flip flip Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Alexa BundesligaLive



am 8. März 2017
Hallo,

ich habe das Rode Podcaster jetzt ungefähr ein halbes Jahr in Verwendung und bin bis jetzt sehr zufrieden damit.

Kurz gesagt: Falls Sie jemand sind der Podcasts, Shows oder ähnliches aufnimmt, bei denen eine Person redet, ist dieses Mikrofon super.
Für Aufnahmen mit mehreren Personen oder bei denen man mehr als einen Meter weg stehen muss, würde ich zu einem Großmembranmikrofon greifen.

Verarbeitung:
Wie von Rode gewohnt, top. Das Mikrofon wiegt im Gegensatz zu billigeren Alternativen doch um einiges mehr (daher auch aufpassen ob man eine Halterung hat die das Mikrofon + Spinne aushält!) und ist designtechnisch voll in Ordnung, obwohl ich das Procaster in schwarz um einiges schöner finde. Hier das einzige Manko: Der Lautstärkeregler auf dem Mikrofon ist etwas locker und war auch schon so als er angekommen ist, jedoch ist das kein zu großes Problem für mich weil er trotzdem funktioniert.

Sound:
Super, möchte gar nicht mehr mit einem anderen Mikrofon aufnehmen. Das Polar-Pattern ist genau für Ein-Personen-Podcasts gemacht und man hört keine Nebengeräusche. Mit dem Podcaster habe ich es sogar geschafft meine Cherry MX Blue (laute klick-klack) Tastatur auszublenden!

Bin bis jetzt sehr zufrieden mit dem Mikrofon, die 10 Jahre Garantie sind auch nicht ohne.
Man sieht dass die Produkte von Rode beliebt sind, da der Preis durchgehen steigt.
5 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 17. April 2016
Musst bei meinem TBone 440 immer ein leichtes Grundbrummen herausfiltern was mich auf dauer genervt hat, ausserdem war es beim Streamen unzumutbar. Das Rode Podcaster macht keine Geräusche und ist für Sprachaufnahmen absolut perfekt. Unter Windows 10 wurde es sofort erkannt. Sehr praktisch ist auch der Kopfhörerausgang um sich selbst direkt reden zu hören.
Es ist sehr schwer und fühlt sich sehr wertig an.
6 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 19. Dezember 2016
Begrüße,

wird ein Mikrofon gesucht, welches man an den Computer/Laptop anschließt und sofort loslegen kann?
Dann ist man hier genau richtig!

Installation: Aus der Verpackung raus, das mitgelieferte USB-Kabel ins Mikrofon und den Computer und schon geht's los. Keine Treiber, welche man runterladen muss. Keine Konfiguration, welche man tätigen muss. Simples Plug'n Play.

Visueller Eindruck: Rode ist ja bekannt für seine legendären Mikrofone, dies merkt man auch, wenn man dieses Gerät in den Händen hält. Verarbeitung makellos, fühlt sich dank des Metalls im weißen Keramik-Stils sehr wertig an!

Aufnahmequalität: Nach diversen Tests mit anderen Mikrofonen, kann ich durchaus sagen, dass dies das beste USB-Mikrofon ist.
Es nimmt unglaublich klar und deutlich die Stimme auf.
Positioniert man seinen Mund unmittelbar vor dem Mikrofon, dann aber kommt der Proximity-Effekt(Radiosprecherstimme), so wird die Stimme tiefer und basslastiger. Zudem ist dies ein dynamisches Großmembran Mikrofon, welches nicht einen ruhigen, möglichst wenig-hallenden Raum benötigt. 1.5 Meter links vom Mikrofon entfernt läuft ein Fernseher auf Zimmerlautstärke, hinter mir selbst ein Laptop auf maximaler Lautstärke und in den Aufnahmen ist nichts davon zu hören.
Rauschen ist keines(!) zu hören. Der integrierte Popfilter erfüllt seinen Zweck. Laute wie ein P oder B, kommen klar und satt durch. Man macht mit einem Popfilter zwar grundsätzlich nichts falsch, aber hier kann man durchaus auf einen verzichten.

Wiedergabequalität: Man hat die Möglichkeit Kopfhörer an das Gerät anzuschließen, um seine Stimme latzenfrei(ohne Verzögerung)zu hören. Top Qualität, nichts zu bemängeln.

Als Bonus -
10 Jahre Garantie von Rode selbst.

Fazit:
Das wohl mit Abstand Beste Plug'n Play USB-Mikrofon auf'm Markt.
Anschließen und einfach loslegen!
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 1. Dezember 2016
Das Mikrofon ist einfach super. Es nimmt absolut keine Umgebungsgeräusche auf, dadurch muss man aber nah an das Mikrofon heran und sprechen, damit man die klasse Tonqualität bekommt.

Ich verwende das Mikrofon zusammen mit der PSM1 Spinne und dem Samson MD5 Tischstativ.
review image
4 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 1. Januar 2018
Es ist mein erstes Mikrofon von Rode und ich muss sagen ich bin begeistert! Ich hatte vorher nur Headsets wie z.B. von Sennheiser und habe dann diese Mikrofone benutzt und dachte sie wären "gut". Doch das Rode Podcaster nimmt die Stimme sehr klar auf und es ist kein Rauschen erkennbar. Freunde und Bekannte, mit denen ich über TeamSpeak und Co. kommuniziere, sagen, sie denken ich würde neben ihnen stehen.

Mit dem Røde PSA1 Gelenkarmstativ und der Røde elastische Mikrofonhalterung PSM1 ist es sehr bequem am Tisch zu befestigen und kann problemlos näher an den Mund geschoben werden, da man ein wenig näher in das Mikrofon sprechen muss. Doch dies tut dem Mikrofon keinerlei Abbruch.

Vom Äußeren wirkt es sehr wertig, besitzt ein Metallgehäuse und ist dadurch überraschend schwer. Ich bereue den Kauf absolut nicht und würde es jederzeit wieder tun.

Spezifikationen:
Windows 10
Aufnahmepegel: 80%
OnBoard-Sound des Gigabyte X79-UD3
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 30. Oktober 2016
Hallo zusammen!
Ich schreibe an dieser Stelle nur eine kurze Rezension zu meinen Eindrücken des Rode Podcasters.
Zuvor nutzte ich das Samson C03U, welches zwar auch ordentliche Qualität bot, jedoch wegen der Pop-Schutz-Pflicht störend wurde.
Und damit zum Rode Mikrofon. KEIN. POP-SCHUTZ. NÖTIG.
Alleine diese Tatsache beeindruckt mich noch immer. Dazu kommen die saubere Verarbeitung, der 3,5 cm Audioanschluss sowie die einmalige Optik. Ich bin voll und ganz zufrieden und muss ehrlich sagen, dass das Mikrofon seinen doch stolzen Preis wert ist!
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 4. November 2015
Bei der Aufnahme von Podcasts und Let's Plays mein ständiger begleitet. Durch integrierten Pop-Schutz braucht man auch weniger Platz, daher sehr praktikabel. Aufnahmequalität ist auch top, jedoch ist mein Setup noch nicht ganz vollständig, weswegen ich noch keine 100%ige Aussage diesbezüglich treffen kann (habe Hintergrundrauschen durch meinen PC, der noch ziemlich nah am Mikrofon steht).
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|22 Kommentare|Missbrauch melden
am 11. September 2015
Ich habe mir dieses Gerät bestellt, um möglichst ohne ausuferndes Fachwissen und Kabelsalat eine ansprechende Klangqualität aufzunehmen. Gemessen an meinen eigenen Erfahrungen und den Meinungen von Zuhörern ist dies der Fall. Der Aufbau ist simpel und "straight", so gefällt es mir und es passt wunderbar in eine Zeit, in der Schlichtheit und die Konzentration auf das Wesentliche schwer wiegt.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 5. Januar 2018
Super Qualität! Nur anschliessen und es funktioniert! Popschutz zu empfehlen! Ich besitze dieses Mikrofon seit mehr als 2 Jahren und hatte nie Probleme ausser einmal als das Kabel nicht vollständig eingesteckt war.(Hab erst nicht gecheckt das es nicht gut eingesteckt war und dann war die Mikqualität scheisse und der Ton war aus😂)
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 27. Februar 2017
Ich nutze das Mikrofon für YouTube-Videos und Podcasts, aber auch in Skype-Konferenzen & Co. glänzt es mit einem tollen Klang. Man darf nicht vergessen, es ist ein USB betriebenes Mikrofon, aber meiner Meinung nach, das Beste unter den 3 führenden Marken. Ich kann es nur empfehlen.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 57 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken