Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ritter: Der ultimative Ka... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von super-buecher
Zustand: Gebraucht: Gut
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Ritter: Der ultimative Karriereführer Gebundene Ausgabe – 1. März 2011

4.3 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 19,90
EUR 19,00 EUR 8,42
74 neu ab EUR 19,00 6 gebraucht ab EUR 8,42

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Ritter: Der ultimative Karriereführer
  • +
  • Legionär in der römischen Armee: Der ultimative Karriereführer
Gesamtpreis: EUR 39,80
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Der Verlag über das Buch

Michael Prestwichs Leitfaden für Ritter in spe ist voll von authentischen Tipps zum Rittertum und zu mittelalterlichen Karrierechancen. Wir erfahren, wie man in höhere Ränge aufsteigt (Tapferkeit), wo man seine Rüstung kaufen soll (Italien), wie man Frauen behandelt (ergeben und mit Vorsicht), Schlachten gewinnt („spielen Sie nicht den Helden“) und vieles mehr.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Michael Prestwich ist einer der besten Kenner der mittelalterlichen Militärgeschichte, ein ausgewiesener Fachmann, der zahlreiche Veröffentlichung zum Thema verfasst hat. Prestwich war Professor für Mittelalterliche Geschichte an der Universität Durham.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
2
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 6 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Thorsten Wiedau HALL OF FAME REZENSENTTOP 1000 REZENSENT am 29. März 2011
Format: Gebundene Ausgabe
Wer gerne auf Mittelalterfeste gehen mag wird mit dem Buch RITTER - DER ULTIMATIVE KARRIERE - FÜHRER ein Handbuch bekommen welches seines Gleichen sucht, selten habe ich so konzentriert alles Wissenswerte in einem Buch gefunden das einen Leser in Lage versetzt selbst Ritter zu werden. Von der Ausrüstung über die Lebensführung und die Ausbildung ist wirklich alles dabei, ohne Scheu kann ich sagen das die Bezeichnung ultimativ wirklich zutreffend ist. Michael Prestwich hat mit diesem Buch dem Berufsstand der RITTER alle Ehre gemacht.

Einzig und allein die leider nur schwarz - weiß Abbildungen schmälern ein wenig den Erfolg des Buches. Ansonsten ist das Buch eine perfekte Quelle für alles zu Thema Ritter.

Ob das Prozedere bei der Schacht, was eine Ritter ausmacht und was er können muss oder Kriegsordnung, Ritterorden, die Minne, die Schlacht, das Tjosten und die bekanntesten Ritter des Mittelalters, hier kann man viele Informationen finden.

Mir persönlich hat insbesondere immer der Abschnitt HÄTTEN SIE ES GEWUSST gefallen, der ist wirklich toll, da war so manches Wissenswerte drin versteckt.

Am Ende des Buches fragt man sich unwillkürlich ob man nicht auch hätte Ritter werden können, auch wenn die Anforderungen hoch waren und es nur wenige echte Ritter gegeben hat.

Sehr empfehlenswert!
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
für Einsteiger in das Thema. Für mich war es vergnügliche Unterhaltung während eine längere Autofahrt. Es fehlen aber Hintergrundinformationen die es leichter verständlich machen würden. Hier sagt der Sprecher nur, mach dies oder das und wer was einst gemacht hat, aus zusammen gewürfelten Werken der Zeit. Kein Wort über die Entwicklung der Ritterschaft. Der Preis für das Büchlein ist zu hoch.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Wer wissen will, was so ein Rittersmann für einen Alltag hatte im Laufe seiner Karriere, wird hier gut bedient.
Der Autor arbeitet sich durch die Phasen und möglichen Erlebnisse eines Eisenkämpfers, gibt wertvolle Tipps und spart nicht mit Sarkasmus.

Leider ist das Büchlein etwas klein und somit ist das Wissensspektrum eher breit als tief angelegt,aber es werden wirklich nahezu alle Aspekte mit denen ein Ritter konfrontiert wird oder werden kann behandelt.
Es ist quasi ein kompakter Berufsberater mit praktischen Erfahrungsberichte, wie sie von aktiven Rittersmännern wie etwa Oswald von Wolkenstein, Robert Knollys, John Hawkwood, Chaucer und Gefolgsmännern von Edward III oder Robert the Bruce niedergeschrieben wurden. So erfährt der Leser etwa auch, dass ein Ulrich von Liechtenstein (Ritter aus Leidenschaft) tatsächlich damals rumtjostete und sich gerne mal ein wenig fancy gestylet hat: In Frauenkleidern nämlich...soso, also damals waren die Stars auch schon merkwürdig drauf.

Der vielleicht "werdenwollende" Ritter erfährt Wichtiges zum Thema Feldzüge, Ritterorden, Lösegeld-und Beutemachen, Damen- und Jungfrauen erfreuen, Kreuzzüge, Lagerleben, Finden von Gefolgsleuten, Waffentechnik und -wirkung, Pferdepflege, Lehensdienst, Turnierwesen- und -verhalten und wie man letztendlich auf anständige Ritterart den Löffel abgeben sollte. Aber auch zur Antwort: wer zahlt, wenn der teure Schlacht-Gaul beim freiwilligen Einsatz im Krieg das Zeitliche segnet.

Dabei werden auch Passagen oder Gedichtsfragmente zeitgenössischer Schriften zitiert und mancher Unterschied im europäischen Rittertum etwas deutlicher.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden