Facebook Twitter Pinterest
Resilient ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von My_Worldwide_Market
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Schrumpffolie wurde erneuert, kein sichtbarer Schaden an der Disk oder Booklet, Jewelcase kann kleine Schoenheitsfehler haben. Aktivierungscodes für Online-Inhalt fehlen.  Postlaufzeit 8-21 Tage.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,89

Resilient

4.4 von 5 Sternen 22 Kundenrezensionen

Preis: EUR 18,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt mit Prime Music anhören mit Prime
Resilient
"Bitte wiederholen"
Jetzt anhören 
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 4. Oktober 2013
"Bitte wiederholen"
EUR 18,99
EUR 9,45 EUR 9,43
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
35 neu ab EUR 9,45 4 gebraucht ab EUR 9,43

Hinweise und Aktionen


Running Wild-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Resilient
  • +
  • Shadowmaker Ltd.
  • +
  • Rogues en Vogue-Basisversion
Gesamtpreis: EUR 39,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (4. Oktober 2013)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Steamhammer (SPV)
  • ASIN: B00EALF62M
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen 22 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 106.797 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
4:28
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
4:44
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
4:19
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
4:48
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
5:20
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
4:42
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
4:35
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
4:05
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
4:29
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
9:56
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 

Produktbeschreibungen

Während Kapitän Rock´n`Rolf Kasparek unter Hochdruck an den letzten Details des neuen Running Wild-Albums schraubt, geben Steamhammer/SPV bereits das offizielle Veröffentlichungsdatum bekannt: Resilient erscheint in Deutschland am 4. Oktober 2013, in Europa am 7. Oktober 2013.
Freuen können sich die Anhänger schon jetzt auf insgesamt zwölf brandneue Nummern, von denen zehn auf der regulären CD beziehungsweise zwölf auf einer Limited Edition zu finden sein werden. Der Opener des Albums wird ein Track namens ´Soldiers Of Fortune` sein, mit dem Titeltrack sowie ´The Drift` und ´Run Riot` gibt es drei weitere echte Running Wild-Kracher. Der außergewöhnlichste Song wird aber ´Bloody Island` heißen und mit nahezu zehn Minuten Spieldauer zu den längsten Stücken der gesamten Running Wild-Karriere gehören. Rolf: Als Komponist kann ich die neuen Songs stilistisch natürlich nur schwer in die Running Wild-Historie einordnen, aber Freunde, die ´Bloody Island` als Demoversion gehört haben, behaupten, dass dieser Track auch auf Pile Of Skulls gepasst hätte.

Generell sei Resilient deutlich härter und kompakter als der Vorgänger Shadowmaker, erklärt Rolf und genießt spürbar die wiedergewonnene Spielfreude: Shadowmaker kam ja auch für mich ziemlich überraschend und spontan zustande. Das Album hat mir den Spaß an Running Wild zurückgebracht, und von diesem Spaß werden meine Fans im Oktober auf Resilient eine Menge zu spüren bekommen!


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Nachddem Langerwartetem Comeback von Rock`n`Rolf mit seinem "Shadowmaker" im Jahre 2012, welches doch eher als enttäuschung galt, setzt er mit seiner Powermetalflotte "Resilient" 2013 fort und versucht nun wieder an alte Glanzzeiten anzuknüpfen. Viele waren enttäuscht von "Shadowmaker" und seinem ANgelo Sasso am Schlagfell, aber ich finde, dass bei der neuen Scheibe hier auch die Power und die Atmosphäre der früheren Alben fehlt. Das Album klingt irgendwie harmloser und langsamer als sonst. Ein solides Album mit einem wirklich besseren ALbumcover als sein Vorgänger, jedoch wie schon beschrieben fehlt hier etwas der Saft in der Presse. Wie auch schon der Hr. Panz beschrieben hat, sollte der Rolf sich mal wieder ein paar alte Kollegen zusammen suchen und an einem besseren Songwriting feilen.
Anspieltipps : "Desert Rose" und "Fireheart". Ich habe noch nicht alle ALben dieser Truppe gehört (und in Besitz), jedoch ist "Resilient" die für mich schwächste bislang.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: MP3-Download
Ich muss fairerweise gleich sagen, das mich der Output von RUNNING WILD seit Ende der 90er nicht mehr so wirklich überzeugen konnte, und auch das Comeback mit "Shadowmaker" empfand ich als ziemlich fade und uninspirierte Angelegenheit. Das durchaus gespannt erwartete Comeback-Album wirkte einfach wie eine halbherzig runterkomponierte und hastig am PC zusammengesäbelte Auftragsangelegenheit, der es einfach an Energie und Ideen mangelte.

Nach dieser Vorrede muss ich zugeben: RESILIENT schlägt sich deutlich besser! Zwar ist dieses Album meiner Ansicht nach nun auch keine völlige Sensation, aber schon mal mehrere Schritte in die richtige Richtung - RESILIENT hat schlichtweg stärkere Songs als "Shadowmaker" (und auch "Rogues On Vogue" oder "Victory"...) und klingt wieder etwas spannender, wobei RUNNING WILD natürlich immer noch unverwechselbar klingt.
Gerade bei RESILIENT bin ich mir sicher, dass man hieraus ein richtiges Hammeralbum hätte zimmern können, wenn man noch etwas am Material gefeilt hätte - denn Ideen sind vorhanden, und die Bandbreite zwischen Songs wie "Resilient", "Bloody Island" und "Desert Rose" ist für RUNNING WILD Verhältnisse definitiv groß.

An die wirklich großen Zeiten können RUNNING WILD bzw. kann Rolf Kasparek mit RESILIENT noch nicht so ganz anknüpfen - aber zumindest zeigt man deutlich (!) mehr Kampfgeist als bei einigen Vorgängeralben, RESILIENT lässt ohne Frage durchscheinen, das auf dem Metal-Piratenschiff definitiv noch nicht alles Pulver verschossen ist und man mit RUNNING WILD noch rechnen muss.

Ich bin wirklich auf den Nachfolger gespannt, wenn sich Rolf Kasparek weiter steigert kann hier echt noch was drin sein!

Von mir gibts für RESILIENT solide 3 Sterne. Für echte Fans können es bedenkenlos 4 oder auch mehr sein!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Ich muss zugeben, ich war etwas skeptisch, als ich mir diese CD bestellt habe. Muss dazu sagen, dass ich zu den Leuten gehöre, die einer Band/einem Musiker zugestehen, dass er sich verändern kann, und nicht erwarte, dass Jahrzehnte lang die ein und selbe Nummer (die 1991 mal geil war) bis zum Erbrechen aufgewärmt wird. Dennoch hat mich die Shadowmaker eher enttäuscht, und von der Resilient habe ich eigentlich auch nicht viel mehr erwartet - aber ich wollte ihr mal eine Chance geben.

Ich denke dass jetzt nach 4 Monaten intensiver Begutachtung die Zeit gekommen ist, ein Resümee zu ziehen:

Auf Anhieb konnte ich mir dem Album nicht viel Anfangen (aber das war bei Blind Guardians "A Night at the Opera" auch so), aber mit jedem Hören wurde die CD besser. In jedem Lied steckt der unverkennbare Running-Wild Charakter (auch wenn der Gesang weniger "rotzig" als auf älteren Alben ausfällt - leider! Denn der gute Herr Kasparek ist nunmal kein Opernsänger...). Wie dem auch sei, jedes Lied auf dem Album hat seinen Charme und weiß zu gefallen (anders als bei Shadowmaker.) Für mich stechen "Desert Rose", "The Drift" und "Bloody Island" besonders hervor. Desert Rose mag zwar etwas kitschig sein - aber es ist gut und geht ins Ohr! "The Drift" ist vom Riffing her eine absolut klassische Running WIld Nummer, wie sie (genau so!) auch auf der "Black Hand Inn" hätte gewesen sein können. Und Bloody Island ist für mich eines der geilsten RW Lieder überhaupt! Mit einem solch kraftvollen, tragenden Dauerohrwurm hätte ich wirklich nicht gerechnet.

Deswegen bekommt die CD von mir 4 Punkte für's gelungene Comeback vom weniger gelungenen Comeback!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Endlich mal wieder etwas Piratiges von Rolf. Seit der Death or Glory bin ich Fan dieser Band. Und Masquerade und Shadowmaker haben mir echt das Herz bluten lassen. Resilient ist ein Schritt in die Richtung in der ich RUnning Wild sehen will. Aber halt nur ein Schritt. Die neuen Alben wirken lebloser, künstlicher als das alte Material. Früher stand hinter Running Wild eine Band. Das vermisst man hier. Es ist mehr ein Projekt und das hört man auch heraus. Leider.
Erst wenn Running Wild mal wieder auf einer Bühne stehen, dann kommt das alte Feuer zurück. Bis dahin gibt es Rolf aus der Konserve. Besser als kein RUnning Wild, aber nicht das, auf das ich gewartet habe!
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren