Facebook Twitter Pinterest
EUR 21,00 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
Nur noch 1 auf Lager Verkauft von classicscddvd-L&P Classics Berlin

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 21,35
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: multimedia4sale
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Richard Strauss - Die Liebe der Danae Box-Set

5.0 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen

Preis: EUR 21,00
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Box-Set, 20. Dezember 2003
"Bitte wiederholen"
EUR 21,00
EUR 21,00 EUR 28,80
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch classicscddvd-L&P Classics Berlin. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
12 neu ab EUR 21,00 2 gebraucht ab EUR 28,80

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Richard Strauss - Die Liebe der Danae
  • +
  • Die Gyptische Helena (Decca Opera) (Ga)
Gesamtpreis: EUR 37,99
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (20. Dezember 2003)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 3
  • Format: Box-Set
  • Label: CPO
  • ASIN: B000174LPM
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 149.040 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Der König, Wo? (1. Akt) - Windfuhr, Ulrich / Philharmonisches Orchester Kiel / Opernchor Kie...
  2. Die Neffen Hab Ich Ausgedacht
  3. Zwischenspiel: Der Goldregen
  4. O Gold!
  5. Was Himmels Regen Der Erde Gibt
  6. Doch Warst Allein Du In Mantels Saum?
  7. Was Bringen Die Fürsten
  8. Ein Schiff! Ein Schiff!
  9. Leuchtet Mein Traum?
  10. Ein Goldnes Ehrenkleid Soll Dich Erst Schmücken
  11. Bringer Der Botschaft, Bringer Des Goldes
  12. Auf Goldnen Fluten
  13. Begrüßt Sei Eros!
  14. Ich Erschaue Dich, Midas, Großer König!

Disk: 2

  1. Einleitung (2. Akt)
  2. Kränze Winden Wir Fremder Hochzeit!
  3. Tief Im Innern, Unerschlossen Rätsel Dem Gotte
  4. Schweigt Doch! Glücklich Noch Seid Ihr!
  5. Der Helm Drückt Mich
  6. Die Aber, Die Einzig Mich Lockte
  7. Es Sucht Der Mensch Am Menschen Stütze
  8. Das Alte Lied Von Den Wegen Der Menschen
  9. Er Stürmt Davon
  10. Hochzeitszug! Nie Genug!
  11. Niemand Rief Mich!
  12. Vor Midas Stehst Du, Dem Herrn Des Goldes
  13. Kennst Du, Danae, Hier Das Gemach?
  14. Gold Das Lager! Leuchtendes Glück!
  15. Herrliches Spiel! Vollendeter Traum!
  16. Was Tat Ich? Unselge Gabe!
  17. Zu Früh, Fluchst, Verworrner, Du Mir Und Dem Gold!
  18. Wähle, Danae, Wähle!
  19. Midas, Geliebter, Bleibe Mir Hold!
  20. Treulose Danae! Du Hast Gewählt!
  21. Ein Goldener Tempel Am Strahlenden Vorgebirg

Disk: 3

  1. Vorspiel (3. Akt)
  2. Geliebter! Freund!
  3. Zur Fühllosen Säule Warst Du Erstarrt!
  4. In Syriens Glut Trieb Ein Armer Junge
  5. So Führ Ich Dich Mit Sanfter Hand
  6. Verwandlung: Zwischenspiel
  7. Du Schon Hier?
  8. Wilkommen, Jupiter!
  9. Wie Sehr Er Scherzt, Der Göttliche Freund
  10. Nur Wer Sich Wunschlos Dem Gotte Naht
  11. Schmausenden Gattinnen Kann Juno Nicht Zürnen
  12. Den Wiederkehrten Beglückt Aufs Neue
  13. Wie Kühl Erglänzt Am Gebirge Die Bucht!
  14. Wie Neugierig Lugt Ich
  15. O Scherze Nicht, Freund
  16. Erinnerung! Erinnerung Wahret
  17. Halt! Halt! Da Ist Er!
  18. Größter Der Götter, Hier Hilft Nur Eins
  19. War Einer Glücklich, Entreißt's Ihm Der Andre
  20. Schweige, Merkur
  21. Warum Verzweifeln?
  22. Zwischenspiel: Jupiters Verzicht
  23. Wie Umgibst Du Mich Mit Frieden
  24. Danae!
  25. Es Segne Dir's Der Größte Der Götter
  26. Es Trifft Dein Segen Friedlich Genügen
  27. Andre Nächte, Längst Vergangne
  28. Ewge Pfade Trennen Sich
  29. Dem Märchen Lausche!
  30. O Wende Dich Nicht, Güt'ger Fremder, Ohn' Ein Geschenk!
  31. Auch Dich Schuf Der Gott
  32. Maja! Wie Ihren Holden Blumen
  33. Aber In Weiter Ferne Zieht
  34. Midas!


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Ein Kunde am 12. März 2004
Nach dem tontechnisch heillos unbrauchbaren Mitschnitt der Uraufführung (unter Clemens Krauss) und der zwar recht erbaulichen, aber dennoch nicht wirklich zufriedenstellenden Aufnahme auf Telarc (unter Botstein) ist nun endlich eine wirklich gute Danae-Aufnahme erhältlich. Franz Grundheber überstrahlt als Jupiter natürlich alles, insbesondere auch die stimmlich überforderten Jupitere der anderen Aufnahmen, Schöffler bei Krauss und (den Deutsch radebrechenden) Coleman-Wright bei Botstein. Uhl als Danae ist wunderbar, zwar kein Stimmgigant wie Flanigan (bei Botstein), aber umso ergreifender und sauberer als Kupper (bei Krauss). Chafin als Midas ist - allen Kritikern zum Trotz - ein Hit: Man hat das Gefühl, daß er versteht was er singt - in der heutigen Zeit ein Wunder! Ohne sich zu plagen bewältigt er die Partie mit ungemein viel Gefühl, viel besser als auf den beiden anderen Aufnahmen. Gemeinsam mit Uhl bildet er tatsächlich ein 'Dream-Team' für das Liebespaar. Einzig die kleine Partie des Pollux ist schwach besetzt (wie bei Krauss aber im Gegensatz zu Botstein). Tontechnik, Balance, Dirigat und Orchester lassen nichts zu wünschen übrig.
Noch ein Hinweis: Die Jupiterpartie ist zum ersten Mal sowohl untransponiert als auch ungekürzt (die anderen Aufnahmen sind auch ungekürzt, aber teilweise transponiert). Dafür ist das mörderisch hohe Unisono-Duett Midas/Danae im zweiten Akt ziemlich brutal um einen Ganzton nach unten verlegt, weswegen das cis zum h wird. Immerhin klingt das Duett dadurch weniger hysterisch als gewohnt.
1 Kommentar 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
ZUR OPER:
Diese Oper ist ein wahrer Lichtblick für Leute wie mich, die den späten, eher sparsam instrumentierten Strauss sonst nicht so sehr mögen. Hier greift er zum Ende seines Lebens noch einmal in die Vollen und zeigt, dass er es immer noch drauf hat: da sprudelt und klimpert das allgegenwärtige Gold im Orchestergraben, durchzogen mit herrlichen unendlichen Melodiebögen für die Liebenden, gelegentlichen Wutausbrüchen Jupiters und reichlich Abschiedsromantik zum Ende hin – Strauss dachte damals, es würde seine letzte Oper werden, und tatsächlich klingt es sehr nach einem Resümee seines kompletten Opernschaffens.

Warum dieses Werk bis heute kaum bekannt ist, ist mir ein Rätsel, vielen Musikhistorikern scheinbar auch. Einige schieben dem Librettisten Joseph Gregor die Schuld zu, der aber zugegeben auch sehr im Schatten von Zweig und Hofmannsthal steht, und da gibt es unzählige Repertoire-Opern mit schlechteren Libretti. Dieses hier hat auch seine starken Stellen (z.B. Jupiters Abschlussmonolog). Und immerhin hat es Strauss nochmal zu einer solchen Musik inspiriert!

ZUR AUFNAHME:
Wenn eine der wenigen vorhandenen Aufnahmen Strauss‘ wundervollem Werk gerecht wird, dann diese. Das würde man von einem kleineren Haus wie Kiel zunächst gar nicht erwarten. Ulrich Windfuhr und das Philharmonische Orchester belehren uns eines besseren und machen jede noch so kleine Schönheit in Strauss‘ komplizierter Partitur hörbar. Windfuhrs Tempi sind einwandfrei.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden