Facebook Twitter Pinterest
2 neu ab EUR 99,90

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 3,99

Relations In The Unseen - Deluxe Fanbox (exklusiv bei Amazon.de) Box-Set

4.7 von 5 Sternen 20 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt mit Prime Music anhören mit Prime
Relations In The Unseen
"Bitte wiederholen"
Jetzt anhören 
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Box-Set, 7. März 2014
EUR 99,90
Erhältlich bei diesen Anbietern.
2 neu ab EUR 99,90

Hinweise und Aktionen


The Intersphere-Shop bei Amazon.de


Produktinformation

  • Audio CD (7. März 2014)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 3
  • Format: Box-Set
  • Label: Long Branch Records (SPV)
  • ASIN: B00GIOX5R2
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen 20 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 114.140 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

"Relations In The Unseen" Limitierte Fan Box / exklusiv bei Amazon.de - Streng limitiert auf 500 Einheiten, numeriert

Inhalt der Box:

  • CD Version im Super Jewel Case
  • 2LPs, 180g, natural-grün marmoriert
  • USB-Stick (4GB) mit exklusiven Studio-Performance Videos
  • Jutebeutel
  • Notenheft für den Song "Relations In The Unseen" inkl. Noten für Gitarre, Bass und Schlagzeug
  • Gitarren Plektrum
  • signierte Fotokarte
  • Aufkleber


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD Verifizierter Kauf
so sieht es zumindest mal aus. Zumindest ist die vierköpfige Band momentan in aller Munde und heimsen mit ihrem neuen Album jede Menge gute Kritiken ein. Und das zurecht.

Schon der Vorgänger, Hold on Liberty, war ein großartiges Stück Musik, allerdings noch ein ganzes Stück vertrackter in den Arangements. Das hat sich bei Relations in the Unseen grundlegend geändert. Die Band kommt in den Songs schneller auf den Punkt, lassen das Progressive aber nicht komplett außen vor. Vor allem sticht nach wie vor die sehr gute Rhytmusarbeit hervor.

Der Opener und Namensgebende Song der Platte lässt sich vielleicht noch am ehesten mit dem Sound des Vorgängers vergleichen und stampft forsch nach vorne. Geile Eröffnung. Und alles was danach kommt kann das Niveau locker halten und die Band um Frontmann Christoph Hessler haut eine schlne Hymne nach der nächsten raus.

Dabei verzettelt sich die Band glücklicherweise nicht, das ist auch der Tatsache geschuldet dass keiner der Songs die fünf Minuten überschreitet, die Truppe es aber schafft dass es trotzdem viel zu entdecken gibt und dadurch auch zu keiner Zeit Langeweile aufkommt.

Und auch die Produktion der Scheibe kann sich hören lassen und ist sehr gelungen. Kritiker werden jetzt vielleicht sagen dass manchmal ein paar Spuren zu viel übereinander gelegt wurden. Klar ist das so, wer die Jungs aber mal live gesehen hat weiß eben dass die Truppe live ne Bombe ist und die Songs auch auf der Bühne in Perfektion dargeboten werden.

Deswegen, wer Lust auf knackige 46 Minuten Rockunterhaltung hat ist bei dieser Platte bestens aufgehoben.

Anspieltipps: der Titelsong, Origin:unknown und die schöne Ballade Golden Mean
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Die CD legte ich mir mehr aus Neugier zu und ich bin nach kurzem Hören regelrecht verliebt in diesen speziellen Sound, den die vier Herrschaften da zaubern. Wer sie jemals live gesehen hat, der versteht, wie die Band funktioniert und alles wird noch viel authentischer, wenn man sich danach wieder die CD anhört. Alles, was auf der Bühne passiert, findet sich auf diesem schmucken Silberling wieder, denn das Album wurde live eingespielt. Sie beherrschen ihr Handwerker wie keine zweite Band und sind eingespielt wie ein Schweizer Uhrwerk.

Der Sound ist unverwechselbar, die Band, das Artwork und erst Recht die Musik ergeben ein Ganzes.
Wer es gern mal richtig laut und trotzdem melodisch hat, der ist bei The Intersphere genau richtig.

CD kaufen, Konzert besuchen, die Band lieben! Fünf Sterne reichen hier eigentlich gar nicht aus.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Generell ist es IMMER positiv, wenn sich Bands entwickeln und nicht immer wieder das gleiche Album herausbringen und immer wieder den gleichen Song schreiben (Alter Bridge ist hier ein gutes Beispiel...). Das sehe ich hier bei diesem Album. Um es vorweg zu sagen: Ich würde das Album mit der Note 2 bewerten, also "gut". Ich liebe The Intersphere und höre die schon seit den Anfängen.
Für eine 1 ist mir dieses Album aber etwas zu lahm... viele der Songs plätschern mir zu sehr, sind zu verhalten. Als Beispiel dient hier für mich "Out of Phase"... da regt sich bei mir nix. Es wird oft ZU sehr auf dem Einsatz von Vierklängen rumgeritten, ein Stilmittel, dass der Hauptkomponist seit jeher anwendet. Ich finde das mittlerweile als regelmäßiger Hörer dieser Band schon etwas ausgelatscht. Der Major-7-Akkord ist mittlerweile bei The Intersphere einfach keine Sensation mehr. Dabei kommt mir schlichtweg das Tempo zu kurz. Wenn ich mir vorstelle, die Band mit dem Album live zu sehen, fehlt mir jetzt schon vorm inneren Auge der Drang, mich zu bewegen. Für mich persönlich DER Hit auf dem Album ist "Panic Waves"... sehr eingängig, endlich auch Uptempo, geht in die Beine. Unterm Strich reicht für meinen Geschmack "Relations in the Unseen" nicht ganz an "Hold on, Liberty!" heran. Auf letzerem Album waren ein paar Hymnen, das fehlt mir auf dem aktuellen Album etwas.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Das vierte Album der Mannheimer zeigt wie weit es diese Männer in musikalischer Hinsicht gebracht haben. Verspielte, doch zugleich souverän arrangierte Rock-Songs, welche einerseits stets immer treiben, aber fernab jeglicher Haudrauf-Attitüde agieren und somit auch nicht allen Affen Zucker bieten kann und vor allem auch nicht will.
Streckenweise Breaks, die einem im ersten Moment im Begriff sind einem als Hörer aus dem Arrangement schmeissen, um ihn dann doch sofort wieder mitnehmen zu wollen, womit das als auch nicht als verkopfte Arrangement-Pirouette gedeuten werden kann, sondern nur frische in das Grundgerüst der Songs bringt.

Entgegen dem Album „Atmospheres“, auf dem man manchmal fast, nochmal betont, fast das Gefühl hatte, hier scheint noch minimal Teenie-Charm durch, welchen sie schon damals in den Songs früh genug abwiesen ist jetzt komplett Schluss.
Mit selbst dem größten Abstraktionsvermögen bleibt ein durchweg erwachsenes, sauber, aber niemals glatt produziertes Album, welches immer den Raum für Neuentdeckungen innerhalb der Songs zulässt.
Das schöne an den Album bleibt, dass egal ob kurz nach dem einlegen der CD, oder sogar dem mit heutigen Seltenheitswert auf 45 Umdrehungen spielenden Vinyl, es keine Rolle spielt, ob man als Hörer im Stadium der Anfangseuphorie oder auf dem Stand ist, wo man glaubt schon alle Songs verinnerlicht zu haben, das extrem hohe Niveau wird ohne nur die kleinste Ausnahme vom ersten bis zum letzten Titel gehalten.

Man möge mir aber verzeihen, dass für mich ein Lied einer besonderen Erwähnung bedarf: „Tonight“.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden