Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 10,33
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest
The Revenge of Geography: What the Map Tells Us About Coming Conflicts and the Battle Against Fate von [Kaplan, Robert D.]
Anzeige für Kindle-App

The Revenge of Geography: What the Map Tells Us About Coming Conflicts and the Battle Against Fate Kindle Edition

3.8 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 10,33

Länge: 448 Seiten Word Wise: Aktiviert Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
PageFlip: Aktiviert Sprache: Englisch

Unsere Schatzkiste
Entdecken Sie monatlich Top-eBooks für je 1,99 EUR. Exklusive und beliebte eBooks aus verschiedenen Genres stark reduziert.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

“[An] ambitious and challenging new book . . . [The Revenge of Geography] displays a formidable grasp of contemporary world politics and serves as a powerful reminder that it has been the planet’s geophysical configurations, as much as the flow of competing religions and ideologies, that have shaped human conflicts, past and present.”—Malise Ruthven, The New York Review of Books
 
“Robert D. Kaplan, the world-traveling reporter and intellectual whose fourteen books constitute a bedrock of penetrating exposition and analysis on the post-Cold War world . . . strips away much of the cant that suffuses public discourse these days on global developments and gets to a fundamental reality: that geography remains today, as it has been throughout history, one of the most powerful drivers of world events.”—The National Interest
 
“Kaplan plunges into a planetary review that is often thrilling in its sheer scale . . . encyclopedic.”—The New Yorker
 
“[The Revenge of Geography] serves the facts straight up. . . . Kaplan’s realism and willingness to face hard facts make The Revenge of Geography a valuable antidote to the feel-good manifestoes that often masquerade as strategic thought.”—The Daily Beast
 
“[A] remarkable new book . . . With such books as Balkan Ghosts and Monsoon, Kaplan, an observer of world events who sees what others often do not, has already established himself as one of the most discerning geopolitical writers of our time. The Revenge of Geography cements his status.”—National Review

Kurzbeschreibung

In this provocative, startling book, Robert D. Kaplan, the bestselling author of Monsoon and Balkan Ghosts, offers a revelatory new prism through which to view global upheavals and to understand what lies ahead for continents and countries around the world.
 
In The Revenge of Geography, Kaplan builds on the insights, discoveries, and theories of great geographers and geopolitical thinkers of the near and distant past to look back at critical pivots in history and then to look forward at the evolving global scene. Kaplan traces the history of the world’s hot spots by examining their climates, topographies, and proximities to other embattled lands. The Russian steppe’s pitiless climate and limited vegetation bred hard and cruel men bent on destruction, for example, while Nazi geopoliticians distorted geopolitics entirely, calculating that space on the globe used by the British Empire and the Soviet Union could be swallowed by a greater German homeland.
 
Kaplan then applies the lessons learned to the present crises in Europe, Russia, China, the Indian subcontinent, Turkey, Iran, and the Arab Middle East. The result is a holistic interpretation of the next cycle of conflict throughout Eurasia. Remarkably, the future can be understood in the context of temperature, land allotment, and other physical certainties: China, able to feed only 23 percent of its people from land that is only 7 percent arable, has sought energy, minerals, and metals from such brutal regimes as Burma, Iran, and Zimbabwe, putting it in moral conflict with the United States. Afghanistan’s porous borders will keep it the principal invasion route into India, and a vital rear base for Pakistan, India’s main enemy. Iran will exploit the advantage of being the only country that straddles both energy-producing areas of the Persian Gulf and the Caspian Sea. Finally, Kaplan posits that the United States might rue engaging in far-flung conflicts with Iraq and Afghanistan rather than tending to its direct neighbor Mexico, which is on the verge of becoming a semifailed state due to drug cartel carnage.
 
A brilliant rebuttal to thinkers who suggest that globalism will trump geography, this indispensable work shows how timeless truths and natural facts can help prevent this century’s looming cataclysms.

Praise for The Revenge of Geography
 
“[An] ambitious and challenging new book . . . [The Revenge of Geography] displays a formidable grasp of contemporary world politics and serves as a powerful reminder that it has been the planet’s geophysical configurations, as much as the flow of competing religions and ideologies, that have shaped human conflicts, past and present.”—Malise Ruthven, The New York Review of Books
 
“Robert D. Kaplan, the world-traveling reporter and intellectual whose fourteen books constitute a bedrock of penetrating exposition and analysis on the post-Cold War world . . . strips away much of the cant that suffuses public discourse these days on global developments and gets to a fundamental reality: that geography remains today, as it has been throughout history, one of the most powerful drivers of world events.”—The National Interest
 
“Kaplan plunges into a planetary review that is often thrilling in its sheer scale . . . encyclopedic.”—The New Yorker
 
“[The Revenge of Geography] serves the facts straight up. . . . Kaplan’s realism and willingness to face hard facts make The Revenge of Geography a valuable antidote to the feel-good manifestoes that often masquerade as strategic thought.”—The Daily Beast


From the Hardcover edition.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 5490 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 448 Seiten
  • Verlag: Random House; Auflage: Reprint (11. September 2012)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Englisch
  • ASIN: B007MDJY5K
  • Text-to-Speech (Vorlesemodus): Aktiviert
  • X-Ray:
  • Word Wise: Aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #100.111 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: MP3 CD Verifizierter Kauf
Intellektuell interessant, in schöner Formulierung, aber sehr schwer zugänglichen Stil. Es ist schon eine Kunst, in einen Satz einen ellenlangen Nebensatz und da hinein einen weiteren Nebensatz einzubauen. Und das ist kein Einzelfall. Ich höre das Buch als Hörbuch und da dauert ein Satz schon länger als ein paar Häuserblocks. Inhaltlich wäre es zudem hilfreich, im Klappentext darauf hinzuweisen, dass der Autor seinen Text primär so aufgebaut hat, dass er den Stellenwert der Geographie betont (was ihm gelingt) und sekundär als Bewertung, welcher Autor was wie sah und auch nicht. Das Konstrukt nutzt er, und die Regionen abzuarbeiten. Das Buch wäre ohne die ständigen Reflektionen auf andere Autoren und wo sie lehrten und wi sie mit wem standen, deutlich besser verständlich. Diese ständige Bezugnahme auf andere Autoren kann auch nicht mit dem Argument der Wissenschaftlichkeit begründet werden, denn dann stünden die Sachargumente im Vordergrund und würden gegen die eigenen abgearbeitet, aber so wirkt es, als ob der Autor uns sagen wollte, wen er alles kennt. IN Kombination mit der Verschachtelitis verliert der Text - und so auch der Leser - den Fokus. Ein Lektor wäre hier hilfreich gewesen. Dann hätte der Autor aber das ganze Werk komplett umschreiben müssen, und nur die zentrale Argumentationslinie erhalten - denn die ist sehr interessant.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Jeder der sich für Geopolitik interessiert und wissen möchte welchen einfluss die Geographischen gegebenheiten auf diese haben sollte dieses Buch lesen. Trotz der doch recht "trockenen" Materie ist dieses Buch sehr interessant geschrieben und lässt sich sehr gut lesen. Da es momentan nur in Englisch verfügbar ist und es doch einen gehoberen Anspruch verfolgt sollte man schon ein bisschen mehr drauf haben als simples Schulenglisch, denn sonst kann ich mir vorstellen das man alle 2min ein Wörterbuch in der Hand hält.

Zu Robert Kaplan muss man selbst wohl eher wenige Worte verlieren. Experte für Geopolitik, Auslands Korrespondent & Author für The Atlantic Magazine und Foreign Affairs und er ist Chief Geopolitical Analyst bei Stratfor. Seine Arbeit wird unter anderem von Zeitungen wie der New York Times und von Nachrichtensender wie CNN publiziert. Also der Mann weiß also wovon er spricht.

Ich kann zudem Udo von Massenbach da nur zustimmen, dass dieses Buch wirklich als Pflichtlektüre für alle Politiker im Bereich Außendiplomatie gelten sollte.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
After Huntigton's <Clash Of Civilizations> another vexing book about an aspect of how the political US appraises geopolitical differences. The book might tell more about US perception of foreign people then about the motivation of real people around the world themselves.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
click to open popover