Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
  • Statt: EUR 17,95
  • Sie sparen: EUR 7,96 (44%)
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 7 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Revival ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von FatBrain
Zustand: Gebraucht: Gut
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 3 Bilder anzeigen

Revival (Englisch) Gebundene Ausgabe – 11. November 2014

3.7 von 5 Sternen 35 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99
EUR 7,53 EUR 0,78
CD-ROM
"Bitte wiederholen"
EUR 50,98
76 neu ab EUR 7,53 26 gebraucht ab EUR 0,78 4 Sammlerstück ab EUR 14,98
click to open popover

Wird oft zusammen gekauft

  • Revival
  • +
  • Mr. Mercedes: A Novel (The Bill Hodges Trilogy)
  • +
  • Finders Keepers: A Novel (The Bill Hodges Trilogy)
Gesamtpreis: EUR 48,89
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Scary and profound. Mail on Sunday King at his regal best, fully in command of a terrifying story, a great cast and page after page after page of top-notch writing ... the darkness of genuine horror. Absolutely superb. Daily Mail There are few writers able so effortlessly, so naturally and so intimately to lay out the details of a life. Perhaps that's why, when the book begins to slide away from our own reality, we're happy to follow where Jamie leads. Guardian He shows he can still pull off scenes with a characteristic combination of intensity and oddity. Sunday Times The strongest thing he's written for a decade, with the nastiest ending of any book this year. -- Tim Martin Telegraph Simply superb ... classic King: intimate, readable and convincing ... tastier than most bestsellers out there. Independent A serious book by a major writer. New Statesman King returns to his more familiar horror genre with a bang in this book and what makes Revival so genuinely scary a read is his uncanny skill in juxtaposing the minutiae of ordinary suburban or rural American lives with another, scarcely glimpsed, parallel world of chaos, darkness and monstrous evil. Irish Independent

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Stephen King is the bestselling author of more than 50 books. His recent work includes MR MERCEDES, DOCTOR SLEEP and UNDER THE DOME, recently a major TV series. His novel 11.22.63 won the Los Angeles Times Book Prize for Mystery/Thriller as well as the Best Hardcover Book Award from the International Thriller Writers Association. Many of his books have been turned into celebrated films including Misery, The Shawshank Redemption and The Green Mile. He is the recipient of the 2003 National Book Foundation Medal for Distinguished Contribution to American Letters. He lives with his wife, novelist Tabitha King, in Maine, USA.

Alle Produktbeschreibungen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
“In one way, our lives really are like movies. The main cast consists of your family and friends. The supporting cast is made up of neighbors, co-workers, teachers, and daily acquaintances……
But sometimes a person who fits none of these categories comes into your life. This is the joker who pops out of the deck at odd intervals over the years, often during a moment of crises….”

So verheißungsvoll beginnt der “neue King-Roman “ – und man freut sich auf spannende Stunden voll Horror und Grusel – denn das englische Wort „Revival“ hat viele Bedeutungen….
Und nicht zuletzt schreibt King immer besser, detailreicher, mit interessanten Beobachtungen und klugen Bemerkungen – sozusagen „altersweise“. Wobei dies hauptsächlich - leider - für seine Novellensammlungen gilt, leider nicht unbedingt für seine Romane.

Und so kommt es leider auch hier: Die Geschichte tümpelt vor sich hin und man sehnt sich nach den furiosen Horrorromanen wie „Firestarter“ oder „Shining“ zurück!
Nur wenig Spannung auf den ersten dreihundert Seiten. Eine wirklich gute Geschichte von Jamie, dessen gesamtes Leben mit Rev. Charles Jacobs verwoben ist und die sich im Laufe der Zeit immer wieder auf schicksalsträchtiger Weise begegnen, versinkt in zu viel Betrachtungen, Nebensächlichkeiten und zu wenig Spannung. Wenn man die Romane aus der Frühzeit des King of Horror zum Vergleich heranzieht, muss man automatisch von der sich schleppend aufbauenden Spannung dieses Romans enttäuscht sein.
Erst ab Seite 300 nimmt die Story richtig Fahrt auf und entwickelt sich zu einer Gruselnovelle @ la Lovecraft, denn der ehemalige Rev.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
"Revival" erhielt jede Menge Vorschußlorbeeren, leider wurde der Roman dann eine zwiespältige Sache. Zum einen erweist sich Stephen King als meisterhafter Chronist der amerikanischen Provinz, zum anderen gelingt der Sprung zum echten Horror nur halb, weil King sich zu sehr in Einzelheiten verzettelt. Die zentrale Figur des Romans-der charismatische Prediger Charles Jacobs-erweist sich anfangs als schillernde Figur, verliert jedoch gegen Ende immer mehr an Glanz, bis er schließlich zum verbitterten alten Fanatiker wird. Die Zeit der wahrhaft dämonischen Bösewichte-der Clown aus "It", der teuflische Antiquar aus "Needful Things", oder der mysteriöse Randall Flagg aus "The Stand"-scheint bei Stephen KIng vorbei zu sein.
Dabei wäre das Thema von "Revival".die Überschreitung von menschlichen Grenzen mit Hilfe einer okkulten Energie und der Preis, den der Mensch dafür zahlt-durchaus entwicklungsfähig gewesen. Lovecraft & Co. haben da seinerzeit ein besseres Händchen bewiesen (man denke nur an "Herbert West-Reanimator", "The Case of Charles Dexter Ward" oder "From Beyond")
Ich hatte gehofft, mit "Revival" einen US-Provinz-Horrror vom Range eines "Pet Sematary" genießen zu können-von wegen.
Schade, Mr. King, aber das war wohl nichts...
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Miezekatze am 12. April 2016
Format: MP3 CD Verifizierter Kauf
"Revival" dreht sich um Alter, Krankheit und die ewige Frage, was nach dem Tod kommt. So könnte man "Revival" als Alterswerk von Stephen King betrachten, als Auseinandersetzung eines großen Romanciers mit den letzten zentralen Themen des Lebens. Und hier hat mich der Roman gepackt; Jamie Mortons Lebensweg, Musik, Drogen, die Schicksale in seiner Familie, die Frage nach dem Sinn des Lebens - hier zeigt King mal wieder, wie grandios er das Alltägliche im Leben darstellen kann, die Innenwelten seines Protagonisten.

Doch mit Reverend Charles Jacobs windet sich ein Zauberlehrling durch Jamies Leben, der in Elektrizität seine Ersatzreligion findet und der nach dem tragischen Tod von Frau und Kind zu einer Art fehlgeleitetem Faust mutiert - und schließlich zieht er Jamie mit hinein in seine Suche nach dem, "was die Welt in ihrem Innersten zusammenhält", um Faust zu zitieren. Und leider ist das die Stelle, an der die Qualität von "Revival" endgültig einbricht. Mit der Gestalt von Charles Jacobs wurstelt sich der Horror ins Buch - und mir kam der Horror oberflächlich und unglaubwürdig vor. Mich hat King in seinen Büchern eh selten mit seiner Horrorplatte überzeugt (kaum was erreicht die Qualität von "Shining"), und bei "Revival" war ich nur enttäuscht. Das ganze Elektrizitätsbrimborium ist platter Quatsch, und des Rätsels Lösung, die man auf den letzten Metern miterleben darf, ist zum Fremdschämen blöd. Von Horror keine Spur! Auf mich wirkte die Horrormasche lieblos und einfallslos runtergenudelt, so als wäre es ein Must-Have für die Vermarktung des Buchs, aber Kings Herz habe ich darin nicht erkennen können.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
** spoiler alert **

Always a feeling of coming home when you read a favorite author. And always fun to recognize small things, like the number 19, gunslingers, Joyland.

The real homecoming of the main character near the end of the book is a chapter that plays with the emotions, with one childhood memory after another, memories you witnessed being made at the start of the novel.

The finale elicits other emotions. Ones of revulsion, since King is back to his horrific origins with this chapter, but also of doubt and unbelievability. Stories where people try to bring someone back from the dead so they can tell about the afterlife are abundant. Luckily the ending is so shocking, and the buildup to it so masterful, I'm willing to overlook this fact.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen