Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 8,00
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von dvdkoenig2
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Wir erstatten Ihnen bei Sammelbestellungen ab dem 2. Artikel je 1,00 EUR der Amazon-Portopauschale.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Das Rettungsboot (Cinema Premium Edition, 2 DVDs) [Special Edition]

3.9 von 5 Sternen 21 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Special Edition
EUR 21,99 EUR 7,00

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Darsteller: Tallulah Bankhead, William Bendix, Walter Slezak, Mary Anderson, John Hodiak
  • Regisseur(e): Alfred Hitchcock
  • Komponist: Hugo Friedhofer
  • Künstler: Jo Swerling, Kenneth MacGowan, Glen Mac Williams
  • Format: Dolby, HiFi Sound, PAL, Special Edition
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0 Stereo), Englisch (Dolby Digital 2.0 Stereo)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Schwedisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 2
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Twentieth Century Fox
  • Erscheinungstermin: 23. Januar 2006
  • Produktionsjahr: 1943
  • Spieldauer: 93 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen 21 Kundenrezensionen
  • ASIN: B000CCC0FE
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 99.365 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

s/w
Während des Zweiten Weltkriegs wird ein Schiff von einem deutschen U-Boot bombardiert, beide sinken. Die Überlebenden des Schiffs retten sich in einem der Boote - allesamt unterschiedlicher Herkunft: ein internationaler Journalist, ein reicher Geschäftsmann, ein Funker, eine Krankenschwester, ein Steward, ein Seemann und ein Ingenieur mit kommunistischen Neigungen. Die Probleme beginnen, als sie einen Mann aus dem Wasser ziehen, der zur Besatzung des deutschen U-Boots gehört.

VideoMarkt

Während des Zweiten Weltkriegs wird ein Schiff von einem deutschen U-Boot bombardiert, beide sinken. Die Überlebenden des Schiffs retten sich in einem der Boote - allesamt unterschiedlicher Herkunft: ein internationaler Journalist, ein reicher Geschäftsmann, ein Funker, eine Krankenschwester, ein Steward, ein Seemann und ein Ingenieur mit kommunistischen Neigungen. Die Probleme beginnen, als sie einen Mann aus dem Wasser ziehen, der zur Besatzung des deutschen U-Boots gehört.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Ray TOP 1000 REZENSENT am 27. Januar 2006
Format: DVD Verifizierter Kauf
Mit dem sehr besonderen Hitchcock Film "Das Rettungsboot" hat sich Fox in einer weiteren Ausgabe der Cimema Premium Edition selbst übertroffen.
So und nicht anders wünsche ich mir die DVD-Ausgaben von Klassikern der Filmgeschichte.
Der Film ist schon super - und für alle die ihn noch nicht kennen: Im zweiten Weltkrieg treibt ein Rettungsboot nach einer U-Boot Attacke mit Schiffbrüchigen ziellos im Meer, sie waren Opfer des Angriffs der Deutschen. Die Überlebenden fischen aber auch noch einen Deutschen, der im U-Boot war, in dieses Boot. Fritz übernimmt dann auch bald das Kommando für die Rettung?....
Ein sehr selten gezeigter Klassiker, der aber Hitchcocks Meisterwerken wie "Schatten des Zweifels" oder "Der Fremde im Zug" qualitativ in Nichts nachsteht.
Auch wenn der Schauplatz Krieg nun nicht gerade sehr typisch für Hitch ist. Suspence kommt aber dennoch auf, obwohl es als Propaganda Arbeit gedacht war, aber weit über den Rahmen dieser damals sehr oft realisierten Werke hinausgeht.
Der Deutsche im Rettungsboot ist alles andere als dumm und böse. Einer, der den anderen in vielen Bereichen überlegen scheint...
Der Film kommt dem nie realisierten Wunsch Hitchcocks nahe, einen Film nur in einer Telefonzelle zu drehen.
CD 2 gibts u.a. noch ein Making of und eine Doku über Hitchcock.
Kommentar 27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Lange mußte man als Fan warten. Endlich konnte ich meinen 51 igsten Hitchcock-Film in den Händen halten. Das gleich eine so tolle Edition dabei herauskommen würde hätte ich nie gedacht.
Ein schönes Cover, schönes Bocklet, 2 DVD's.
Der Film liegt in einer erstaunlichen Qualität
für sein Alter vor.
Aber ich war am angenehmsten vom Ton überrascht. Der deutsche Ton ist deutlich besser als der Englische. Beim deutschen Ton hat man die Stimmen nur im Center und alle anderen Lautsprecher geben nur das Ambiente des Seegangs wieder (ideal mit Logic7 oder dolby prologic2x). Der Ton liegt in beiden Sprachen in Stereo vor. Die Englische wirkt aber sehr hallig.
Das Bonusmaterial ist super. Ein ca. 55 min Interview mit Hitchcock zu seinen Filmen, ein Making Of. (20 min.) und eine Fotogallerie. Auf der Filmdisc ist noch ein Audiokommentar dabei (mit optionalen deutschen Untertiteln).
Ein super Film wie ihn nur Hitchcock drehen konnte. Ich kann diese Edition sehr empfehlen. Obwohl dieser 93 min NUR auf dem kleinen Boot spielt ist er doch keine Minute langweilig. 6 Sterne.
Kommentar 32 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray
"Das Rettungsboot" ist zweifellos ein ungewöhnlicher Hitchcock-Film und hat wenig gemein mit seinen späteren Thrillern.
Der Film ist ein Kammerspiel auf hoher See und holt aus seinen Beschränkungen das Maximum heraus.
Hauptaugenmerk liegt auf der psychologischen Komponente, auf der Gruppendynamik dieser unterschiedlichen Charaktere, die auf Gedeih und Verderb aufeinander angewiesen sind.
Neben den interessanten Charakteren schafft Hitchcock es, trotz der reduzierten Grundsitiation, auch kameratechnisch den Zuschauer bei Laune zu halten.

Die BILDQUALITÄT:
In den ersten Minuten ist das Bild nicht ganz überzeugend, ein wenig unscharf und kleinere Bilddefekte, wie blasse tanzende Punkte, sind zu sehen. Ich nehme an, dies sind Lagerschäden des Bildmaterials und wären wohl nur durch eine extrem aufwändige Restaurierung zu beseitigen gewesen. Mit zunehmender Laufzeit wird das Bild besser und ab der Hälfte zeigt sich ein ausgewogenes Schwarzweißbild mit natürlichem Filmkorn in schöner HD-Qualität. Aber auch die anfänglichen Bildprobleme empfand ich nicht als so gravierend, dass sie meinen Filmgenuss beeinträchtigt hätten. Die Blu-ray ist der DVD überlegen und in besserer Qualität wird es den Film wahrscheinlich nie geben. Mir ist lieber, man übernimmt das nicht perfekte vorliegende Filmmaterial so wie es ist, als dass man halbherzig daran herumdoktert, was nie zu guten Ergebnissen führt.

Die Dialoge sind gut verständlich, wobei in der deutschen Synchronisation die Mehrsprachigkeit der Insassen (deutsch und englisch) verloren geht, was man dadurch gelöst hat, indem man den Deutschen einen schwer verständlichen friesischen (?
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Unter dem Druck stehend, einen künstlerischen Beitrag zum Kriegsgeschehen leisten zu müssen, drehte Hitchcock im Jahre 1943 "Das Rettungsboot", im Anschluß an sein bis dato persönlichstes Werk "Im Schatten des Zweifels". Für sich selbst genommen wirkt dieser Film sehr untypisch für Hitchcock, der ansonsten hauptsächlich Kriminalliteratur verfilmte, doch ist das Hitchcock-Gesamtwerk von 53 Filmen ein geniales Puzzlespiel, und auch "Das Rettungsboot" hat seinen logischen, unverrückbaren Platz darin.
Gewissermaßen knüpft der Film dort an, wo wenige Jahre zuvor "Mord - Der Auslandskorrespondent" aufgehört hat: In der stürmischen See, weit ab von jeglicher Zivilisation, wo sich unter den Überlebenden eines Kriegsbombardements ein dramatisches Kammerspiel zuträgt. Der Hitchcock-Touch ist spürbar: Die Frau, die sich ins Meer stürzt ("Rebecca", "Vertigo", "Marnie"), die unerklärbare Sympathie, welche der Zuschauer für den Bösewicht aufbringt, der seinen Rettern sowohl geistig als auch physisch überlegen ist, sowie der schrittweise Moralverlust seiner späteren Mörder, der analog zum Verlust ihrer "irdischen" Besitztümer verläuft.
Ein hochinteressanter Film, nun auch in deutscher Synchronisation, obgleich ich zugeben muß, daß ich auch die untertitelte Fassung, wo nur der Bösewicht wörtlich zu verstehen war, recht kultig fand.
Kommentar 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren