Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 5,73
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von cheabo
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: Kostenloser Versand durch Amazon. Rechnung mit ausgew. MwSt. Ungelesenes Exemplar, mit Lagerspuren.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

DuMont Reise-Handbuch Reiseführer USA-Südwesten Taschenbuch – 10. Januar 2012

3.6 von 5 Sternen 12 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 24,99 EUR 2,74
5 neu ab EUR 24,99 9 gebraucht ab EUR 2,74

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Lonely Planet
MAIRDUMONT Reise-Shop
Entdecken Sie die aktuellsten Reiseführer von Lonely Planet, Dumont, Marco Polo, Baedeker Allianz und viele mehr im MAIRDUMONT Reise-Shop.

Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

- Das Reise-Handbuch für aktive Individualreisende - Ausführliche Landeskunde und eingestreute Leseseiten mit spannenden Hintergründen, aktuellen Themen und Einblicken in den Alltag - Alle interessanten Städte, Orte und Naturlandschaften werden beschrieben, mit deutlicher Hervorhebung der wichtigsten Sehenswürdigkeiten - Zu jeder Region »Auf einen Blick« die Highlights, die schönsten Routen, aktive Naturerlebnisse und besondere Tipps und Empfehlungen des Autors - Aktiv unterwegs: Vorschläge für reizvolle Wanderungen, Radtouren, Bootstouren und andere Aktivitäten, mit Detailkarten - Vom Autor ausgewählte, mit einem Schlagwort bewertete und ausführlich kommentierte Adressen für verschiedene Bedürfnisse und Budgets, jeweils mit konkreten Preisangaben - Citypläne mit genauer Verortung aller Adressen - Separate Extra-Reisekarte mit enger Vernetzung zum Text

Autorenkommentar

Der Südwesten der USA hält Manfred Braunger seit vielen Jahren in seinem Bann: »Wer starke Kontraste schätzt, verliert sein Herz nach einem Cityabenteuer in San Francisco oder Las Vegas in den grandiosen Landschaften des Südwestens mit legendären Nationalparks und malerischen Geisterstädten.«

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Ja, es ist schwierig, einen so großen Teilbereich eines gigantischen Kontinents zufriedenstellend zu beschreiben. Mir wäre es daher lieber, DuMont würde den Südwesten der USA in kleinere Häppchen aufteilen und dann mehr bieten als eine kurze Beschreibung der üblichen Verdächtigen.

Was mich aber wirklich zornig gemacht hat, war das Register! Völlig unzureichend, um schnell und effektiv etwas zu finden. Es kann nicht angehen, dass ich wirklich wichtige Sehenswürdigkeiten durch Blättern suchen muss! Ein Beispiel: Das J. Paul Getty Center, immerhin eine der bedeutensten Kunstsammlungen weltweit, findet sich im Register weder unter J, noch P (wär ja auch noch schöner!) noch unter G oder als Unterrubrik unter Los Angeles.

Die Beschreibung hingegen ist für einen so kurzgefassten Führer in Ordnung.

Leider ist es mit Reiseführern für den von uns besuchten Bereich insgesamt nicht weit her. Ich war froh, wenigstens diesen zu haben. Dennoch hoffe ich, DuMont besinnt sich auf seinen Ruf und ergänzt in der nächsten Auflage ein richtiges Stichwortverzeichnis.

P.S.: Jetzt hab ich spaßeshalber noch nach "Hearst" im Register geschaut. Dieser Selbstdarsteller ist offenbar wichtig genug, um mehrmals im Inhaltsverzeichnis erwähnt zu werden. Au weia!
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Für eine Reise durch den Südwesten der USA ein guter Reiseführer. Besonders pratisch ist die enthaltene, herausnehmbare Karte. Diese genügt völlig, um sich zwischen Kalifornien, Nevada, Utah, etc. zu orientieren und auch die eine oder andere Sehenswürdigkeit finden zu können. Alles in allem ein guter Reiseführer und empfehlenswert.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Der Reiseführer ist für mich nur mittelmässig. Wenn man den regulären Preis von 25 € bezahlt hätte wäre das im Vergleich zu anderen Reiseführern definitiv deutlich zu viel.
Der Reisefüher wird als aktualisierte Auflage 2012 verkauft. Tatsachen wie Informationen das die schon lange aufgekaufte LTU eine regelmässige Verbindung fliegt sowie das man in Motels oft einen KABELANSCHLUSS für sein Laptop hat lassen mich wie viele andere Kleinigkeiten in diesem aktuellen Stand sehr zweifeln.

Positiv sind das man eine herausnehmbare große Karte hat mit der man gut arbeiten kann. Auf den 450 Seiten gibt es auch jede Menge sehr gute Informationen über den Südwestsen der USA. Dazu tolle Fotos .Auch sehr positiv für mich das Südkalifornien ebenfalls einbezogen ist, was in vielen Reiseführern fehlt.

Auf fast 100 Seiten wird ein USA Neuling absolut umfassend über jede Reisevorbereitung ausführlich informiert. Da wird allerdings mit Trends der Bevölkerungsentwicklung oder der Künstlerszene dann doch ziemlich abgeschweift.

Der Reiseführer ist nach Bundesstaaten eingeteilt. Der Aufbau ist meiner Meinung nach sehr ungewöhnlich und für den Leser schwierig. Er beschreibt populäre Touristenrouten wie den Highway No. 1 von San Francisco nach Los Angeles und führt dann auf diesen Routen alle Sehenswürdigkeiten auf.

Dazu finde Ich das der Autor zu sehr seine persönliche Meinung einbringt zu zu wenig was für Touristen zählt..
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Die im Reiseführer angegebenen Highliths sind es wirklich- dennoch wird auf ein paar durchaus sehenswerte Ziele nicht verwiesen, sie finden noch nicht mal Beachtung im Register. So ist der Sequoija-Nationalpark zwar im Kartenmaterial eingetragen, findet allerdings keinerlei Erwähnung im gesamten Buch, obwohl der Park sehr schön und sehenswert ist und mit dem General Sherman Tree sogar eine Superlative bietet. Ansonsten gute Hinweise und Erläuterungen. Das Kartenmaterial ist im Maßstab zu klein, um sich im Stadtbereich zu orientieren, liefert aber einen Überblick über Entfernungen und Strassenbezeichnungen.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Ich lebe zwei Jahre in Colorado, wir haben mit diesem Reiseführer schon viele Ausflüge und Touren gemacht. Er ist super! Ich habe ihn mehrfach bestellt und Verwandten, die zu Besuch kommen, geschenkt! Es gibt keine gute Alternative!
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Wir haben uns den Reiseführer für unsere reise in den Südwesten der USA gekauft,da wir für Südamerika gute Erfahrungen mit dumont gemacht haben,für diese reise war er jedoch ein griff ins Klo.wir sind sehr aktiv im Urlaub und haben vergeblich gute Tipps für Tracks gesucht.auch die Angaben für Unterkünfte waren nur etwas für Besserverdienende.viele Dinge wurden in kurzen Sätzen abgehandelt,was wir als sehr lohnenswert erachtet haben. Kann ihn für jüngeres,aktiveres Publikum überhaupt nicht empfehlen.für san Francisco waren die Ngaben zu preiswerteren Unterkünften schlecht. Für golden Agers bestimmt toll.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden