Facebook Twitter Pinterest
EUR 25,95 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
Nur noch 1 auf Lager Verkauft von good & fair
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Rhythms Del Mundo-Classics

3.9 von 5 Sternen 25 Kundenrezensionen

Preis: EUR 25,95
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 31. Juli 2009
"Bitte wiederholen"
EUR 25,95
EUR 25,95 EUR 6,68
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch good & fair. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
5 neu ab EUR 25,95 5 gebraucht ab EUR 6,68

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Rhythms Del Mundo-Classics
  • +
  • Rhythms Del Mundo-Cuba (Erweiterte Trackliste)
Gesamtpreis: EUR 33,94
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (31. Juli 2009)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Polystar (Universal Music)
  • ASIN: B002ASEUDS
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen 25 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 5.014 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Hotel California
  2. Cupid
  3. Imagine
  4. Under Pressure
  5. Walk On The Wild Side
  6. I Heard It Through The Grapevine
  7. Satisfaction
  8. Under The Boardwalk
  9. Runaway
  10. Because The Night
  11. Bohemian Rhapsody
  12. For What It's Worth
  13. Big Yellow Taxi
  14. Beat It
  15. Purple Haze
  16. Smells Like Teen Spirit
  17. Are You Ready For Love
  18. Mi Cherie Amour
  19. Stairway To Heaven

Produktbeschreibungen

kulturnews.de

Superhits der Pop- und Rockgeschichte im Latinogewand, oje? O ja! Denn wie sich die Rhythms Del Mundo der "Classics" annehmen hat Klasse. Das liegt sowohl an klugen Arrangements als auch an den superillustren Gastsängern: The Killers, Amy Winehouse, Jack Johnson, Keane, Editors - und das ist bloß der Anfang, im wahrsten Sinne des Wortes und in exakt dieser Reihenfolge. Die Rolling Stones sind zum Beispiel gleich zweimal vertreten, einmal mit "Satisfaction", das man in Cat Powers Version kaum wiedererkennt (was dem abgenudelten Song ausgesprochen gut tut), und dann selbst als Interpreten ("Under the Boardwalk" der Drifters). Die Originale stammen von Stevie Wonder, Led Zeppelin, Joni Mitchell, Patty Smith, Lou Reed und weiteren Riesen. Mit seinem ersten Album "Cuba" hat das karitative Projekt Artist Project Earth bereits einen Meilenstein in Sachen Covern gesetzt, hier kommt ein zweiter - und noch größerer. (kab)


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von gaga_wien am 30. August 2014
Verifizierter Kauf
Erfrischende Musik, sommerliche Klänge toll abgestimmt mit den Sängern.
Ist sein Geld definitiv wert.

Also: CD einlegen, auf Terrasse setzen, ein Glas aneinander und die Seele baumeln lassen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Ich liebe Salsa-Covers in allen Formen!
Mozart von den KlazzBrothers, der Pink Panther von La33,
Lionel Ritchie's Lady vom ORCHESTRA LA PALABRA,
Yuri Buenaventuras Version von Jaques Brels "Je ne me quitte pas"
und auch z.B. "Still haven't found" von der ersten RDM.

Also habe ich mich richtig auf diese Platte gefreut.

Aber was für eine Riesenenttäuschung. Vollkommen langweilig. Selbst
die nicht immer zielsichere Belle Perez konnte mit "Hotel California"
mehr anfangen. Also lieber eine von den oben genannten CDs kaufen!
1 Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Nachdem wir die erste CD (Cuba) einfach super fanden und die zweite (Aleman) ja auch noch toll war musste diese dritte CD nun einfach her. Herbe Enttäuschung - der Zenith scheint eindeutig überschritten zu sein. Z.T. lieblos arrangierte Lieder von z.T. wenig bekannten Interpreten. Da können auch Amy und die Stones nicht mehr viel retten, noch dazu wo man denen das 'Under the boardwalk' zum trällern gegeben hat - es hätte sicherlich geeignetere Lieder für die kubanische Variation gegeben. Eine vierte Version dieser Reihe werden wir uns sicherlich nicht mehr zulegen wollen.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Vorgegeben wird, dass hier Mega-Pop-Hits im Sound des Buena Vista Social Club neu aufgenommen wurden. Das mit den Mega-Hits stimmt. Das mit dem Sound des Buena Vista Social Club nicht! Ich bin kein Freund dieses Buena Vista Social Clubs, aber eines muss man den alten Männern lassen: Sie haben den Son Cubano wieder populär gemacht. Die hier vorliegende CD hat nichts, wirklich gar nichts mit ihnen zu tun. Denn wie sagte die grosse Salsa-Diva Celia Cruz einmal: "Sin clave no hay son ..." Ohne die Clave geht gar nix! Es reicht eben nicht, nur mal eben eine Conga oder ein paar Maracas in das Arrangement mitaufzunehmen. Der typische Son- (oder auch Salsa-) Sound entsteht erst durch den Clave-Rhythmus. Und den habe ich in fast keinem der hier vorgestellten Lieder wiedergefunden (Ausnahme: Bohemian Rhapsody). Salsa oder Son nach der Musik zu tanzen ist damit gänzlich unmöglich. Was bleibt sind teils hilflose Versuche, Kapital aus grossartigen Pop-Songs zu schlagen. Da hilft es dann auch nix, neben vielen unbekannten auch tolle Künstler wie Amy Winhouse auf die CD zu packen ... Die ersten beiden CDs der Reihe waren wesentlich origineller. Die Idee mit den Latino-Versionen von grossartigen Pop-Songs ist an sich gar nicht so schlecht. Alex Wilson hat mit Ain't nobody vorgemacht, wie sowas klingen kann. Auch Merengadas Version von No Woman No Cry war ein Salsa-Dancefloor-Hit. Oder Part Time Lover von Salsa-Legende Bobby Valentin! Aber keine dieser grossartigen Salsa-Versionen findet sich auf dieser CD ... schade!
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Ich mag es, wenn bekannte Lieder so gecovert werden, dass sie einen ganz anderen Charakter bekommen. Das ist hier gelungen! Alles klingt nach Sommer, Sonne, Urlaub... teilweise chillig, teilweise tanzbar.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Ist eine gut gelungene CD, vor allem beim Coverinnenleben haben sie sich was überlegt;-)
Vom Gesamteindruck ist das Cuba Album etwas besser gelungen, deshalb gibts nur Sterne.
Trotzdem tolle Musik für alle die diese Musikrichtung mögen...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von DCA am 3. September 2009
Verifizierter Kauf
Tolle, professionell produzierte CD. Erfüllt die Anforderungen an lateinamerikanische Klänge voll, schöne Musik. Nicht ganz wie die erste CD der Reihe, die bestach durch den Bezug auf aktuelle Hits. Hier finden sich eher Klassiker, aber sehr gut interpretiert! Hat tlws. sogar was Latino-Lounge-mäßiges. Trotzdem finde ich, hat man den ein oder anderen Song schon zu oft gehört, respektive er erscheint "altbaken", auch in neuem Latinogewand.

Daher einen Punkt Abzug. Würde sie trotzdem wiederkaufen, für Freunde lateinamerikanischer Musik ein echter Stimmungsmacher!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Im Gegensatz zu den ersten CD's der Gruppe klingt die Musik ein bißchen ausgelutscht und ausgeleiert. Trotzdem reißt einem der Rhythmus der Band immer wieder mit. Deshalb trotzdem vier Sterne !.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden