in skeptischer Distanz und vorurteilsfrei lesen. Insofern interessiert mich, was Steiners Anhänger über ihn glauben oder auch nicht. Denn zweifelsohne ist er eine faszinierende Persönlichkeit und hat versucht, die Weisheit des Ostens und des Westens miteinander zu versöhnen. Seine Pädagogik ist - nach meinem Dafürhalten - allen pädagogischen Konzepten der Jetztzeit um Lichtjahre voraus. Gerade deshalb wird auch so viel darüber geschimpft, weil nicht sein kann, was nicht sein darf. Dass die Seele mehr ist als ein im Markt möglichst gut funktionierender Apparat, das dämmert inzwischen vielen. Also darf es doch nicht verboten sein, die Hintergründe der Seele zu erforschen.
Insofern hat Judith von Halle ein sehr informatives Buch geschrieben.
Dr. Rüdiger Opelt, Autor von "Die Kinder des Tantalus"
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden