Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

On the Road - Unterwegs

3.2 von 5 Sternen 43 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 8,29
EUR 3,90 EUR 1,24
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Aktuelle Angebote Gutschein AV 1 Werbeaktion(en)

Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Teilnahmebedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • On the Road - Unterwegs
  • +
  • The Runaways
Gesamtpreis: EUR 14,28
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Sam Riley, Garrett Hedlund, Kristen Stewart, Amy Adams, Tom Sturridge
  • Regisseur(e): Walter Salles
  • Komponist: Gustavo Santaolalla
  • Künstler: José Rivera, Rebecca Yeldham, Eric Gautier, Francis Ford Coppola, François Gédigier, Carlos Conti, Patrick Rousseau, David Rubin, Danny Glicker, Richard Hicks, Nathanaël Karmitz, John H. Williams, Charles Gillibert, Jerry Leider, Roman Coppola, Tessa Ross, Arpad Busson
  • Format: Dolby, DTS, PAL, Widescreen
  • Sprache: German (Dolby Digital 5.1), German (DTS 5.1), English (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Concorde Video
  • Erscheinungstermin: 14. Februar 2013
  • Produktionsjahr: 2011
  • Spieldauer: 134 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.2 von 5 Sternen 43 Kundenrezensionen
  • ASIN: B009ES4KS2
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 5.664 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Kurz nach dem Tod seines Vaters lernt der junge Schriftsteller Sal Paradise den gleichaltrigen, charismatischen und lebenshungrigen Dean Moriarty kennen. Kurzerhand reißt Dean Sal aus der Arbeit an seinem Roman und seiner lethargischen Trauer und nimmt ihn mit auf einen langen Trip Richtung Westen. Stets die nächste Etappe vor Augen begeben sich die beiden in den Taumel des bloßen Seins, leben vom immer letzten Dollar, berauschen sich an der unendlichen Weite der Landschaft, den Drogen, dem Sex, dem Jazz und ihren wilden Gedanken. Auf ihrer Reise stoßen sie auf neue Wegbegleiter und kehren ein bei alten Bekannten: Darunter sind Deans große Lieben Marylou und Camille, der unverwechselbare Old Bull Lee und seine Frau Jane sowie der gebildete und nachdenkliche Carlo Marx.

Movieman.de

REVIEW: Die Verfilmung von Jack Kerouacs Klassiker, der 1957 erschien, wurde als unverfilmbar gehandelt. Der brasilianische Regisseur Walter Salles, der bereits mit seinen Filmen Central Station und The Motorcyle Diaries seinen Hang zum Roadmovie bewies, stellte sich dem Projekt. Das Resultat weist wunderschöne Bilder auf, für die sich Kameramann Eric Gautier verantwortlich zeigt.Die originalgetreue Handlung hingegen wirkt dennoch episodenartig und reiht die Geschehnisse und Erlebnisse von Sal Paradise (Sam Riley) teils willkürlich aneinander. Das Leben in der Einsamkeit sowie die gemeinsamen Aktivitäten mit seinen Freunden Carlo Marx (Tom Sturridge), Dean Moriarty (Garrett Hedlund) und dessen Ehefrau Marylou (Kristen Stewart) wechseln stetig, ohne die Handlung voranzutreiben. Dadurch schleichen sich mehrere Längen ein, über die selbst die großartigen Darsteller nicht hinwegtäuschen können.Garrett Hedlund (Tron: Legacy) verkörpert den oberflächlichen Lebemann mit der notwendigen Ignoranz und erscheint damit als kompletter Kontrast zu Sam Riley (Control), der den ruhigen und sympathischen Schriftsteller verkörpert. Zwischen den zwei ungleichen Männern steht Kristen Stewart (Twilight) die ihr tragisches Rollenbild durch einige überzeugende Momente in Szene setzen kann. Doch trotz der Leistungen bleiben die Figuren oberflächlich und können dem Zuschauer nicht nachhaltig im Gedächtnis bleiben. Fazit: Wunderschöne Aufnahmen, doch leider am Ende nur ein seichtes Roadmovie, das trotz interessanter Figurenden Zuschauer emotional kaum berührt und demdie Energieder Buchvorlage fehlt.

Moviemans Kommentar zur DVD: Die Blu-ray weist eine befriedigend klare Bildqualität auf. Gelegentlich ist das Bildkorn etwas grober (0:14:06). Die Farben sind sehr satt und kräftig. Die Schwarzwerte können sich ebenfalls sehen lassen. Die wenig erkennbaren Rauschelemente zeigen sich in den hellen Außenaufnahmen (0:27:54). Die kontrastreichen Bilder zeichnen die Details sauber und deutlich ab. Zwischenzeitlich erscheinen die Bilder etwas milchig und weich (0:56:29).Der Fußmarsch der Hauptfigur durch die unterschiedlichen Witterungen ist authentisch auf der auditiven Ebene hervorgehoben. Auch die Automotoren bilden einen stimmigen Sound (0:44:33). Ausgelassene Partys (0:57:04) bieten einen vollen Raumeindruck und dadurch einen Kontrast zu den ansonsten eher ruhigeren Sequenzen. Regen (1.07:47) und zirpende Insekten (1:12:06) sorgen für leise Effekte im Hintergrund. Die Dialoge klingen ebenso natürlich und verständlich, wie die erklärende Stimme aus dem Off. Die englische Tonspur wirkt etwas authentischer als die deutsche. Die Effekte sind meist unauffällig. Die Hintergrundmusik übernimmt die wichtigsten Funktionen, um die Spannung zu steigern. Nur das Konzert kann für eine effektvolle Unterbrechung der Ruhe sorgen (1: 41:40).Als Extras sind nur entfallene Szenen und der Trailer enthalten, was insgesamt unspektakulär ausfällt. www.movieman.de -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Blu-ray.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
... und Sal Paradise(Sam Riley) schreibt alles auf. Walter Salles hat es gewagt, DEN "Roman einer ganzen Generation" auf die Leinwand zu bringen. Klar, dass die Reaktionen auf dieses Werk ziemlich unterschiedlich ausfallen. Ich will ehrlich sein: -On the road- spricht nicht von "meiner" Generation. Während mir Schriftsteller wie Bukowski, Brautigan oder Fante immer wieder die ein oder andere "Erleuchtung" verpassten, konnte ich mit Jack Keroaucs Meisterwerk nie all zu viel anfangen. Das lag mit Sicherheit jedoch nicht an der Qualität von Kerouacs Arbeit, sondern eher an dem Umstand, dass ich der angesprochenen "Beatgeneration" schlichtweg nicht angehöre. -On the road- wurde bereits 1957 veröffentlicht. Die Wichtigkeit von Kerouacs Roman schmälert das nicht, denn: Er hat einiges bewegt.

Der Schriftsteller Sal Paradise lernt in New York Dean(Garett Hedlund) kennen. Dean brennt im Leben wie eine Fackel. Er befriedigt Marylou(Kristen Stewart) und Camille(Kirsten Dunst) sozusagen im "Wechselschichtdienst", während er nebenbei auf Jazzparties Drogen wirft und versucht alle möglichen Laster in den 24 Stunden des Tages unterzubringen. Sal und Dean reagieren heftig aufeinander. Die beiden Männer mögen noch so unterschiedlich sein, sie verstehen sich prächtig. Sal lässt sich von Dean dazu inspirieren sich auf eine Reise durchs Land zu machen. Mit dem Rucksack ist er unterwegs. Er lernt Terry(Alice Braga) kennen und arbeitet mit ihr auf den Baumwollfeldern. Aber es zieht ihn zurück nach New York. Dort trifft er wieder auf Dean. Zusammen mit ihm zieht es ihn nach New Orleans, Kalifornien, Denver und wieder zurück nach New York. Dabei lebt Dean sein Leben exzessiv aus und Sal schreibt alles auf.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Eine erstaunlich originalgetreue Verfilmung des Stoffes, sehr gut besetzt und ohne neumodische Elemente, die einen moderneren Anstrich verleihen sollen, wie beispielsweise beim Großen Gatsby, den ich übrigens auch sehr gelungen fand. Hier wird allerdings vielmehr versucht, die Atmosphäre des Romans recht detailgenau einzufangen, was meiner Meinung nach hervorragend geglückt ist!

Die Geschichte um den Schriftsteller Sal, der mit dem durchgeknallten Adrenalinjunkie und modernen Outlaw Dean in den späten vierziger Jahren in einem Rausch aus Alkohol, Benzedrin, Pot und Sex durch Amerika trampt und dabei allerlei Abenteuer erlebt, ist stark autobiografisch und die Figuren entsprechen den Begründern der Beat Generation, bestehend aus Jack Kerouac (Sal Paradies), Allen Ginsberg (Carlo Marx) und William s. Burroughs (Old Bull Lee) um nur mal die bekanntesten Namen zu nennen.

Wer mit diesen Namen nichts anfangen kann und auch das Buch nicht gelesen hat, könnte vielleicht keine gute Zeit mit dem Film haben, denn einen wirklichen roten Faden oder eine ausgefeilte Story gibt es nicht. Auch verzichtet der Streifen auf das in Hollywood bevorzugte Tempo, sondern nimmt sich Zeit für seine Figuren und die Landschaft in Amerika, ohne dabei zu langweilen. Man könnte die Geschichte als ein erwachsenes Tom Sawyer und Huckleberry Finn bezeichnen und ich las irgendwo, dass Mark Twains Werk tatsächlich Einfluss gehabt haben soll.

Fazit: Wer die Beat Generation mag und die Romanvorlage mochte, wird mit diesem Film glücklich. Die Darsteller sind gut gewählt und sehen den Originalen ziemlich ähnlich, die Landschaftsaufnahmen sind gelungen, der Be-Bop Soundtrack ist sehr authentisch.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Ich muss zugeben, anfangs war ich skeptisch. Das Buch "On the road" gehört zu meinen absouten Lieblingsbüchern. Und wie das bei Verfilmungen von Büchern so ist, reichen sie meist nie an die Vorlage heran.
Aber mich hat es nun doch gereizt den Film dazu anzusehen und ich muss sagen, ich wurde nicht enttäuscht.
Die Besetzung ist perfekt, bis in die kleineste Nebenrolle - überaus gelungen. Selbst Kirsten Dunst, die ich sonst nicht
allzu gern mag, verleiht Camille genau die Tiefe, wie ich sie im Kopf hatte.

Was mich an dem ganzen Film begeistert hat, nicht nur die ausgezeichnete Umsetzung und die schauspielerische Leistung des Casts, war das Gefühl von Freiheit.
Aus genau diesem Grund ist "On the road" mein Liebligsbuch. Es löst in mir ein unglaubliches, fremdes und faszinierendes Gefühl aus. Ich glaube, ich lebte genau in der Zeit, zog mit Kerouac durch dieses berauschende und weite Land. Beim Lesen war ich mir nie sicher, ob ich noch faul auf meiner Couch lag oder ob ich mit ihm Baumwolle zupfte oder Benis einschmiss.
Und dieser Film löste in mir genau dieses Gefühl wieder aus. Wie damals, als ich das Buch zum ersten Mal las.
Ich habe das Buch schon vielen Menschen empfohlen, muss aber feststellen, dass nur die damit etwas anfangen können,
die einen Dean Moriarty in sich haben. Diese Menschen werden Buch und Film lieben und so verstehen, wie er gemeint ist.
Alles in möglich. Das Leben lebt sich von selbst, wenn man es zulässt und auch das Risiko eingeht, im Leben zu verbrennen.
Nicht umsonst ist dieses Buch das Lieblingsbuch von Jim Morrison (The Doors) gewesen.

Ein poetischer und tief berührender Film, den ich sicher nicht zum letzten Mal gesehen habe.
Tipp: im Original ansehen, denn "Dean Moriarty" hat eine unglaublich tolle Stimme!!
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden