flip flip Hier klicken Jetzt informieren PR Evergreen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive



am 29. Dezember 2016
Das hier ist meine erste Rezension und ich möchte auch gar nicht großartig auf das Produkt an sich eingehen. Kurz und Knapp: Super Teil, kaufe ich gerne wieder.

Der Grund warum ich diese Rezension erfasse, ist der, dass ich anfangs sehr große Probleme mit dem Treiber unter Windows 10 hatte. Dargestellt haben sich diese Probleme in der Form, dass ich keine Änderungen an die Maus übertragen konnte (Beispielsweise Farbänderungen oder Tastenbelegungen). Aufgrund der anderen Rezensionen war ich zunächst sehr erboßt, da dort beschrieben wird, dass der Roccat-Treiber nicht gut läuft. Allerdings lag mein Problem nicht am Treiber, sondern an Windows 10. Nett zu wissen ist nämlich folgendes: Windows 10 sperrt durch den Windows Defender den Zugriff auf die Maus und blockiert somit die Konnektivität zwischen Maus und Treiber. In den Windows Defender-Einstellungen lassen sich jedoch Ausnahmen definieren. Fügt man hier den Treiberordner und die entsprechenden EXE-Dateien hinzu, so läuft nach einem Neustart des Systems alles super!

Viel Spaß beim zocken - diese Maus macht es möglich!
review imagereview image
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 25. März 2018
liegt gut in der hand.

nach halbem jahr aber doppelclick errors. lack geht auch ab.

finde ich ziemlich scheisse. die double click scheisse nervt sehr beim gamen.

da hat die firma einfach verkackt.

use die maus ganz normal. aber der bug kommt dauerhaft.

kack maus. wegen dem shit.

sonst wäre sie ziemlich gut und locker 5 stars, weil den rest macht sie.

liegt gut in der hand.

aber double click bugs sind unspielbar.

alles öffnet sich doppelt. fenster closen manchmal usw. ausversehen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 27. Juni 2016
Ich habe diese Maus im Dezember 2014 gekauft. Obwohl das ist nicht ganz richtig, ich habe eine dieser Mäuse im Dezember 2014 gekauft. Die erste war nach knappen 6 Monaten kaputt, die 2te nach ca. noch einmal 6 und gestern ist dann die 3te und wohl auch meine letzte erloschen. Der Amazon Service mit Rückerstattung und Garantieaustausch funktioniert zwar wie immer super, aber es ist trotzdem nervig alle halbe Jahre das Produkt einzusenden und wieder auf ein neues zu warten.

Was waren die Probleme?
Bei meiner Benutzung (jeden Tag und Abend sei es nun für Arbeit, Uni oder zocken) löste sich bei allen Mäusen die Oberfläche des Rechtsklicks und unter dem Handballen die Oberfläche langsam aber sicher ab. Der Linksklick sieht auch schon nicht mehr wirklich schön aus. (siehe Anhang)
Der von mir oft benutzte untere Thumb-Button (die Teile an der Seite) klemmte öfter mal gerne.
Naja und die letzte Maus ist dann gestern einfach aus gegangen und macht keinen Pieps mehr.

Gehen wir jetzt mal davon aus das ich wirklich nur Pech hatte, dann ist das eine sehr gute Maus. Sie liegt gut in der Hand (auch in großen Händen wie meinen). Der Sensor ist präzise, die Maus läuft gut über das Mauspad und auch der Treiber mit all seinen Funktionen hält was er verspricht.
review image
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 5. September 2016
Ich hatte etliche Jahre immer Logitech-Mäuse in Benutzung, angefangen mit der MX500 über die MX510 und hatte dann über 8 Jahre die legendäre MX518 in Verwendung. Nur irgendwie hatte ich keine Lust mehr auf das Feeling der Maus und habe mich nach einer neuen umgeschaut.
Am Ende habe ich mich dann für die Kone Optical entschieden und muss sagen: Sie übertrifft die MX518 nochmal um Längen. Habe beide Mäuse parallel verwendet und muss sagen, dass die Kone viel erwachsener, reifer, seriöser und wertiger wirkt. Ich habe relativ große Hände und die Form
der Maus passt perfekt zu meinen Händen. Auch nach 2 Jahren in Verwendung sieht die Maus noch aus wie am ersten Tag.
Keine Probleme mit dem Sleeving des Kabels, keine Brüche, keine sichtbaren Abnutzungsspuren, alles wirkt neuwertig und top verarbeitet.
War mal wieder bei MediaMarkt vor ein paar Wochen und habe spaßeshalber mal die ganzen Gaming-Mäuse getestet und geschaut, wie die Dinger sich unter meiner Hand anfühlen. Aber so viele habe komische Tastenpositionen, oder sind zu klein, oder haben komische Formen.. letztendlich hat es bestätigt, dass die Kone einfach die beste Form sowie keine seltsamen Tasten irgendwo hat, die man ungewollt drücken kann. Würde sie immer wieder kaufen! Ein würdiger Nachfolger und mein All Time Favorit für meine angestaubte MX518.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 9. Dezember 2015
Die Maus an sich ist wirklich gut. Ich benutze sie nicht zum Spielen, aber –ja– fürs Büro und Arbeiten. Gerade die verschiedenen und leicht zu wechselnden Profile sowie die unzählig zu programmierenden Tasten(kombinationen) machen die Maus für mich aus.
Auch sehr praktisch, dass die Roccat-Software im Prinzip nur "einmal" zum Profilschreiben benötigt wird, und die Maus die entsprechenden Profilbelegungen selbst speichert (softwareunabhängig). Gerade als Linux-User schätzt man das.
Das Mausrad selbst lässt sich auch gut nutzen und erfüllt praktische Zwecke.

Hier wären wir allerdings auch schon beim negativen Punkt.
Vorgeschichte
Ich hatte 3 x die Roccat Kone +
2 x Roccat Kone XTD
und nun die zweite Roccat Konte XTD Optical.

Mausrad-Probleme
JEDE dieser Mäuse wies nach ca. 12–18 Monaten die selben Probleme mit dem Mausrad auf. Die Maus hat mal willkürlich nach oben oder unten gescrollt. Da sich bspw. auch die Musik-Lautstärke damit steuern lässt, kann dass ziemlich schnell, ziemlich unangenehm werden. Vor allem hört die Maus so schnell nicht auf, zu scrollen.

Mouse-jumping
Bei der XTD Optical kam ZUM Mausradproblem zum Schluss (nach ca. 16 Monaten) das mouse-jumping dazu. Dabei springt der Mauszeiger plötzlich, und willkürlich in eine Ecke des Bildschirms (Mauspad / Unterlage waren sauber, Sensor (fusselfrei) gereinigt). Anfangs eher rar, zum Schluss lästig oft.

Oberfläche
Die Oberfläche löst sich gerne und recht schnell auf. Was sich am Anfang noch glatt und schön anfühlt, sieht nach einigen Monaten aus, wie abfetzende Haut bei Sonnenbrand.

Schade eigentlich bei einer Maus für knappe 100 €.
Lob an Amazon. Die Mäuse wurden nach entsprechender Reklamation zurückgenommen (und Roccat hoffentlich um die Ohren gehauen ;))
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 30. Januar 2017
Ich hatte mir kurz vor Weihnachten diese Maus (optical) im Blitzangebot bestellt. Nach dem Auspacken kam die Ernüchterung. Das Mausrad hat in Scrollrichtung nach oben merkwürdig geknackert und ging allgemein schwergängig. Für mich ein absolutes No Go und Grund für mich die Maus wieder zurück zu schicken. Zuvor hatte ich mir die Laservariante ins Haus geholt und hab einfach mal beide mit einander verglichen.

Vergleich Optical vs Laser:

Sensor: Mein Empfinden nach hatte die Laservariante weniger Verzögerung als die optische Variante. So hab ich es jedenfalls empfunden. Getestet mit Mauspad Razer Pro Solution weiß.

Mausrad: Hier war die Laservariante wirklich gut wo die Optical ja nicht gut weg kam.
Ich denke mal die Qualitätskontrolle ist nicht die beste bei Roccat...

Tasten: Hier muss ich aber sagen, dass hier wiederum die Optical besser war. Gerade die linke Haupttaste fühlte sich richtig "satt" an, wohingegen die Laser etwas schwammig wirkte.

Am Schluss hab ich die Laser behalten und die Optical zurück geschickt.
Perfekt wäre es gewesen wenn die Laser die Haupttasten der Optical gehabt hätte.

Also qualitätstechnisch ist noch viel Luft nach oben.

Es wäre ratsam wenn Roccat mehr Qualitätskontrolle in ihre Produktion einpflegt.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 5. September 2017
Vorab: Ich hatte mir die alte Roccat Kone+ gekauft als sie neu auf dem Markt war, und diese Maus hat bei mir die ganze Zeit gehalten (8Jahre!) und das für eine Maus die jeden Tag mehrere Stunden herhalten muss. Naj ca. 1-2Jahren begann bei der die Beschichtung sich aufzulösen, aber das war kein Problem da man es nicht so wirklich gemerkt hatte.

Anders aber als bei der Kone XTD, denn ich habe diese Maus nun etwa 2Monate und die Beschichtung löst sich schon komplett auf und das mit einer unglaublich unangenehmen rauen Oberfläche. Besonders schlimm ist es bei mir an dem Rechtsklick & auch am Handballen das Roccat Logo löst sich bereits auf, was zur doch sehr unangenehmen Handhabung führt da es sich sehr rau anfühlt, fast so wie schmiergelpapier. Schade das diese neue Maus nichtmal ansatzweise so gut ist wie die alte.

Aber diese Maus hat auch Positive Seite: Und zwar die Funktionen. Es ist wie die Vorgänger eine sehr große Maus und liegt daher auch gut in der Hand und die gewünschten Funktionen funktionieren einwandfrei was auch der hauptsächliche Kaufgrund bei mir war.

Fazit: Von dem Technischen eine einwandfreie gute Maus, lediglich das Material lässt sehr zu wünschen über und sollte man Wert darauf legen diese Maus auch noch nach längerer Zeit als 1-2Monaten angenehm in der Hand haben zu können, würde ich von dieser Maus abraten.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 5. März 2017
Da mir die Roccat Lua leider zu klein war, habe ich mir diese als Alternative zugelegt.

Die Maus liegt sehr gut in der Hand und ist durch zusätzliche Gewichte auch "verstellbar".
Mithilfe der Roccat Treiber lassen sich die Tasten sehr einfach konfigurieren und die Maus hält was sie verspricht!
Für den Preis also sehr empfehlenswert.

Zusätzlicher Bonus: Das Kabel zum Rechner ist durch ein Geflecht ummantelt (Sleeved). Das macht das Kabel sehr unanfällig gegenüber Verwicklungen oder Schäden.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 1. Dezember 2015
Also vornweg muss ich sagen das ich ein wahrere Razer Deathadder Veteran bin bzw. es war.
Von 2006 an bis Jetzt habe ich mir stets die neuste Generation der Deathadder geholt, aber warum nicht diesmal?
Was Roccat bei der Kone XTD bietet ist einfach nur fantastisch.
Die Kone XTD liegt wirklich unverschämt gut in der Hand da muss sie sich vor der Deathadder nich verstecken.
Die Maus is sehr gut Verarbeitet, wirkt hochwertig und fühlt sich sehr robust an, ich habe nicht das Gefühl das man die so einfach kaputt klicken kann was bei der Deathadder allerdings doch der fall war. Da musst ich doch fast jede 2 Jahre die Maus erneuern und es war auch unter Gamern bekannt das sie bei so manchen Doppel klicks ausführte.
Sie liegt gut in der Hand und die Seitentasten sind mehr oder weniger gut für mich erreichbar. Durch die 4 x 5g Gewichte lässt sich die Maus schwerer machen dadurch kann man eine höhere DPI wählen da man etwas mehr kraft aufwenden muss um sie zu bewegen, was allerdings keinen signifikanten vorteil bringt wenn man das logisch betrachtet. Allerdings hatte die Razer Deathadder so eine option überhaupt nicht.
Über die Präzision kann man nicht meckern, die Maus wird optisch mit 6400 DPI ausgeliefert das reicht mehr als nur aus für schnelle manöver.
Der Treiber welcher nicht zwingend notwendig sind um die Maus in betrieben zu nemen ist wirklich fantastisch! Es sind so viele Einstellmöglichkeiten gegeben. Von der tasten konfig bis hin zu LED Farbe der Maus ist alles verstellbar, sogar einen Klick und scroll Zähler ist im Treiber integriert. Bei der Deathadder kann man lediglich ein paar makros einstellen, soweit ich weiß ist bei der neusten generation jetzt auch die möglichkeit gegeben die farbe zu wechseln, trotzdem keine chance gegen die Kone! Die hat einfach zu viel zu bieten.

Mir als Gamer sind stets Ergonomie bzw. Griffigkeit die Langlebigkeit und Präzision einer Gaming Maus wichtig. Was Roccat hier bei der XTD allerdings bietet übertrifft bis jetzt alles was ich vorher in der Hand hatte. Das Gesamtpaket ist einfach nur phänomenal!

Direkter Vergleich:

Roccat Kone XTD / Razer Deathadder
Ergonomie: 10 / 10
Qualität: 10 / 8
Präzision 10 / 10
Software: 10 / 7

Fazit: Meine neue beste Maus Roccat Kone XTD. Die Software und Qualität der verwendeten materialien hat mich überzeugt!
Einziger Kritik punkt ist das ich mit meiner relativ kleinen hand nicht ganz so gut an die seiten tasten komme da wars bei der Deathadder besser.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 16. Oktober 2014
Meine alte Maus (Razer Imperator) ist nach 2 Jahren und 1 Monat leider kaputt gegangen, darüber dürfte sich jeder BWL'er der Firma freuen WENN ich nich gesagt hätte das dieser Hersteller nach einer Kaputten Naga und der oben genannten Imperator, von mir vor erst nicht mehr gekauft wird (never say never).

Da ich über solch eine Info dankbar gewesen wäre, füge ich eine kurze Beschreibung zu 3 alternativen Mäusen hinzu die ich auch bestellte habe aber aus folgenden Gründen wieder zurück geben musste.

No-Name MMO Maus - Mausrad defekt seit Tag 1

Roccat Pure Laser - gefühlt kein präzises Feedback (wer eine Optische maus zuvor hatte soll auch bei diesem Sensor bleiben)

Roccat Pure Optisch- Mauszeiger bewegte sich beim Anheben der Maus und neu absetzen trotzdem über die Strecke die in der Luft durchgeführt wurde mit.

(kurze Info, man sagt das der Laser genauer ist bzw besser die Oberfläche besser abtastet, jedoch der Optische-Sensor für Menschen angenehmer und präzieser in der realen Mausbewegung wirkt !!!! was ich definitiv bestätigen kann)

kommen wir nun zur eigentlichen Roccat XTD Krone

Ich habe mich bewusst für eine optische Version entschieden und kann vorab sagen das ich mit der Maus sehr zufrieden bin.

+ Im Gegensatz zur Pure-Optic. verfügt die XTD-Optic. über eine sogenannte "Distance control unit" die verhindert (je nach Einstellung) das nach dem Anheben der Maus der Sensor alles über einem Abstand von 0.5mm (Dieser Wert ist geschätzt und daher von mir so definiert jedoch nicht 100% sicher) nicht mehr als Bewegung die den Mauszeiger steuert wahrnimmt. (Bei der Pure-Optic war es gefühlt erst nach 3mm Abstand der Fall)

+Die Maus gleitet nur so über mein 5€ Mauspad und lässt sich ohne Probleme vom Gewicht her optimieren, dank der mitgelieferten Gewichte.

+Sie liegt "IN MEINER HAND" sehr angenehm und alle Tasten sind problemlos zu erreichen !

+Die Easy-Shift-Funktion ermöglicht es durch gedrückthalten der Maustaste-4 alle anderen Tasten mit zusätuzlichen Befehlen zu belegen und somit hat man fast die doppelte Anzahl an Tasten auf der Maus (braucht man nicht wirklich jedoch nutze ich die Funktion nach und nach mehr und kann bisher nur Vorteile feststellen)

+Wenn die Maus nicht benutzt wird ist wohl der wichtigste Punkte das man die Maus in sämtlichen Farben erleuchten lassen kann und das noch beweglich .....AWESOME.... für mich ein +++ Punkt ;)

(PS: Da die Bewegung der Farbe nur in eine Richtung möglich ist kann man kein KITT-Imitat erstellen....)

- Preis

Klar könnnte man die Rezension noch besser und ausführlicher machen und eventuell die + und - Punkte besser aufteilen und erkläutern aber ich halte alles Wichtige für gesagt und rate jedem zu dieser Maus der nicht gerade 18.000.000 DPI benötigt von denen er sein Leben lang nicht mehr als 400-3000 DPI benutzen wird.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 10 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)