Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Hörprobe
Wird gespielt …
Wird geladen...
Angehalten

Relic: Museum der Angst (Pendergast 1) Hörbuch-Download – Ungekürzte Ausgabe

4.3 von 5 Sternen 156 Kundenrezensionen

Alle 5 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 0,00
Gratis im Audible-Probemonat
Audio-CD, Audiobook
"Bitte wiederholen"
EUR 8,42

Kostenlos als Hörbuch-Download von Audible

Amazon und Audible schenken Ihnen einen Hörbuch-Download Ihrer Wahl.
Im Probemonat von Audible können Sie ein Hörbuch Ihrer Wahl kostenlos testen.

Mehr erfahren

Hören Sie Ihre Hörbücher bequem über Ihren Kindle Fire, über die Audible-App für Smartphone und Tablet oder am Computer.


Facebook Twitter Pinterest
  • Dieses Hörbuch kostenlos
  • 200.000+ Titel zur Auswahl
  • Nach 30 Tagen EUR 9,95/Monat
  • Jederzeit kündbar, einfach online oder per E-Mail
Regulärer Preis: EUR 29,95
Sie sparen: EUR 2,07 (6%)

Verkauf und Bereitstellung durch Audible, ein Amazon Unternehmen


Produktinformation

  • Hörbuch-Download
  • Spieldauer: 17 Stunden
  • Format: Hörbuch-Download
  • Version: Ungekürzte Ausgabe
  • Verlag: Audible GmbH
  • Audible.de Erscheinungsdatum: 22. Dezember 2006
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B0085XKTUK
  • Amazon Bestseller-Rang:
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Okay, Leute, ich muss das jetzt einfach mal raus lassen...
Ich weiß nicht, wie oft ich das Buch schon gelesen habe (4mal? 6mal?), aber das erste Mal war schon vor fünf Jahren oder so, noch bevor diese dumme Verfilmung rauskam. Eigentlich bin ich nicht so dieser Thriller-Typ, aber die Story klang interessat, irgendwie so ganz ungewöhnlich und bizarr und ich dacht mir: okay, nimmste mal mit.
Die Spannung setzt hier nicht gleich am Anfang ein, vielmehr steigert sie sich von Seite zu SEite, erst langsam, dann immer schneller, bis schließlich alles schlag auf Schlag geht. Das letzt Drittel des Buches ist so dramatisch, dass der Puls beim Lesen ununterbrochen auf hundertachtzig ist.
Das Bemerkenswerte aber an Preston und Childs Meisterwerk (kein anderes ihrer Bücher ist auch nur annähernd so gut) ist aber wohl, dass die Story bei aller Abgedrehtheit, die eigentlich in ihr steckt, stets immer noch so geschildert wird, dass man beim Lesen ein eigentümliches Gefühl der Realitätsnähe erhält, das fast schon unheimlich ist.<Brutal und reißerisch? Ja. Aber so unglaublich spannend, dass man nach der Lektüre keine Fingernägel mehr hat, die sind nämlich abgekaut.
LESEN! und zwar JEDER, egal ob Krimi-Süchtiger, SF-Freak oder Fantasy-Narr. Das hier ist absolute Oberklasse!
3 Kommentare 67 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Aufgrund der vielen positiven Rezensionen habe ich mich wirklich auf dieses Buch gefreut und auch nur aufgrund dieser Bewertungen habe ich "durchgehalten" und zu Ende gelesen. Leider kam erst bei dem letzten 1/5 des Buches überhaupt irgendetwas wie Spannung bei mir auf.
Die Charaktere bleiben sehr oberflächlich und die pseudowissenschaftlichen Ausführungen haben mich zum Überlesen großer Textstellen gebracht.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Dieser Roman beinhaltet im Grunde alles, was der Liebhaber der oben erwähnten Genres in einem guten Buch zu finden hofft. Eine spannende Geschichte, deren Plastizität dem Leser an vielen Stellen förmlich ins Auge springt. Das Auffinden der Leichen und später dann die „Ermordung" diverser Figuren wird recht anschaulich und ohne falsche Scham facettenreich beschrieben. Die Charaktere sind überzeugend und glaubhaft gezeichnet. Hier ist mir ganz besonders der aus dem Süden der Vereinigten Staaten stammende FBI-Agent ans Herz gewachsen. Seine stoische Art, mit den Intrigen in seinem Job und auch in diesem Fall umzugehen, aber auch seine Zielgenauigkeit bei der Suche nach einer Lösung des Problems empfand ich beeindruckend. Auch die weibliche Hauptfigur, die eher unwillig in diese Geschichte hineingeratene Doktorandin ist ein positives Beispiel dafür, wie man Figuren in einer Geschichte anlegen sollte.
Trotzdem war der Lesegenuss nicht ganz ungetrübt. Das für mich größte Problem waren die zu Beginn zu viele eingeführten und oftmals schnell wieder verschwundenen Personen. Dies ist ziemlich ermüdend, vor allem, wenn die Story erst langsam in Fahrt kommt. Dafür dann aber umso heftiger. Vielleicht lag das anfängliche Problem aber auch daran, dass es bereits eine Verfilmung gibt, und man deshalb die Grundzüge der Geschichte bereits kennt.
Fazit: Hat man sich erst mal richtig in das Buch „hineingelesen", dann ist es ein Vergnügen. Spannend, überzeugend, größtenteils logisch und mitunter sogar humorvoll. Und am Ende kommt dann noch eine große Überraschung, die zu verraten ein Sakrileg wäre. Mit Sicherheit nicht das letzte Buch dieses Autoren-Duos.
2 Kommentare 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 17. September 2000
Format: Taschenbuch
"Aufgrund der Leserrezensionen auf amazon.de habe ich mich zum Kauf dieses Buches entschieden. Doch leider wurden meine Erwartungen kaum erfüllt. Ein dürftiges Buch". Etwa so stellte ich mir meine Rezension vor als ich ca. auf Seite 50 war. Von wegen das Buch packt mich von der ersten Seite an. Davon war leider wirklich nichts zu spüren. Leicht enttäuscht las ich brav weiter bis es dann doch langsam immer spannender wurde und ich zum Schluss kam, dass die Rezension wohl doch nicht so vernichtend sein wird. Nachdem ich das Buch nun fertig gelesen habe, kann ich folgendes sagen: Lest das Buch, es lohnt sich, aber versprechen kann ich nicht, dass es Euch von der ersten Seite an packt, mich hat es das auf jeden Fall nicht. Aber spätestens wenn die Ausstellung eröffnet wird, wird es echt spannend. Als ich einmal nachts um 12 im Zug sass und von Zürich nach Hause fuhr, wurde gerade beschrieben wie eine Leiche seziert wird, und da fragte ich mich echt, wie das wohl aussähe, wenn ich jetzt in mein Abteil erbrechen müsste... Was ich schade finde, ist dass der Leser von der ersten Seite, oder besser, vom lesen des Buchtitels an weiss, WER oder WAS das Böse ist. Besser gefallen hätte mir, wenn der Leser zusammen mit den Hauptfiguren länger im Unklaren wäre, was hier eigentlich sein Unwesen treibt. Das und die Tatsache das mich das Buch nicht von Seite 1 an gepackt hat, gibt einen Stern Abzug.
=> 4 Sterne für eine gute und spannende Lektüre!
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden