Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
The Resident [Blu-ray] ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 8,95
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: SchwanHM
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

The Resident [Blu-ray]

3.1 von 5 Sternen 30 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf Blu-ray
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Blu-ray
"Bitte wiederholen"
Standard Blu-ray
EUR 8,49
EUR 7,46 EUR 2,62
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Teilnahmebedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.

  • Bitte beachten Sie, dass bei einigen Blu-ray-Playern ein Firmware-Update zum Abspielen dieser Blu-ray notwendig sein kann. Weitere Informationen.



Wird oft zusammen gekauft

  • The Resident [Blu-ray]
  • +
  • Jessabelle - Die Vorhersehung [Blu-ray]
Gesamtpreis: EUR 18,48
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Darsteller: Hilary Swank, Jeffrey Dean Morgan, Christopher Lee, Lee Pace, Kisha Sierra
  • Regisseur(e): Antti Jokinen
  • Format: Widescreen
  • Sprache: Deutsch (DTS-HD 5.1), Englisch (DTS-HD 5.1)
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Constantin Film
  • Erscheinungstermin: 10. Februar 2011
  • Produktionsjahr: 2010
  • Spieldauer: 91 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.1 von 5 Sternen 30 Kundenrezensionen
  • ASIN: B003XM9AFS
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 51.985 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Jedes Jahr ziehen 3 Millionen alleinstehende Frauen in Amerika zum ersten Mal in ein Apartment. Dies ist die Geschichte einer solchen Frau...
Nachdem sie sich von ihrem Mann getrennt hat, zieht die Ärztin Juliet Dermer nach Brooklyn und will in einem schönen und geräumigen Apartment ein neues Leben anfangen. Doch schon bald lassen sie merkwürdige Ereignisse vermuten, dass sie nicht die einzige in der Wohnung ist. Sie erkennt, dass der charmant wirkende, junge Eigentümer des Apartments, Max, eine gefährliche Faszination für sie entwickelt, die sich mehr und mehr in ein abartig böses Katz- und Mausspiel verwandelt.

VideoMarkt

Dr. Juliet Devereau, Fachärztin in der Unfallchirurgie, kann ihr Glück zunächst kaum fassen, als sie auf der Suche nach einem bezahlbaren Wohnobjekt in der besseren Gegend von New York City auf den sympathischen Kuscheltypen Max und seine traumhafte Mietmansarde stößt. Max will nicht einmal viel Geld dafür, allein hin und wieder für die Dame des Hauses kochen und sie im Badezimmer beobachten möchte er. Als Juliet irgendwann misstrauisch wird und sich eine elektronische Kameraüberwachung zulegt, bestätigen sich schlimmste Befürchtungen. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: DVD.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD Verifizierter Kauf
ACHTUNG ! EIN WENIG GESPOILERT , ABER ES PASSIERT AUCH WENIG!

Max (Jeffrey Dean Morgan) ist ein übler Stalker, der Dr.Juliet Deveraux (Hilary Swank), die sich vom untreuen Freund (Lee Pace) getrennt hat, mit dem niedrigen Preis von 3500 $ (ohne Nebenkosten, schlechter Handy-Empfang)in eine großzügige Wohnung lockt. Er bemüht sich schon fast auffällig um die hübsche Ärztin, und ein Küsschen von ihr aus Dankbarkeit (so wie Francois Hollande Angela Merkel küsst) sieht er als Liebesbeweis, sie aber fühlt sich schon wieder zum Ex hingezogen, Lee Pace ist wohl ein Frauenschwarm, wie aus Rezensionen, die die Kürze seines Auftritts bedauern, hervorgeht. Im Haus wohnt neben Max auch noch sein Großvater (die 2010 noch lebende Legende Christopher Lee), der nichts zu tun hat außer seinen Enkel einen Schwachmaten und Sohn eines Schwächlings von Vater zu titulieren und nicht an Altersschwäche zu sterben.
Schon sehr früh im Film ist die Täter-Opfer-Beziehung klar, der fiese Max verschafft sich auf alle möglichen Wege Einblick in Julias Wohnung (Lüftungsgitter in der Wand mit Blick auf die Badende), aber auch Zugang über vielerlei Gänge und Versorgungsschächte des Hauses, die hinter Spiegeln oder Einbauschrankrückwänden münden.
Nach Entlarvung des Unholds durch toxikologische Untersuchung ihres Blutes und Bildern von bewegungsgesteuerten Überwachungskameras hat Max sich des wieder geliebten Ex schon entledigt und geht auf die Ärztin los.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Diesen Film habe ich mir nur wegen Lee Pace bestellt. Leider kam seine Darstellung in diesem Film viel zu kurz, man hat ihn kaum zu Gesicht bekommen. Seine Chemie/Präsenz mit Juliet konnte nicht wirklich überzeugen.
Hilary Swank und Jeffrey Dean Morgan sind sehr gut. Max ist einfach nur HOT, sehr sexy, aber leider im Kopf sehr sehr krank. Bei einigen Szenen wurde mir super schlecht. Wenn man sich vorstellt, dass es einem evtl. selbst passieren könnte, eines Tages so einem kranken Voyeur zu begegnen, der zur jeder Zeit in deine Wohnung herumschleichen kann, dich betäubt, um sich an dir zu vergehen....Das ist so KRANK!
Mir hat das Gewisse etwas für das Gesamtpaket gefehlt. Teilweise waren die Szenen so dunkel, dass man nichts erkennen konnte. Zum Schluß hätten ein paar Schauer mehr sein müssen, haben mir persönlich etwas gefehlt. Denke hier ist evlt. etwas beim zusammenschneiden schief gelaufen? Die Kampfszene zwischen den Männern war definitif zu kurz, um Juliet's Verzweiflung und Kampf besser rüberzubringen.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Der Film ist mäßig spannend und vorhersehbar.Für alle die Hillary Swank nicht so mögen, nicht unbedingt ein Muss. Außer dem kurzen, aber sexy Spiel von Lee Pace. Ansonsten kann man, muss man aber nicht.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Texicana am 12. September 2015
Format: Amazon Video Verifizierter Kauf
Ich hatte mir mehr erhofft. Obwohl ich Hilary Swank sehr gerne sehe, war das nicht so mein Ding. War vorhersehbar. Zum Ende hin eigentlich noch spannend. Leider sehr viele Szenen im Dunkeln und schwer erkennbar. Ganz am Schluss brach der Film irgendwie ab. Schade!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Schaute mir den Film spät Abends an, was nicht schlecht war, viele Scenen handeln im Dunklen was daher besser zur Geltung kam. Die wunderbare und sehr hübsche Hilary Swank sucht eine Wohnung, und findet sie. Nicht ahnend, dass der Psychopatische, nach außen hin seriös wirkende Vermieter alles von Vorn herein geplant hat...
Wahrscheinlich nicht das ganz das Richtige für Menschen, die sich beim Schauen erschrecken wollen. Die eigentlichen Gedanken macht man sich, weil man hinterfragt, wie weit wird dieser Mensch noch gehen, wie lange wird er noch sein Spiel im Schatten treiben können, ist das was sie ahnt Wirklichkeit und kann sie dem auf die Schliche kommen...
Manche Hilary Swank Fans wie ich, werden sehr böse auf den Vermieter werden, im Laufe des Films.
Einer der besten Filme die ich gesehen habe, den ich mir sicher wieder ansehen werde!!
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ray TOP 1000 REZENSENT am 9. April 2014
Format: DVD Verifizierter Kauf
"The Resident" von Anti Jokinen gehört zu den neuen Filmen des Hammer Studios, nachdem man das legendäre Prouktionsunternehmen 2007 wieder reanimiert hat. Möglicherweise hat von der Story auch der spanische Filmemacher Jaume Balaguero profitiert, denn sein 2 Jahre später entstandener Psychothriller "Sleep Tight" erzählt ebenfalls die perfide Geschichte eines Soziopathen, der in andere Wohnungen eindringt und das Objekt seiner Begierde chloroformiert. Dabei gelang dem Spanier die bessere Umsetzung, dennoch ist Jokinens New York-Thriller unterhaltsam und phasenweise spannnend inszeniert. Darüberhinaus konnte Hilary Swank für die Hauptrolle gewonnen werden. Ausserdem ist das Hammer-Urgestein Christopher Lee in einer wichtigen Nebenrolle zu sehen.
Die Notaufnahme-Chirurgin Juliet Deverau (Hilary Swank) hat natürlich beruflich alle Hände voll zu tun und ist überaus engagiert in ihrer Aufgabe Leben zu retten. Privat liefs allerdings in der letzten Zeit nicht ganz so gut, denn ihr Freund Jack (Lee Pace) hat sie mit einer anderen Frau betrogen. Das Paar trennte sich. Trotzdem sind die Gefühle für den Ex immer noch stark. Um einen Tapetenwechsel hinzubekommen, mietet sie sich ein neues Appartment in einem großen Haus in zentraler Lage. Alles scheint ein genialer Glücksgriff zu sein, die Miete nicht astronomisch hoch. Vermieter ist der symathische Max (Jeffrey Dean Morgan) der momentan das ganze renoviert, dessen Großvater, der eine recht kauzige Art an sich hat, lebt im gleichen Stockwerk wie Juliet. In der ersten Zeit im neuen Appartment freundet sie sich etwas mit Max an, der ebenfalls an einem Kennenlernen nicht abgeneigt ist.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden