Facebook Twitter Pinterest
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Der Rosenkavalier Box-Set

5.0 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen

Preis: EUR 18,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. USt
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Box-Set, 31. Januar 2005
"Bitte wiederholen"
EUR 18,99
EUR 9,90 EUR 3,65
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
13 neu ab EUR 9,90 9 gebraucht ab EUR 3,65

Hinweise und Aktionen


Richard Strauss-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Der Rosenkavalier
  • +
  • Richard Strauss: Der Rosenkavalier (2 DVDs)
Gesamtpreis: EUR 38,17
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Orchester: Wiener Philharmoniker
  • Dirigent: Erich Kleiber
  • Komponist: Richard Strauss
  • Audio CD (31. Januar 2005)
  • SPARS-Code: ADD
  • Anzahl Disks/Tonträger: 3
  • Format: Box-Set
  • Label: Naxos Historical
  • ASIN: B0007ACVF0
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 124.360 in Musik-CDs & Vinyl (Siehe Top 100 in Musik-CDs & Vinyl)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Der Rosenkavalier, Op. 59, TrV 227: Prelude - August Jaresch
  2. Der Rosenkavalier, Op. 59, TrV 227: Act I: Wie du warst! Wie du bist! (Octavian, Marschallin) - Judith Hellwig
  3. Der Rosenkavalier, Op. 59, TrV 227: Act I: Marie Theres#! # Octavian! (Octavian, Marschallin) - Anton Dermota
  4. Der Rosenkavalier, Op. 59, TrV 227: Act I: Quinquin, es ist mein Mann! (Marschallin, Octavian, Marschallin#s Majordomo, - Anton Dermota
  5. Der Rosenkavalier, Op. 59, TrV 227: Act I: Selbstverstandlich empfangt mich Ihro Gnaden (Baron, Footmen, Marschallin) - Anton Dermota
  6. Der Rosenkavalier, Op. 59, TrV 227: Act I: Hat Sie schon einmal mit einem Kavalier (Baron, Octavian, Marschallin) - Alfred Poell
  7. Der Rosenkavalier, Op. 59, TrV 227: Act I: Nein! Er agiert mir gar zu gut! (Marschallin, Baron, Octavian) - Harald Proglhof
  8. Der Rosenkavalier, Op. 59, TrV 227: Act I: I komm# glei! (Octavian, Orphans, Milliner, Animal Vendor, Marschallin, Valza - Hilde Rossel-Majdan
  9. Der Rosenkavalier, Op. 59, TrV 227: Act I: Di rigori armato il seno (Singer) - Harald Proglhof
  10. Der Rosenkavalier, Op. 59, TrV 227: Act I: Als Morgengabe # ganz separatim jedoch (Baron, Notary, Singer) - Hilde Rossel-Majdan
  11. Der Rosenkavalier, Op. 59, TrV 227: Act I: Mein lieber Hippolyte (Marschallin, Valzacchi, Baron, Annina) - Ludwig Weber
  12. Der Rosenkavalier, Op. 59, TrV 227: Act I: Da geht er hin (Marschallin) - Jurinac, Sena
  13. Der Rosenkavalier, Op. 59, TrV 227: Act I: Ach, du bist wieder da! (Marschallin, Octavian) - Erich Majkut
  14. Der Rosenkavalier, Op. 59, TrV 227: Act I: Die Zeit, die ist ein sonderbar' Ding (Marschallin, Octavian) - Ludwig Weber
  15. Der Rosenkavalier, Op. 59, TrV 227: Act I: Ich hab' ihn nicht einmal gekusst (Marschallin, Footmen) - Erich Majkut

Disk: 2

  1. Der Rosenkavalier, Op. 59, TrV 227: Act II: Ein ernster Tag, ein grosser Tag! (Faninal, Marianne, Faninal#s Majordomo) - Anton Dermota
  2. Der Rosenkavalier, Op. 59, TrV 227: Act II: In dieser feierlichen Stunde der Prufung (Sophie, Marianne, Three Runners) - Hilde Rossel-Majdan
  3. Der Rosenkavalier, Op. 59, TrV 227: Act II: Mir ist die Ehre widerfahren (Octavian, Sophie) - Harald Proglhof
  4. Der Rosenkavalier, Op. 59, TrV 227: Act II: Ich kenn Ihn schon recht wohl, mon Cousin! (Sophie, Octavian) - August Jaresch
  5. Der Rosenkavalier, Op. 59, TrV 227: Act II: Jetzt aber kommt mein Herr Zukunftiger (Sophie, Faninal, Baron, Octavian) - Franz Bierbach
  6. Der Rosenkavalier, Op. 59, TrV 227: Act II: Eh bien! Nun plauder# Sie uns eins (Baron, Sophie, Faninial, Octavian, Maria - Judith Hellwig
  7. Der Rosenkavalier, Op. 59, TrV 227: Act II: Wird Sie das Mannsbild da heiraten, ma Cousine? (Octavian, Sophie, Maids, Fa - Anton Dermota
  8. Der Rosenkavalier, Op. 59, TrV 227: Act II: Herr Baron von Lerchenau! (Valzacchi, Annina, Baron, Sophie, Octavian) - Anton Dermota
  9. Der Rosenkavalier, Op. 59, TrV 227: Act II: Mord! Mord! Mein Blut! Zu Hilfe! (Baron, Lerchenau#s Servants, Annina, Sophi - Walter Berry
  10. Der Rosenkavalier, Op. 59, TrV 227: Act II: Herr Schwiegersohn! Wie ist Ihm denn? (Faninal, Baron, Octavian, Sophie) - Erich Majkut
  11. Der Rosenkavalier, Op. 59, TrV 227: Act II: Blamage! Mir auseinander meine Eh'! (Faninal, Sophie, Octavian, Marianne) - Ludwig Weber
  12. Der Rosenkavalier, Op. 59, TrV 227: Act II: Ist gut! Ist gut! Ein Schluck von was zum Trinken! (Baron, Faninal) - Hilde Gueden
  13. Der Rosenkavalier, Op. 59, TrV 227: Act II: Da lieg# ich! (Baron, Lerchenau#s Servants) - Erich Majkut
  14. Der Rosenkavalier, Op. 59, TrV 227: Act II: "Ohne mich, ohne mich jeder Tag dir so lang" (Baron, Annina) - August Jaresch

Disk: 3

  1. Der Rosenkavalier, Op. 59, TrV 227: Act III: Prelude and Pantomime - Franz Bierbach
  2. Der Rosenkavalier, Op. 59, TrV 227: Act III: Haben Euer Gnaden noch weitre Befehle? (Landlord, Baron, Waiters) - Anton Dermota
  3. Der Rosenkavalier, Op. 59, TrV 227: Act III: Nein, nein, nein, nein! I trink# kein Wein (Octavian, Baron) - Jurinac, Sena
  4. Der Rosenkavalier, Op. 59, TrV 227: Act III: Es is ja eh all's eins (Octavian, Baron) - Harald Proglhof
  5. Der Rosenkavalier, Op. 59, TrV 227: Act III: Da und da und da und da! (Baron, Annina, Octavian, Landlord, Waiters, Four - Anton Dermota
  6. Der Rosenkavalier, Op. 59, TrV 227: Act III: Halt! Keiner ruhrt sich! (Police Commissioner, Valzacchi, Octavian, Baron, - Judith Hellwig
  7. Der Rosenkavalier, Op. 59, TrV 227: Act III: Zur Stelle! Was wird von mir gewunscht? (Faninal, Baron, Police Commissione - Harald Proglhof
  8. Der Rosenkavalier, Op. 59, TrV 227: Act III: Sind desto eher im klaren (Baron, Police Commissioner, Octavian, Landlord) - August Jaresch
  9. Der Rosenkavalier, Op. 59, TrV 227: Act III: Bin glucklich uber Massen (Baron, Octavian, Police Commissioner, Marschalli - Alfred Poell
  10. Der Rosenkavalier, Op. 59, TrV 227: Act III: Lass' Er nur gut sein (Marschallin, Baron, Police Commissioner, Sophie, Oct - Hilde Rossel-Majdan
  11. Der Rosenkavalier, Op. 59, TrV 227: Act III: Leupold, wir gehn! (Baron, Annina, Four Children, Waiters, Landlord, Valzac - Franz Bierbach
  12. Der Rosenkavalier, Op. 59, TrV 227: Act III: Mein Gott! Es war nicht mehr als eine Farce! (Sophie, Octavian, Marschallin - Anton Dermota
  13. Der Rosenkavalier, Op. 59, TrV 227: Act III: Marie Theres'!... Hab' mir's gelobt (Octavian, Marschallin, Sophie, Faninal - Anton Dermota
  14. Der Rosenkavalier, Op. 59, TrV 227: Act III: Ist ein Traum, kann nicht wirklich sein (Sophie, Octavian) - Harald Proglhof


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von vully TOP 1000 REZENSENT am 27. September 2008
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Es gibt unendlich viele Aufnahmen des Rosenkavalier, aber eigentlich nur zwei "klassische" Referenz-Einspielungen: Auf der einen Seite die schwärmerische, süffige Karajan-Aufnahme mit einer sagenhaften Schwarzkopf als Marschallin und einer sehr charmanten Christa Ludwig in ihrer ersten großen Aufnahme, auf der anderen Seite diese klassische Wiener Einspielung.

Der erste große Vorteil dieser Aufnahme ist das Orchester: Die Wiener Philharmoniker spielen unter der strengen und temperamentvollen Leitung von Altmeister Erich Kleiber brillanter, flexibler und transparenter als das Philharmonia Orchestra unter Karajan. Selten hat man schon die Einleitung so überschwänglich, den Übergang in die eigentliche Handlung so frisch erlebt.

Dazu tut die Tontechnik den Sängern zusätzlich den Gefallen, sie nicht zuzudecken, was bei Karajan immer wieder passiert. So ist die erste Voraussetzung dafür gegeben, dass man hier einmal wirklich jedes Wort versteht - eine wohltuende Ausnahme.

Kleiber nimmt der Oper das Süßliche, betont das Konversationsstück. Dazu passen auch die Sänger: Weniger raffiniert, dafür aber auch weniger parfümiert als bei der Konkurrenz:

Sena Jurinac war der beste Octavian (nicht nur) der fünfziger Jahre. Sie ist als schwärmerischer Jüngling in jeder Minute glaubhaft, hat dazu eine der schönsten, wärmsten Stimmen, die ich überhaupt kenne.

Hilde Güden singt die Sophie nicht als unbedarftes kleines Mädchen, sondern verleiht ihr mit ihrer sehr speziellen Stimme viel Charakter.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Unter den zügigen Rosenkavalieren ist mir Erich Kleibers der liebste. Zunächst war ich Feuer und Flamme für die Aufnahme seines Sohnes, Carlos, doch dann entdeckte ich diesen Mitschnitt. Man kann nur bedauern, daß der große Dirigent der Nachwelt nicht sehr viele Zeugnisse seiner Kunst hinterlassen hat. Denkt man an das bekannte Foto mit den legendären Fünf von 1929, (neben Kleiber) Furtwängler, Klemperer, Toscanini und Walter, so sind von ihm vergleichsweise wenige Aufnahmen erhalten.

Kleibers außerordentliche Sicht

Gerade bei dieser Strauß-Oper gehen die Vorlieben des Publikums auseinander: Manch einer bevorzugt einen Rosenkavalier mit viel Wiener Charme, eher langsam schwelgend genommen. Andere favorisieren wiederum einen feurigen, geladenen Ansatz. Und hier wird Kleibers Interpretation interessant!

Schon die Einleitung zeigt, daß es zügig und mit klarem Klang zur Sache geht. Doch sollte man jetzt nicht der Fehleinschätzung unterliegen, daß es damit für diese Aufnahme getan sei. Sicherlich ist Kleibers Rosenkavalier mehr Pfefferschote als Honig. Aber wo steht geschrieben, daß man die Schote nicht mit ein wenig Honig anreichern kann? So liefert der Dirigent eine klare, frische Interpretation, die aber auch den Schmelz des Werks nicht verhehlt. Ich kann es nur schwer in Worte fassen: Es ist wie leichtfüßiger "Schmelz" mit Tiefgang - offensichtlich kommt bei dieser ungewöhnlichen, aber sehr schlüssigen und "natürlichen" Lesart, Kleibers Wiener Herkunft perfekt zum Tragen.

Weitere Höhepunkte sind die glänzend spielenden Wiener Philharmoniker und das erstklassige Sängerensemble.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Trotz zahlenmäßig großer Konkurrenz ist diese Rosenkavaliereinspielung unter Erich Kleiber eine der besten die ich kenne; und sie hat bis heute nichts von ihrer Frische eingebüßt. Kleiber lässt die bestens präparierten Wiener Philharmoniker frisch und transparent aufspielen; was übrigens auch dazu führt, dass man zu fast keiner Zeit nach dem Libretto greifen muss, denn die Sänger singen durch die Bank weg äußerst textverständlich.
Und was ist das für eine Besetzung!
Sena Jurinac und Hilde Güden als mustergültige Besetzung des Octavian und der Sophie, die sich in ihren Duetten auf das herrlichste mit ihren Stimmen umstricken. Dazu der Vorzeige-Ochs der damaligen Zeit des auch im Wagnerfach von mir sehr verehrten Ludwig Weber. Maria Reining ist zum Zeitpunkt der Aufnahme bereits eine recht reife Marschallin, da klingt die Höhe an vielen Stellen schon recht scharf, aber mit kluger Gestaltung gelingt ihr ein ausgereiftes Portrait. Auch die restliche Besetzung bis hin zum Luxus-Italiener von Anton Dermota ist mit bewährtguten Kräften der Wiener Staatsoper der Nachkriegszeit besetzt. Es ist dies sicher ohne Übertreibung neben dem Karajan-Rosenkavalier die zweite klassische Einspielung des Strauss'schen Meisterwerks.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die hilfreichsten Kundenrezensionen auf Amazon.com (beta) (Kann Kundenrezensionen aus dem "Early Reviewer Rewards"-Programm beinhalten)

Amazon.com: 5.0 von 5 Sternen 1 Rezension
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Made a Rosenkvalier-lover of me! 19. März 2010
Von Ron Meyers - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Audio CD
I have 10 recording of Strauss' Rosenkavalier, including those by Karajan, Solti, Krauss, Böhm (x2), Haitink and C. Kleiber. I've always loved parts of it but found it a bit too long in places. Listening to this recording (a remastering of the Decca recording that has received 5 stars elsewhere) made me realize (for the first time) how enjoyable it is! The remastered sound is excellent, with only a slight sound-veil that betrays its 1954 origin. Real Viennese lilt to the strings! Highly recommended (but you knew that anyway!).
Ist diese Rezension hilfreich? Wir wollen von Ihnen hören.


Ähnliche Artikel finden