Facebook Twitter Pinterest

Jetzt streamen
Streamen mit Unlimited
Jetzt 30 Tage gratis testen
Unlimited-Kunden erhalten unbegrenzten Zugriff auf mehr als 40 Millionen Songs, Hunderte Playlists und ihr ganz persönliches Radio. Weitere Informationen
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).

  
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 20,50
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Fulfillment Express
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,99

Redsuperstructure

4,5 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
4,5 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen auf Amazon.com

Preis: EUR 20,50 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. USt
Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt anhören mit Amazon Music
Redsuperstructure
"Bitte wiederholen"
Amazon Music Unlimited
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 7. November 2011
"Bitte wiederholen"
EUR 20,50
EUR 11,27 EUR 7,99
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
11 neu ab EUR 11,27 3 gebraucht ab EUR 7,99

Hinweise und Aktionen


Robert Lippok-Shop bei Amazon.de


Produktinformation

  • Audio CD (7. November 2011)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Raster-Noton (rough trade)
  • ASIN: B0051DSA9Y
  • Weitere verfügbare Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: Schreiben Sie die erste Bewertung
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 448.723 in Musik-CDs & Vinyl (Siehe Top 100 in Musik-CDs & Vinyl)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
2:28
Jetzt anhören Kaufen: EUR 0,99
 
2
30
5:13
Jetzt anhören Kaufen: EUR 0,99
 
3
30
4:49
Jetzt anhören Kaufen: EUR 0,99
 
4
30
4:50
Jetzt anhören Kaufen: EUR 0,99
 
5
30
2:01
Jetzt anhören Kaufen: EUR 0,99
 
6
30
3:43
Jetzt anhören Kaufen: EUR 0,99
 
7
30
0:45
Jetzt anhören Kaufen: EUR 0,99
 
8
30
1:34
Jetzt anhören Kaufen: EUR 0,99
 
9
30
14:14
Nur Album

Produktbeschreibungen

Der Berliner Robert Lippok ist seit seiner Jugend in verschiedenen Formationen als Musiker und bildender Künstler tätig. In den 90er-Jahren gründete er zusammen mit seinem Bruder Ronald und Stefan Schneider die band To Rococo Rot. Sein neues Soloalbum "Redsuperstructure" lässt seltsame Geräusche, die an ein Orff'sches Kinderorchester erinnern, auf subsonische Bässe in der Drum'n'Bass-Tradition der mittleren 90er treffen.

Kundenrezensionen

Es gibt noch keine Kundenrezensionen auf Amazon.de
5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Die hilfreichsten Kundenrezensionen auf Amazon.com (beta) (Kann Kundenrezensionen aus dem "Early Reviewer Rewards"-Programm beinhalten)

Amazon.com: 4.5 von 5 Sternen 2 Rezensionen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Headphone Commute Review 1. Juli 2012
Von Headphone Commute - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Audio CD
The helicopter drops me off in an alien forest and I'm left all on my own to explore. Wind-up birds and digital crows screech and jitter as I make my way towards the cave. A cavernous opening welcomes me with a wide gape. And the beat kicks in. With a precision of an acoustic surgeon Robert Lippok dissects the sonic layers, peels them apart, and then stitches the textures together to create a journey for an avid audiophile. Microscopic percussive errors make up the rhythms within swirling synthesized leads, and hand drawn square waves of low-frequency bass. Immediately fit on Raster-Noton (even if you didn't know it was released by the label), Redsuperstructure is an album that explores the future of electronic music ahead of multiple generations.

Chemnitz based (Germany) Raster-Noton continues to remain at the forefront of digital micro glitch manipulation, and with this new release by Lippok it leaves the rest of the followers back in the dust. The release is based on a live performance set that Lippok performed at Raster-Noton's Electric Campfire at Villa Massimo in September of 2010, and then agreed to finish up in the studio with encouragement of the label. "The events and structures of Lippok`s vaudeville follow scripts which Lippok notated himself with water color and pencil. Other tracks were even visualized as clay sculptures." With all the talk of digital manipulation the album is surprisingly very musical, with many tracks worthy of a dance floor - I picture a damp basement of Tresor where only strobe flashes are the source of any light. In the corner there is a mannequin dressed in a doctor's outfit seemingly moving closer towards the speaker...

In the past, Lippok has only contributed a three track EP to Raster-Noton, with previous solo releases on labels such as Monika Enterprise, Series 500, and Western Vinyl. That, of course, leaves out any of his work as the co-founding member of To Rococo Rot - and that is a huge discography in itself. On Redsuperstructure I particularly enjoyed the closing 14-minute track, which features ambient atmospheres, glitchy tweets, twisted bass drops and Beatrice Martini on the Harp. DSP geeks and sonic adventurers will really appreciate! Especially if you dig everything by Alva Noto, Byetone, Kangding Ray, and the rest of the R-N roster. Absolutely pristine quality production - you can lick the beats off the floor! Highly recommended!
4.0 von 5 Sternen Robert Lippok ‎– Redsuperstructure 20. November 2014
Von scoundrel - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Audio CD
As "Unfold" unfolds, it dives right into exotic territory: an Indonesian rainforest, with gamelan-like sounds and birdcalls. Just what is Robert Lippok up to with REDSUPERSTRUCTURE? "Inphase" returns to more familiar electronic territory a slight syncopation to the traditional 4/4 kick drum and fingersnaps to keep things light, though "Sugarcubes takes on almost a rock edge with its washes of sound and prominent bass. "Whitesuperstructure" brings in a melodic, metallic harmony to skate over the crisp, clicky percussion, while "Slowdancingform" thrums like a Tim Hecker track. The hesitations in the upper tones of "Nycycle" belie a strong melodic sense, and the closer, "Daylightastronomy" takes a long, ambient approach, with a few harp plucks to drifting in the space, while the electronics gurgle underneath. Quite an intriguing album.
Waren diese Rezensionen hilfreich? Wir wollen von Ihnen hören.