Facebook Twitter Pinterest
EUR 56,96 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
Nur noch 1 auf Lager Verkauft von colibris-usa
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von cd-andrae
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Gebrauchter Artikel, Zustand sehr gut, sicherer Versand innerhalb 24h ! Used, good condition, shipment on the same day !
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,99

The Road to Hell and Back (Limited Edition) Limited Edition, Doppel-CD

4.3 von 5 Sternen 16 Kundenrezensionen

Preis: EUR 56,96
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Limited Edition, Doppel-CD, 13. Oktober 2006
EUR 56,96
EUR 56,96 EUR 20,30
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch colibris-usa. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
3 neu ab EUR 56,96 7 gebraucht ab EUR 20,30

Hinweise und Aktionen


Chris Rea-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • The Road to Hell and Back (Limited Edition)
  • +
  • Still So Far to Go - the Best of Chris Rea
Gesamtpreis: EUR 64,95
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (13. Oktober 2006)
  • Limited Edition Edition
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: Limited Edition, Doppel-CD
  • Label: Polydor (Universal Music)
  • ASIN: B000HDZAD2
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen 16 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 172.929 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
3:44
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
5:03
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
5:38
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
5:08
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
4:38
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
4:43
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
5:04
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
7:47
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
5:58
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
4:56
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
11
30
3:55
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
12
30
8:22
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
Disk 2
1
30
8:17
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
10:47
Nur Album
3
30
10:08
Nur Album
4
30
5:43
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
6:43
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
3:56
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 

Produktbeschreibungen

Chris Rea hatte noch niemals zuvor ein Live Album veroffentlicht. Doch als bekannt wurde das seine 2006er Europatournee seine letzte sein wurde, schien es nur Folgerichtig, zu diesem Anlass "The Road To Hell And Back" - Rea's erstes und letztes Live-Album - zu produzieren. Zwischen Januar und Mai fuhrte die Abschiedstour Chris Rea durch einen Grossteil des europaischen Festlandes, wo traditionell schon immer seine loyalsten Fans auf ihn warteten. Gegen Ende Marz erreichte die Tour das Vereinigte Konigreich. Rea durchreiste Lange und Breite seines Heimatlandes, inklusive zweier bewegender Auftritte in der Newcastle City Hall - eine ultimative Location, wenn man bedenkt, da Chris Rea ganz in der Nahe aufgewachsen ist.

Die streng limitierte Doppel-CD dokumentiert "The Road To Hell And Back" eindrucksvoll die musikalische Vielfalt dieses grossartigen Kunstlers. Diese Deluxe Edtion mit zwei Discs, exklusiven Anmerkungen und im aufwandigen Digipack ist somit das perfekte Souvenir fur alle die eine der magischen Shows gesehen haben und der beste Ersatz fur welche, die sie verpasst haben. Das Artwork beinhaltet zudem von Chris Rea gemalte Bilder. Dieses liebevoll aufgemachte Livealbum ist ein Muss fur jeden Chris Rea Fan.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Mit Bedauern nahm ich den Abschied vom Künstler Chris Rea zur Kenntnis und erlebte den großartigen bescheidenen Künstler ein letztes mal auf der Bühne.
Seit dem grandiosen Konzert der Auberge Tour im Jahre 1991- für mich immer noch das beste Konzert aller Zeiten- wartete ich vergeblich auf einen Konzertmitschnitt auf CD. Um so größer die Freude als ich von dieser angekündigten CD erfuhr. Die letzte Konzertreise von Chris Rea im Jahre 2006 bescherte den Fans den besten Chris Rea aller Zeiten. Das Konzert wird den Fans ewig in Erinnerung bleiben, zumal es eines seiner besten war. Eine ideale Mischung aus neueren Stücken und aus Klassikern, die er schon seit langem nicht mehr live spielte. Kein Stück gleicht der Studioversion auf CD- doch das war bei Chris Rea immer so. Er ist einer der wenigen Künstler, die live besser spielen als im Studio (von der eher misslungenen Tour "Blue Cafe" mal abgesehen).
Die CD bietet neu interpretierte Klassiker wie I CAN HEAR YOUR HEARTBEAT, STAINSBY GIRLS, ON THE BEACH (excellente Version), JOSEPHINE, LETS DANCE, ROAD TO HELL, FOOL IF YOU THINK ITS OVER. Absoluter Höhepunkt ist seine neue Version von Julia, bei der während des Konzertes kaum ein Auge trocken blieb. Die restlichen Songs sind aus seiner Blues Area, die ihn seit seiner schweren Erkrankung begleitet. Jeder Song ist eine Perle- ohne Ausnahme.
Warum diese Doppel CD jedoch limitiert erscheint bleibt mir ein Rätsel. Auf der "normalen" Veröffentlichung sind nur eine kleine Auswahl seiner Livesongs vertreten und einige Perlen bleibt dem Publikum verborgen. Ein sinnloses Konzept.
Aber das Management hinter Chris Rea war da schon immer etwas träge. Auf Anfrage hieß es früher, das kein Livealbum geplant ist, weil keine Nachfrage besteht. Da fehlen einem die Worte.....
Kommentar 25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Chris Reas erstes Live-Album! Und was für eins! Ein komplettes Konzert (wenn auch die verwendeten einzelnen Aufnahmen von unterschiedlichen Konzerten stammen) seiner letzten Europatournee 2006. Das Album bietet definitive Interpretationen einiger seiner besten Songs. Los geht's mit "Jazzee Blue", einem tollen Chicago Blues Shuffle, der als Opener hervorragend geeignet ist. Es folgt das jazzig angehauchte "That's the way it goes". Hier greift Chris Rea zur Bluesharp, die er allerdings nicht mit der gleichen Virtuosität wie die Slidegitarre spielt. Mit dem nächsten Titel "Where the blues come from" erreicht die CD ihren ersten Höhepunkt. Im Gitarrensolo beweist Rea einmal mehr, dass jeder einzelne Gitarrenton zählt. Leider endet das Slide-Solo etwas abrupt (ich hätte mir noch viele Chorusse mehr gewünscht), wird aber unmittelbar gefolgt von einem Keyboard-Solo. Danach geht das Stück nahtlos und überraschend in "Josephine" über. Rea hat inzwischen zum Banjo gewechselt und man hört im Song ein weiteres Keyboard-Solo. "Work Gang" ist ein Titel der durchaus auf einem so genannten Work Song basieren könnte. Vielleicht existiert dieser sogar, denn ich habe ihn im Ohr als "Long gone, yes you're long gone ..." Im Mittelteil wird das Stück jedoch rockiger, behält den Rhythmus aber bei. Hier wird die Adaption von Work-Song Rhythm in der Rock Musik sehr deutlich.
"Head out on the highway" ist ein sehr sparsam und leise instrumentiertes Stück. Die Slide-Gitarre erinnert hier ein wenig an Lap-Steel Gitarristen wie Reverend Lonnie Farris. "Easy Rider" beginnt als reiner Country Blues. Robert Ahwai spielt hier einen Riff der an John Lee Hooker erinnert.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Das erste und bislang einzige Live-Album des Ausnahme-Künstlers ist das Pünktchen auf dem "i" in meiner lückenlosen Sammlung. Es unterstreicht einmal mehr die einzigartige Performance von Chris Rea, wenn er bei seinen Konzerten seine Stücke variiert und spiegelt seine Virtuosität auf der Gitarre grandios wieder. Seine Musik kommt direkt aus dem Herzen und das hört man - jedes Gefühl kann man genau nachvollziehen. Dass er das Gitarrenspiel liebt, ist nicht zu überhören!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Im März durfte ich das Abschiedskonzert von Chris Rea in Düsseldorf erleben. Für mich war es das bisher intensivste, eindringlichste und schönste Konzert, das ich je erlebt habe: der Ausnahmekünstler Chris Rea mit seinem überwältigendem Spiel an der Gitarre, die fantastischen Songs und vor allem seine ausdruckstarke Stimme. Ich habe viele Konzerte von ihm gesehen, aber ich muß sagen, daß dieses eindeutig heraussticht. Er hat in diesem Auftritt seine enormen Gefühle und Stimmungen und sein ganzes Herzblut in seine Musik und seine Stimme gelegt. Ich kenne keinen Interpreten, der mich mit seiner Stimme und vor allem mit seinem wunderschönen Slidegitarrenspiel so tief berühren kann.
Bei Live-CD's oder DVD's bin ich bisher immer skeptisch gewesen, da diese die Atmosphäre des Konzerts selten wiedergeben oder zurückholen können. Bei dieser Doppel-CD (und auch bei der genauso empfehlenswerten DVD) ist dies gelungen. Beim Hören der CD gingen meine Gedanken wieder an den Tag im März zurück und man spürt und hört wieder diese tollen Songs. Natürlich kann eine CD ein Konzerterlebnis nie ganz ersetzen, aber diese Live CD ist wirklich extrem nahe dran. Vielleicht gut, daß wir so lange auf eine Chris Rea Live CD warten mussten.
Zu den Stücken will ich gar nicht viel sagen, es ist das komplette Konzert (weswegen ich auch von der Einzel CD abrate), einer meiner Vor-Rezensenten ist schon ausführlich auf die Stücke eingegangen. Die Songsauswahl ist eine Mischung von alten Hits im aktualisierten Bluesgewand und Blues-Stücken von seiner Blue Guitars Box sowie Stony Road.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden