Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von ZOXS GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Absolut neuwertig, als Geschenk geeignet, 1-2 Werktage Lieferzeit
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Ripper Street - Staffel 1 [3 DVDs]

4.6 von 5 Sternen 149 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 12,99
EUR 9,97 EUR 9,00
Direkt ansehen mit Folgen kaufen Staffel kaufen
Aktuelle Angebote Gutschein AV 1 Werbeaktion(en)

Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Teilnahmebedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Ripper Street - Staffel 1 [3 DVDs]
  • +
  • Ripper Street - Staffel 2 [3 DVDs]
  • +
  • Ripper Street - Staffel 3 [3 DVDs]
Gesamtpreis: EUR 37,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Matthew MacFadyen, Jerome Flynn, Adam Rothenberg
  • Regisseur(e): Tom Shankland
  • Format: Dolby, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 3
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Polyband/WVG
  • Erscheinungstermin: 28. Februar 2014
  • Produktionsjahr: 2012
  • Spieldauer: 400 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen 149 Kundenrezensionen
  • ASIN: B00GWXEW1W
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 6.198 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Das Londoner East End im April 1889, kurz nach den bestialischen Morden des Serienkillers Jack the Ripper: Die berüchtigte "H Division" der Polizei steht massiv unter Druck, denn die Stadt - und die ganze Welt - verlangt nach Antworten. Dabei warten in den dunklen Ecken im Londoner East End jede Menge weitere Verbrecher. Inspector Edmund Reid (BAFTA-Preisträger Matthew Macfadyen, "Die Drei Musketiere") leitet die berüchtigte "H Division", die im East End für Ordnung sorgen soll. Unterstützt wird er vom ruppigen Sergeant Drake (Jerome Flynn, "Game Of Thrones"), der geradezu besessen von dem Gedanken ist, die Straßen Londons von kriminellem "Abschaum" jeglicher Art zu säubern. Das Team vervollständigt der amerikanische Forensiker Homer Jackson (Adam Rothenberg), der aufgrund seiner Fertigkeiten in vielen Fällen eine Art Geheimwaffe für Reid ist. Doch Jackson trägt ein ebenso belastendes wie gut gehütetes Geheimnis mit sich herum. Ist er wirklich der Mann, dem Reid trauen kann, wenn die Angelegenheiten kompliziert werden? Und dann gibt es immer noch die ständige Bedrohung, dass der berüchtigte Schlitzer zurückkehrt…Großartig besetzt, hoch spannend und detailreich ausgestattet: Die hochkarätige Serie, die das vom Serienkiller Jack The Ripper in Schrecken gehaltene London atmosphärisch dicht in Szene setzt, wurde gemeinsam von BBC und BBC America produziert. Die Story konzentriert sich dabei ganz auf die Perspektive jenes Teams von Ermittlern, die versuchen, dem kaltblütigen Mörder auf die Spur zu kommen. Kreativer Kopf hinter "Ripper Street" ist Richard Warlow, Autor der Serie "Mistresses".

Bonusmaterial:
Laufzeit Bonusmaterial ca. 12 Min.;

Movieman.de

REVIEW: Die Serie, die zur Zeit spielt, als Jack the Ripper sein Unwesen trieb, ist ein gutes Fundament für einen Erfolg. "Ripper Street" untermauert den hohen Anspruch der ehrwürdigen BBC nach gehobener Unterhaltung mit erstklassigen, glaubwürdigen Darstellern, durchdachten Dialogen und spannenden Geschichten. Die Action kommt natürlich auch nicht zu kurz, wird jedoch nicht zum Träger der Handlung, sondern dient nur als Unterstützung, um den Episoden mehr Tempo zu verleihen.Mehr Wert wird auf die persönlichen Geschichten der Hauptfiguren gelegt, die alle ihr Päckchen zu tragen haben, sowie auf die verheerenden Lebensumstände, die im damaligen London herrschten. Fazit: Spannend, brutal, emotional, kurzweilig - so muss Serienkost sein! Für Fans der von der BBC America produzierten Serie "Copper".

Moviemans Kommentar zur DVD: Die Bildqualität von "Ripper Street" kann überzeugen. Die Farben sind stimmig, wenngleich einen Tick unnatürlich, aber das passt zum Stil des Films. Rauschen ist in leichtem Maße vorhanden und stört nicht weiter. Dafür gibt es eine leichte Bildung von Rauschblöcken (00:46:38). Die Kompression arbeitet ziemlich unauffällig. Ein Manko stellt der Kontrast dar. Während er bei den gut ausgeleuchteten Nachtszenen tadellos funktioniert, neigt er bei Tagszenen und weißen Elementen zu gnadenlosem Überstrahlen. Die Schärfe ist gut, das Bild wird jedoch etwas weicher, wenn es keine Nahaufnahme gibt. Bei Nahaufnahmen ist der Detailreichtum schön geworden (00:46:03). Der englische Ton und der deutsche Ton liegen in etwas gleichauf. Die Effekte sind bei den Actionszenen und in der facettenreichen Musik vorhanden, ansonsten jedoch eher zurückhaltend eingesetzt. Die Raumatmosphäre lebt vor allem auch bei den Actionsequenzen auf. Die Verständlichkeit ist stets gewährleistet. Zum Nachtisch gibt es ein "Behind the scenes", in dem 12 Minuten lang über Anfänge und Hintergründe der Produktion berichtet wird. www.movieman.de -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Blu-ray.

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Amazon Video Verifizierter Kauf
Ich muss gestehen, dass ich eigentlich nicht DER Serienfan bin. Das meiste, was das heutige TV Programm zu bieten hat, ist zum Davonlaufen. Serien wie "Two and a half men" oder "The Big Bang Theory" mit ihrem Zwangsgeklatsche und Gekicher im Hintergrund sorgen bei mir regelmäßig dafür, dass ich neue Rekorde im Umschalten mit meiner Fernbedienung aufstelle. Ripper Street habe ich irgendwann mal im Abendprogramm entdeckt und bin hängen geblieben. Das war irgendwie mal was anderes und hat mir auf Anhieb gefallen. Da jedoch nicht alle Folgen ausgestrahlt wurden, ist die Serie wieder etwas in Vergangenheit geraten. Durch Prime habe ich sie jetzt wiederentdeckt und was soll ich sagen? Mittlerweile bin ich mit Staffel 3 durch, was schon was heißen will, wenn man kein Serienjunkie ist.

Die Aufmachung ist genial, die Atmosphäre packend, für die (Haupt)Charaktere entwickelt man schnell Empathie. Die Episoden sind abwechslungsreich. Einziger kleiner Kritikpunkt - ich habe manchmal das Gefühl, dass ich nicht richtig mitkomme oder Details verpasst habe. Manchmal wirkt es etwas sprunghaft, was die Darstellung angeht. Charaktere tauchen auf, dann sind sie für lange Zeit verschwunden, plötzlich ist Charakter A mit B verheiratet usw.

Insgesamt aber durchweg eine gelungene BBC Produktion bzw. Amazon Produktion, die mich begeistert hat.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Amazon Video Verifizierter Kauf
Die bisher veröffentlichten 3 Staffeln sind stimmungsvoll, spannend und gewähren einen realistisch anmutenden Eindruck der Entstehung grundlegender Polizeiarbeit.

Welche Prinzipien dieser zu Grunde liegen und wie sich diese Prinzipien in der vorherrschenden Zeit erwehren und in dieser bewähren mussten, zeigt diese Serie meiner Meinung nach gepaart mit bester Unterhaltung.

Diese Serie bietet die Möglichkeit einen schwärmerischen Blick in die Vergangenheit zu werfen und dabei die Errungenschaften der letzten Jahrzehnte wertzuschätzen.

(Nur das Wort "grandios" ließ Amazon nicht als Bewertung durchgehen, das habt ihr nun davon ;-) )

Ich kann die Serie jedem nur empfehlen!!!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Amazon Video Verifizierter Kauf
Mal was anderes als die üblichen Polizei-Krimi-Serien - man gewährt hier auch einen Blick in eine noch düstere Zeit, in die Anfänge des elektrischen Lichts und der modernen Polizeiermittlung. Die Ausstattung ist sehr detailgetreu, die Figuren symphatisch und gehen auch in die Charaktertiefe. Sie entwickeln sich von Staffel zu Staffel und man kann sich gut einfühlen. Ich bin von Haus aus ein großer Matthew Mcfadyen-Fan, niemand kann für mich den englischen Gentleman besser verkörpern, hier als dem Recht und Ordnung verpflichteter Inspektor. Manchmal erschrickt doch die etwas harte Vorgehensweise bei Vernehmungen, ob das so wirklich war, weiß ich nicht, man könnte es sich doch gut vorstellen. Bin mittlerweile bei Staffel 3 angelangt, absoluter Suchtfaktor.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Whitechapel, London 1889. Kurz nach den bestialischen Morden des Serienkillers Jack the Ripper steht die berüchtigte H Division der Polizei massiv unter Druck, denn die Stadt verlangt nach Antworten. Dabei warten in den dunklen Ecken im Londoner East End noch jede Menge anderer Verbrecher...

Mit Matthew Macfadyen (Mr. Darcy in Stolz und Vorurteil 2005, Sheriff von Nottingham in Robin Hood 2010, Athos in Die drei Musketiere 2011, Die Säulen der Erde) als Chef der H Division Detective Inspector Edmund Reid,
Jerome Flynn (Söldner Bronn in Game of Thrones) als knallharter Hund Detective Sergeant Bennet Drake
und Adam Rothenberg als Forensiker (und ehemaliger US-Armeearzt) Captain Homer Jackson ("eitler Gerichtsmediziner und notorischer Bordellbesucher, stets umweht von dandyhaftem Siff und verfolgt von einer dunklen Vergangenheit" – Spiegel online).

In weiteren Rollen die Schwedin MyAnna Buring (The Descent - Abgrund des Grauens, Lesbian Vampire Killers) als Bordellbesitzerin Long Susan, Charlene McKenna (Raw) als Rotlicht-Perle Rose, David Dawson als Reporter Fred Best und Clive Russell (Vaterland, Der 13. Krieger, Brynden Schwarzfisch Tully in Game of Thrones) als Chief Inspector Fred Abberline.

Fazit: 400 (8x 50) Minuten CSI im 19. Jahrhundert. Mit einem überragenden (und hartnäckigen) Trio, spannend, detail- und einfallsreich erzählt. Von mir eine klare Empfehlung und Note 2+

Episodenliste:
1.1 Ich brauche Licht (Dvd- und ZDF-Titel)/Mord im Licht (Alternativtitel): Die Jagd nach dem bestialischen Serienkiller beginnt!
1.2 Der schweigende Junge/Der Schützling: Ein hochgeschätzter Spielzeugmacher fällt einem brutalen Gewaltverbrechen zum Opfer.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Amazon Video Verifizierter Kauf
Wer suf krimis, Wissenschaft (vor allem Medizin) und das Zeitalter steht hat seinen Spaß. Nebenbei werden die größten Entdeckungen der Menschheitsgeschichte thematisiert. Wirklich tolle Serie. ...

Kleine Eindrücke zu den Charakteren:

Reid glänzt mit Fähigkeiten die, aber nicht wie bei anderen Serien im Mittelpunkt stehen. Trotzdem interessant wie er aufgrund der Sensibilität viel mehr wahrnimmt als andere. Dazu kommt noch ein messerscharfer Verstand und eine Prise Sozialkompetenz -> soll heißen etwas zu wenig. Er besitzt zwar eine hohe sozialintelligrnz, aber kann diese bei eigener Betroffenheit nicht nutzen... Im Gegenteil;).

Dazu kommt ein rauher aber herzensguter ehemaliger Soldat - ebenfalls mit Problemen im privaten.

Der letzte im Bund idt ein ueberaus charmanter aber trils aroganter Amerikaner. Er entdeckt im Verlsuf der Serie immer wieder medizinische und andere Errungschaften, die die Welt für einen kurzen Augenblick erhellen lassen. Z.b. dass es scheinbar verschiedene Bluttypen gibt und maneine Transfusion machdn kann. Aber such ganz andereDinge. Sein anderer Persönlichkeitsanteil steht dazu vollkommen im Widerspruch... er trinkt und raucht (sowie fast jeder^^) aber bei ihm ist es sehr auffällig. Und er ist trotz polizeiarbeit kriminell.

Das trio bewegt sich in einer dreckigen Zeit voller Gewalt Suff Intrigen und Problemen. Sie hsben stets dass beste für ihr umfeld (oder) ihr Dorf im Blick.

Eine der besten Serien.

Ps sry war 6 Uhr morgens weil ich die 4 Staffel durch gesuchtet hab...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen