Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 0,54
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von starbax2000
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Mängelexemplar
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Reptilienliebe Taschenbuch – 2001

4.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch, 2001
EUR 0,54
6 gebraucht ab EUR 0,54

Der Weltbestseller aus den USA
Basierend auf einer wahren Geschichte - der Roman "Unter blutrotem Himmel" von Bestsellerautor Mark Sullivan hier entdecken.
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Etwa zweimal im Jahr präsentiert Wolfgang Jeschke eine Sammlung ausgewählter Science-Fiction-Kurzgeschichten, in der Autoren aus aller Welt ihren Platz finden. Mit Reptilienliebe richtet er sein Augenmerk hauptsächlich auf die osteuropäische Science-Fiction-Tradition und zeigt eindrucksvoll, dass es dort viel Spannendes und Tiefgründiges zu entdecken gibt.

Allen voran wartet Reptilienliebe mit einigen ganz besonderen Leckerbissen auf: Eine bisher nicht in Buchform veröffentlichte Geschichte von Stanislaw Lem, der seinen altgedienten Sternenfahrer Ijon Tichy aus den Sterntagebüchern auf eine letzte vergnüglich-satirische Reise schickt. Aus dem Nachlass von Arkadi Strugatzki wurde ein bislang ebenfalls unveröffentlichter Kurzroman ausgewählt, der sich mit dem Alltagsleben in der Sowjetunion nach dem Zweiten Weltkrieg und insbesondere mit der Erfahrung Tschernobyls beschäftigt. Strugatzki überzeugt vor allem durch seine literarische Dichte und gesellschaftskritische Treffsicherheit. In einem kurzen Nachwort von Boris Strugatzki erfährt der Leser interessante Details über den gesellschaftlichen Hintergrund der Erzählung und die Zusammenarbeit der beiden Schriftsteller.

Erwähnenswert ist weiterhin der tschechische Autor Ondrej Müller, der auf ebenso poetische wie feinfühlige Weise das menschliche Überleben auf einer Erde beschreibt, die durch eine galaktische Katastrophe verwüstet wurde. Neben russischen, polnischen und tschechischen Autoren ist mit Greg Egans für den Hugo Award nominierter Geschichte "Orakel" auch die australische Science Fiction vertreten. ErAQ führt den Leser in die bizarre Welt paralleler Zeitlinien. Desweiteren dürfen Geschichten aus deutscher Feder natürlich nicht fehlen. Die Auswahl reicht hier von galaxisumspannender Space Opera bis hin zu einer bissigen Parodie auf das Computerzeitalter von Gundula Sell.

Reptilienliebe fesselt den Leser vor allem durch die Vielfalt der Themen und Autoren. Ernstes steht neben Satirischem, klassische Science-Fiction-Sujets wechseln sich mit eher ungewöhnlichen Ideen ab, die eine Herausforderung an die Vorstellungskraft der Leser darstellen. Eine äußerst gelungene Mischung auf höchstem Niveau, die einmal mehr die Bandbreite der Science-Fiction-Literatur unter Beweis stellt und mit Sicherheit für jeden Geschmack etwas zu bieten hat. --Sara Schade


Kundenrezensionen

Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Alle 1 Kundenrezensionen anzeigen

Top-Kundenrezensionen

am 1. August 2001
6 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|Kommentar|Missbrauch melden

Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?