Facebook Twitter Pinterest
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).

  
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,09

Rosenrot Import

4.2 von 5 Sternen 322 Kundenrezensionen

Preis: EUR 10,29 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. USt
Alle 7 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Import, 28. Oktober 2005
"Bitte wiederholen"
EUR 10,29
EUR 6,99 EUR 3,69
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
51 neu ab EUR 6,99 15 gebraucht ab EUR 3,69

Hinweise und Aktionen


Rammstein-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Rosenrot
  • +
  • Herzeleid
Gesamtpreis: EUR 20,58
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (28. Oktober 2005)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Import
  • Label: Universal (Universal Music)
  • ASIN: B000BK8FH4
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen 322 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 399 in Musik-CDs & Vinyl (Siehe Top 100 in Musik-CDs & Vinyl)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
3:46
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
3:50
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
3:54
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
5:24
Nur Album
5
30
3:55
Nur Album
6
30
4:05
Nur Album
7
30
5:28
Nur Album
8
30
4:43
Nur Album
9
30
3:55
Nur Album
10
30
5:12
Nur Album
11
30
3:43
Nur Album

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

RAMMSTEIN, ROSENROT

kulturnews.de

Auf der Suche nach neuen blutrünstigen Themen und deutschtümelnden Stoffen, die sich gut raunen lassen, ist Texter und Sänger Till Lindemann bei den Gebrüdern Grimm und schaurigen Moritaten fündig geworden. Im Titelstück wird so kurzerhand das Märchen von Schneeweißchen mit Goethes Erlkönig montiert. Doch ganz gleich ob Lindemann in die Gefühlslage eines Schwulen (ãMann gegen Mann") oder sensationsgieriger Schaulustiger (ãSpring") zu schlüpfen versucht - provokant ist das längst nicht mehr. Dafür geht die Band musikalisch auch viel zu sehr auf Nummer sicher. Die nächste Gitarrenwand wartet spätestens beim Refrain. Besonders auffällig wird dieses Schema F durch den Kontrast zu den beiden Ausnahmen: das Duett mit Texas-Sängerin Sharleen Spiteri (ãStirb nicht vor mir") und das spanischsprachige ãTe quiero puta!", bei dem mit ironisch eingesetztem Frauenchor und Trompeten geradezu Fiestastimmung aufkommt.(ascho)

Alle Produktbeschreibungen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von cyberhog TOP 1000 REZENSENT am 15. März 2011
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ein typisches Rammstein-Album? Und das nur ein Jahr, nachdem "Reise, Reise" veröffentlicht wurde? Nun, ganz so stimmt das nicht. Dieses Album könnte glatt als Sammlung einiger B-Seiten durchgehen, enthält es doch immerhin ganze sechs Lieder, die ursprünglich für den Vorgänger geschrieben, aber dennoch nicht aufgenommen wurden. Aufgrund dieser Tatsache sollte das Album auch erst den Namen "Reise Reise Vol. 2" bekommen. Dieses Album unterscheidet sich allerdings nicht nur in der Entstehungsgeschichte von den anderen Platten, die Rammstein bisher auf den Markt geworfen hat. Man könnte fast behaupten, dass die Jungs so brav wie noch nie sind. Kein einziges Lied schockt den Zuhörer wirklich. Das, was man hört, klingt zwar irgendwie typisch, aber alles andere als böse. Dennoch sind unter dem Strich wieder einmal elf facettenreiche Lieder rausgekommen.

(1) Benzin
Dieser Song hat bereits im Vorfeld für einige Überraschungen gesorgt, da er bei einigen Konzerten der vorherigen Tour gespielt wurde. Die Entstehungsgeschichte des Songs könnte kurioser nicht sein: Laut der Aussage von Till Lindemann hatte er einst eine Tragikomödie gesehen, in dem der Protagonist süchtig nach Benzingerucht ist. Ähnlich abhängig klingt auch Till Lindemann in diesem Song. Ein gutes Lied, aber meiner Meinung nach nicht direkt ein guter Opener. Da waren die anderen Einstiege auf jeden Fall besser ausgewählt.
Bewertung: 4/5 Pyroeffekten

(2) Mann gegen Mann
In diesem Lied behandelt Rammstein das Thema Homosexualität, was durch den einstigen Arbeitstitel des Songs ("Schwuhla") überdeutlich wird. Meiner Meinung nach handelt es sich hier um ein Highlight des gesamten Albums.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Wer zuletzt lacht, lacht bekanntlich am besten. Und all diejenigen, die RAMMSTEIN voreilig Sell-out vorgeworfen haben, nur weil diese bereits nach 1 Jahr Wartezeit ein neues Album auf die lechzende Fanschar loslassen, dürfen ihre gewetzten Messer schnell wieder zuklappen. Denn „Rosenrot“ ist alles andere als eine Resteverwertung oder ein musikalischer Abklatsch geworden. Ich bin sogar persönlich der Meinung, dass sich RAMMSTEIN im Vergleich zu „Reise Reise“ nochmals steigern konnten, und eine Scheibe rausgehauen haben, die von ihrer stilistischen Bandbreite viel viel breiter gefächert ist, als alle Vorgänger-Werke. Die Mischung stimmt einfach !!!
So gibt es natürlich wieder typische RAMMSTEIN-Feger wie die Single „Benzin“, „Zerstören“ oder das coole „Mann gegen Mann“, welche ohne Umwege direkt ins Tanzbein bzw. in die Nackenmuskulatur gehen. Textlich bietet man bei letztgenanntem Song wieder einmal gehörig Zündstoff, da man das Thema Homosexualität mit einem (gewohnt) zwinkernden Auge thematisiert. Aber wer den RAMMSTEIN-Humor kennt, weiß natürlich auch, das man nichts für bare Münze nehmen sollte. Ich persönlich kann jedenfalls bestens drüber schmunzeln. Aber nun zurück zur Musik, denn die hat es wirklich in sich...
Schon nach dem ersten Hördurchlauf fällt auf, dass die Band vermehrt auf ruhigere Töne setzt, wie sie bereits in „alten“ Songs wie „Ohne dich“, „Mutter“ oder „Amour“ vorherrschten. RAMMSTEIN kehren hierbei ihre emotionale, tiefgehende Seite nach Außen, lassen dabei aber stets genug Platz für gelegentliche musikalische Ausbrüche.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
`Wieder mal ein neues unübertreffliches Rammstein Album.
Hört es euch an und ihr werdet begeistert sein!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
...haben einige schon im Vorfeld der Veröffentlichung von "ROSENROT" geschrien. Ein "REISE, REISE Vol.2" kann niemals gut sein. Dazu sage ich nur, dass ich mir mehr solcher "Resteverwertungen" wünschen würde! Vor allem von anderen Bands...
Aber Rammstein hat mit diesem Album wieder was schönes hingelegt. Die Vorab-Single Benzin spiegelt das album nicht wirklich wider. Ruhige Passagen, dröhnende und sägende Gitarren, Gänsehaut-Feeling und viel Liebe zum Detail was das Singen angeht. Der Hammer! Wer in Zukunft von "Rosenrot" spricht, wird sich hüten, dieses Album in einem Atemzug mit "Reise, Reise" zu nennen. Denn dieser Longplayer steht für sich selbst! Songs wie Mann "gaygen" Mann (steht wirklich so im Textbuch), Spring oder Rosenrot klingen einwandfrei nach Rammstein. An "Stirb nicht vor mir", das mit der TEXAS-Sängerin Sharleen Spiteri eingesungen wurde, muß man sich als als eingefleischter Rammstein-Fan erst gewöhnen. Aber das geht angesichts der vorherigen und volgenden Songs kinderleicht!
Besonders interessant ist der spanische Song "Te quiero, Puta" - der macht einfach Spaß. Man nehme z.B. nur mal die Stelle kurz vor Ende... wer sie hört, wird wissen, was ich meine! ;)
Meine persönlichen Favoriten sind Te quiero, puta, Mann gegen Mann, Spring, Rosenrot, Hilf mir, Zerstören und Feuer und Wasser!
Rammstein ist einfach gigantisch. Album für Album ein Erlebnis. Jetzt freu'n mer uns noch auf die Live-DVD und dann schau'n mer mal...
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen