Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch ALWOS. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
EUR 3,49 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von dodax-shop
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 4,99
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: DasFilmsyndikat
In den Einkaufswagen
EUR 5,99
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: Mediatempel
In den Einkaufswagen
EUR 15,99
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: kingdomMedia
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Ring - Das Original

3.6 von 5 Sternen 89 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 3,49
EUR 3,49 EUR 0,63
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Verkauf und Versand durch ALWOS. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Ring - Das Original
  • +
  • Ring 2
  • +
  • Ju-on: The Grudge
Gesamtpreis: EUR 17,27
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Darsteller: Nanako Matsushima, Hiroyuki Sanada, Miki Nakatani, Yuko Takeuchi, Hitomi Sato
  • Regisseur(e): Hideo Nakata
  • Komponist: Kenji Kawai
  • Künstler: Shinya Kawai, Nobuyuki Takahashi, Masato Hara, Junichiro Hayashi, Hiroshi Takahashi, Takashige Ichise, Takenori Sendo
  • Format: Dolby, HiFi Sound, PAL
  • Sprache: Japanisch (Dolby Digital 2.0 Stereo), Deutsch (Dolby Digital 2.0 Stereo)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.85:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: EMS GmbH
  • Erscheinungstermin: 15. Mai 2003
  • Produktionsjahr: 1998
  • Spieldauer: 95 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.6 von 5 Sternen 89 Kundenrezensionen
  • ASIN: B00008KIXX
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 68.374 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Die Reporterin Reiko Asakawa untersucht gerade den Mythos eines Videobandes, dass für den Tod von jedem verantwortlich sein soll, der es anschaut, als ihre Nichte Tomoko unter mysteriösen Umständen ums Leben kommt. Bei ihren Nachforschungen entdeckt sie, dass ebenfalls 3 Freunde ihrer Nichte am selben Tag und zur exakt selben Zeit starben. Asakawa kann die Spuren der 4 Freunde bis zu einem Ferienhaus in Izu zurückverfolgen, wo die Gruppe übernachtet hat... und wo alle das verfluchte Videoband gesehen haben. Als sie sich das Band im Ferienhaus anschaut, klingelt das Telefon und eine unheimliche Stimme teilt ihr mit, dass sie nur noch 7 Tage zu leben hat. Mit der Hilfe ihres Ex-Mannes Ryuji Takayama untersucht sie die Aufnahmen auf dem Band, in der Hoffnung den Fluch rechtzeitig bannen zu können. Doch als sie den Bildern und den Geheimnissen dahinter auf die Spur kommen, müssen sie feststellen, dass die Lösung des Fluches schlimmer als der Tod selbst ist...

Die düstere Geschichte von RING lässt den Zuschauer nicht mehr los und verfolgt ihn bis in seine Alpträume.

Amazon.de

Ring von Regisseur Hideo Nakada, ein großer Kassenschlager im heimatlichen Japan und ganz Asien, ist eine überaus gruselige Geistergeschichte, basierend auf einer Serie von Romanen von Koji Suzuki. Ring ist noch subtiler als der verhaltene Grusel von The Blair Witch Project oder The Sixth Sense und wurde dennoch zum Mainstream-Film-Hit, auf das schon Ring 2 sowie auch das Prequel Ring 0 folgten. Auch ein Hollywood-Remake war bereits sehr erfolgreich.

Die Reporterin Asakawa (Nanako Matsushima) untersucht gerade den unerklärlichen, fast gleichzeitigen Tod ihrer jungen Nichte und drei ihrer Freunde, als sie von einer Geschichte über ein mit einem Fluch belegtes Video erfährt, das unter Schülern die Runde macht. Sobald sich jemand das Video angesehen hat, das angeblich versehentlich von einem stillgelegten TV-Sender aufgenommen wurde, klingelt das Telefon, und der Betrachter hat noch genau eine Woche zu leben. Die so zum Tode Verurteilten sind auf unsichtbare Weise gezeichnet, werden allerdings verzerrt wiedergegeben, wenn man sie fotografiert.

Asakawa bekommt das Band in die Hände und schaut es sich an. Zur geheimnisvollen Bildercollage, die ihr dort begegnet, gehören eine verschämte, sich vor dem Spiegel ihr Haar kämmende Frau, die Schlagzeile einer alten Zeitung über einen Vulkanausbruch, eine wüst schimpfende Figur mit Kapuze, kriechende Menschen und ein Dorfbrunnen. Als das Telefon klingelt, ist Asakawa davon überzeugt, dass der Fluch aktiviert wurde und bittet ihren Exmann Ryuji (Hiroyuki Sanada), einen Wissenschaftler, um Hilfe. Er schaut sich einen Tag nach Asakawa eine Kopie des Videos an und setzt sich freiwillig dem Fluch aus. Ihre Suche nach den Hintergründen gewinnt an Dringlichkeit, nachdem ihr Sohn unbewusst -- offensichtlich von der geheimnisvollen Frau auf dem Band -- dazu überlistet wird, sich das Video ebenfalls anzusehen und sich somit in die wartende Schlange für einen übernatürlichen Tod einreiht. --Kim Newman

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
Als das amerikanische Remake von Ring in die Kinos kam, war ich von dem Trailer und der kurz beschriebenen Handlung nicht gerade begeistert. "Ist bestimmt so ein typischer Splatter-Film", waren meine Gedanken dazu. Als ich dann erfuhr, dass der Film ein Remake eines japanischen Films ist, wurde ich zwar etwas neugieriger mal das Original und zum Vergleich das Remake zu sehen, aber der erwähnte Trailer schreckte doch irgendwie ab.
Als ich dann in meiner Stammvideothek die Dvd vom Original sah, musste ich einfach mal zuschlagen.
Ich muss sagen, der Film hat doch tatsächlich meine Skepsis vollends zunichte gemacht und ich habe (mit Ausnahme von Alien1) bisher keinen Film gesehen, der eine so subtile und dabei komplexe Art von Horror in mir ausgelöst hat. Außerdem wurde ich als nahezu Neuling der japanischen Filmwelt sehr stark von der asiatischen Erzählweise in Filmen eingefangen, die wohl nicht so stark auf "Alles-am-Ende-erklären-wollen" aufgebaut ist, wie in vielen amerikanischen Filmen.
Ich werde hier keine Einzelheit der Story auch nur erwähnen und empfehle jedem dringend keine Rezension über den Inhalt zu lesen und NICHT das Remake zuerst zu schauen, da sonst ein großer Teil der Atmosphäre in dumpfes Suchen nach Details ausarten wird. Details bitte erst beim zweiten Sehen. Im Übrigen ist das Remake nicht unbedingt schlechter als das Original, aber es ist trotz Ähnlichkeiten einfach eine anderer Art von Film entstanden.
Wer also eine erfrischende Erzählweise einer eher mystisch als rational gezeigten Filmwelt sehen will, sollte hier sein fehlendes Stück finden können.
Also: Licht bitte aus! Allein schauen!! Japanisch mit Untertitel einstellen!!! und sich einsaugen lassen.
Kommentar 34 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Ich bestellte die DVD als Geburtstagsgeschenk für meine Cousine (gerade frische 18 geworden), da sie sich neuerdings für Filme aus Japan interessiert. Ich sagte ihr, sie solle den Film alleine bei Nacht schauen. Da sie sich von Horrorfilmen nicht allzusehr beeindrucken läßt, fand sie meinen Anschautipp doch eher befremdlich.

Gegen 22:26 Uhr klingelte mein Handy und meine Cousine war dran: "Bist du bescheuert mir so etwas zu schenken! Durch das Filmende habe ich nun den Schock meines Lebens erhalten und kann nicht einschlafen!"

HAHAHAHAHA....Ziel erreicht!

Der Film beginnt als Horrorfilm und zieht sich dann zum Esoterikthriller hin.....um dann gegen Ende: WUMMS!

Hier gibt es kein Hollywood-Geprassel. Der knapp dosierte Horror des Films gibt schließlich die Würze des Grauens, womit meine Cousine letztendlich nicht gerechnet hatte.

"Gute Nacht, liebe Cousine, schlafe schön. Denn RING 2 habe ich auch schon für dich bestellt!"
20 Kommentare 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Bei mir auf der BluRay ist ein Fehler auf der deutschen Tonspur, glaube ich zumindest. Oder fehlte der im deutschen Ton schon mmer? Gegen Ende der 92. Minute, als die Journalistin im Auto fährt und die Kamera den Videorekorder und die Videokassette zeigt, da fehlen auf der deutschen Tonspur doch deutsche Sätze, oder? Der erste beginnt aus der Erinnerung mit "Es gibt nur einen Weg das Video zu schauen und nicht zu sterben..." Wenn man sich die Untertitel einblendet, sieht man den Text, und in der japanischen Originalfassung hört man dort auch gesprochenen Text… Nur in der deutschen nicht. Ist das nur bei meiner BluRay so, oder haben das Problem auch andere? Man muss mit deutschem Ton schauen und deutsche Untertitel einblenden, dann merkt mans.
Film natürlich 5 Sterne...
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 31. Oktober 2003
Format: DVD
Ohje,eigentlich gibt es schon so viele Rezensionen, aber irgendwie hat mich der Film schon so beeindruckt, dass ich einfach ne Rezension schreiben MUSS !
Ich selber wusste garnicht, dass es ein japanisches Original gab, meine Schwester hatte mir nur begeistert von The Ring erzählt.
Schon nach der Eingangsszene dachte ich mir, dass das wohl ein komischer Film werden würde:
Zwei Mädchen sitzen alleine Zu Hause. Aus heiterem Himmel erzählt die eine der anderen von einem Videoband. Man schaut es und bekommt einen Anruf. Eine Stimme sagt "Sieben Tage" und genau sieben Tage später - ist man Tot. Genau wie das eine Mädchen, das sich das Band mit drei anderen in einer Ferienhütte angeschaut hatte.
Menschen werden mit angstverzerrten Gesichtern werden -tot- in Schränken und Autos gefunden und bis zum Schluss erfährt man nicht, wie die Menschen gestorben sind!
Reporterin und Tante eines der Opfer versucht das Rätsel um den Fluch des Videobandes zu lösen, ständig unter dem 7-Tage-Zeitdruck stehend,da sie sich das Videoband selber angeschaut hat! Und der Film geht auch genau um 7 Tage!
Remake oder Original?
Ich kann dazu nur sagen: Das müsst ihr selber wissen Leute!
Steht ihr mehr auf Special-Effekte,Nervenzerrende Hintergrundmusik,Schimmelszenen und Hollywood-Style? Schaut euch das Remake an! Steht ihr jedoch mehr auf reelle Szenen, vertsrickte und komplizierte Storys, schockeintreibende und verwirrende Szenen und Asian-Style? Dann solltet ihr euch eher das Original anschauen!
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden