Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 9 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Regenwälder: Leben im Dsc... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von buch-vertrieb
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Retoure aus dem Handel mit kleineren Lagerspuren. Der weltweite Versand erfolgt umgehend und versandkostenfrei durch Amazon
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 6 Bilder anzeigen

Regenwälder: Leben im Dschungel. Vorwort von Rüdiger Nehberg Gebundene Ausgabe – 18. Juni 2012

4.9 von 5 Sternen 12 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, 18. Juni 2012
"Bitte wiederholen"
EUR 39,95
EUR 15,20 EUR 11,50
37 neu ab EUR 15,20 8 gebraucht ab EUR 11,50

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen Ratgeber? Hier klicken.

  • Sprachlich perfekt gerüstet für die nächste Reise mit unseren Sprachkursen und Wörterbüchern. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Regenwälder: Leben im Dschungel. Vorwort von Rüdiger Nehberg
  • +
  • Traumwelten im Meer
Gesamtpreis: EUR 59,90
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Sandra Hanke, 1968 geboren, träumte schon als Kind davon, die Urwälder zu durchstreifen und die atemberaubende Vielfalt des Lebens mit der Kamera einzufangen – ein Traum, der wahr wurde. Gemeinsam mit Dieter Schonlau begeistert sie in faszinierenden Live-Präsentationen (u. a. im Auftrag des Bundesumweltministeriums, des Bundesamts für Naturschutz und des World Wildlife Fund) die Zuschauer für die Schönheit und schier grenzenlose Artenvielfalt der Regenwälder und macht bewusst, wie lebenswichtig der Schutz dieser Regionen für die Menschheit ist.

Dieter Schonlau, geboren 1963, träumte schon als Kind davon, die Urwälder zu durchstreifen und die atemberaubende Vielfalt des Lebens mit der Kamera einzufangen – ein Traum, der wahr wurde. In faszinierenden Live-Präsentationen (u. a. im Auftrag des Bundesumweltministeriums, des Bundesamts für Naturschutz und des World Wildlife Fund) begeistert er gemeinsam mit Sandra Hanke die Zuschauer für die Schönheit und schier grenzenlose Artenvielfalt der Regenwälder und macht bewusst, wie lebenswichtig der Schutz dieser Regionen für die Menschheit ist.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
11
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 12 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Dr. R. Manthey #1 HALL OF FAME REZENSENTTOP 50 REZENSENT am 23. November 2012
Regenwald ist ein harmloses Wort. Vor Regen muss man sich nicht fürchten, und Wald klingt in deutschen Ohren nach Erholung, Pilze suchen und höchsten selten nach unübersichtlicher und allein gelassener Natur.

In tropischen Regenwäldern dagegen bekommt man es mit der Urgewalt ungehemmten natürlichen Wachstums zu tun. Es ist unerträglich heiß und feucht, man schwitzt bei jeder kleinsten Bewegung, Blutegel kriechen auf der Suche nach einem günstigen Einstieg an einem herum und man steckt öfter im Schlamm als einem lieb ist, denn schließlich regnet es hier häufig und heftig. "Für Menschen mit Platzangst, Phobien gegen Spinnen, Mücken und Schlangen ist das nichts. Für sie wäre der Urwald die Hölle." Das schreibt der Abenteurer Rüdiger Nehberg im Vorwort.

Das alles hat die beiden Autoren jedoch nicht davon abgehalten, seit 1987 immer wieder die Regenwälder Asiens und Süd- und Mittelamerikas zu besuchen. Für beide ist der Regenwald das Paradies schlechthin. Und so sieht auch ihr Buch aus. Sie verstehen es ebenso wie Nehberg als ein Mittel die Lobby für den Regenwald zu vergrößern und zu verbreitern.

Fast ausschließlich hervorragende Fotografien verbinden sich in diesem Band mit Geschichten von den Reisen der beiden Autoren. Wenn man das liest, versteht man, dass es wohl einer besonderen Leidenschaft bedarf, wenn man solche Reisen unternimmt, die fernab der üblichen Vollkasko-Mentalität liegen. Man muss sich einlassen können und mutig oder auch naiv sein.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Es gibt sie noch, die (fast) unberührten Orte wild wuchernder und urtümlicher Natur, gefährdet und bedroht durch den Hunger des Menschen nach Rohstoffen, Nahrung und Verbreitung. Es gibt ihn noch, den Dschungel.
Regenwälder in Südostasien und Südamerika. Gebiete noch großer, aber schmelzender Ausdehnung als Heimat für eine unglaublich vielfältige Flora und Fauna.

Lebensbereiche, die Schonlau und Hanke mit vielfältigen und hochwertigen Fotografien und knappen, aber ausreichenden (und durchaus auch persönlich gehaltenen) Texten in großer Breite aufnehmen und darstellen.

Orang-Utans auf Baumwipfeln, überraschende Nahaufnahmen von auch „kleinen Bewohnern der Regenwälder, Raupen, die kleine Äste in Besitz nehmen ebenso, wie Panoramafotografien ausgedehnter Wälder und Flüsse.

Der Bergnebelwald am frühen Morgen, die Ablichtung der vielen Nachtaktivitäten im Dschungel ebenso, wie die entspannt wirkende grüne Hundskopfboy in Bolivien.

In Szene gesetzt von zwei Autoren, die nach eigenen Aussagen bereits im „frühen Kindesalter“ vom „Regenwaldfieber“ gepackt wurden und seitdem vielfache Reisen in die Regionen unternahmen, mit durchaus einiger Mühe, neue Fotoreviere zu erschließen. Auch hier findet sich der ein oder andere fotografische Eindrucke von den mühen, die dies durchaus mit sich bringt.

Da kann man sich durchaus völlig in den Details verlieren, so vielfältig sind die konkreten Eindrücke und ist die Vielfalt an Lebensformen, auf welche die Autoren trafen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Naibaf am 5. September 2013
Verifizierter Kauf
Das Buch hat sich unsere Mutter gewünscht und als sie es aufmachte waren wir alle begeistert von den beeindruckenden Bildern und Geschichten!!

Das Buch hat eine sehr gute Papierqualität und ist sehr hochwertig, weshalb der Preis gerechtfertigt ist.

Würde am liebsten sofort in den Dschungel starten...

Sehr guter Bildband!!
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Dies ist kein Bildband wie man es vielleicht schon kennt. Dieses Buch bringt einen direkt in die Regenwälder dieser Erde.
Nie hat mich ein Buch so gefesselt, fasziniert und den Dingen so nah gebracht. Dieter Schonlau und Sandra Hanke haben etwas ganz besonderes mit diesem Bildband geschaffen. Atemberaubend schöne Fotos kann man hier finden aber auch "Original Tagebuch" Seiten lassen uns ganz nah bei den beiden Autoren den Dschungel durchstreifen. Man hat nicht das Gefühl ein wissenschaftliches Buch zu lesen, sondern es ist ganz verständlich. Nie zuvor in dieser Art fotographierte Tiere,traumhaft schöne Landschaften mit
unglaublichen Geschichten machen dieses Buch zu etwa ganz besonderem. Ein wirklich schönes Geschenk.
Als kurzes Fazit bleibt : Unsere Erde ist so wunderschön !!! Es lohnt sich sie zu erhalten !
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Als ich einen Bericht über dieses Buch in einer Zeitschrift während des Wartens im Arztzimmer gelesen hatte, musste ich im Anschluss sofort dieses Buch erwerben. Den Kauf habe ich nicht bereut - ein Volltreffer. Die Tagebucheinträge von Sandra Hanke unterstreichen den fazinierenden Charakter dieses Buches. Der Leser scheint unmittelbar Zeuge der dokumentierten Reisen zu werden. Gefangen von den Bildern des Naturfotografen, Dieter Schonlau, versinkt man unweigerelich in die fazinerende Welt der Tropischen Regenwälder. Gefühlvoll und autenthisch transportieren die beiden Autoren ihre Anliegen. Fasziniert durch die Eindrücke aus diesem Buch zu einem einzigartigen aber stark gefährdeten Lebensraum wird sicherlich der ein oder andere Leser die Discount-Teak-Gartenmöbel in unserem aufgeräumten Deutschland mit anderen Augen sehen und meiden.
Ich blättere selbst nach mehrmaligen Lesen immer wieder gerne in diesem Buch, um mich aus dem eher nach Autoabgasen stinkenden November-Deutschland in den aufregenden Regenwald entführen zu lassen.
ACHTUNG - SUCHTGEFAHR!
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen