Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 2,92
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von ZOverstocksDE
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Vollstandig garantiert. Versand aus GroBbritannien. Bitte beachten Sie, dass die Lieferung bis zu 14 Arbeitstage dauern kann.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Ronnie: The Autobiography of Ronnie O'Sullivan (Englisch) Audio-CD – Audiobook, CD

4.7 von 5 Sternen 20 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Audiobook, CD
"Bitte wiederholen"
EUR 27,90 EUR 2,92
1 neu ab EUR 27,90 6 gebraucht ab EUR 2,92
click to open popover

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Amazon.de

In Ronnie O'Sullivan's autobiography, Ronnie, the language is uncompromising, the subject matter challenging and the approach unflinching. Even in an age when inner demons are considered to be an essential part of a star's entourage, Ronnie O'Sullivan's autobiography is a class apart. Undisputedly the most charismatic talent in the game of snooker, the public's successor to Alex Higgins and Jimmy White in the lineage of gunslinger, wide-boy heroes, O'Sullivan began rewriting the record books as a child prodigy, and reached the summit of his game as world champion in 2001--but all along, his life was falling apart.

Ronnie (written with Guardian journalist Simon Hattenstone) is a stark affirmation for those of us who would believe that there must be more to being a top professional sportsman than simply working hard to develop talent--that there are often dark, elemental forces driving achievers to go beyond the point where most of us would cease to care. Ronnie's relationship with his parents is at the heart of the story, underpinning his struggle for contentment, his descent into depression and addiction. We learn that the tabloid facts--his father ran a string of sex shops, was convicted of killing a man in a fight and sentenced to life imprisonment; later his mother was also imprisoned, for tax evasion--are just the half of it.

The style is confessional without being mawkish, and thankfully, O'Sullivan's brand of openness, particularly when chronicling his periods in therapy (including with former England cricket captain turned psychiatrist Mike Brearley) and at the Priory, is free of the awful self-aggrandisement and "me-isms" that blight the official public accounts of many celebrities.

Ultimately this is a tale of redemption, of a young man dismantled by experience, now putting himself back together. O'Sullivan closes the book looking back to the beginning of his public life, his mid-teens, when he first tied his fortunes to professional snooker. He sees it as a golden era, off and on the baize, a period of personal happiness and sporting success the like of which he at last believes has not been lost forever. --Alex Hankin -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Gebundene Ausgabe.

Pressestimmen

'The autobiography not only chronicles his meteoric rise but gives us an insight into the equally extraordinary events in his private life. The fact that O'Sullivan does his own reading gives the work a powerfull added dimension.' DISABILITY TIMES

Alle Produktbeschreibungen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Selbst wenn man von Snooker keine Ahnung hat oder auch Ronnie o'Sullivan nicht kennt, wird man von diesem Buch begeistert sein.
Normalerweise würde ich mich fragen, warum jemand mit 28 Jahren eine Biographie schreiben soll? Was kann der denn schon erlebt haben. Bei Ronnie ist dies anders, er hat in diesem Alter schon Höhen und Tiefen mitgemacht, die die meisten wohl in ihrem ganzen Leben nicht durchmachen werden.
Hier nur eine paar Stichpunkte: Vater bekommt wegen einer Messerstecherei lebenslänglich, Mutter wird kurze Zeit danach wegen Steuerhinterziehung verurteilt, Ronnie trinkt zu viel, raucht Joints, ernährt sich nur noch von Fastfood und wird immer dicker und dicker, nimmt durch Sport wieder ab, geht in eine Entziehungsklinik, leidet an Depressionen....
Trotz dieser Ereignisse schafft er es weiterhin Snooker auf weltklasse Niveau zu spielen und auch Weltmeister zu werden.
Wie er das gemacht hat und was er sonst noch erlebt hat, schildert er auf amüsante Weise in seiner Biographie.
Dieses Buch ist auch empfehlenswert, wenn man nicht so gut Englisch kann. Es ist recht einfach geschrieben.
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Angefangen bei Ronnies Kindheit, seinen ersten Snooker- und Lebenserfahrungen, offenbart uns dieses Buch alle erdenklichen Seiten seines faszinierenden und teilweise tragischen Lebens.
Es gewährt uns einen Blick in die Intimsphäre und die seelischen Probleme eines Topsportlers, der, so sollte man meinen, in den letzten Jahren alles gewonnen hat! Den Weltmeistertitel, den ersten Platz der aktualisierten Weltrangliste, den Order of the Merit und so viele Herzen so vieler Fans!
Doch dann sind da Ronnies Depressionen ... und sein Vater im Gefängnis ... und die ständige Hemmung, unter fremden Leuten zu sein ... Alkohol, Zigaretten, Drogen ... !!!
Eine Sportautobiographie, hinter der sich ein kleines Menschenschicksal verbirgt. Man lernt "The Rocket" ganz und gar nicht als den angeblichen "Bad Boy" oder arroganten "attention seeker", sondern als sensiblen, sogar leicht schüchternen jungen Mann kennen und möchte ihm am liebsten einfach nur helfen!
Wem dieses Buch nicht unter die Haut geht, der ist nicht mehr zu retten!
(Da nimmt man sogar die eine oder andere Minute des Nachschlagens im Wörterbuch ohne zu murren in Kauf!)
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Unterhaltsam, Kurzweilig, Witzig, liest sich sehr leicht und schnell. Auch Menschen die die englischen Sprache nicht aus dem FF beherrschen können sich meiner Meinung nach an das Buch heranwagen. Man möchte einfach weiterlesen und noch mehr erfahren über Snooker und das ungewöhnliche und spannende Leben des Ronnie O.
G. Jefferis
Kommentar 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
...so lässt es sich vielleicht zusammenfassen.

O'Sullivan erzählt seine bis dato ja noch recht kurze, aber ereignisreiche Lebensgeschichte ehrlich, offen und schonungslos. Im englischen Original liest sich das Ganze nochmals deutlich härter, als es im Deutschen ausdrückbar ist. Manches ist verwirrend, auch oftmals wirkt es durcheinander, aber vermutlich entspricht das ziemlich genau der Vielzahl an Gedanken, die durch dieses Hirn gehen.
Wer hier allerdings viele detaillierte Anekdoten und Hintergründe zu seinen Spielen sucht, wie sie z.B. Steve Davis in seinem Buch gibt, kommt hier nicht so ganz auf seine Kosten - da hätte ich mir mehr gewünscht. Aber vermutlich ist auch das einfach nur ehrlich.

FAZIT:
Interessantes Buch, das sich in Ergänzung zu größeren Erzählungen über Snooker gut lesen lässt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Extremer Leistungssport und psychische Probleme stehen in einem signifikanten Zusammenhang zueinander(z. B. Deisler, Ullrich oder Hannawald.). Die Biographie von Ronnie O`Sullivan veranschaulicht eindringlich, wie man dem Sport verfallen kann, wie er ein Teil der Persönlichkeit werden kann. O' Sullivan hat von Kindesbeinen an jeden Tag mehrere Stunden Snooker gespielt. War er mit seinem Spiel unzufrieden, war er unglücklich. Hinzu kam eine tragische Familiengeschichte, die das Festklammern an Snooker nur noch verstärkte. Vielleicht wäre ohne diese Vorgeschichte (O'Sullivans Vater sitzt wegen Mordes im Gefängnis) aus O'Sullivan nie der großartige Spieler geworden, der er heute ist. Vermutlich aber ein glücklicherer Mensch.
Darüber hinaus ist dieses Buch ein ehrlicher Umgang mit krankhaftem Suchtverhalten. Sullivan hat Sucht und Deppression als Teil seiner Persönlichkeit akzeptiert und weiß, dass der Kampf gegen seine psychische Krankheit ihn sein Leben lang begleiten wird.
Außerdem machen einige Anekdoten (z.B. O`Sullivan und Jimmy White spielen vollgetrunken zusammen bei Ron Wood unter kritischer Beobachtung Keith Richards ein paar Frames Snooker) dieses Buch wirklich sehr unterhaltsam.
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
... ich würde alle verteilen !
Seit ungefähr sechs Jahren interessiere ich mich für Snooker, seit etwa 2 Jahren verfolge ich diesen Sport regelmäßig. Ronnie O`Sullivan war mir schon vor meinem gesteigerten Snooker-Interesse ein Begriff. So war es nur eine Frage der Zeit, wann ich mir seine Biographie kaufen würde. Nun geschah es vor kurzem und ich muss sagen, dass dieses Exemplar das interessanteste, spannenste und emotional fesselnste Buch ist, das ich seit langem in dieser Kategorie gelesen habe ! Den bereits erwähnten Aussagen in den Rezensionen kann ich mich nur nahtlos anschließen. Wer nicht unbedingt an diesem - wie ich finde - spannenden und ästhetischen Spot interessiert ist, wird dennoch von dieser Biographie angetan sein und vielleicht durch viele beschriebende Matcherfahrungen am Snooker einen - wenn auch nur kleinen - Gefallen finden. Auch sollte man nicht vor der englischen Sprache zurückschrecken. Ich gebe zu, dass auch ich einige Male im Fremdwörterbuch nachgeschlagen habe (seltsamerweise tut man es gern;), aber trotzdem ist der Inhalt gut zu verstehen und nachzuvollziehen.
Am Ende des Buches war ich eigentlich beinah fertig mit den Nerven. Ich bin von dieser ungeheuren Kraft und dem Willen aus Schicksalsschlägen und persönlichen Tragödien, durch den wiedergefundenen Glauben an sich selbt, gestärkt hervorzutreten noch nachhaltig tief beeindruckt. Ich selbst musste desöfteren auf ein Taschentuch ausweichen, um weiterlesen zu können. Man möchte den guten Ronnie während des Lesens mehr als nur einmal in den Arm nehmen und trösten.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden