Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch ZOverstocksDE. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
Menge:1
EUR 3,01 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von worldofbooksde
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Nehmen Sie das in Beachtung, dass die Lieferung 10 Tagen dauern kann. Ihr Artikel ist zweiter Hand aber immer noch im prima Zustand. Die Disc spielt perfekt und ohne Aussetzer und die Hülle, das Inhaltsverzeichnis und das Titelbild zeigen nur leichte Gebrauchtsspuren.
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 3,02
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: moviemars-amerika
In den Einkaufswagen
EUR 3,11
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: de_findprice
In den Einkaufswagen
EUR 5,98
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: RAREWAVES-DE
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Red River [UK Import]

4.5 von 5 Sternen 52 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
UK Import
EUR 3,01
EUR 3,01 EUR 2,06
Verkauf und Versand durch ZOverstocksDE. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
Achtung: Dieser Titel ist nicht FSK-geprüft. Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Red River [UK Import]
  • +
  • Rio Bravo
  • +
  • El Dorado
Gesamtpreis: EUR 15,00
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Darsteller: John Wayne, Montgomery Clift, James Arness, Walter Brennan, Joanne Dru
  • Regisseur(e): Howard Hawks
  • Format: Vollbild, Import
  • Sprache: Englisch (Dolby Digital 2.0 Stereo)
  • Untertitel: Englisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Nicht geprüft
  • Studio: Twentieth Century Fox
  • Erscheinungstermin: 12. Juni 2000
  • Produktionsjahr: 1948
  • Spieldauer: 133 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen 52 Kundenrezensionen
  • ASIN: B00004U3XP
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 44.960 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

s/w
Mit dieser packend erzählten Geschichte über den ersten Viehtreck quer durch den Westen schuf Howard Hawks einen der größten Western aller Zeiten.
Western-Star John Wayne als rauhbeiniger Rinderbaron Tom Dunson und der junge Montgomery Clift in seiner ersten Filmrolle als rebellischer Pflegesohn Matt erleben die Strapazen eines langen, mühevollen gefährlichen Trecks über den "Chisholm Trail" von Texas nach Missouri, bei dem alles auf dem Spiel steht. In mitreißenden Bildern erzählt der Film von der grandiosen Weite des Westens und dem Abenteuergeist der ersten Cowboys.

VideoMarkt

Nach einem Indianerüberfall, bei dem seine Eltern den Tod fanden, wächst der junge Matt in der Obhut des Viehbarons Dunson auf, der ihn wie seinen eigenen Sohn behandelt. Diverse Schicksalsschläge haben aus Dunson einen unerbittlichen Starrkopf gemacht, der weder für sich noch andere Schonung kennt. Als es auf einem entbehrungsreichen Treck wegen Dunsons Eigensinn mehrere Tote und hohe Viehverluste gibt, beteiligt sich Matt an einer Cowboy-Meuterei. Dunson schwört blutige Rache. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von j.h. TOP 100 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 12. April 2015
Format: Blu-ray
Thomas Dunson (John Wayne) beginnt mit dem Willen zum Erfolg in Texas als Rancher. Gemeinsam mit seinem treuen Gehilfen Groot (Walter Brennan) und Pflegesohn Matthew Garth beginnt er die Rinderzucht auf bisher ungenutztem Land. Jahre später - Matthew (Montgomery Clift) ist inzwischen erwachsen - verfügt er über eine große Herde, nur sind Rinder inzwischen in Texas nichts mehr wert. Dunson plant daher einen großen Viehtrieb über den berühmten Red River nach Missouri, wo die Aufkäufer gut zahlen und inzwischen ein Eisenbahnaufschluss vorhanden ist. Zahlreiche Cowboys werden angeheuert, die sich schriftlich zur Teilnahme bis zum Ziel verpflichten müssen. Mit nahezu 10000 Rindern startet der Treck, bei dem Dunson seinen Leuten das Letzte abverlangt und sich zunehmend tyrannisch zum Herren über Leben und Tod aufschwingt. Bald stellt sich ihm Matthew entgegen ...

Howard Hawks (1896-1977) verfügte für seine erste Zusammenarbeit mit John Wayne (der legendäre Filme wie RIO BRAVO, HATARI und EL DORADO folgten) über ein für 1948 gigantisches Budget von 3 Millionen US-Dollar. Für zahllose spektakuläre Szenen waren 5000 Rinder im Einsatz. Die als Stampede bezeichnete panische Flucht der Rinder wurde mit in den Boden eingegrabenen und mit Panzerglas abgedeckten Kameras gefilmt. Insbesondere mit den ersten Szenen setzte Hawks dem Pioniergeist des Westens ein Denkmal und dokumentiert in einer epischen Parabel gewissermaßen den Übergang von feudaler Herrschaft (Dunson) zu bürgerlich-demokratischen Ansätzen (Matthew). In Deutschland startete RED RIVER 1951 in einer um 40 Minuten gekürzten Fassung unter dem Verleih-Titel PANIK AM ROTEN FLUSS.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
"Red River" war Howard Hawks'erster Western, und John Wayne soll ziemlich skeptisch gewesen sein wegen der "Unerfahrenheit" von Hawks und ob er die Rolle des Tom Dunson wirklich spielen sollte. Hawks gab Wayne eine passende Antwort, sinngemäß etwa: "Du wirst älter! Es wird Zeit, daß du den Quatsch nicht mehr drehst (Wayne hatte in den 40er Jahren nur in einer Reihe von mittelmäßigen B-Western mitgewirkt) und eine echte Charakterrolle spielst!" Angelehnt an die wahre Geschichte des ersten großen Viehtrecks auf dem "Chisholm Trail" nahm Hawks Motive aus "Moby Dick" und "Meuterei auf der Bounty" und versetzte sie in die Prärie. Tom Dunson ist der "Kapitän Ahab" des Westens, der geradezu manisch getrieben und unter allen Umständen seine riesige Rinderherde über tausende von Meilen durch Dürre, Wind und Wetter und unter Bedrohung durch Indianer nach Missouri bringen will um sie dort gewinnbringend zu verkaufen. 14 Jahre hat er dafür geschuftet, hat sich eine Ranch aufgebaut, eine der größten Viehbestände im Westen angehäuft, um dann festzustellen, daß er durch den Krieg pleite ist und für seine Rinder keine Absatzmärkte findet. Obwohl bald heraus ist, daß es im wesentlich näheren Abilene eben einen guten Markt gibt (und eine Bahnlinie), hält der monomanische Dunson an seinem Plan fest das unter wesentlich strapaziöseren Bedingungen und weiter entfernte Missouri zu erreichen. Besessen treibt er seine erschöpften Männer voran, Meuterer werden erschossen, Widerspruch duldet er nicht.Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare 27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
dieser überaus gute western von john wayne wartet immer noch auf eine gute deutsche veröffentlichung - warum geht kein namhaftes label diesen film mal an. es ist eine schande und unverständlich nach all den vielen guten bis sehr guten veröffentlichungen rund um john wayne, nur " RED RIVER " ist und bleibt dem deutschen markt vorenthalten, warum? genauso wäre eine veröffentlichung der langen version von " ALAMO " die es nur in den staaten auf video gab mal pflichtprogramm - MGM was ist los? wäre auch was für KOCH-MEDIA!!! EMS!!! gebt diese veröffentlichungen endlich den fans!!! wir warten!!!
2 Kommentare 35 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Ich frage mich, nach welchen Kriterien Filmverleiher entscheiden, ob ein Film es "wert" ist, digitalisiert und auf DVD verkauft zu werden? Einen der wichtigsten und besten Western überhaupt suchen Fans bisher vergeblich: Red River. Da gab es eine verhunzte, farbige Kurzfassung auf "Premiere" und dann gibt es die Original-Fassung als UK-Import. Und wir hier? Wann endlich wird es "Red River" auch in Deutschland auf DVD geben? Ich könnte mir vorstellen, dass es eine große Fangemeinde gibt (John Wayne, John Ford, Western überhaupt). Jeder Quark und Ballermist ist in technisch brillianten Kopien zu haben - so mancher Klassiker verschwindet in staubigen Kisten. Ein Jammer. Nu macht mal hinne!
2 Kommentare 26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Highlightzone TOP 500 REZENSENT am 26. Januar 2014
Format: DVD
Durch John Fords “Höllenfahrt nach Santa Fe“ mit John Wayne wurde 1939 das Westerngenre erwachsen. Knapp 10 Jahre später konnte sich Wayne in Howard Howks’ “Red River“ erstmals als Charakterdarsteller profilieren. Der von ihm verkörperte Thomas Dunson ist zwar die Hauptfigur des Filmes um den ersten großen Viehtransport quer durch den Wilden Westen, ein Held ist er aber noch lange nicht. Ein kurzer Prolog schildert, wie Dunson die Liebe seines Lebens bei einem Indianerüberfall auf einen Wagentreck verlor und den einzigen Überlebenden, den kleinen Matthew Garth, als Pflegesohn adoptierte. 15 Jahre später ist Thomas Dunson ein verbitterter Mann, der seine Ranch in Texas mit eiserner Hand führt. Auch bei einem langwierigen und sehr gefährlichen Vieh-Trail zur Eisenbahnlinie nach Missouri nimmt Dunson wenig Rücksicht auf seine Männer. Dies schmeckt Matthew überhaupt nicht und er rebelliert gegen seinen Stiefvater, den er eigentlich bewundert...

Lange bevor James Dean in “Denn sie wissen nicht was die tun“ oder “Jenseits von Eden“ gegen seine Väter aufmuckte, sollte Montgomery Clift in seinem ersten Kinofilm dem übermächtigen John Wayne auf seine ruhige besonnene Art Paroli bieten. Doch “Red River“ wäre heute nicht der große Westernklassiker wenn er nur einen Vater-Sohn-Konflikt erzählen würde. Mit beeindruckenden Naturaufnahmen, realistischen Einblicken ins harte Cowboyleben, der legendären in “City Slickers“ zitierten Yihaa!-Aufbruchsszene, seiner wilden Stampede mit Tausenden von Rindern und einer kernigen alles bereinigenden Schlägerei gelang Howard Howks ein Meisterwerk des Westernkinos.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden