Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von ZOXS GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Absolut neuwertig, als Geschenk geeignet, 1-2 Werktage Lieferzeit
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Revanche

4.8 von 5 Sternen 16 Kundenrezensionen

Aktuelle Angebote Gutschein AV 1 Werbeaktion(en)

Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Teilnahmebedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Revanche
  • +
  • Oktober November
Gesamtpreis: EUR 22,98
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Johannes Krisch, Irina Potapenko, Ursula Strauss, Andreas Lust, Hannes Thanheiser
  • Regisseur(e): Götz Spielmann
  • Format: Dolby, HiFi Sound, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0), Deutsch (Dolby Digital 5.1)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Filmgalerie 451 (Alive AG)
  • Erscheinungstermin: 30. Oktober 2009
  • Produktionsjahr: 2008
  • Spieldauer: 117 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen 16 Kundenrezensionen
  • ASIN: 3941540092
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 60.323 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung



Technische Angaben:


Bildformat: 16:9
Sprachen / Tonformate: Deutsch (Dolby Digital 2.0/5.1)
Ländercode: 2
Extras: Making of, Interviews, Fotogalerie, TrailerEine Landschaft im späten Sommer, ein Teich mitten im Wald. Keine Menschen, Stille. Nicht weit davon das Haus eines Polizisten und dessen Frau. Wien, zur selben Zeit. Alex arbeitet als Fahrer des Bordellchefs Konecny, und unterhält eine verbotene Beziehung zu der Prostituierten Tamara. Ihre geheime Liebe hat nur eine Chance, wenn sie aus dem verhassten Leben ausbrechen. Alex fasst den Plan, eine Kleinstadt-Bank auf dem Land zu überfallen, Tamara besteht darauf, ihren Freund zu begleiten. Doch der Bankraub geht schief und das Leben von ihnen allen wird sich verändern, radikaler als sie ahnen.

Bonusmaterial:
- Making of
- Interviews
- Fotogalerien
- Trailer

VideoMarkt

Ex-Knacki Alex will mit der ukrainischen Prostituierten Tamara raus aus dem Rotlichtmilieu. Ein Banküberfall soll das nötige Geld abwerfen, ein neues Leben in einem neuen Umfeld starten zu können. Doch auf der Flucht wird Tamara erschossen - aus Versehen vom zufällig anwesenden Polizisten Robert. Alex taucht auf dem Hof seines Vaters unter und entdeckt, dass Robert ganz in der Nähe wohnt. Er schmiedet Rachepläne. Er will es dem Mann nun heimzahlen, der ihm die Hoffnung auf die Zukunft genommen hat.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD Verifizierter Kauf
Sowohl die schauspielerische Leistungen der Hauptdarsteller als auch die wohldurchdachte Handlung des Films finde ich sehr bemerkenswert; nicht zuletzt aus diesen Gründen wurde "Revanche" vor einigen Jahren für den Oscar als bester ausländischer Film nominiert. Im übrigen scheinen gerade österreichische Filme aufgrund ähnlicher Qualitätsmerkmale sehr oft international für (positives) Aufsehen zu sorgen. Das beiliegende Booklet habe ich durchgelesen und eine Fülle von interessanten Aussagen über diesen Film gefunden.

Hans-Hermann Becker
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ray TOP 1000 REZENSENT am 5. Februar 2010
Format: DVD
Der Ex-Knacki Alex (Johannes Krisch) arbeitet für den Bordellbesitzer Konecny (Hanno Pöschl) als eine Art "Mädchen für alles", er ist Fahrer, Hausmeister und Handlanger. Mit einer der Frauen, der ukrainischen Prostituierten Tamara (Irina Potapenco) hat er heimlich eine Affäre, der Chef darf das natürlich nicht wissen.
Konecny hat mit Tamara Grösseres vor: Weg vom Puff, sie soll in einem eigenen Appartment noch grosszügigere Freier bedienen.
Die beiden träumen allerdings von einer schöneren Zukunft, was in der jetzigen Umgebung zwischen karger Einzimmerwohnung und Arbeitsplatz kaum möglich ist.
Bei einem Besuch bei seinem Großvater (Hannes Thanheiser), der allein auf einem kleinen Bauernhof auf dem Lande lebt, wird seine Idee, eine Bank zu überfallen, immer realistischer.
Der einsame Großvater wird lediglich von einer jungen Nachbarin Susanne (Ursula Strauss) besucht, die mit ihrem Mann ganz in der Nähe in einem Einfamilienhaus wohnt.
Die Bank in diesem Dorf ist scheinbar eine sichere Sache, so folgt ziemlich spontan die Ausführung eines Planes. Alex stellt das Auto kurz vor der Bank ab, geht rein, Mütze auf, Geld her und in 5 Minuten, so der Plan, fahren beide mit dem geparkten Auto weg, dem neuen besseren Leben entgegen. Doch es kommt anders: Robert (Andreas Lust), ein Polizist, kommt zufällig vorbei. Dies war nicht eingeplant. Alex muss den Bullen überwältigen und fährt mit dem Fluchtauto panisch davon. Der Polizist gibt dabei folgenschwere Schüsse ab...
"Revanche" ist ein österreichischer Mix aus Thriller und Drama und wurde 2008 von dem Autorenfilmer Götz Spielmann realisiert.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Der Film hat mich schon beim ersten Anschauen - ausgestrahlt im Bayerischen Rundfunk im Februar 2010 - fasziniert.
Revanche besticht durch die außergewöhnliche gute und dennoch realistisch wirkende Handlung. Die Dramaturgie der Ereignisse hat nicht nur mich gefesselt. Es ist so, als würde man hautnah neben den Akteuren stehen. Man sieht das Unheil kommen, man ahnt die Abfolge. Und doch schließt der Film mit einem etwas überraschenden Ende. "Wie das Leben halt so spielt!" Die schauspielerischen Leistungen sind extraklasse, der Regisseur hat ein wahres Meisterwerk vollbracht. Dass Revanche für den Oscar nominiert wurde, aber leider keinen Preis erhielt, ist mehr als schade. Revanche ist ein Film, den ich sehr gerne weiterempfehle. Ganz großes Kino, wunderbar! Ein herzliches Dankeschön an den Regisseur und alle Darsteller!
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
.... das bietet sich förmlich an für den Protagonisten dieses bemerkenswerten Films aus Österreich. Nach Drehbuch und unter Regie von Götz Spielmann 2008 gedreht, erhielt er zahlreiche Filmpreise und war für den Auslandsoscar 2009 nominiert. Weder der Film noch sein Hauptdarsteller Johannes Krisch haben die Ehrung erhalten, Fehlentscheidungen wären es nicht gewesen. Die bei Wiki gelisteten Kritiken, welche man tunlichst erst hinterher lese bzw. nicht die Inhaltsangabe vorweg, sind durchweg begeistert.

ACHTUNG!! Nicht frei von Spoilern!!

Der Kleinganove Alex (Johannes Krisch) arbeitet als Handlanger, Chauffeur, Mädchen für alles für den Wiener Bordellier Konecny (Hanno Pöschl) und hat ein Verhältnis zu der ukrainischen Prostituierten Tamara (Irina Potapenko). Konecny möchte sie als Luxuscallgirl für seine Kundschaft aus besseren Kreisen aufbauen, eigenes Appartement, Politiker und Industrielle aus seinem Freundeskreis als Kunden.
Als diese schließlich ablehnt, da sie sich im Kreise der Kolleginnen sicherer fühlt, erhält sie rabiaten Besuch, der von Alex verdroschen wird, als sie schreit. Alex muss sich beim Kunden entschuldigen, dieser nimmt an, mir scheint die Episode von Konecny eingefädelt.
Vielleicht war das Ereignis der letzte Anstoß für Alex: er baldowert einen Bankraub aus, mit ungeladener Waffe und "ganz sicher" geplant, Tamara lässt sich nicht davon abbringen, ihn im geklauten Wagen auf ihn wartend zu begleiten, und die Tragödie nimmt ihren Lauf.
Den Wagen hat Alex in einer Seitenstrasse geparkt, wegen des Halteverbotes (soviel zu sicher!) fällt der Wagen dem Polizisten Robert (Andreas Lust) auf.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Diese Art Kino aus Österreich war mir bisher nicht bekannt. Götz Spielmann hat eine eigentlich überschaubare Geschichte mit interessanten Geschehnissen und Handlungen geschaffen, die in seiner Inszenierung richtig spannend funktioniert. Die Schauplätze sind echt, die Schauspieler agieren natürlich und als Österreicher hab ich mich extrem wohl gefühlt. Es gab keinen Moment in dem einer der Charaktere etwas gemacht hat, was mir unbegreiflich war. Nachvollziehbar und ohne viel Show bleibt ein Film der überzeugt.

Im Endeffekt klingt Revanche milder aus als ich vermutet hatte aber das hat meinem positiven Gefühl keinen Abbruch getan.
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden