Facebook Twitter Pinterest
EUR 18,74 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
Nur noch 1 auf Lager Verkauft von Bessere_Musik ( 12-24 Tage Lieferzeit aus Kalifornien)
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Round3DE
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Versand am nächsten Tag von GA, USA. Alle Produkte sind geprüft und funktionieren mit garantierter Qualität. Unsere freunldiche, mehrsprachige Kundenbetreuung steht Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 18,74
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: GEMusicFiendz
In den Einkaufswagen
EUR 34,12
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: Medienvertrieb & Verlag
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Romantische Opernarien

5.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension

Preis: EUR 18,74
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 26. Mai 1988
"Bitte wiederholen"
EUR 18,74
EUR 18,74 EUR 4,12
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch Bessere_Musik ( 12-24 Tage Lieferzeit aus Kalifornien). Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
7 neu ab EUR 18,74 21 gebraucht ab EUR 4,12 1 Sammlerstück(e) ab EUR 9,99

Hinweise und Aktionen


Produktinformation

  • Komponist: Wagner, Weber, Smetana, Tschaik.
  • Audio CD (26. Mai 1988)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Hmv / (P (EMI)
  • ASIN: B000005GUN
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 364.251 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Tannhäuser
  2. Der Freischütz
  3. Lohengrin
  4. Die verkaufte Braut
  5. Eugen Onegin

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von K.H. Friedgen TOP 500 REZENSENT am 5. August 2006
Diese Aufnahmen aus dem Jahre 1956, entstanden unter der klugen Regie des Columbia-Produzenten und Schwarzkopf-Ehemanns Walter Legge, sind unwiederholbare Dokumente in mehrerlei Hinsicht: Zum einen ist die große Sopranistin Elisabeth Schwarzkopf, die Protagonistin des Albums, vor einigen Tagen im gesegneten Alter von 90 Jahren verstorben, zum anderen sind die Aufnahmen von so unverwechselbarer, einmaliger Qualität, daß man weder glauben noch hoffen kann, ähnliches noch einmal geboten bekommen zu können. Die beiden Arien aus Webers Freischütz lassen noch heute Bedauern aufkommen, daß die Künstlerin nie die Gelegenheit zu einer Gesamtaufnahme geboten bekam. Allein die Passage "... welch schöne Nacht" aus "Wie nahte mir der Schlummer" ist ganz unbeschreiblich und fast überirdisch schön. Selbst so große Künstlerinnen wie Gundula Janowitz (bei Carlos Kleiber) oder Elisabeth Grümmer (in der berühmten Keilberth-Aufnahme von 1958) konnten dem nichts Ebenbürtiges an die Seite stellen. Die beiden Elsa-Szenen aus Wagners Lohengrin ("Euch Lüften, die mein Klagen" aus dem 2. Akt mit Christa Ludwig) gehören gleichfalls in die Sonderklasse. Tatjanas Briefszene aus Tschaikowskys Eugen Onegin schließlich sollte noch heute allen Gesangsschülerinnen als Demonstration vorgeführt werden, wie so etwas gesungen werden kann. Allerdings erfordert das auch eine Persönlichkeit vom Format Elisabeth Schwarzkopfs, aber wo sind solche heute zu finden?

Es begleitet das Philharmonia Orchestra London unter verschiedenen Dirigenten, die sich alle der Sängerin klug anzupassen verstehen. Besondere Sorgfalt und Erfahrung lassen Walter Süsskind und Alceo Galliera erkennen.

Der Klang ist frühes Stereo, aber doch gut durchhörbar, d.h. keine Einwände und klare Kaufempfehlung. Schließlich handelt es sich um Schwarzkopf-Dokumente von einzigartigem Wert.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden