Facebook Twitter Pinterest
EUR 19,80
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Roths Tourleben 2014 - Ra... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 13 Bilder anzeigen

Roths Tourleben 2014 - Radsport-Kalender Kalender – 10. September 2013

5.0 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kalender, 10. September 2013
"Bitte wiederholen"
EUR 19,80
EUR 19,80
 

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Hennes Roth zählt zu den festen Größen der deutschen Sportfotografie. Seit mehr als vierzig Jahren begleitet der gebürtige Kölner den internationalen Radsportzirkus als Bildreporter, ist stets mittendrin im Renngeschehen: Vom Rücksitz des Motorrads aus auf unmittelbarer Tuchfühlung mit dem rasenden Lindwurm des Pelotons. An den Hängen der legendären Alpen- und Pyrenäenpässe. Direkt hinter dem Zielstrich, wenn bedrohlich die Stampede der Sprinter heranrollt. Im aufgewühlten Morast der Crossrennen. In den verrauchten, vibrierenden Hallen der Winterbahnen. Aus jeder seiner Aufnahmen sprechen die Leidenschaft und die Liebe für seinen Sport und dessen Protagonisten, für die Legenden und die Namenlosen. 2001 erhielt Hennes Roth den begehrten Sven-Simon-Preis für Sportfotografie.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Ein herrlicher Rückblick auf die "goldenen 70er" Radsportjahre. Rennszenen und Rennfahrer; Flandern und die Tour; Episoden... Merckxs und Maertens; Hinault und Thurau; ein legendäres Tandem ist auch dabei... Der Liebhaber und Kenner wird begeistert sein von den faszinierenden Schwarz - Weiß - Fotografien von Hennes Roth, einem der besten Bildreporter des Radsports. Vielleicht sein letztes Meisterwerk; denn nach 40 Jahren hört Roth jetzt auf. Ein Grund mehr, sich diesen Kalender zu gönnen oder an Freunde zu verschenken - zum Geburtstag oder an Weihnachten. ICH, selbst beschenkt, kann diesen Begleiter durch das Jahr 2014 nur wärmstens empfehlen.
Klaus Angermann
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von klawag am 3. Dezember 2013
»Wenn ich ihn schon 100 oder 200 Meter weiter vorne im Gebüsch gesehen hab, bin ich extra nach vorne gesprintet, weil ich unbedingt mal so ein Hennes Roth Bild haben wollte. Er ist eine absolute Legende und eine Bereicherung für unseren Sport«.

Christian Knees

Ja, Hennes Roth ist eine Legende und wohl der bekannteste deutsche Radsportfotograf. 1972, lange bevor Christian Knees geboren wurde startete er seine Karriere als Fotograf und begleitet nun seit über 40 Jahren den Profiradsport. Covadonga zeigt im grossformatigen Kalender »Roths Tourleben 2014 – Das Peloton der Siebziger«, eine Auswahl seiner besten Schwarz-Weiss-Aufnahmen aus den 1970er Jahren. Keine hochgerüstete Technik, Fahrer die sich an einem Brunnen selbst versorgen, eine unprätentiöse Zeit aber gerade deshalb vielleicht spannender als heute. Die Fahrer damals, »Charakterköpfe unterm Rennkäppi«, wie der Begleittext treffend beschreibt, repräsentieren einen Typus den man heutzutage eher selten antrifft. Da findet man noch die Verwegenheit, diesen Hauch von Abenteuer und all das was durch die Medien irgendwie weichgespült wurde.

Tour de France, Klassiker, auf der Bahn - 13 hervorragende Bilder von einem der Besten. Empfehlung nicht nur für die älteren Fans.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Da ich selbst aktiv Radsport betrieben habe, kann ich mich noch sehr gut an manche Situationen erinnern. Dem Fotografen DANKE für die tollen Fotos!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden