Hier klicken May May May Hier klicken Jetzt informieren Cloud Drive Photos Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited Autorip longss17

Kundenrezensionen

3,8 von 5 Sternen
68
3,8 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:16,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 18. Dezember 2016
ich habe nach einmal durchblättern das Buch zurückgeschickt. Die Rezepte in diesem Buch sind nur kochbar wenn man Lust auf ziemlich ausgefallene Rezepte und Zutaten hat. Hier auf dem Land bekommt man einige Zutaten auch einfach gar nicht, und auf meine Lebensmittel im Internet bestellen habe ich auch nicht wirklich Lust.
Ich habe einfach gesund und frisch gekocht und darauf geachtet gewissen Dinge nicht zu essen, die erfährt man aber sowieso beim Frauenarzt, der Hebamme oder findet im Internet genügend Seiten mit Infos dazu.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. April 2016
Es ist ein interessantes Buch wenn man lernen möchte was man essen darf und was man meiden sollte, bzw. was man wann in der Schwangerschaft braucht.
Ich finde aber die Rezepte eher nicht alltagstauglich. Da müsste man schon direkt neben einem Bioladen leben damit man diese Zutaten bekommt. Im Supermarkt um die Ecke finde ich die Zutaten leider nicht alle.
Die Rezepte aus denen sich gleichzeitig ein Brei aus den Zutaten kochen kann finde ich gut und einfach, da werde ich sicherlich welche umsetzen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. April 2017
Ich bin sehr zufrieden mit diesem Buch. Es birgt nicht nur gute Rezepte, sondern auch viele interessante Informationen über Lebensmittel und Essen in Schwangerschaft und Stillzeit.
Ich habe schon Brotaufstrich, Müsli, Muffins und einige Koch-Rezepte ausprobiert und bin sehr zufrieden mit Geschmack und Zubereitung.
Es werden auch Variantionsmöglichkeiten genannt, sodass es nicht langweilig wird. Bei einigen Rezepten werden auch mal Zutaten verwendet, die einer nicht so versierten Köchin wie mir neu sind. Entweder man ersetzt sie oder probiert einfach mal was neues aus.
Ich werde die Rezepte auch nach der Stillzeit weiter verwenden, denn sie sind ja nicht nur für Schwangere und Stillende gesund. :)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Februar 2016
Ich hab für meine Stillzeit ein Buch gesucht was mir hilft die richtigen Lebensmittel zu essen.Das Buch ist wirklich super,zu jedem Rezept gibt es Bilder und praktische Tipps allgemein.Was trotzdem für Verwirrung sorgt sind manche Rezepte für die Mama die mit Chinakohl oder Schnittlauch zubereitet werden.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juni 2014
Positiv:

- schönes Design, tolle Bilder, ansprechende Aufmachung
- allgemeine Infos zu Ernährungslehre und Nährstoffbedarf in Schwangerschaft und Stillzeit
- ein paar Rezepte, die man für sich selbst kochen und auch dem Baby püriert als Beikost geben kann
- ein paar sinnvolle Tipps bei Beschwerden

Negativ:
- viele Rezepte sind einfach zu "exotisch" und zu aufwändig. Manche Rezepte enthalten mehrere Zutaten, von denen ich noch nie etwas gehört habe. Welche stillnde Mutter macht sich einen "Schoko-Tahin" oder eine "Veggie-Kraftsuppe" mit Bockshornkleesamen, Misopaste und Maronen? Ich nicht!
- Ich bin mehr oder weniger vom Fach (Krankenschwester und Kinderkrankenschwester) und finde einige Tipps und Handlungsanweisungen in dem Buch äußerst fragwürdig! Einige Beispiele:
- Es wird vorgeschlagen, in der Schwangerschaft bei Durchfall Cola zu trinken?! Erst einmal enthält Cola Koffein und Unmengen von Zucker. Zweitens ist es ein Ammenmärchen, dass Cola gegen Durchfall hilft. Dieser Irrglaube ist daraus entstanden, dass Eltern früher angeraten wurde, den Kinder bei Durchfall Cola zu geben, damit diese überhaupt was trinken und nicht austrocknen.
- Nach dem Abstillen wird zum Abnehmen angeraten, allerdings nicht mit einer Diät, da der Jojo-Effekt droht. Ist ja schön und gut. Ein paar Zeilen darunter steht dann: "Insgesamt sollten Sie, wenn Sie abnehmen wollen, täglich nicht mehr als 1200 kcal zu sich nehmen." Was soll das denn? Wie kann man das so pauschalisieren? Was ist, wenn jemand Übergewicht hat (und somit einen höheren Grundumsatz)? Was ist, wenn jemand viel Sport treibt? Wenn ich mit meinem Gewicht nur 1200 kcal am Tag essen würde, wäre mir der Jojo-Effekt danach garantiert.
- Bei Blähungen des Babys wird angeraten, Stillpausen von mindestens 2 Stunden einzuhalten. Das ist ein Ammenmärchen von Anno 1900. Heute stillt man das Kind nach Bedarf. Es ist nicht bewiesen, dass das Baby Blähungen bekommt, wenn "neue" Milch auf "alte" Milch trifft. Was soll ich denn machen, wenn mein Baby jede Stunde trinken möchte (was bei kleinen Säuglingen durchaus normal ist)? Pre-Nahrung geben oder einen Schnuller, um eine Saugverwirrung zu riskieren? Man sollte das Baby erst Recht früh genug anlegen, damit es vor lauter Hunger und Aufregung nicht Unmengen von Luft schluckt.
- Bei einer Brustentzündung wird zu Stillhütchen und zum Abpumpen geraten. Auch totaler Blödsinn. Nur das Kind kann durch sein Saugen die Brust optimal ausmassieren und "alles" rausholen. Und man würde wieder eine Saugverwirrung riskieren.
- So könnte ich noch ewig fortfahren...

Fazit: Das Buch enthält ein paar gute Rezepte und Tipps, und für jemanden, der gerne ausgefallen kocht und auch Zeit dafür hat, ist es vielleicht was. Die Idee, in dem Buch ein paar Tipps bei Problemen zusammenzufassen, ist zwar gut, aber dann sollte sich die Autorin wirklich besser informieren. Bei Problemen wendet man sich aber besser an seine Hebamme oder an eine ausgebildete Stillberaterin. Ich finde das Buch insgesamt NICHT empfehlenswert.
11 Kommentar| 178 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juni 2016
Bei meiner Suche nach einem guten "Ernährungsratgeber" in der Schwangerschaft bin ich schnell auf dieses Buch gestoßen und wurde absolut nicht enttäuscht.
Es beinhaltet alles, was man in der Schwangerschaft und Stillzeit beachten muss:
- was darf man essen und was sollte man vermeiden
- gute Ratschläge gegen typische Symptome in der Schwangerschaft
- hilfreiche Tabellen und Listen
- jede Menge leckere Rezepte

Ich lebe vegetarisch und habe deshalb trotzdem kein spezielles Buch benötigt.
Dieses hier bietet viele fleischlose Rezepte oder Abwandlungsmöglichkeiten der Mahlzeiten, was ich ideal finde.
Von Getränken über warme Speisen bis Desserts und Kuchen ist wirklich alles vertreten.
Dazu bekommt man auf jeder Seite nützliche Informationen, was die jeweilige Speise für Vorzüge mit sich bringt und wie sie sich auf den Körper in der Schwangerschaft auswirkt.
Man vergisst doch gerade am Anfang der Schwangerschaft gerne einmal, auf was man jetzt besser verzichten, und was man bevorzugt essen sollte. Ein Blick in das Buch und schon weiß man wieder bescheid.
Ich nutze dieses Buch nach wie vor fast täglich und freue mich schon darauf, die restlichen Rezepte auszuprobieren!
Ganz klare Kaufempfehlung!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Dezember 2016
Habe ein Begleitbuch für die Schwangerschaft gesucht. Es sollte mir Fragen beantworten, welche gerade am Anfang viel entstehen. Ich habe insbesondere auch nach Rezepten, welche sehr geeignet sind, gesucht. Ich habe einige Bücher bestellt und mich letztendlich für 2 entschieden. Die Produktbeschreibung stimmt mit dem Buch überein. Lieferung war schnell und Verpackung ordentlich. Es werden typische Fragen rund um die Schwangerschaft und das Stillen beantwortet. Dazu gibt es einige Repezte, welche ansprechend sind. Manche Zutaten hat man nicht gleich griffbereit, aber in jedem größeren Supermarkt sind die Produkte zu haben. Sehr hilfreich sind die Hinweise an den Rezepten gegen welche Beschwerden es hilft. Habe schon vieles ausprobiert und Freunde und Verwandte probieren lassen. Waren alle begeistert. Ich finde das Buch ist ein Muss in der Schwangerschaft. Absolut empfehlenswert!!! Besonders in Kombination mit meinem 2. Buch "Mami to go" von G U.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. März 2012
Meiner Meinung nach handelt es sich bei diesem Buch um einen guten Ratgeber, der einen über die wichtigsten Dinge (ernährungstechnisch)in der Schwangerschaft aufklärt.
Neben zahlreichen Rezepten werden auch Tipps und Möglichkeiten bei Beschwerden in der Schwangerschaft gegeben.
Die Rezepte habe ich noch nicht ausprobiert, da ich sie für relativ aufwendig empfinde. Aber auch um sich Anregungen zu holen ist das Buch meiner Meinung nach gut.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Mai 2014
Ich habe dieses Buch von meinem Mann bekommen und war begeistert.

Dieses Buch gibt nicht nur Tips über Lebensmittel welche ich in der Schwangerschaft lieber weglassen sollte und welche die mir besonders gut tun.
Von Getränken, Müslimix über Sandwich / Stullen, kleinen Backwaren, leckere Dessert, Salate bis hin zu Hauptgängen. Alles für die Schwangerschaft dabei. Alles sehr lecker und zum größten Teil auch schnell zubereitet. Diese Rezepte schmecken nicht nur der werdenden Mama sondern auch dem werdenden Papa.

Zu den Rezepten für die Stillzeit kann ich leider nicht viel sagen, da ich noch nicht so weit bin.
Die Rezepte für die Stillzeit - so wie die Rezepte für die Schwangerschaft - sind markiert, damit man auf den ersten Blick erkennen kann ob das Rezept milchbildend, eiweißreich, entspannend, erfrischend oder mal einfach nur lecker ist.

Super finde ich auch die Rezepte welche für Mama und dem Baby (mit Ende es 4. Monat) geeignet sind. So ist schnell man aus einer Möhren-Ingwersuppe für die Mutter ein Gemüsebrei fürs Baby gemacht.

Also ich kann dieses Buch nur weiter empfehlen, selbst für Personen die keine Profiköche sind, sind das alles machbare Mahlzeiten.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Januar 2012
Nach dem ich mir am Anfang der Schwangerschaft ganz unsicher war, was ich jetzt essen kann, was mir uns dem Baby gut tut und auf was ich besser verzichten sollte, habe ich mir dieses Buch bestellt. Und das hat sich gelohnt! Im vorderen Teil sind die wichtigsten Infos zum Thema Ernährung in der Schwangerschaft leicht verständlich und übersichtlich zusammengefasst. Da steht z.B. drin, welche Vitamine und Mineralstoffe in der Schwangerschaft besonders wichtig sind, auf welche Lebensmittel man verzichten sollte und was bei den ganzen kleinen Beschwerden, die fast jede Schwangere kennt, wie Sodbrennen, Verstopfung oder Übelkeit, hilft.

Dann kommt der großer Rezeptteil mit Gerichten, die in der Schwangerschaft besonders gut tun. Mittlerweile bin ich im 8. Monat und habe schon ziemlich viele davon ausprobiert. Mein absoluter Favorit ist der Möhren-Orangen-Salat, der super-schnell gemacht ist und richtig lecker ist. Den Eier-Kräuter-Dip mache ich abends oft mit Pellkartoffeln und das Basis-Müsli gibt's jeden Morgen zum Frühstück bei mir. Die Pesto-Nudeln mit Gemüse sind das neue Lieblingsgericht von meinem Mann. Ich finde, im Gegensatz zur Kritik einer Vorschreiberin, das die meisten Rezepte wirklich schnell gemacht sind und auch für mich als voll berufstätige Schwangere gut zu machen sind. Der Möhren-Orangen-Salat steht z.B. in 15 Minuten auf dem Tisch, die Pesto-Nudeln in gut 30 Minuten.
Den zweiten Teil des Buches zum Thema Essen in der Stillzeit kann ich noch nicht so gut bewerten, da ich so weit noch nicht bin.

Ich würde das Buch jederzeit wieder kaufen und kann es auch jeder Schwangeren nur empfehlen. Ich glaube auch, dass die Infos und Rezepte dazu beigetragen haben, dass ich bis jetzt nicht übermäßig viel zugenommen habe in der Schwangerschaft :)
0Kommentar| 27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden