Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Religion ist, wenn man tr... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von SDRC
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Prime Versand und Kundenservice durch Amazon
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Religion ist, wenn man trotzdem stirbt: Ein Handbuch für Humor im Himmel Taschenbuch – 16. September 2008

4.5 von 5 Sternen 29 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 7,99
EUR 4,11 EUR 0,44
69 neu ab EUR 4,11 17 gebraucht ab EUR 0,44

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Religion ist, wenn man trotzdem stirbt: Ein Handbuch für Humor im Himmel
  • +
  • Dalí Dalí: Mit Jürgen Becker durch die Kunstgeschichte (KiWi)
  • +
  • Geld allein macht nicht unglücklich: Mit dem Mysterium des rheinischen Kapitalismus aus der Krise (KiWi)
Gesamtpreis: EUR 25,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Ein höchst vergnüglicher Parforceritt durch die Glaubensgeschichte, den keiner versäumen sollte. Deutschland kann sich freuen.« (taz)

»Kein purer Spott, ein intelligenter Exkurs, der nicht nur Fundamentalisten zu empfehlen ist.« (FAZ)

»Was für ein Minenfeld! Und dennoch muss man permanent herzhaft lachen. Dank Jürgen Becker.« (Süddeutsche Zeitung)

»Jürgen Beckers Bücher sind Weltempfänger für jeden, der sie mit Neugier zur Hand nimmt und etwas erfahren möchte - über Köln, die Welt und sich selbst.« (Norbert Hummelt Kölner Stadt-Anzeiger)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Jürgen Becker, geboren 1959, moderiert seit 1992 die »Mitternachtsspitzen« und reist für die Fernsehsendung »Becker, der Entdecker« durch die Republik. 2006 erhielt er den »Prix Pantheon« für sein Lebenswerk. Er ist Autor zahlreicher Bestseller.
Bei Kiepenheuer & Witsch u.a.: »Biotop für ­Bekloppte« (mit Martin Stankowski), KiWi 369, 1995; »Von wegen nix zu machen« (mit Franz Meurer und Martin Stankowski), KiWi 989, 2007; »Religion ist, wenn man trotzdem stirbt«, KiWi 1076, 2008; »So was lebt, und Goethe musste sterben. Der dritte Bildungsweg« (mit Dietmar Jacobs und Martin Stankowski), KiWi 1133, 2009.


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Jürgen Becker nimmt den Leser bei der Hand und führt mit flottem Schritt und manchem Hopser durch die Welt der Religionen in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Er bringt Geschichte und das aktuelle Zeitgeschehen in teilweise verblüffende Zusammenhänge. Man lernt auf unterhaltsame Weise, wie ähnlich sich die Religionen und deren Anhänger sind. Und das alles ist dermaßen humorvoll, das ich das ganze Büchlein in einem Rutsch las, und meine Zugnachbarn mich manchmal ganz düpiert anschauten, weil ich lauthals lachen musste. Dies ist eines der wenigen Bücher, das ich jedem uneingeschränkt empfehlen kann. Wer dieses Buch liest, fühlt sich danach schlauer, entspannter, glücklicher!
1 Kommentar 50 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Darf man Witze über Religion machen? Für den Rheinländer, der ohnehin keine Frage mit ja oder nein beantworten würde - schon allein, weil ihm so eine kurze Antwort die Gelegenheit nähme, längere Reden zu schwingen - ist klar: Es kommt wie immer darauf an, wie man es macht.

Und wenn man es so wie der Herr Becker macht, ja Jesusmariaundjosef, da muss einer schon der pietistischen Stahlhelmfraktion angehören, um sich noch in seinen religiösen Gefühlen verletzt zu sehen und nicht laut herauszulachen. Denn der Herr Becker macht das mit einem Augenzwinkern und mit einer Selbstironie, dass man ihm unmöglich etwas übelnehmen kann.

So startet er zu einem urkomischen Parforceritt durch die Religionsgeschichte. Wer den Becker aus den Mitternachtsspitzen kennt, ist im Vorteil, denn dann hört man ihn beim Lesen geradezu sprechen, hat den rheinischen Tonfall im Ohr und sieht auch den pseudonaiven Augenaufschlag geradezu vor sich. Diesen Blick setzt der Bühnen-Becker immer dann ein, wenn er wieder einmal eine abstruse Theorie entwickelt, wie die Dinge sich historisch-politisch-gesellschaftlich entwickelt haben dürften. Der Humor erwächst dabei zum einen daraus, dass Becker mit unglaublicher Kreativität immer wieder neue Details einfallen, mit denen man die absurde Theorie noch weiter anreichern und immer weiter ausbauen kann. Zum anderen ist er ein brillanter Wortakrobat und Sprachspieler.

Zugegeben, zwischendrin rutscht ihm immer mal wieder eine etwas plattere Pointe aus der Abteilung Tünnes und Schäl aus der Feder ("Die Eltern vom Jesus waren ja so arm, die haben den extra an Weihnachten auf die Welt kommen lassen, um dann später Geschenke sparen zu können").
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ein außerordentlich humorvolles und zugleich sehr intelligentes Buch, das man mit Begeisterung liest. Jürgen Becker, wie man ihn kennt und schätzt: Bissig, ironisch, rheinisch, aber niemals bösartig oder sarkastisch. Ein im wahrsten Sinne "himmliches" Vergnügen.
Kommentar 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
"Religion ist, wenn man trotzdem (oder gerade deswegen?) streitet.", sage ich mal.
Ist aber egal, Jürgen Becker hat hier die letzten (sogar mehr als) 2000 Jahre Religionsgeschichte sehr kurzweilig beleuchtet. Ich liebe dieses Buch. :-)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ein Buch nicht nur zum Schmunzeln. Wer genau mitliest und ein bisschen nachdenkt, merkt schnell, dass Jürgen Becker auch hier genau hingesehen und sich seine Gedanken mit seinem eigenen, persönlichen Blickwinkel gemacht hat.

Wer respektvolle aber dennoch gnadenlose Satire, die den Finger in offene Wunden legt, mag: Bei Jürgen Becker ist man da gut aufgehoben.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Anfangs gefiel mir der Stil nicht so gut, aber nach dem ersten Viertel beginnt der Tiefgang, mit dem Herr Becker dem Thema nachgeht. Ich habe das Buch zweimal verschenkt und bin damit sehr gut angekommen.
Jutta Gerß
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Schade, hatte ein amüsantes Buch mit Witzen, aber auch Dingen, die zum Nachdenken und überdenken anregen, vielleicht ein bißchen Einblick in verschiedene Religionen bietet und ganz viel Sachen zum Lachen, Schmunzeln und auch mal böse Grinsen erwartet.

Leider gab's ein willkürlich zusammengehauenes Werk, dem kein erkennbarer Roter Faden zugrunde liegt. Die Witze sind zum Teil zwar gut, aber uralt.

Wer sich selten in Kreisen bewegt, in denen über Religion auch Witze gerissen werden und viel gelacht wird, wird ein paar für ihn neue Witze kennenlernen, dafür lohnt es sich sicher. Wer öfter mal Witze hört und reisst, geht lieber in die Kirche oder die Kneipe (oder am besten mit dem Pastor und dem Diakon einen heben) da wird er Neueres, bisweilen auch Böseres hören...
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Handliches Büchlein, inhaltlich ähnlich aufgebaut wie bei dem Live-Mitschnitt aus Beckers zweiteiliger Fernsehsendung, bei amazon als DVD "Ja, was glauben Sie denn".
Originell, teilweise respektlos, aber entwaffnend ehrlich und mit durchaus ernsthaftem Hintergrund. Schon in früheren Zeiten durfte und konnte nur der Hofnarr ungestraft Wahrheiten aussprechen. Jürgen Becker darf das auch, und wie er das kann! Ich war und bin begeistert. Das sollte sich jeder mal "reinziehen" (müssen), Ungläubige und Gläubige, und besonders die ... oder die glauben, sie seien es! Eine höchst gelungene Satire. Liest man automatisch mehrmals, weil man einfach nicht g l a u b e n kann, dass jemand sowas so konzentriert hervorbringen kann. Absolut empfehlenswert, auch als Geschenk. Für wen? Ihnen fällt nach der Lektüre bestimmt jemand ein.
1 Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen