Facebook Twitter Pinterest
Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Reloop Digital Jockey III DJ-Controller Master Edition

5.0 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen

Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
    Dieser Artikel passt für Ihre .
  • Geben Sie Ihr Modell ein, um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • PRO Traktor Controller mit 4-Deck Switching System inkl. Traktor LE 2 Software - auch nutzbar mit jeder anderen MIDI-Software wie beispielsweise Virtual DJ
  • High-End 24-Bit / 96 kHz USB Audio-Interface mit BurrBrown AD/DA Wandlern und MIDI-Interface
  • Master Edition - Analoge Quellen wie Plattenspieler oder CD-Player können direkt angeschlossen und auch ohne Computer gemixt werden
  • Full Metal Jockey - solide Metallkonstruktion mit kugelsicherer, 2mm Deckplatte
  • insgesamt 90 frei zuweisbare MIDI-Regler (54 Tasten, 6 Fader, 13 Encoder mit Druck-Funktion, 15 Drehregler, 2 berührungsempfindliche Jog Wheels)

Möchten Sie Ihr Elektro- und Elektronik-Gerät kostenlos recyceln? (Erfahren Sie mehr.)


Hinweise und Aktionen

  • Sparpakete:
    Musikinstrumente & DJ-Equipment plus attraktive Zugaben oder Vergünstigungen.
    Zu den Sparpaketen

  • Der neue iOS-Shop für Musikinstrumente & DJ-Equipment:
    Nutzen Sie Ihr iPhone nicht nur zum Telefonieren und Surfen.
    Zu dem Shop


Produktinformation

  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 6 Kg
  • Modellnummer: RELOOPJockey 3 Remix
  • ASIN: B00522795K
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 1. Januar 2011
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 246.494 in Elektronik (Siehe Top 100 in Elektronik)
  •  Möchten Sie Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
6
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 6 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Zuerst einmal eine Richtigstellung:
Es gebt den Digital Jockey III Master Edition nicht. Reloop hat nach der Digital Jockey II-Serie nun bei dem neuen Produkt das Wort "Digital" weggelassen. Es heißt also tatsächlich "Jockey III Master Edition".

Zum Gerät:
Ich habe ca. 4 Wochen intensiv recherchiert was für mich infrage kommt. Kriterien waren dabei:

- Nutzbarkeit mit Traktor Pro
- Gute, langlebige Verarbeitung
- Einbindbarkeit weiter Geräte (hier: Auflegen als DJ Duo)
- Klang / Technische Ausstattung
- Möglichst viele Encoder (und nicht Potentiometer (Potis))
- Haptik
- Preis

Sehr schnell wurde mir klar das die Geräte im Preissegment unter 300,00 Euro diesen Anforderungen nicht gerecht werden, was aber verständlich ist. Im End-Rennen waren die VMS4 von American Audio, die Digital Jockey II Master Edition von Reloop und der Denon MC6000.

Kurz und knapp fiel im Vergleich zum JockeyIII auf:
VMS4 -> zu schlecht, zu wackelige Teller, zu schlecht verarbeitete Potis
DJ-II-ME -> Ausstattung zu gering, gerade was Encoder angeht
MC6000 -> leider zu teuer, sonst wär das meine Wahl gewesen

Im Bezug auf den JockeyIII:
- Nutzbarkeit mit Traktor Pro
->Perfekt. Allein schon durch die Beschriftung der Regler
- Gute, langlebige Verarbeitung
->Metallgehäuse, verschraubte Potis, und keinen wackligen Regler, außer vielleicht
die Fader ein ganz klein wenig.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Am Markt gibt es Controller von 100,- bis über 1000,- . Da fällt es schwer den richtigen zu finden.
Ich habe mich länger mit dem Thema beschäftigt und bin letztlich bei dem IIIer gelandet, dazu setze ich Traktor in der Pro Version ein.
Die Pro vor allem nicht wegen der 4 Decks, sondern wegen der Aufnahmefunktion.

So jetzt aber hier meine Stichpunkte zur Bewertung:

Haptik / Verarbeitung: 5*, das Teil ist nicht nur "gewichtig", sondern auch super verarbeitet. Da rutscht nix weg, auch wenn es mal "heißer her geht".
Super beleuchtet, auch im Dunkeln findet man alle Tasten, auch die Rückmeldungen sind sichtbar. Keine fummeligen Miniknöpfchen, sondern vernünftige Regler, da macht die Bedienung richtig Spaß. Ich hatte vorher einen Controller in der 150,- Klasse, der hier spielt in einer ganz anderen Liga. Aber wie will man das Schreiben, man muss das selber erleben => genau das ist doch der (Haupt-) Grund, warum man sich so ein Teil zulegt.

Installation: Also plug and play ist so ein Controller nie, wer sich aber ein wenig damit beschäftigt, der sollte die Installation (Einrichtung) schnell hin bekommen. Darüber hinaus können eigene Sets eingerichtet werden... Wichtig: Wenn man - wie hier -einen Hersteller mit deutscher Seite / Forum hat, ist das eine nicht zu unterschätzende Hilfe. Seht mal auf der reloop Seite nach, da gibt es sogar Videotutorials...

und Action: Der Klang ist super, ich verwende 6,3mm Klinge (!) über ein vernünftiges NF-Kabel am Mixer. Cinchanschlüsse wären auch vorhanden.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Nach einer ziemlich langen Zeit, die ich damit verbracht habe so etwa alle Controller zu vergleichen (Reviews bei Digital DJ Tips, DJ Tech Tools, Elevator, UniqueSquared usw ), habe ich mich für diesen entschieden.

Zwar hat Reloop mit den vorherigen Controllern nicht wirklich die HighEnd-MIDI-Controller-User angesprochen und auch im Bereich der Qualität (CUE,CUP, PLAY Buttons beim Digital Jockey II) sich nicht mit Ruhm bekleckert. Aber dieser Controller zeigt, dass Reloop auch im hochpreisigen Segment mit Vestax, Native Instruments usw. auf jeden Fall mithalten kann.

Pro:
- Voll-Metall-Gehäuse (stabil, robust, ...)
- hohes Gewicht (für manche ein Nachteil, für mich einfach ein Muss, dass das Teil beim auflegen einfach nicht hin und her rutscht ... siehe die Plastikbomber von Numark ;D)
- Encoder im Effekt-Bereich (mit Druckfunktion perfekt zum kurzen Einfügen von Effekten - massiv gebaut, da alle Potis und Encoder mit dem Metallgehäuse verbunden sind)
- endlich mal ein paar Jog-Wheels, die nicht nur nach Miniatur-Plastik-Schallplatten aussehen
- gutes Mapping für Traktor Pro 2 (Samples funktionieren auch wenn man nicht in Deck C&D wechselt)
- Mixer funktioniert auch, wenn der Laptop mal abschmiert (2 externe Quellen können angeschlossen werden. Somit hat man theoretisch 6 Decks die man ansteuern kann)
- fette, gummierte Cue-Tasten (Beat-Juggling kommt mit denen richtig gut)

Con:
- bisher nerven mich eigentlich nur die Pitchfader, da diese nicht immer sofort in Traktor Pro 2 reagieren (kann am Mapping liegen - muss ich mich mal einarbeiten)

Somit komme ich zum Fazit, dass ich mit dieser Maschine bisher echt zufrieden bin und sie auf jeden Fall weiter empfehlen kann.
1 Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden