Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Regiebekenntnisse (Praxis... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Sehr gut | Details
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Abgebildete Ausgabe. Rechnung inkl. MwSt per E-Mail. Unser Service: Schneller/zuverlässiger Versand durch Amazon, professioneller Amazon-Kundenservice und gesetzliches Rückgaberecht.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Regiebekenntnisse (Praxis Film) Broschiert – 1. September 2006

4.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Broschiert, 1. September 2006
"Bitte wiederholen"
EUR 24,99
EUR 24,99 EUR 1,68
38 neu ab EUR 24,99 11 gebraucht ab EUR 1,68

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Regiebekenntnisse (Praxis Film)
  • +
  • Filmlehren: Ein undogmatischer Leitfaden für Studierende
Gesamtpreis: EUR 44,89
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"ein besonderer Leckerbissen für Filmfreaks."
energy.de

"Ein lohnenswertes Lesebuch für jeden, der am deutschen Film interessiert ist."
ekz

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Béatrice Ottersbach ist Herausgeberin von inzwischen über 50 Büchern zu Theorie und Praxis von Film und Fernsehen.

Thomas Schadt ist Professor an der Filmakademie Baden-Württemberg (Regiefach Dokumentarfilm) und war 2005–2007 auch deren künstlerischer Direktor; seit 2007 ist er der Geschäftsführer der Filmakademie. Er arbeitet seit 1983 als Fotograf, Kameramann, Buchautor und freier Dokumentarfilmer. Mit 50 Filmen gehört er zu den bedeutendsten Regisseuren und Dokumentarfilmern Deutschlands.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Die Regiebekenntnisse sind eine Sammlung völlig unterschiedlicher Statements verschiedener Regisseure. Es sind sowohl alte Hasen wie Tom Toelle oder Wim Wenders dabei, aber auch vielversprechende junge Regisseure, z.b. Sven Bohse. Da die Regisseure ihre Statements völlig frei gestalten konnten sind diese auch unterschiedlich umfang- und hilfreich. Alles in allem sind die dargestellten Beweggründe sehr persönlich und motivierend für Leute die interessiert sind an anspruchsvollem Film. Mir gefiel der Beitrag von Andres Veiel besonders gut und veranlasste mich auch dazu, sein Buch über Dokumentarfilm zu kaufen (herausgegeben von Béatrice Ottersbach, der Autorin der vorliegenden Regiebekenntnisse. Hier scheint also recht deutlich eine mehrfachverwertung einiger Autoren vonstatten zu gehen ;)). Die Lieblingsregiebekenntnisse muss aber wahrscheinlich jeder für sich selbst finden.

Insgesamt ist der Preis in Ordnung, nicht gerade günstig, aber es gibt kaum vergleichbare Literatur. Die Verarbeitung des Buchs wirkt zunächst auch solide, nach einmaligem Lesen sah der Rücken allerdings schon ein wenig anders aus als er wahrscheinlich sollte. Aber nichts dramatisches. Störender ist eher, dass man manchen Artikeln den kurzen Zeitraum anzumerken scheint, indem sie entstanden sind. Vor allem war das Lektorat nicht gründlich, ich weiß nicht ob es viele Leser stört wenn ab und zu mal ein doppeltes Leerzeichen vorkommt oder ein Buchstabendreher oder Tippfehler gedruckt wurde... Bei 25€ für ein Buch ohne festen Rücken könnte man aber erwarten, dass es vor dem Druck gründlich gelesen wurde, denke ich.
1 Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden