Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch MK-Entertainment und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Ring 2 - Der Videofluch a... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 9,23
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Movie-Star
In den Einkaufswagen
EUR 9,50
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: dvd-schnellversand
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Ring 2 - Der Videofluch aus Ring breitet sich aus

3.6 von 5 Sternen 18 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 9,23
EUR 1,68 EUR 0,01
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Verkauf durch MK-Entertainment und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Ring 2 - Der Videofluch aus Ring breitet sich aus
  • +
  • Ring - Das Original
  • +
  • Ring 0
Gesamtpreis: EUR 24,40
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Darsteller: Miki Nakatani, Hitomi Sato, Kyoko Fukada
  • Regisseur(e): Hideo Nakata
  • Format: Dolby, HiFi Sound, PAL
  • Sprache: Japanisch (Dolby Digital 2.0), Deutsch (Dolby Digital 2.0)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.85:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Rough Trade Distribution GmbH
  • Erscheinungstermin: 4. September 2003
  • Produktionsjahr: 1999
  • Spieldauer: 95 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.6 von 5 Sternen 18 Kundenrezensionen
  • ASIN: B0000C2IOZ
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 94.596 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

"In einem Brunnen, der seit 30 Jahren verschlossen war, wird die Leiche einer Frau gefunden. Eine Autopsie ergibt jedoch, dass die Frau erst vor einem Jahr gestorben ist. Sie wird als Sadako Yamamura identifiziert - das Mädchen, das den Videofluch auslöste. Nach dem Verschwinden der Reporterin Reiko Asakawa und dem Tod ihres Ex-Ehemannes Ryuji versuchen die Studentin Takano und der Journalist Okazaki das Rätsel des Fluches zu lösen. Wie sich bald herausstellt, wird zwar der tödliche Fluch des Videobandes gebannt, wenn man eine Kopie des Clips an jemand anderen weiter gibt, Sadakos Einfluss auf die betroffenen Personen ist aber weiterhin wie ein latenter Virus vorhanden..."

Amazon.de

Der Film knüpft direkt an die Ereignisse des erfolgreichen ersten Teils an: Die Leiche von Sadako, dem Mädchen das den Videofluch ausgelöst hat, wird in einem seit 30 Jahren zugemauerten Brunnen aufgefunden. Bei der Autopsie stellt sich heraus, dass sie erst ein Jahr zuvor gestorben ist. Mithilfe des Reporters Okazaki versucht nun die Studentin Takano, das Rätsel des mysteriösen Videotapes zu lösen, das dem Betrachter nach sieben Tagen das Leben kostet. Dabei stoßen sie auf den kleinen Yoichi, der über Sadakos Kräfte zu verfügen scheint.

In der Fortsetzung der japanischen Ring-Saga bleibt Regisseur Hideo Nakata seinem Stil treu und setzt in erster Linie auf subtile Gruselstimmung mit vereinzelten gezielten Gänsehauteffekten. Die Story rund um das todbringende Video hat sich zwar mittlerweile ein wenig abgenutzt und driftet gegen Ende etwas holprig ins parapsychologische Niemandsland, aber insgesamt fällt der Nachfolger noch in die Kategorie "gelungenes Sequel". Nach dem Ausstieg von Fluch-der-Karibik-Macher Gore Verbinski kümmert sich Regisseur Nakata übrigens momentan um eine adäquate Hollywood-Umsetzung. --Marc Osmers

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Ray TOP 1000 REZENSENT am 2. September 2015
Format: DVD Verifizierter Kauf
Durch den Riesenerfolg von "Ringu" im Jahr 1998 wurde schon ein Jahr später mit "Ringu 2" die Fortsetzung in die Kinos gebracht. Auch hier führte wieder Hideo Nakata Regie. Er drehte in den Folgejahren auch den 2. Teil der US-Augabe von "Ring" (den ersten Teil drehte Gore Verbinski) und schrieb das Drehbuch des amerikanischen Remake seines Erfolgs "Dark Water".
Darüberhinaus finden sich in seiner Filmografie weitere gute Genrearbeiten wie "Kaidan", "Incite Mill", "Chatroom" und "The Complex".

Für den zweiten Ring Film braucht man natürlich ein bisschen Wissen vom ersten Teil, ansonsten hat man etwas Mühe mit der verschachtelten, alptraumhaften Handlung, in der Leute sterben, andere Leute flüchten und auch einige Menschen weiter recherchieren. Die Geschichte setzte dort ein, wo Teil 1 endete. Bei der Untersuchung der Leiche von Sadako Yamamura finden die forensischen Experten erstaunliches heraus: Obwohl sie vor fast 30 Jahren in einen verschlossenen Brunnen lebendig eingesperrt wurde, starb die Frau erst vor 1 oder 2 Jahren. Der einzige Überlebende von Sadakos Familie ist der betagte Onkel Takaishi Yamamura (Yoichi Numata).
Ryuji Takayama kam ja im ersten Teil zu Tode, dessen Ex-Frau Reiko Asakawa (Nanako Matsushima) ist mit ihrem kleinen Sohn Yoichi (Rikiya Otaka) untergetaucht. Die junge Mai Takano (Miki Nakatani) war Takayamas Assistentin und sucht weiterhin nach Fragen über dessen plötzliche Tod.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
°°°

Ich habe diese DVD für meine Cousine hier bei amazon bestellt und sie gebeten, ihre Rezension/Eindrücke zu schreiben/schildern.

°°°

RING - Das Original:
Den Film bekam ich zum Geburtstag, zusammen mit dem Tipp, den Film alleine und im dunkeln anzuschauen, und ohne Vorbehalte sah ich den Film an. Durch die doch recht ruhige Erzählweise kamen die seltsam wenigen Gruselszenen erst richtig zum Einsatz und schlugen bei mir heftig ein. Ich hatte nach dem Anschauen vor Aufregung Probleme mit dem Einschlafen. Dieser Nachhall macht meiner Meinung nach einen guten Gruselfilm aus (5 Sterne)!

RING 2:
Um so neugieriger war ich nun auf diesen 2 Teil. Begeistern konnte er mich aber leider nicht so recht. Denn statt den Videofluch Sadakos weiterzutragen, verliert sich der Film in einem pseudowissenschaftlichen Übersinnlichkeitsquatsch. Zwar bietet die Fortsetzung mehr Gruselszenen, die auf mich allerdings oft unfreiwillig ulkig wirkten - bis auf zwei Szenen! Die Hotelszene mit Sadakos Mutter, und die Szene am Ende.

Ein solider Gruselfilm, jedoch für mich nicht so nachhaltig wie der erste Teil (3 Sterne).
6 Kommentare Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Rina am 12. Juni 2014
Format: DVD Verifizierter Kauf
Diese Filme habe ich zuerst in der USA Version gesehen bevor ich die originalen gesehen habe. normalerweise gefaellt mir die asiatische Version IMMER besser...ausser hier.
War aehnlich aber irgendwie schlechter gemacht, sodass ich sogar gegen Ende eingeschlafen bin :/
Kann man sehen ist aber nicht so das Wahre.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Mario Pf. HALL OF FAME REZENSENTTOP 1000 REZENSENT am 1. Juli 2005
Format: DVD
Im Gegensatz zu den meisten Horrorfilmen und auch dem amerikanischen Remake von Ring, sind das Ring-Original, Ring 0 und Ring 2 äußerst komplexe und deshalb schwerer verständliche Filme. Um den Ring zu begreifen, muss man sich von Ring 0 ausgehend über Ring das Original zu Ring 2 vorarbeiten, wobei selbst das nicht garantiert dass man das Konzept richtig begreift.
Dieser Film arbeitet ähnlich wie sein Vorgänger und das Prequel Ring 0 mit einer sehr subtilen Form von Horror, die weniger durch die Darstellungen von Gewalt sondern eher durch die Darstellung des furchterregendem Unbekannten und Unbegreiflichen für Spannung sorgt. Teilweise mag diese unbegreifliche Atmosphäre etwas "zu unbegreiflich" erscheinen, weshalb man oft mehrmals hinsehen und auch darüber nachdenken muss, um genau zu verstehen, was durch diese oder jene gezielte Anspielung erreicht werden soll.
Anders als Spiral durchläuft der Ring in Ring 2 eine Wandlung und nimmt eine vollkommen neue Gestalt an, während Sadako scheinbar ein für alle mal "erlöst" wird.
Zum Inhalt:
Ring 2 fängt da an wo Ring aufgehört hat. Nach der Überstellung einer Leiche die 30 Jahre lang in einem Brunnen gelegen hat, wird festgestellt dass diese Frau doch erst vor einem Jahr verstorben ist. Der einzige noch lebende Verwandte erkennt die Leiche als Sadako wieder.
Unterdessen begibt sich die Studentin Mai Takano auf die Suche nach der mysteriösen Todesursache ihres Professors Ryuji, der als männlicher Protagonist bereits in Ring an den Folgen des Videofluchs verstorben ist.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Eines vorweg: Ich habe mir seinerzeit "Ring (Das Original)" als Trilogie gekauft und "in einem Rutsch" angesehen. Vielleicht trägt dies zu meiner Auffassung bei, dass zumindest Ring 1 und 2 untrennbar zusammen gehören und die Geschichte um das tödliche Videotape, Sadako und ihren Hass auf die Menschheit, nur im Doppelpack vollständig erzählen. Nichtsdestoweniger habe ich Verständnis für die Fraktion der "Ring 2"-Gegner. Ob diese Fortsetzung notwendig und des Vorgängers würdig ist, das ist wohl sehr subjektiv zu beantworten.
Nun zur eigentlichen Bewertung: "Ring 2" ist eine -nach meinem Gusto- sehr gelungene Fortsetzung des phänomenalen ersten Teils des japanischen Kultfilms.
Inhaltlich wird nahtlos an den ersten Teil angeknüpft: Es wird erzählt, was nach Asakawas (für Nichtkenner des ersten Teils: Dies ist die Protagonistin aus "Ring 1", alleinerziehende Mutter und Reporterin auf der Suche nach Antworten um das tödliche Videoband) Entdeckung, man müsse das Tape stets kopieren und weiterreichen, um verschont zu bleiben, passiert. Hierbei spielt nicht mehr Asakawa die tragende Rolle, sondern die Assistentin ihres durch Sadako/das Video getöteten Ex-Mannes. Diese junge Frau erforscht in Asakawas Namen den Videofluch weiter. Sie hinterfragt den Zusammenhang zwischen dem kleinen Yoichi und Sadako, die unheimlichen Umstände von Sadakos unplanmäßiger Geburt von vor über vierzig Jahren und lüftet zumindest teilweise das Geheimnis des Salzwassers (welches in der ostasiatischen, besonders der japanischen Mystik und Folklore eine gewisse Rolle spielt!).
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden