flip flip flip Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Summer Deal Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicAlexa AmazonMusicUnlimited BundesligaLive



am 15. November 2016
Ein guter Staubsauger, bin sehr zufrieden. Sehr gute Saugleistung, einfache Reinigung nach dem Saugen und die Größe des Auffangbehälters ist ausreichend für einen normalen Haushalt. Nachteil: die Kabelaufwicklung bekommen andere Hersteller besser hin, das habe ich aber vorher gelesen und kann damit leben, dafür ist das Kabel schön lang. Ich sauge damit Fliesen und Laminat und einen kleinen Läufer, da muss man sich natürlich drauf stellen, damit er nicht durch die Gegend rutscht, das liegt aber an der sehr guten Saugleistung. Ich empfehle kaufen, wenn man einen beutellosen Staubsauger sucht.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 5. April 2014
Staubkammer viel zu klein, sie ist sofort voll! Wir mussten sie bei einer Baustaub-Reinigung 3 x leeren! Und: Man muss den Staubsauger fast komplett zerlegen, um ihn von innen zu reinigen, denn es ist alles in Mitleidenschaft gezogen!!! Außerdem fällt er beim Saugen andauernd um! Ich war leider zu bequem, um ihn zurückzuschicken, denn es war a l l e s verdreckt nach dem 1. Gebrauch, und er hätte nicht mehr als neu verkauft werden können, wenn ich ihn nicht stundenlang gereinigt hätte. Dazu fehlte mir aber leider die Zeit und auch die Lust. Außerdem viel zu hoher Preis!!! Meines Erachtens nicht mehr wert als 50 Euro (siehe vergleichbare Produkte), doch hier bezahlt man wohl die Marke!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 14. Juni 2016
Habe den Rowenta jetzt schon mehrere Monate im Einsatz. Bisher bin ich sehr zufrieden. Saugt gut, die Bodendüse läuft sehr leicht, und zusammen mit dem Teleskopstiel kann man sehr rückenschonend saugen.
Natürlich mus der Sauger nach 3-4 Anwendungen gründlich gereinigt werden, da er sonst deutlich an Kraft verliert. Aber das ist halt bei den Zyklonsauger normal. Wer Beutel sparen muss, muss auch seinen Sauger reinigen. Für mich kein Problem.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 28. März 2014
Nach dem Reinfall mit dem letzten Sauger, habe ich jetzt ein neues, mir unbekanntes Produkt ausprobiert - und bin vollkommen überrascht. Hohe Saugleistung, ausreichende Kabellänge, leise und leicht zu reinigen. Da kann die Hausarbeit kommen.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 18. November 2013
Update 02.2014

Nach einigen Monaten Benutzung muss ich leider meine Meinung revidieren. Dieser Staubsauger ist in meinen Augen sein Geld nicht wert. Nach anfänglicher Begeisterung wich die Freude zunehmend. Zunächst fing es mit der Kabelaufwicklung an, die nicht mehr richtig funktionierte. Das Stromkabel blieb immer ca. 30-40 cm außerhalb des Staubsaugers stehen. Das wäre ja noch verschmerzbar, aber die Saugleistung ging auch nach einigen Monaten rapide "den Bach runter". Um einen Teppich flusenfrrei zu bekommen, musste ich an einer Stelle mind. 1-2 Minuten saugen, damit gröbere Krümel aufgesaugt wurden. Von den kleineren mal ganz zu schweigen, die weiterhin auf dem Bodelbelag blieben (Auslegeware). Ich habe den Boden nicht wirklich sauber bekommen und mich sehr über solche Qualität geärgert.

Kulanterweise hat amazon den Staubsauger zurück genommen und ich habe mir einen weiteren Dyson DC 29 bestellt, mit dem ich schon zuhause sehr gute Erfahrungen gemacht habe. Und siehe da, mit einem Dyson geht's doch. Keinerlei Flusen oder Krümel auf dem Boden. Da muss sich Rowenta noch eine Scheibe abschneiden. Für mich als Fazit leider nur einen Stern für Kompaktheit und durchdachtem Handgriff.

Vorherige Rezension die nicht mehr gilt:

Für unser Studio haben wir einen neuen Staubsauger gebraucht.
Durch viel Kundenverkehr in unseren Räumen müssen wir die Auslegware natürlich immer staubsaugen und benötigen einen kompakten Staubsauger..

Der Rowenta Staubsauger ist klein, schnell verstaut, hat gute Saugeigenschaften, ist aber relativ leise im Gegensatz zu anderen Modellen (Dyson DC29) . Die Saugregulierung erfolgt auch hier über den Handgriff, ist aber leider nicht so gut gelöst wie beim Dyson DC 29, welchen wir in unserer Wohnung haben. Um die Saugkraft beim Rowenta zu regulieren, muss man immer mit der einen Hand den Handgriff festhalten, um mit der anderen die Saugkraft einzustellen. Hier hätte ich mir einen Fingergriff mit einer Feder gewünscht, um je nach Wunsch die Saugkraft zu regulieren.

Der 1 Liter fassende Behälter ist schnell entnommen und geleert. Für manche mögen 1 Liter zu wenig sein, hat aber den Vorteil, dass man den Behälter öfter leeren muss und dadurch der ganze Dreck nicht immer im Staubsauger bleibt.

Die im Handgriff integrierte Bürstendüse hat mich sehr überzeugt. Schnell sind Krümel vom Tisch oder die Tastatur abgesaugt, ohne dass man umständlich nach der Bürste suchen muss. Nach getaner Arbeit, einfach die Bürste in den Handgriff zurückschieben und das normale Saugrohr wieder ranklicken. Fertig. Das ist vorbildlich gelöst.

Die Rollen auf hartem Fußboden und auch auf Teppichboden sind sehr gut und leichtläufig, hätten aber größer sein dürfen, da der Staubsauger manchmal zum Umfallen neigt. Auch das lange Kabel ist von Vorteil, um nicht immer eine Steckdose aufsuchen zu müssen. Leider ist die Rückholautomatik schon nach 1 Monat ein wenig "müde" und braucht mehrere Anläufe, um das Kabel zurück zu ziehen.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 4. Mai 2013
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Wow, ich bin sehr positiv überrascht. Obwohl der Staubsauger über Hermes versendet wurde war er innerhalb von 3 Tagen bei mir. Für Hermes ein ungewöhnlich gutes Ergebnis. Aber nun zum Staubsauger. Über das Vine-Programm bin ich in den Genuß gekommen den Staubsauger von Rowenta testen zu dürfen. Schon beim auspacken ist mir die Wertigkeit der einzelnen Bausteine aufgefallen. Der Staubsauger an sich ist sehr klein und wendig. Prima. Da Rohr ist sehr stabil (Alu) und kein Plastikteil. Die Bodendüse kann auf drei Stufen eingestellt werden (glatter Boden, niedriger und hoher Teppichflor) und ist insgesamt fast breiter wie der ganze Staubsauger groß ist. Sehr praktisch das die Möbeldüse im Griff integriert ist und somit nicht extra montiert werden muß. Man braucht nur das lange Rohr durch einen einfachen Klick lösen und abmachen. Der Staubbehälter ist sehr klein. Das ist aber nicht schlimm. Zum einen ist der Staubsauger an sich ja auch sehr klein und zum anderen leert man ihn eh regelmäßig. Sehr praktisch ist das man den Staubbehälter ohne großes Gefummel herausnehmen kann. Man braucht ihn nur herauszuziehen und muß den Staubsauger dafür nicht erst auseinanderbauen. Außerdem ist die Geräuschkulisse erstaunlich niedrig. Das typische Staubsaugergeräusch hält sich sehr in Grenzen und strapaziert das feine Gehör nicht übermäßig. Ich habe sogar noch fernsehen dabei geschaut und verstanden. Das Kabel ist ausreichend lang für mein größtes Zimmer (7x5 Meter) und man muß zwischendurch nicht die Steckdose wechseln. Alles in allem bin ich sehr zufrieden mit dem Gerät. Ich würde es mir auch selbst kaufen und kann es bedenkenlos weiterempfehlen. Rowenta steht für Qualität ;-)
7 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 10. Mai 2013
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Der Staubsauger ist leicht zusammenzusetzen, dafür benötigt man keine Anleitung oder dergleichen. Das Gehäuse ist wirklich sehr leicht und durch den breiten Griff gut tragbar. Was allerdings sofort auffällt ist, dass das Staubsauger Rohr mit dem Aufsatz sehr schwer in der Hand liegt, besonders, wenn man dieses beim Saugen über einige Kabel oder dergleichen wegheben muss. Dadurch wird das Staubsaugen zwischenzeitlich etwas unhandlich.

Was ich nach mehrmaligen benutzen zusammenfassend zu sagen habe :)

Positiv:

- Auf den ersten Blick: sehr schickes Design
- Stabile und feste Verarbeitung
- Dreck im Filter dank Farbe nicht sichtbar (Man muss den Mist also nicht sehen xD)
- Die Rollen beim Saugkopf sorgen für großen Bewegungsraum
- Das Rohr lässt sich sehr weit ausfahren und ist daher auch für große Menschen geeignet(Kein lästiges bücken)
- Viele verschiedene Bürsten zum abklipsen, ermöglichen das Reinigen auf unterschiedlichen Oberflächen
- Der Staubsauger macht kaum Geräusche (im Gegensatz zu meinem Alter, bei dem man nichts anderes mehr hörte)
- Dank Behälter nie wieder Staubsaugerbeutel kaufen (Geldersparnis)

Negativ:

- Wegen der hohen Saugkraft, die nicht regulierbar ist "frisst" der Sauger immer den Teppich auf
- Liegt schwer in der Hand und ist bei längerer Nutzung ein kleiner Fitnesstrainer für den Arm
- Behälter hat mit 1 Liter relativ kleines Auffangvermögen
- Wegen dem dicken Kopf, kommt der Sauger nicht unter Heizkörper und nur schwer in enge Ecken

Fazit

Ein guter Staubsauger, der tut, was er soll und mit hoher Saugkraft gegen jeden Dreck ankommt. Vom Preis-Leistungs-Verhältnis, finde ich den angesetzten Preis von über 260€ (trotz der Marke) etwas zu teuer. Besonders die zu breite Bürste und das Gewicht des Saugrohrs stören bei häufiger Benutzung. Ansonsten überzeugt der Staubsauger opisch und lässt sich dank der Größe so ziemlich überall verstauen.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 11. Juni 2013
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Der Rowenta Bodenstaubsauger ist mein Sauger für die oberen Etagen. Durch seine geringe Größe steht er nicht im Weg herum und hat somit schon den ersten Pluspunkt.

Ich finde ihn eigentlich recht schwer für seine Größe. Im Vergleich dazu ist mein Dyson zwar schwerer, aber auch größer. Beim Saugen fällt mir auf, dass es schwerfälliger ist als beim teureren Dyson. Die Saugdüse ist recht groß und schwer, das Saugen fällt mir mit dem anderen Gerät leichter.

Der Sauger ist gründlich. Angenehm finde ich, dass er nicht annähernd so laut ist wie der Dyson. Klarer Pluspunkt.

Außerdem positiv ist der Hepa Filter, sowie die Beutellosigkeit des Gerätes.

Da ich aber auch schon einen Dirt Devil hatte, dessen Saugleistung sehr schnell bergab ging, warte ich erstmal ab ob sich dieser Sauger bewährt. Wohingegen der Dyson eine konstante hohe Saugleistung besitzt, muss dieser Sauger das mit der Zeit erst einmal beweisen.

Alles in allem ist dies ein praktischer, guter Sauger, der mich überzeugt.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 9. Mai 2013
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Der kleine Staubsauger ist ein echtes Powerpaket...

Der Sauger sieht sehr stylisch aus und ist sehr leicht, die einzelnen Teile wirken qualitativ hochwertig und sind sehr stabil...

Besonders gut durchdacht ist das stabile Teleskop - Alu - Rohr, was sich in der Länge individuell an die Größe des Benutzers anpassen lässt...
Der Zusammenbau gestaltet sich sehr einfach und schnell, auch ein späterer Aufsatzwechsel ist unkompliziert...
Die großen Räder geben Stabilität, so dass der Sauger auch in den Kurven nicht umfällt und dadurch sehr leicht rollt...
Das Kabel ist ausreichend lang , so dass man in kleineren Wohnungen nicht einmal die Steckdose wechseln muß.
Integriert in das Alurohr, ist eine Polsterbürste, dann gibt es eine Ergo Comfortdüse, die für alle Böden nutzbar ist, zusätzlich sind eine Polsterdüse und eine Fugendüse vorhanden...
Leider gehört die Zubehörhalterung für die beiden Düsen nicht mit zur Grundausstattung, was ich als leichten Negativpunkt bemängel...
Man kann sie allerdings, wie auch noch zusätzliche Spezialdüsen und -bürsten extra bei Rowenta erwerben.

Die Saugkraft lässt sich komplikationslos in drei unterschiedlich starke Stufen einstellen.
Die Saugkraft ist wirklich super...Obwohl ich meine Wohnung gerade kurz zuvor gesaugt hatte und es recht sauber aussah, sammelte der Sauger nochmal eine Menge Staubflusen und Haare, was man vorher gar nicht gesehen hatte...
Besonders beeindruckt hat mich die Saugwirkung auf meinem schon recht platten Hochfloorteppich, er sieht seitdem wieder richtig fluffig und fast wie neu aus...

Die anschließende Reinigung funktioniert sehr einfach und schnell und es ist super angenehm, dass es keinen Staubsaugerbeutel mehr gibt...

Allerdings ist der Sauger eher für kleinere Wohnungen geeignet, da der Staubbehälter nur einen Liter Staub aufnehmen kann und man ihn deshalb bei einer größeren Wohnung wohl zwischendurch mal entleeren müsste....

Sehr angenehm ist auch der geringe Stauraum, den der Staubsauger samt Zubehör benötigt...

Fazit: Die Negativpunkte sind so minimal, dass es dennoch die volle Punktzahl gibt, allein schon durch die Qualität und die enorme Saugkraft...
Vor allem für kleinere Wohnungen absolut zu empfehlen...!!!!!Ich bin begeistert...
|0Kommentar|Missbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 6. Mai 2013
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Ich hatte schon bei meiner letzten Staubsauger-Rezension festgestellt, dass es zwar relativ einfach ist, die Qualitäten eines Staubsaugers zu beurteilen, die Frage, ob "Er" denn auch sein Geld wert ist, jedoch deutlich schwieriger zu beantworten.
Zwar merkt man schon allen Bauteilen beim Auspacken an, dass es sich hier um keinen 70-Euro-Sauger handelt, nichts desto weniger möchte ich den Rowenta RO7837 mit einem ähnlichen Gerät in der ähnlichen Preisregion vergleichen, nämlich dem Dyson DC19 T2 Total Reach Staubsauger, Flat Out Bodendüse, Flexi-Fugendüse, ohne Beutel, 1400 Watt.

Inbetriebnahme:

Wie ich bereits ansprach, wirkt der Rowenta RO7837 sehr wertig, obwohl das Gewicht des Gerätes zunächst etwas anderes vermuten ließe. Hier stehen gem. Technischen Daten 4.4 Kilogramm beim Rowenta RO7837 stolzen knapp 9 Kilogramm beim Dyson gegenüber. Ich habe nicht nachgewogen, gefühlt ist die Differenz geringer.
Das Zusammenstecken der Bauteile ist selbsterklärend. Ich habe nur einen Blick in die übrigens gute Bedienungsanleitung geworfen, damit ich keine Transportsicherung übersehe.
Das Kabel ließ sich ohne überragende Kraftantrengung aus dem Gerät ziehen. Soviel vorweg: Der Kabeleinzug funktioniert sanft und man muss keine Angst haben, das beim Aufrollen der Stecker die Knöchel des Staubsauger-Bedieners zertrümmert. Leider bedeutet dies auch, dass man die letzten 50 cm etwas mühselig in das Gerät einführen muss, indem man noch einmal das Kabel etwas heraus zieht und wieder einführt.

Saugen:

Doch zunächst schauen wir uns an, was der Rowenta RO7837 mit 900 Watt zu leisten imstande ist. Meine Schlussfolgerung bei dem letzten Staubsaugertest, dass letzlich die Motorleistung doch maßgeblich für die Saugleistung ist, kann ich bei dem Vergleich dieser beiden Geräte nicht unterstreichen.
Der Rowenta RO7837 hat eine Motorleistung von 900 Watt, der Dyson DC19 eine solche von 1400 Watt. Abgesehen davon, dass das Betriebsgeräusch beim Dyson mit 84 db(A) gegenüber 79 db(A) beim Rowenta auch gem. den technischen Daten für den Rowenta spricht, so ist es für das gesunde Ohr auch unüberhörbar, dass der Rowenta deutlich leiser zu Werke geht. Nicht nur das, auch ist das Beriebsgeräusch des Rowenta deutlich weniger nervig, weniger schrill. Leisetreter sind freilich beide nicht, aber das liegt auch einfach an der Zyklon-Technik und der Bauweise. Leicht und leise lässt sich schwer konstruktiv vereinbaren.
Von der Saugleistung her, nehmen sich beide nichts. Ebenso von der Bedienung her. Beide Sauggriffe liegen hervorragend in der Hand. Sehr ergonomisch, sodass auch eine längere Saug-Session nicht mit einem Krampf oder Rückenweh endet.
Der Saugfuß des Rowenta RO7837 gleitet bei der passenden Einstellung (Fliesen/Laminat,Tepprich kurzflorig, Teppich langflorig) gut über die Bereiche. Hier hat der Rowenta vielleicht eine Spur die Nase vorn gegenüber dem Gerät von Dyson. Spaß macht das Saugen mit deinen Geräten.
Glatte Flächen machen beiden Geräten keine Probleme. Beim Saugen einer beigefarbenen Brücke, die den Schutz geradezu anzieht und die für diesen Test etwas künstlich verschutzt wurde, hat der Dyson seine Sache etwas besser gemacht. Er musste weniger oft über die Bereiche fahren, um sämtlichen Schmutz zu entfernen. Gerade mit eingetretenen Haaren tut sich der Rowenta RO7837 etwas schwerer. Aber wegbekommen haben wir auch mit ihm alles.

Vorteile/Nachteile Rowenta
Wirkliche Nachteile hat der Rowenta RO7837 gegenüber dem Dyson DC19 nicht. Das Kabel ist um 0.3 Meter kürzer, was uns bei dem Test beider Geräte jedoch nicht dazu zwang, einmal mehr das Stromkabel umzustecken. In jedem Wohnzimmer wird man mit dem Aktionsradius von 8.8 Meter gem. Herstellerangabe klar kommen.
Deutlich unangenehmer hingegen ist die mit 1 Liter deutlich geringere Schmutzbehälter-Kapazität. Hier kann der Dyson mit 2 Litern aufwarten.
Ich werte diesen Punkt jedoch nur bedingt negativ, weil es aus hygienscher Sicht nicht ungeschickt ist, den möglichst nicht zu lange mit Staub befüllt stehen zu lassen. Also eine Art Zwangsleerung, die vielleicht nervig ist, aber ein gutes Gefühl gibt. Wer lagert schon gern Hundehaare über Wochen in der Abstellkammer. Außerdem reicht 1 Liter für mehr als ein Sauggang in einem 150-qm-Einfamilienhaus. Ein Vorteil, der mit der geringeren Kapazität einher geht, ist die geringe Größe des Geräts. Trotzdem folgt das Gerät einem brav in alle Ecken- auf leichtgängigen Rollen und ohne umzukippen.
Als Vorteil ist zu werten, dass der RO7837 weniger Strom verbraucht, bei geringerem Betriebsgeräusch und praktisch gleicher Leistung. 79 db(A) gegegenüber 84 db(A) und ein immens weniger nerviges Betriebsgeräusch. Da kann der Herr des Hauses auch das Wohnzimmer saugen, wenn Heidi Klum im TV auf der Suche nach hübschen Mädchen ist, GNTM ist der Kode. ;-)

Zubehör:

Mit
-Fugendüse
-Möbelbürste
-Parkettbodendüse
-Polsterdüse

ist der Rowenta RO7837 bestens für alles Aufgaben des Haushalts gewappnet. Keine billigen Plastikteile, die bereits nach einer Anwendung zerbröseln, sondern solides Zubehör, welches lange halten wird.

Fazit:

Die Zyclone-Technologie ist eigentlich die Domäne von Dyson. Vor diesem Hintergrund ist der gute Eindruck, den ich vom Rowenta RO7837 gewinnen konnte, umso bemerkenswerter.
Man bekommt ein sehr leistungsfähiges Gerät mit hervorragender Verarbeitung, aus wertigen Materialien gefertigt.
Einzig den nur 1000 ml großen Staubbehälter kann man abschließend als Negativpunkt werten. Zum Punktabzug reicht es jedoch nicht, ist das Gerät doch genau aus diesem Grunde auch sehr kompakt gefertigt.
5 Sterne
5 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken