Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht:
EUR 13,98
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,09

Rosenrot (Limited Edition) (CD + DVD) Limited Edition, CD+DVD

4.2 von 5 Sternen 317 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, CD+DVD, Limited Edition, 28. Oktober 2005
EUR 45,99 EUR 13,98
Erhältlich bei diesen Anbietern.
6 neu ab EUR 45,99 11 gebraucht ab EUR 13,98 2 Sammlerstück(e) ab EUR 19,99

Hinweise und Aktionen


Rammstein-Shop bei Amazon.de


Produktinformation

  • Audio CD (28. Oktober 2005)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: CD+DVD, Limited Edition
  • Label: Universal (Universal Music)
  • ASIN: B000BM3YAK
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen 317 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 45.381 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Benzin
  2. Mann Gegen Mann
  3. Rosenrot
  4. Spring
  5. Wo Bist Du
  6. Stirb Nicht Vor Mir / Don't Die Before I Do
  7. Zerstören
  8. Hilf Mir
  9. Te Quiero Puta!
  10. Feuer Und Wasser
  11. Ein Lied

Disk: 2

  1. Dvd Trailer

Produktbeschreibungen

Das Label über die CD

ROSENROT. Ein Wort wie ein Gedicht, voller Deutung und Bedeutung. Es vereint das Schöne mit dem Hässlichen, das Sanfte mit dem Grausamen, das Leben mit dem Tod. Ein Titel, wie er für das fünfte Rammstein-Album nicht passender hätte sein können. Das Berliner Sextett Till Lindemann (Gesang), Paul Landers (Gitarre), Christoph Schneider (Schlagzeug), Richard Z. Kruspe (Gitarre), Flake Lorenz (Keyboards) und Oliver Riedel (Bass) macht auf diesem Album das Unmögliche möglich - es führt zusammen, was eigentlich nicht zusammengehört: die Gebrüder Grimm und Johann Wolfgang von Goethe. Klingt abwegig, ist aber ein Stilmittel.

Rammstein werfen ihren Anker in die Tiefen der deutschen Literatur: Im Titel-Song "Rosenrot" verschmelzen sie das Märchen "Schneeweißchen und Rosenrot" mit Goethes "Heidenröslein". "Sah ein Mädchen ein Röslein stehen..." zitiert Lindemann Goethes großen deutschen Klassiker. Aber er zitiert nicht einfach, sondern gibt dem Ganzen eine eigene Note: die weibliche Form. Für solch hintersinnige Text-Arrangements ist Till Lindemann, ehemaliger Hochleistungsportler und Buchautor, bekannt - selbst wenn er sein Gespür für herzergreifende Reime, mitreißende Metaphern und stürmische Parabeln in der Öffentlichkeit gerne hinter einer rauen Schale versteckt.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von cyberhog TOP 1000 REZENSENT am 15. März 2011
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ein typisches Rammstein-Album? Und das nur ein Jahr, nachdem "Reise, Reise" veröffentlicht wurde? Nun, ganz so stimmt das nicht. Dieses Album könnte glatt als Sammlung einiger B-Seiten durchgehen, enthält es doch immerhin ganze sechs Lieder, die ursprünglich für den Vorgänger geschrieben, aber dennoch nicht aufgenommen wurden. Aufgrund dieser Tatsache sollte das Album auch erst den Namen "Reise Reise Vol. 2" bekommen. Dieses Album unterscheidet sich allerdings nicht nur in der Entstehungsgeschichte von den anderen Platten, die Rammstein bisher auf den Markt geworfen hat. Man könnte fast behaupten, dass die Jungs so brav wie noch nie sind. Kein einziges Lied schockt den Zuhörer wirklich. Das, was man hört, klingt zwar irgendwie typisch, aber alles andere als böse. Dennoch sind unter dem Strich wieder einmal elf facettenreiche Lieder rausgekommen.

(1) Benzin
Dieser Song hat bereits im Vorfeld für einige Überraschungen gesorgt, da er bei einigen Konzerten der vorherigen Tour gespielt wurde. Die Entstehungsgeschichte des Songs könnte kurioser nicht sein: Laut der Aussage von Till Lindemann hatte er einst eine Tragikomödie gesehen, in dem der Protagonist süchtig nach Benzingerucht ist. Ähnlich abhängig klingt auch Till Lindemann in diesem Song. Ein gutes Lied, aber meiner Meinung nach nicht direkt ein guter Opener. Da waren die anderen Einstiege auf jeden Fall besser ausgewählt.
Bewertung: 4/5 Pyroeffekten

(2) Mann gegen Mann
In diesem Lied behandelt Rammstein das Thema Homosexualität, was durch den einstigen Arbeitstitel des Songs ("Schwuhla") überdeutlich wird. Meiner Meinung nach handelt es sich hier um ein Highlight des gesamten Albums.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Es ist immer wieder erstaunlich, wie die Meinungen vieler Fans der Band Rammstein darüber auseinandergehen , welches Album nun das Beste ist und ab welchem Zeitpunkt das kreative Schaffen der Band abfällt oder überhaupt erst interessant wird. Jemand, der die Musik von Rammstein überhaupt nicht kennt, könnte bei solchen Diskussionen glatt zur Überzeugung kommen, es mit einem musikalischen Chamäleon wie seinerzeit Paradise Lost ( vom Doom-Death Metal Act zum Depeche Mode- Klon ) zu tun zu haben.
Bleiben wir doch objektiv. Von „Herzeleid“ bis „Rosenrot“ haben sich Rammstein stilistisch gewandelt aber nicht wirklich maßgeblich verändert. Man könnte es auch künstlerische Fortentwicklung unter Beibehaltung aller Trademarks nennen. Verändert hat sich höchstens der Musikgeschmack gerade derer, die ernsthaft behaupten, früher seien die Lyrics der Band gut, heute peinlich und belanglos geworden. Eine meiner Meinung nach irritierende Aussage. Abgesehen davon, dass die Texte Rammsteins spätestens seit Reise, Reise wesentlich besser auf den Punkt kommen, bleibt fest zu stellen, dass diese je nach Sichtweise genauso peinlich oder genauso gut wie früher sind.
Der Vorwurf der Kommerzialisierung erscheint mir ebenfalls reichlich fehl am Platz zu sein. Seit „Sehnsucht“ und der Single „Engel“ haben Rammstein unmissverständlich klar gemacht, dass sie Erfolg nicht eben verteufeln. Kompromisslose Härte abseits jeglicher möglichen Vermarktungsstrategie war noch nie das Ding dieser Band.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Einmal angefixt, kommt man nicht mehr von ihnen los.
Ich höre "Rosenrot" jetzt seit ca. 5 h kontinuierlich hintereinander (seitdem ich das güldene Scheibchen heute morgen mit Herzklopfen erworben habe) und es wird von Mal zu Mal einfach noch besser, grandioser und "gänsehautiger"!!! ;o)
In meinen Augen entwickeln sich unsere Jungs, egal was sie machen, immer in genau die richtige Richtung.
Es gibt keine deutsche Band, die soviel Wut, Liebe, Wahrheit und "BängBäng" in ihre Musik und Texte steckt wie Rammstein. Und diejenigen die behaupten, die Texte wären unsinnig und geistlos, verstehen SIE einfach nicht-nicht jeder hat das Rammstein-Chromosom ;o) Und das muss er ja auch nicht.
Ich liebe jede einzelne Platte von den Jungs und jede ist ein kleines Kunstwerk in sich.
Genauso wie "Rosenrot" - also 5 hübsche Sternchen!
Und dass die Meinugen so auseinander gehen, ist doch ganz ehrlich auch nichts neues und, wie ich finde, genau das was Rammstein ausmacht. Nicht nur Musik - eine Lebenseinstellung!
"Wir sind für die Musik geboren, wir sind die Diener eurer Ohren. Immer wenn ihr traurig seid, spielen wir für euch"
Kommentar 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Heavy 80 am 27. Juni 2015
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Jetzt muss ich doch auch mal eine Lanze für dieses doch stark unterbewertete Rammstein Werk brechen.
Kann gar nicht verstehen weshalb Rosenrot teilweise doch sehr arg Verrissen wurde.
Ja, es ist etwas anders als man es normalerweise von Rammstein gewohnt war, aber schlecht? Nee, keineswegs.
Es ist musikalisch wie textlich einfach etwas subtiler als z.b Sehnsucht oder Mutter, aber mindest genauso beeindruckend und wirkungsvoll. Es steht etwas abseits der üblichen ich Quäle dich Thematik, aber gerade das macht dieses Album für mich auch so spannend. In vorwiegend getragenden und ruhigen Tracks werden hier kleine fiese Geschichten hervorragend und mir großer Wirkung in Szene Gesetzt. Benzin, Rosenrot, Spring und Hilf mir sind dafür die allerbesten Beispiele. Großartige Kunst kann ich dazu nur sagen.
Fazit: Großartiges Rammstein Werk mit weniger harten Brechern, dafür aber gespickt mit kleinen epischen Meisterwerken voll von Subtilität, Finesse und Fantastischen Melodien und kleinen dunklen Geschichten, die beim Intensiven hören zu Bildlichen Leben erwachen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren