Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle Unlimited AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longSSs17

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
3
4,3 von 5 Sternen
Rock Springs
Format: Taschenbuch|Ändern

am 20. Juni 2017
Acht der zehn der Kurzgeschichten spielen in Käffern in Montana, nahe der kanadischen Grenze, oft liegt Schnee in der Luft. Richard Ford schreibt über Arbeitslose, zerbrochene Ehen, leere Prärie, leere Herzen, Gleichgültigkeit, Gefängnis, Arbeitslosigkeit, Missouri, Wildnis, Jagen, Fischen und Autos, immer aus männlicher Perspektive. Frauen sind besonders unzuverlässig, und öfter reden jugendliche Ich-Erzähler aus kaputten Familien.
So monoton wie Landschaft und Figuren wirken auch die wiederkehrenden Motive. Dialoge und Stimmungen schildert Ford jedoch traumhaft sicher, wenn die Darsteller auch gelegentlich rätselhaft unzusammenhängend geheimnisvoll sprechen; dann hört man die Erzählerstimme aufdringlich raunen. Gelegentlich enden Geschichten unrund, einmal erzählt Ford nur eine mit Atmosphäre gestreckte Anekdote.
In späteren Ford-Büchern kehrt diese Montana-Provinzkulisse samt Tonfall und Jugendperspektive wieder – vor allem im kurzen Roman Wildes Leben (1990) und in der Erzählung Eifersüchtig. Liebloses Herumtreiben schildert Ford aber auch in den Kurzgeschichten und Erzählungen aus Eine Vielzahl von Sünden und Women with Men, nun meist in Städten und Vorstädten. Das spöttisch- sympathische Parlando der Frank-Bascombe-Bücher erklingt in den zehn Rock Springs-Geschichten nicht.

Pressestimmen u. Links i.m. Blog.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Februar 2013
Die Kurzgeschichten in diesem Buch von Richard Ford drehen sich um Einsamkeit, Haltlosigkeit, existenzielles Ausgesetztsein. Keine luftig leichte Lektüre, es hat mich geschmerzt und ich habe mitgelitten. Im Laufe jeder Geschichte baut sich eine nervöse Spannung auf, deren Entladung man entgegen fiebert, immer befürchtet man das Schlimmste... manchmal zu Recht.
Die Hoffnungslosigkeit hat mir zugesetzt, aber die Sprache ist klar wie die Luft von Montana.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. August 2010
Natürlich sind das Us-amerikanische Storys, aber sie treffen das Leben wie es nun mal ist. Jeder der das liest findet sich da wieder und kann etwas mitnehmen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Haben sich auch diese Artikel angesehen

Frank
10,90 €
Zwischen ihnen
18,00 €
Wild leben: Roman
9,90 €
Wildlife
9,49 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken