Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Weitere Optionen
Rhythm And Repose
 
Zoom
Größeres Bild (mit Zoom)
 

Rhythm And Repose

15. Juni 2012 | Format: MP3

EUR 10,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 14,99, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
3:48
30
2
5:30
30
3
4:43
30
4
3:55
30
5
5:50
30
6
3:28
30
7
4:17
30
8
3:00
30
9
4:33
30
10
3:51
30
11
3:48
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  

Produktinformation


 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Nachdem ich das Album nun mittlerweile fast 6 Monate zu Hause habe, kann ich nur eine große Kaufempfehlung ausprechen. Seit dem Tag an dem die CD hier angekommen ist, läuft sie mindestens einmal Tag mit 2-3 Lieder. Glen Hansard als Solokünstler ist im ersten Moment sehr ungewöhnlich, da man ihn ja doch eher mit "The Frames" oder "The Swell Season" verbindet... Allerdings überzeugt er bereits ab dem ersten Track auch alleine. Sehr stark angelehnt an alte Frames Zeiten, sind auf dem Album ruhige aber auch etwas schnellere Nummern. Zu den einzelnen Liedern:

1. You Will Become - großartiger Auftakt für eine CD, in dem Song steckt sehr viel Dynamik von denen sich einige Künstler eine Scheiben abschneiden könnten -> 10/10
2. Maybe Not Tonight - eine nicht ganz so starke Nummer auf dem Album, jedoch immerhin 7/10 Punkten
3. Talking With the Wolves - grandios, mehr gibt es dazu nicht zu sagen -> 10/10
4. High Hope - sehr eingängig, super Sound -> 9/10
5. Bird of Sorrow - eine Steigerungs zu grandios fällt mir nicht ein, bekomme noch immer Gänsehaut beim hören; die Dynamik, der langsame Anfang und das emotionale sowie vor Kraft strotzende Ende dieses Tracks hauen einen um -> 10/10
6. The Storm, It's Coming - analog zu Track 5 -> 10/10
7. Love Don't Leave Me Waiting - eine solide Nummer die sehr gut ins Gesamtkonzept des Albums passt -> 9/10
8. What Are We Gonna Do - eine ruhige Nummer die lyrisch sehr schön ist -> 10/10
9. Races - für mich wieder eine nicht ganz so starke Nummer, aber trotzdem hörbar -> 7/10
10. Philander - Anfangs sehr gewöhnungsbedürftig, aber nach mehrmaligen hören auch eine sehr gute Nummer -> 8/10
11.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Diese Erkenntnis verdanke ich Glens neuem Solo-Album. Vielen Dank dafür, Herr Hansard!

Rhythm And Repose ist für mich eines der besten Alben seit langer Zeit. Wie könnte es auch anders sein? Glen ist ein Vollblutmusiker und das hört und fühlt man in jedem einzelnen Ton. Die Musik ist großartig arrangiert. Besonders die Streicher bringen stets eine wundervoll irische Note in das Album. Dennoch wirkt es zu keinem Zeitpunkt überladen. Die Musik ist auf das Wesentliche konzentriert und lässt reichlich Platz für Glen Hansards Stimme - und das aus gutem Grund. Diese Stimme muss sich nicht hinter teurem Equipment verstecken. Das beweist er auch gern bei seinen Konzerten oder in den unzähligen Live-Clips auf Youtube.

Schon im ersten Song des Albums erhält Glen übrigens Unterstützung von Marketa Irglova. Diese Kombination gibt jedem Freund der Swell Season das wohlige Gefühl zu Hause zu sein. Rhythm And Repose ist sicherlich keine Musik für die breite Masse. Es sind echte Musiker mit echten Instrumenten und das stellt in der heutigen Zeit schon ein kleines Highlight dar. Ich bin jedenfalls glücklich, dass es noch solche handgemachte Musik gibt und empfehle das Album uneingeschränkt weiter.

Punkt.
1 Kommentar 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Mr.Two am 6. August 2012
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Eigentlich nicht unbedingt mein Genre - aber welches Genre ist das eigentlich? Ist es Folk, Country, Pop, Blues? Jedenfalls sind es schöne Lieder, die man wunderbar entspannt hören kann. Zum Teil eine gewaltige Portion Pathos und Heulsusigkeit (Bird of Sorrow)- wenn man jedoch eine solch geniale Stimme hat gerät selbst die Nummer, mit der sich alle andern lächerlich machen zum Hinhörer.
Talking with the Wolves ist dazu der Gegenentwurf - Pop im Besten Sinne.
Tanzbar ist die Platte zwar nicht ,dafür aber einfach schön zu hören und für mich eine der Entdeckungen 2012!
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Wer den Film "Once" kennt und auch das Duo "The Swell Season", der stößt auf dieses Album und fragt sich wohl zuerst: "Auch das kaufen?" – Antwort: "Ja, unbedingt!"

Die Songs auf diesem Album sind varientenreicher, begleitet wird Glenns Stimme auch mal vom Piano und anderen Instrumenten. Es gibt Stücke mit viel Tempo und mit weniger. Es gibt herrlich minimalistische Stücke wie "What are we gonna do", die mit wenigen Akkorden und nur mit Akustik-Gitarre und reinem Gesang auskommen, dazu noch ein bisschen Herumspielen mit den Taktwechseln; genial!

Ich hab das Album – eben weil es auch so abwechselungsreich ist – schon fast totgehört...
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Ganz großartige Platte, technisch einwandfrei, musikalisch bemerkenswert und ein Highlight des Jahres.

Ich konnte mit Swell Seasons nicht viel anfangen, aber das hier ist schon mein Geschmack. Es schlägt in die Kerbe der großen Songwriter und deren größte Alben. Damit meine ich kein Dylan Folk sondern eher die Richtung Stevens. Abwechslungsreich gibt er sich, ruhig und einfühlsam aber nie schnulzig, immer leidenschaftlich auch in den ruhigen Tönen. Das können nur wenige, die Stimme ist ungewöhnlich aber im positiven Sinne.

Bird of Sorrow ist mein absoluter Favorit, eine gefühlsame Achterbahnfahrt in musikalischer Form. Ganz großartig........
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden