Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 7 auf Lager
Verkauf durch Filmnoir und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Rivalen unter roter Sonne

4.2 von 5 Sternen 31 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 9,99
EUR 4,48 EUR 0,78
Verkauf durch Filmnoir und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Rivalen unter roter Sonne
  • +
  • Der Texaner
Gesamtpreis: EUR 16,73
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Alain Delon, Charles Bronson, Toshirô Mifune, Ursula Andress, Satoshi Nakamura
  • Regisseur(e): Terence Young
  • Komponist: Maurice Jarre
  • Künstler: Henri Alekan, Denne Petitclerc, Ted Richmond, John Dwyre, William Roberts, Lawrence Roman
  • Format: Dolby, HiFi Sound, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 1.0), Deutsch (Mono), Englisch (Dolby Digital 1.0), Englisch (Mono)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Koch Media GmbH - DVD
  • Erscheinungstermin: 15. Oktober 2006
  • Produktionsjahr: 2003
  • Spieldauer: 109 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen 31 Kundenrezensionen
  • ASIN: B000089P3P
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 32.234 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Arizona 1870. Der Samurai Kuroda, hat sieben Tage Zeit, ein kostbares Schwert zurückzuerobern, das dem Botschafter von zwei Banditen geraubt wurde. Seine Chancen steigen, als sich einer der Gangster aus Rache auf seine Seite stellt: Sein "Partner" hat ihn aussteigen lassen. Zwei Männer, gegensätzlich wie die aufgehende Sonne und das Sternenbanner, beginnen eine gnadenlose Jagd.

VideoMarkt

Arizona 1870. Beim Zugüberfall erbeuten die Banditen von Gotch ein wertvolles Samurai-Schwert - Geschenk des Kaisers an den Präsidenten. Der japanische Botschafter beauftragt Samurai Kuroda, das Schwert innerhalb von sieben Tagen zurückzuholen. Kuroda zwingt den Banditen Link, der von Gotch überrumpelt wurde, mitzugehen. Sie holen Gotchs Freundin Christina aus einem Bordell. Als alle zusammen treffen, wehren sie einen Comanchen-Angriff ab. Gotch erschießt Koruda, Link tötet Gotch. Er bringt das Schwert zurück und rettet so Japans Ehre.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Im Jahr 1971, als die große Zeit sowohl des Italo-Western, als auch des amerikanischen Western sich langsam dem Ende zuneigte, inszenierte der weltberühmte Regisseur Terence Young (James Bond 007 jagt Dr. No, 1962; Mohn ist auch eine Blume, 1966; Kalter Schweiß, 1970) als Spanisch-Italienisch-Französische Co-Produktion einen Western, der dem Western Genre noch einmal ein Glanzlicht aufsetzte. Mit Ikonen des Kinos wie Charles Bronson (Die glorreichen Sieben, 1960; Das dreckige Dutzend, 1967; Spiel mir das Lied vom Tod, 1968), Toshiro Mifune (Die sieben Samurai, 1954; Yojimbo – Der Leibwächter, 1961; Schlacht um Midway, 1976), Alain Delon (Der eiskalte Engel, 1967; Der Clan der Sizilianer, 1969; Der Kämpfer, 1983) und Ursula Andress (James Bond 007 jagt Dr. No, 1962; Die tollen Abenteuer des Monsieur L., 1965; Kampf der Titanen, 1981) standen Young internationale Stars von Weltrang zur Verfügung, bei denen wohl nahezu jedem Filmfan unvergessliche Szenen der Filmgeschichte einfallen.
Aber auch in den Nebenrollen glänzt der Film mit bekannten Namen wie der unvergesslichen Capucine (Land der tausend Abenteuer, 1961; Der rosarote Panther, 1963; Der Unverbesserliche, 1975), sowie den Genre-Darstellern Barta Barri (Drei gegen Sacramento, 1963; Garringo – Der Henker, 1969), Guido Lollobrigida (100.000 Dollar für Ringo, 1965; Django und die Bande der Gehenkten, 1968), Monica Randall (100.000 Dollar für Ringo, 1965; Ein Stoßgebet für drei Kanonen, 1967) und Anthony Dawson (Bei Anruf Mord, 1963; James Bond jagt Dr. No, 1962; Spion zwischen zwei Fronten, 1966).

Ein einzelner Reiter erreicht eine Versorgungsstation der Eisenbahn, kurz bevor ein von der Armee begleiteter Zug einfährt und betriebsbedingt Halt macht.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Bei einem Zugüberfall erbeuten Banditen nicht nur Geld sondern auch ein Samurai Schwert.Das ist ein Geschenk vom japanischen Kaiser an den Präsidenten.Der japanische Botschafter schickt seinen besten Mann,den Samurai Kuroda
(Toshiro Mifune)um das Schwert zurückzuholen.Zusammen mit dem Gangsterboss Link(Charles Bronson)der nach dem Überfall von seinem Partner Gotch(Alain Delon)reingelegt wurde,versuchen sie Gotch zu finden.
Einer der Klassiker die in jede Sammlung gehören.Bild ist in 4:3 Vollbild jedoch hätte man es noch eitwas aufpeppeln können.Ton ist in Mono.
Laufzeit ohne Abspann 1.47.54.min. und mit 1.49.07.min. FSK 16
Bonus:Bio/Filmographie von Bronson,Delon,Mifune,Andress
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Raimund TOP 1000 REZENSENT am 4. Dezember 2015
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Regisseur Terence Young, berühmter Regisseur dreier James Bond-Filme, thematisiert in seinem Western "Rivalen unter roter Sonne" eine Spannung zwischen Osten und Westen, zwischen Orient und Okzident und wählte dafür die richtigen Schauspieler sehr sorgfältig aus.

Toshiro Mifune stellt den alternden Samurai Kuroda im Arizona des Jahres 1870 dar, der den japanischen Botschafter, der dem amerikanischen Präsident ein äußerst wertvolles Samurai-Schwert zum Freundschaftsgeschenk machen will, auf seiner Bahnreise durch den amerikanischen Westen begleitet. Die Bande des eigentlich sympathischen Ganoven Link (Charles Bronson) überfällt den Zug, sein Komplize Gotch (Alain Delon) spielt ein falsches Spiel, bringt das Schwert in seinen Besitz und läßt Link, den er für tot hält, allein zurück. Kuroda zwingt den Bandenführer daraufhin, ihm bei der Suche nach dem Abtrünnigen Gotch und seiner Beute zu helfen; beide haben sieben Tage Zeit, die historische Waffe wiederzufinden, bei Versagen würde sein Ehrenkodex den Samurai zwingen, rituellen Selbstmord zu begehen. Nach einigen amüsanten, mißglückten Versuchen von Link dem Japaner zu entkommen (mit die besten Szenen des Films), nehmen sie Delons Freundin (Ursula Andres) als Geisel und erzwingen eine Konfrontation. Doch als sie von Indianern angegriffen werden, müssen sie ihre persönliche Auseinandersetzung erstmal verschieben...denn zuvor, müssen sie gemeinsam um ihr Leben kämpfen...

Terrence Young hat mit seinen Hauptprotagonisten eine gute Wahl getroffen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Dieser Western ist ein guter Beweis dafür, dass Filme mit einem hohen Staraufgebot nicht zwangsweise schlecht sein müssen und man sich einen Film am besten unvoreingenommen selbst ansehen sollte, bevor man sich eine eigene Meinung bildet. Die französisch-italienische Co-Produktion "Rivalen unter roter Sonne" (Originaltitel: Soleil Rouge) aus dem Jahr 1971 wimmelt nur so von Schauspielern, die in ihrer Zeit bekannte und beliebte Stars waren. James-Bond-Regisseur Terence Young ("Liebesgrüße aus Moskau") lässt im Film nicht nur zwei unterschiedliche Kulturen - Wilder Westen und Ferner Osten - aufeinandertreffen, sondern auch viele namhafte Darsteller: Charles Bronson ("Spiel mir das Lied vom Tod") als gehörnter Gangsterbandenanführer, Toshirô Mifune ("Rashomon") als ehrenvoller Samurai, Alain Delon ("Der eiskalte Engel") als schwarzgekleideter Fiesling, Ursula Andress ("Dr. No") als verliebte Dirne und Capucine ("Der rosarote Panther") als resolute Zuhälterin spielen hier gemeinsam in einem Western auf, der auch durch seine Abfolge von prägnanten Szenen und die verhängnisvoll-dramatischen Melodien von Filmkomponist Maurice Jarre besticht. Für den finalen Shoot-out sollte man allerdings eine gewisse Frustrationstoleranz mitbringen. Anzumerken wäre noch, dass die DVD von Kinowelt hier mit einem abweichenden neuen Cover Artwork von 2009 mit schwarz-weißen Filmfotografien und roter Beschriftung angeboten wird, was ein bisschen schade ist, denn das ältere gelb-rote Coverdesign von 2006 mit weißem Schriftzug und Illustrationen der drei Hauptprotagonisten auf der Vorderseite sieht wie ich finde um einiges besser aus.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden