Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug b2s Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,9 von 5 Sternen
30
3,9 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:14,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 8. März 2012
Als ich im Buchladen die verschiedenen Reiseführer über Madeira durchblätterte, gefiel mir dieser am besten. Gute Gliederung, viele Informationen und auch die Autorentipps sowie die Rubriken "Mal ehrlich" überzeugten mich, dazu viele Fotos, die Lust auf die Reise machten.
Doch ein wenigen Tagen vor Ort enttäuschte mich das Buch. Man könnte fast meinen, Madeira bestehe fast ausschließlich aus Funchal und Monte, diese zwei Gebiete nehmen unglaublich viel Platz und Inhalt in Anspruch. Andere, wunderschöne Gegenden werden dagegen nur kurz angerissen.
Enttäuscht war ich z.B., dass die Autoren vor dem Touristennepp in Santana nicht warnen, das hätte einen eigenen "Mal ehrlich"-Block verdient. Überhaupt wird vieles in dem Buch empfohlen, was man unbedingt machen oder sich anschauen sollte, was für mich Touristennepp ist. Sei es die Markthalle in Funchal, wo den Touristen das Geld aus der Tasche gezogen wird (es gibt weitere Märkte auf der Insel, die die gleichen Produkte sehr viel günstiger anbieten und dazu sehr viel authentischer sind), sei es die Santa Maria, die motorangetrieben und mit eingezogenen Segeln Touristen drei Stunden vor der Südküste Madeiras spazieren fährt oder eben die strohgedeckten Häuser in Santana, die für uns Touristen aufpoliert wurden und als Souvenirshops fungieren...
Verlockt durch die Bilder zur Levadawanderung zu den 25 Quellen machte ich mich auf den Weg zu eben dieser und musste feststellen, dass das, was im Buch abgebildet war, in Wirklichkeit so nicht existiert, die Bilder müssen woanders entstanden sein.

Als Einstieg und als lustmachendes Buch auf einen Urlaub auf Madeira finde ich es sehr gelungen, aber als Reisebegleitung vor Ort hat es meine Erwartungen nicht erfüllt.
11 Kommentar| 37 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. März 2011
Dieser Reiseführer gibt einen guten Überblick über diese wunderschöne Insel. Die verschiedensten Sehenswürdigkeiten und auch die Geschichte des Gebietes werden gut beschrieben!
Das Buch ist sehr schön nach Regionen gegliedert und beinhaltet alle wichtigen Sehenswürdigkeiten.
Positiv fallen außerdem zahlreiche Zusatzinformationen auf, wie zum Beispiel zu Klima und wichtigen Adressen. Gut gefallen auch die zahlreichen schönen Bilder - passend zu jedem Kapitel.

Außerdem bietet der broschierte und stabile Reiseführer die Rubrik "Mal ehrlich!". In diesen kleinen Kästen findet man hilfreiche Infos worauf man unbedingt zu achten hat, damit man in keine Touristenfalle tappt. Ebenfalls positiv: Die Autoren selbst geben hin und wieder wertvolle Tipps und teilen Ihre persönlichen Erfahrungen mit Ihnen.

Ganz klar - Kaufempfehlung!
0Kommentar| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 50 REZENSENTam 18. Juni 2012
Nachtrag vom 01.08.2012:

Die Anzahl der Sterne wurde von mir auf 4 erhöht. Warum?
Ich hatte diesen Reiseführer, zusammen mit dem Marco Polo Reiseführer und Rother Wanderführer während meines Urlaubs auf Madeira im Juli als Lektüre dabei. Auch wenn meine unten stehenden negativen Einschätzungen bestehen bleiben, war mir "Madeira - Zeit für das Beste" in vielerlei Hinsicht doch eine Hilfe.

Besonders gut gefiel mir vor Ort die Struktur: Es gibt 50 Highlights, die auf den beinahe 300 Seiten beschrieben werden. Als Beispiel soll die Nr. 23 "Ribeiro Frio" dienen. Zunächst wird der Ort beschrieben und auf wichtige Sehenswürdigkeiten eingegangen wie z.B. der Lorbeerwald oder die Forellenzucht. Dazu gibt es dann einen Tipp, wann man dorthin reisen sollte, um den vielen Bustouristen auf ihren Tagesausflügen zu entgehen. Nach einigen Seiten folgt, wie bei jedem der Highlights, eine kurze Beschreibung der möglichen Wanderungen an diesem Ort wie hier z.B. die Levadawanderung zum Aussichtspunkt Balcoes. Natürlich sind die Wanderungen nicht so gut beschrieben wie im Rother Wanderführer, jedoch als Anhaltspunkt ausreichend. So nutzte ich diesen Reiseführer gerne am Vorabend zur Planung des nächsten Tages. Vereinfacht wird das ganze mit der auf der ersten Umschlagseite enthaltenen Madeira Übersichtskarte, auf der die jeweiligen Highlights gekennzeichnet sind.

Im Vergleich zum Marco Polo Reiseführer ist dieser hier textlich wesentlich umfangreicher und besser für die Vorabplanung und als Lektüre geeignet. Die Übersichtskarte kann jedoch keine Straßenkarte ersetzen.

Ursprüngliche Rezension:

Ich habe mir diesen Reiseführer vor einigen Tagen bestellt und ihn komplett durchgelesen. Als Lektüre vor einem Urlaub mag er noch akzeptabel sein, aber als Reiseführer ist er nicht zu gebrauchen:

Es fehlen oft die Ortsangaben, d.h. eine Location wird einem schmackhaft gemacht, aber um dorthin zu finden, muss man sich dann doch anderweitig informieren wie z.B. passende Busverbindungen suchen etc. Bestes Beispiel ist Funchal. Da gibt es einen Microausschnitt von Karte mit ein paar markierten Sehenswürdigkeiten, das wars. Da wäre z.B. ein detaillierter Stadtplan zum Ausklappen mit weiteren Kennzeichnungen besser gewesen.

Obwohl es eine Rubrik "Mahl ehrlich" gibt, die vor Nepp oder Gefahren warnen soll, wird z.B. die Levada dos Tornos empfohlen. Dabei wird nicht, wie im Rother-Wanderführer oder in diversen Foren, auf die hohe Gefahr von Überfällen hingewiesen. Mit diesem Reiseführer alleine hätte ich mir diese Tour gerne ausgesucht, habe aber zum Glück den Hinweis auf die Gefahren anderweitig gefunden.

Auch die Texte in den seitlichen Kästen, kommen wortgleich im Text wieder vor, was schon ein anderer Rezensent herausgefunden hat.

So sehe ich mich nach einem besseren Reiseführer um, der als optimaler Begleiter für unterwegs geeignet ist.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Juni 2013
Mit diesem Reiseführer alleine hätten wir uns in Madeira nicht zurechtgefunden, denn die Fülle der Detailvorschläge für Ausflüge und Besuche lässt die in einem Tage zu befahrenden Routen außer Acht. Die Vorschläge fürs Essen unterwegs sind sehr verstreut und die Restaurants zum Teil schwer auffindbar. Das Ortsregister ist unvollständig. Eine besser organisierte Anordnung währe wünschenswert.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. April 2013
Der Reiseführer verlockt mit seinen Bildern und der klaren regionalen Struktur bereits vor der Reise nach Madeira -
klarer einfacher Aufbau, ein guter einleitender Teil mit Angaben zur Geschichte und "Allgemeinen gefällt mir.
Klarer weiterer Aufbau mit den Angaben zu Orten, etwas Hintergrund, örtliche Lokale und Info, insbesondere Funchal.
Doch vor Ort war ich dann etwas enttäuscht, wirkte doch Manches als wäre es am Schreibtisch im fernen Deutschland nach Telefonbuch und Reiseführern geschrieben.
Speziell die Lokalitäten - Auswahlkriterien der genannten Restaurants, werden nicht deutlich - das mag für Funchal kein Problem sein als mehr in den kleineren Inselorten ist das ein deutlicher Schwachpunkt, wenn, dann wäre es besser, diese eher ganz wegzulassen.
Einige der Sehenswürdigkeiten sind im Sinne des lokalen Tourismus "freundlich" beschrieben, aber durchaus distanziert.
Wie gesagt - Vorfreude ist eine der größtenFreuden - daher sollte man sich das Büchlein vor der Reise zulegen - in der Kindle Version für IPAD kommen die Bilder hervorragend zur Geltung!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Juni 2012
Für den Madeira- und Porto Santo-Urlaub habe ich mir zur Vorbereitung und zur Unterstützung der Vorfreude 3 Reiseführer zugelegt. Im Vergleich zu den Führern von Iwanowski und Reise Know-How belegt dieser hier Platz 2 in meinem Ranking.

Der große Pluspunkt dieses Reiseführers ist seine Optik. Schon das farbintensive Cover wird der farbenfrohen Insel mehr als gerecht, und auch die zahlreichen Bilder im Innenteil sind von guter Qualität. Das gesamte Design ist sehr gelungen und macht Lust auf Urlaub.

Die Texte sind informativ, und die einzelnen Orte und Regionen der Insel werden ausführlich beschrieben. Der obligatorische Teil zur Landeskunde erscheint allerdings etwas knapp gehalten.

Eine Besonderheit ist die Tatsache, dass einige Aspekte der Insel eher kritisch beurteilt werden. Dies ist meist eine erfrischende Abwechslung zu anderen Reiseführern, manchmal wird der Ton jedoch etwas nörgelig.

Ein wenig verwirrend ist es, dass Textpassagen aus den Informationskästen am Seitenrand im "normalen" Text identisch ein 2. Mal auftauchen. Man wundert sich und denkt "Hä? Das hab ich doch gerade schon gelesen".

Fazit: Ein guter und vor allem schöner Reiseführer mit kleinen Schwächen. Durchaus zu empfehlen!
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Januar 2012
Dieser Reiseführer ist eine der Besten den ich seit Langem gelesen habe, einziges Manko ist nur, dass eine detailierte Karte der Insel fehlt, diese kann man sich aber ja einfach günstig mit dazu bestellen. Der Reiseführer ist sehr übersichtlich und nach Regionen unterteilt. Touristenziele werden ausführlich beschrieben und mit Bildern vervollständigt. Alles in Allem klare Kaufempfehlung, wenn auch etwas teuerer als z.B. der von ADAC!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. April 2014
Der Reiseführer Madeira ist übersichtlich gegliedert und erscheint umfassend. Besonders die vier Routenbeschreibungen für Tagestouren haben mich überzeugt. Der im Textteil enthaltene Stadtplan Funchal umfasst aber leider nur die Kernstadt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. März 2012
Das Büchlein ist ganz tauglich für einen ersten Einblick, wenn man einen Urlaub plant.

Es ist ansprechend gestaltet, hat viele Fotos und Hinweise.

So die wirklichen "Geheimtipps", die angekündigt sind, habe ich allerdings nicht gefunden, das klingt schon eher nach allgemeinen Hinweisen, die man in jeder Touristeninformation auch findet.

Ein paar kleine Pläne finden sich auch darin, hauptsächlich aber Adressen und kleine Beschreibungen.

Es ist gut, um sich einzustimmen und erste Informationen zu sammeln.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Januar 2010
Tolles Buch über Madeira. Habe das Buch an Weihnachten verschenkt. Habe dann aber selber anschließend über eine Stunde drin geblättert. Interessante Geschichten und Informationen. Viele schöne Bilder von Madeira. Ich hatte mit Madeira nie etwas am Hut, aber ich weiß, mein nächstes Reiseziel: Madeira.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden