Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
The Rise And Fall Of Maxi... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

The Rise And Fall Of Maximilian Hecker Broschiert – 1. August 2012

5.0 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 12,95
EUR 12,95 EUR 3,86
38 neu ab EUR 12,95 10 gebraucht ab EUR 3,86 2 Sammlerstück ab EUR 28,00

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Maximilian Hecker, der zerrissen romantische Berliner Singer-Songwriter, wird 1977 in Baden-Württemberg geboren und wächst in Bünde, Westfalen, auf. In seiner provinziellen Heimat beginnt er, Schlagzeug und Klavier zu lernen. Sein Talent als Songschreiber entdeckt er, als 1994 Kurt Cobain stirbt, und er fängt an, sich das Gitarrespielen beizubringen und Straßenmusik zu seinem Hobby zu machen.
Nach dem Umzug nach Berlin geht alles ganz schnell. Schon nach kurzer Zeit als Straßenmusikant am Hackeschen Markt bekommt Hecker einen Plattenvertrag und bringt 2001 sein international vielbeachtetes Debüt »Infinite Love Songs« heraus, das von der »New York Times« unter die zehn besten Alben des Jahres gewählt wird.
2003 wird er vom Goethe-Institut auf eine viermonatige Welttournee geschickt, und bald darauf beginnt seine steile Karriere in Asien; dort werden seine Alben in China, Taiwan, Hongkong und Südkorea veröffentlicht. Elf Asien-Tourneen hat Maximilian Hecker bisher absolviert, sein Gesicht ziert die Cover von asiatischen Musikmagazinen, und seine Lieder untermalen fernöstliche Werbespots von Samsung und Dunkin’ Donuts. Sein siebtes Album »Mirage of Bliss« wird im Juli dieses Jahres erscheinen.

Leseprobe. Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung der Rechteinhaber. Alle Rechte vorbehalten.

»Bisher war mein Herz immer noch verschlossen gewesen. Bisher war Taipeh nur so etwas wie die Deluxe-Version meiner bisherigen Asienerfahrungen in Korea. Bisher hatte ich nicht verstanden; war im arroganten, machistischen Checker-Stadium, mein Herz voreingenommen und provinziell, verschlossen vor der Mystik Asiens, vor der Heiligkeit dieses Ortes, vor der Besonderheit dieser Menschen, verschlossen vor Laura. Es geht nicht mehr um Scoren, Checken und diesen ganzen Männerhorde-Scheiß; es geht nicht mehr um Größe und Selbstobjekte. Es geht um Demut. Und Liebe. Und ausgerechnet Laura, dieser fragile Drachen mit dem verschlossensten Herzen, das ich je erlebt habe, öffnet mir mein Herz. Öffnet mir endlich die Augen für die Welt, die Weite, das Fremde; etwas in mir, das ich bisher in dieser Weise nicht gekannt oder gespürt habe – mein inneres Taipeh; ein Ort ohne Gegensätze, ein Ort ohne Dämonen, ein Ort, an dem alles leichtfällt, ein Ort der Mitte, ein Ort, an dem meine ganzen Neurosen mit einem Schulterzucken aufgehoben scheinen.«Maximilian Hecker


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Broschiert Verifizierter Kauf
In Asien ein gefeierter Star, in Europa eher nur unter Liebhabern seiner Musik ein Begriff. Er fühlt sich in Deutschland oft unverstanden, unter Druck gesetzt und fremdbestimmt. Für mich eine der ganz großen Entdeckungen! Ein großartiger Musiker, authentisch und sich selbst treu geblieben!
Wer Maximilian Hecker wirklich verstehen will, der sollte sich dieses Buch nicht entgehen lassen! Seine Musik wurde für mich nur um so verständlicher! Ein MUSS für Fans die seine Musik nicht nur konsumieren sondern mit dem ganzen Herzen erfahren möchten. Ungeschminkt und mutig gewährt Maximilian Hecker nicht nur einen Blick hinter die Kulissen, sondern besonders auch in seine Seele. Besonders beeindruckt hat mich die literarische Sprache in diesem Buch! Ein Genuss mit Tiefgang!
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
THE RISE AND FALL OF MAXIMILIAN HECKER gibt Einblick in die Welt der Popkultur und beleuchtet das „Geschäft mit der Musik“ quasi aus erster Hand, erzählt aber in erster Linie eine persönliche Geschichte - eine über das Star-Sein, den Umgang mit Fans und den Empfindungen des Künstlers, der seine Konzerttourneen eher desillusionierend und oft als deprimierend beschreibt, ganz entgegen dem Klischee von Glamour, Sex, Drugs und Rock’n’Roll.

Dem eigentlichen Fan des Popstars Maximilian Hecker wird es ungemütlich unromantisch um die Ohren wehen, wenn sich der "Traumprinz" in teils derben Worten ungeschönt entblößt und lyrische Umschreibungen, die seinem eigentlichen musikalischen Ausdruck eher entsprechen würden, nur gelegentlich, aber durchaus wirkungsvoll anstimmt. Der Stil schwankt zwischen einerseits intellektuell - hier zeigt sich Maximilian Hecker als wahrer Kenner der aktuellen Popszene und -kultur und andererseits sentimental in der emotionalen Ich-Bezogenheit des Autors. Maximilian begegnet dabei einem sowohl inneren, als auch äußerlich herrschenden Konflikt immer wieder: Der unerfüllten (Liebes-)Sehnsucht als Kollisionspunkt zwischen der existenziell seelischen Befreiung des kreativ schaffenden, sensiblen Mannes und einer Art Pflichterfüllung des selbstkritischen Musikers, der versucht dem Wunsch des Publikums nach Entrückung wahrhaftig gerecht zu werden.

Die detaillierten Beschreibungen mit genauen Daten und Situationsbeschreibungen beruhen auf Tagebucheinträgen und Reisemitschriften, die Maximilian u.a. während seiner zahlreichen Tourneen im asiatischen Raum verfasst hat.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
That's entertainment. That's showbiz.
Sympathischer Underdog versucht das Business anhand seiner Tourerlebnisse zu beschreiben bzw. selber zu begreifen. Am besten live anschauen, um zu verstehen. Sehr unterhaltsam.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden