Facebook Twitter Pinterest
EUR 22,00
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Requiem für die Spezielle... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Requiem für die Spezielle Relativität Taschenbuch – 1. Januar 1996

3.0 von 5 Sternen 9 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 22,00
EUR 19,50 EUR 17,00
41 neu ab EUR 19,50 3 gebraucht ab EUR 17,00

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Requiem für die Spezielle Relativität
  • +
  • Hundert Autoren gegen Einstein: [Reprint der Originalausgabe von 1931]
  • +
  • Die Relativitätstheorie: Lehre - Wirkung - Kritik
Gesamtpreis: EUR 47,90
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

3.0 von 5 Sternen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Ein ernsthafter Angriff auf das Gebäude der speziellen Relativitätstheorie ist praktisch aussichtslos: zu gut ist diese Theorie auf ihre innnere Konsistenz überprüft und experimentell untermauert worden - und dieses gerade auf Grund ihrer ungewöhnlichen Vorhersagen und somit zahlreichen (ehemaligen) Kritiker.
Daher sind Bücher, welche versprechen, die spezielle Relativitätstheorie widerlegen zu können, stets mit grösster Vorsicht zu geniessen. Fast immer hat man es mit unwissenschaftlichen Auseinandersetzungen und wilden Aneinanderreihungen von Missverständnissen zu tun.
Teilweise trifft dieses auch auf das Buch "Requiem für die Spezielle Relativität" zu: ein durchgehender Argumentationsfaden ist nicht erkennbar, die vorgebrachten Argumente sind oft nicht klar herausgearbeitet und unzusammenhängend.
Dennoch ist das Buch nicht uninteressant, denn es enthält viele Bemerkungen zu historischen Kritikpunkten an der speziellen Relativitätstheorie und bemüht sich durchgängig um eine wissenschaftliche Argumentation (die jedoch oft etwas missverständlich bleibt).
Wer also die speziellen Relativitätstheorie verstanden hat (oder dieses glaubt), sich für einen Überblick über einige mögliche Gegenargumente interessiert, oder wer einfach Lust am Nachdenken über diese Theroie hat, der wird an diesem Buch Freude haben.
Ein ernsthafter Angriff auf die spezielle Relativitätstheorie ist mit diesem Buch jedoch sicher nicht gelungen.
Kommentar 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
This book gives a good overview of arguments against the Special Relativity Theory. Despite a few loose ends and some fuzzy reasoning the authors do a good job convincing the reader that all is not well in SRT land.
Reference is made to theoretical and experimental proofs (with a good reference list) against Einstein's interpretation of the relativity theory. But even Lorentz' version of the relativity theory is put in doubt, and some old ("forgotten") and new electrodynamics theories are discussed.
A good addition to standard text books, to compensate for their SRT cult!
Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Die Spezielle Relativitätstheorie (SRT) ist wegen den nicht ohne weiteres einsichtigen Folgerungen wie Zeitdilatation und Längenkontraktion von vornherein strittig gewesen. Wissenschaftler wie Laien haben versucht, die Haltlosigkeit dieser Theorie nachzuweisen. Nicht ohne Grund sehen sich die Vertreter der SRT immer wieder zur experimentellen "Bestätigung" ihrer Theorie genötigt. Sind sich doch viele Physiker selbst so sicher nicht, wie sie sich nach außen hin gerne geben.
Mit Georg Galeczki und Peter Marquardt - beides Physiker - haben die Gegner der SRT zwei Fachleute gewonnen, die die Schwachstellen der SRT aufzeigen - manchmal mit einem Zwinkern im Auge. Der mathematische Teil des Werkes fordert dem Leser einiges ab, insofern wendet es sich an einen Leserkreis mit speziellen Kenntnissen.
Die Autoren gehen selbstverständlich auch auf die gerne als Belege für die Richtigkeit der SRT angeführten Beobachtungen ein, zeigen aber, dass die Deutungen zumindest zweifelhaft sind. Im Grunde bleiben nur mathematische Formeln als "Belege".
Es wurde den Autoren vorgeworfen, sie könnten mit keiner alternativen Theorie aufwarten. Nun, die ist meiner Meinung nach nicht nötig: Indem sie nachweisen, dass die SRT auf tönernen Füßen steht, gehen Sie zu Recht von einer im gesamten Universum einheitlichen Zeit aus. Eine weitere Option ist nicht denkbar.
6 Kommentare 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
I felt very confirmed in my own evaluation of special and general relativity. My approach was to use logic and linguistic analysis to arrive at the same conclusions that are derived in the book using experiments, historical and mathematical analyis. The authors are invited to to read my critique and to compare our two approaches. I would like to discuss this with them further. From Annalen Der Physik I received the response - we will not publish or even consider any critique of relativity as the subject is closed for us!
Kommentar 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Das beste Buch zur Zeit und geschrieben von hochkarätigen Physiker. Nichts für blinde Pauker, die ihren Verstand für die Karriere geopfert haben. Die Autoren wiedergeben den Unmut von Tausenden, die wirklich die Relativitätstheorie verstanden haben.
1 Kommentar 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden