Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Revier-Derby: Schalke 04 ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Sehr gut | Details
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Hierbei handelt es sich um die 2. Auflage (2012), aber identische ISBN/Cover/Seitenzahl. Rechnung inkl. MwSt per E-Mail. Unser Service: Schneller/zuverlässiger Versand durch Amazon, professioneller Amazon-Kundenservice und gesetzliches Rückgaberecht.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Revier-Derby: Schalke 04 - Borussia Dortmund: Die Geschichte einer Rivalität Gebundene Ausgabe – 30. September 2011

4.7 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, 30. September 2011
"Bitte wiederholen"
EUR 28,00
EUR 28,00 EUR 15,88
49 neu ab EUR 28,00 7 gebraucht ab EUR 15,88

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Revier-Derby: Schalke 04 - Borussia Dortmund: Die Geschichte einer Rivalität
  • +
  • Der Mythos lebt: Die Geschichte des FC Schalke 04
Gesamtpreis: EUR 54,90
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Mutter von alle Mätsche ... Gregor Schnittker ist es gelungen, eine frische und lebhafte Chronik vorzulegen. Das mag zum einen an den tollen Fotos liegen, zum anderen aber an der Herangehensweise des Autors. Er setzt auf viele O-Töne von Spielern, Fans, Spielerfrauen, Präsidenten, Schiedsrichtern und Reportern, die Erinnerungen der Zeitzeugen führt er mit einer fundierten Einordnung der jeweiligen politischen und gesellschaftlichen Lage zusammen. ... Ein von jeher besonderes Duell, das mit einem besonderen Buch hervorragend gewürdigt wird. (11 Freunde)

In diesem Buch wird deutlich, warum die Leute das Derby so lieben: es gibt einfach nichts Schöneres, als den Rivalen zu besiegen. (Westfälische Allgemeine)

Ganz viel Herzblut ... Das Buch ist liebevoll aufbereitet, mit Zeit- und Bilddokumenten, schönen Spielszenen ausgestattet, gut lesbar; es ist von nahezu edlem dem Gegenstand angemessenen Layout und mit Herzblut verfasst mit dem Herzblut eines Fußballbegeisterten, der dem Mythos Derby nachspürt. ... So entsteht exemplarisch nicht nur eine Geschichte der Derbys, sondern, nahezu nebenbei, auch eine Geschichte der beiden Vereine und ihrer Höhen und Tiefen und des Wandels im Fußballsport. ... die ganz besondere Stärke des Buches: Schnittker hat, das wird ganz offensichtlich, sehr gut recherchiert, er hat, wo immer es noch möglich war, den Zeitzeugen nachgespürt und zahlreiche Gespräche geführt. Er stellt Menschen vor, ohne zu menscheln . ... Schnittker hat Dokumente ausgewertet. Seltenes und Vergessenes aus Archiven zutage gefördert und lebendig aufbereitet, so dass die einzelnen Spiele nahezu lebendig vor unseren lesenden Augen erstehen. (Schalke Unser)


Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 6 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Ich bin seit dem tollen Dem Fußball sein Zuhause - Pöhlen, Pils und Pokale entlang der B1 ein noch größerer Anhänger des Ruhrpottfußballs geworden als ohnehin schon. Revier-Derby: Schalke 04 - Borussia Dortmund: Die Geschichte einer Rivalität steht dem in nichts nach. Viele schöne, sehr kurzweilige Anekdoten, von denen ich die allermeisten nicht kannte. Die Interviews mit den Kindheits-Ikonen sind durchweg richtig unterhaltsam. Die Krönung: Ente Lippens und die Anekdote von der Buspanne. Als Dortmunder hatte die Mannschaft in Gelsenkirchen !! übernachtet. Schließlich mussten sie per Anhalter zum Stadion. Lippens: 'Wir pennen in Gelsenkirchen und kommen nicht nach Dortmund!' Sehr lustige Vorstellung!
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Borussia Dortmund gegen den FC Schalke 04 oder auch Lüdenscheid-Nord gegen Herne-West: es gibt wenige Derbies, die die Massen stärker elektrisieren und bei denen die Emotionen höher kochen.

Gregor Schnittker, eigentlich als Fernsehmacher für ZDF und WDR tätig, hat sich die brisanten Begegnungen näher angeschaut und festgestellt, dass es bislang so gut wie keine Literatur über den Ruhrgebietskracher gibt.

Damit sich das ändert, hat Schnittker recherchiert und sich an die Arbeits gemacht. Sein Werk trägt den vollständigen Titel "Revier-Derby: Schalke 04 - Borussia Dortmund - Die Geschichte einer Rivalität" und ist im Verlag Die Werkstatt erschienen.

Das Buch beginnt mit einem Rückblick in die Vergangenheit und jüngere Fußballfans der Borussia aus Dortmund mögen es nicht gern hören. Aber zu Beginn der ersten Derbies kassierte der BVB regelmäßige "Klatschen" vom westlichen Nachbarn. Und noch schlimmer: Die erste Meisterschaft der Blauen 1934 wurde zuerst in Dortmund gefeiert - ein Fakt, der heute unvorstellbar ist. Gleiches galt für 1958, als der Nachbar die letzte Meisterschaft feiern konnte. Danach wendete sich das Blatt. Borussia wurde stärker und kaufte den Schalkern den Schneid ab.

Zu einer echten Rivalität, die sich drastisch vom akzeptierten, friedlichen Miteinander abwendet, kommt es 1969 mit dem sogenannten Hundebiss-Derby. Als der BVB in den siebziger Jahren in die zweite Liga abgestiegen war, setzt sich der rohe und aggressive Umgang miteinander fort. Und diese Rivalität sollte sich bis zum heutigen Tag nicht wesentlich ändern.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Es gibt in der Geschichte des deutschen Fußballs wohl kein Derby, das die Gemüter der Fans weit über die Anhängerschaft der beiden betroffenen Vereine hinaus über Jahrzehnte derart in den Bann gezogen hat wie die Rivalität zwischen Schalke 04 und Borussia Dortmund.

Der Fernsehjournalist Gregor Schnittker beschreibt mit dem vorliegenden, großzügig bebilderten Buch in einer anschaulichen, journalistischen Form die Geschichte dieser Vereinskonkurrenz. Viele ehemaligen große Spieler beider Vereine hat er befragt, aber auch Schiedsrichter, die eines dieser Derbys zu leiten hatten, oder Polizeibeamte, die aufgeboten waren, die erregten Massen in den Griff zu bekommen.

Insgesamt 37 besonders dramatische und unvergessene Derbyspiele zwischen 1925 und 2011 hat Gregor Schnittker ausgewählt und in Wort und Bild beschrieben. Da er es geschafft hat, als Bochumer in seiner Darstellung beider Vereine neutral zu bleiben, kann man das Buch Anhängern und Freunden beider Vereine nur empfehlen. Es eignet sich ganz hervorragend etwa als Weihnachtsgeschenk etwa für einen treuen Fan einer der beiden Vereine, die es übrigens in ganz Deutschland gibt.
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden