Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 5,45
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von FLIP4NEW
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Versand durch Amazon. Zustand entspricht den Amazon-Zustandsbeschreibungen. Für Fragen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Red Canyon [Blu-ray]

2.5 von 5 Sternen 13 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf Blu-ray
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Blu-ray
"Bitte wiederholen"
Standard Blu-ray
EUR 7,49 EUR 5,45
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Achtung: ab 18! Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.

Hinweise und Aktionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Darsteller: Norman Reedus, Tim Draxl, Justin Hartley, Noah Fleiss, Ankur Bhatt
  • Regisseur(e): Giovanni Rodriguez
  • Format: DTS, PAL, Surround Sound, Widescreen
  • Sprache: Deutsch (DTS-HD 5.1), Englisch (DTS-HD 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 18 Jahren
  • Studio: KSM GmbH
  • Erscheinungstermin: 11. Oktober 2010
  • Produktionsjahr: 2008
  • Spieldauer: 97 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.5 von 5 Sternen 13 Kundenrezensionen
  • ASIN: B00406S4S0
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 108.231 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

In der einsamen Wüstenstadt Caineville kann man nichts und niemandem trauen, nicht einmal den eigenen Erinnerungen. Nach Hause kommen kann tödlich sein ... Alles war gut, bis Devon und Regina die Höhle fanden. Als die zwei zusammen mit ihren Freunden Terra, Tom und Samir nach fünf Jahren wieder zurückkommen, um endlich mit der Vergangenheit abzuschließen, werden sie brutal wieder in den Sog der damaligen Ereignisse hinein gerissen. Und alle müssen feststellen, dass die Herausforderung nicht darin bestand, nach Caineville zurückzukehren, sondern einfach nur zu überleben ...

VideoMarkt

Einige Jahre nach einem traumatischen Ereignis, an das sie sich nur bruchstückweise erinnern kann, kehrt Regina mit ihrem Bruder Devon und drei Kumpels zurück ins Dorf ihrer Jugend. Schon bald nach ihrer Ankunft kommt es zu bedrohlichen Konfrontationen zwischen den Stadtkids und diversen ländlichen Streithanseln, von denen manche noch offene Rechnungen mit Devon und seiner Schwester zu haben scheinen. Das ist aber noch gar nichts gegen jenen maskierten Schlitzer, der den Ausflüglern in der Nacht seine Aufwartung macht. Oder bildet sich Regina das nur ein? -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: DVD.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Mary Mac am 17. September 2013
Format: DVD
Die Grundidee des Films ist gar nicht schlecht. Hätte eigentlich ein wirklich guter Horrorfilm werden können, aber die tatsächliche filmische Umsetzung ist ziemlich schwach. Der Film kann einfach keine Spannung aufbauen. Jeder Anflug von Spannung wird sofort wieder im Keim erstickt und man wartet einfach nur darauf, dass der Film endlich endet.

Ich habe den Film uncut gesehen und finde es eigentlich ziemlich lächerlich, dass es den auch noch mal geschnitten gibt, denn in der ungekürzten Version ist schlicht und ergreifend das zu sehen, was man in einem Horrorfilm zu sehen erwartet. Hier gibt es keinesfalls eine übermäßige Darstellung von Blut und Gewalt, sondern eine völlig genretypische Inszenierung. Absolut nichts, was man nicht schon in anderen Horrorfilmen auf viel brutalere Arten gesehen hat. Die geschnittene Version ist mehr als unnötig.

Wer den Film wegen Norman Reedus guckt, kann sich auf eine überzeugende Darstellung freuen, muss jedoch mit relativ wenig Screentime auskommen.

Alles in allem gibt es an diesem Film nicht viel Positives außer die Grundidee der Story und Norman Reedus. Ich würde vom Kauf abraten.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Anja am 10. Juni 2014
Format: DVD Verifizierter Kauf
Ich muss zugeben, ich kannte den Film nicht bevor ich ihn mir kaufte. Mein Kaufgrund war Norman Reedus. Allerdings gehört der Streifen leider zu den "nur-weil-der-mitspielt-ist-der-Film-noch-lange-nicht-gut"-Werken. Die Story ist verworren, die Kameraführung nervt zuweilen. Allderings als Splatter-Film ganz okay. Habe schon schlechtere gesehen.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Der Film zählt auf meiner Liste der Top-Flops auf Platz 2. Neben Evil Dreck ist Kack Canyon so sinnlos wie sinnfrei. Ich habe auf einen tollen Film mit Reedus gehoft und bekam eine Blamage eines Filmes. Das Cover sprach mich an, mehr aber auch nicht. Es ist wirklich ein "Because Reedus" Film.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Murphy am 31. Januar 2014
Format: DVD Verifizierter Kauf
Ich habe mir diesen Film für meine Norman Reedus-Sammlung gekauft. Er ist wie erwartet relativ flach, aber Titel und Cover verspricht auch nichts anderes. Es ist halt im Grunde die klassische Teenager-Abschlacht-Story. Für mich als riesen Reedus Fan war es zwar vollkommen ok, dass er hier den bösen Serienkiller spielt, aber als Vergewaltiger gefällt er nunmal so gar nicht. (wer tut das schon?) Aber es ist ja nur ein Film und seine Rolle setzt er wie erwartet brilliant um. Wenn man kein riesen Fan von ihm ist könnt man glatt Angst vor ihm kriegen. ;) Ende ist ok und wenigstens nicht unnötig kitschig.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Die deutsche Version ist um über 2 Minuten gekürzt, also nicht uncut. Der Inhalt, (hier keine näheren Angaben, da auch Kinder mitlesen könnten) ist zu explizit in seiner Darstellung was Sexualität in Verbindung mit Gewalt betrifft.
Angedacht ist wieder mal ein uncut Relaise über Österreich, wo man als Erwachsener auch Filme für Erwachsene anschauen und kaufen kann. Termin steht noch nicht fest.

Uncut wird der Streifen nicht wesentlich besser, da hier in einigen Szenen mehr auf Gewalt insbesondere gegen Frauen der Vorrang gegeben wird, die Story aber in der restlichen Zeit zäh dahinsiecht.
Horrorfilme sind das Eine, Erniedrigung der holden Weiblichkeit im Film, das Andere. Leider zur Zeit kein Einzelfall, wenn man keine Story hat, packt man eben jede Menge überzogener Gewalt rein und fertig. Ziemlich armselig. Wer sowas braucht als Filmfreund? Ich jedenfalls nicht. Hier gehts maximal um Ekel, Abscheu und Schock - hat mit dem eigentlichem Horrorgenre nicht mehr viel zu tun. Weibliche Horrorfilmfans werden hier sicher keinen "Spass" haben.
1 Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Der Film bietet schöne Landschaftsaufnahmen, mehr aber nicht! Die eigentlich gute Handlung um die Geschwister Devon und Regina, die mit ihren Studienfreunden in ihr Heimatdorf zurückkehren um dort die Ferien zu verbringen, geht leider in sehr verworrenen Handlungssträngen und Logiklöchern unter. Nach und nach kommt heraus, dass die beiden Geschwister in einer Höhle Schreckliches erlebt haben (z.B. Vergewaltigung). Man fragt sich immer wieder, warum das verstörte junge Mädchen an den Ort des Geschehens zurückkommt. Schließlich stellt sich heraus, dass sie so ihr Trauma überwinden möchte. Nur leider werden ihre Freunde brutal niedergemetzelt, nachdem Regina die Höhle erneut besucht und ein Drogenlabor entdeckt hat. Bruder und Schwester müssen fliehen, um nicht selbst getötet zu werden.
Einzig der Schluss bietet eine überraschende Auflösung, die die Brutalität des Films aber nicht gerechtfertigt. Mehr Logik und weniger frauenfeindliche Gewalt hätten dem Film gut getan.
Wer Norman Reedus einmal als Sexisten, Vergewaltiger und brutalen Schläger erleben möchte sollte sich diesen Film ansehen, wer einen gut gemachten und spannenden Horrorfilm erwartet, sollte die Finger von diesem Film lassen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Ich habe das Teil in der Videothek entdeckt und auf eine Empfehlung hin ausgeliehen. Und ich war ziemlich überrascht, denn was ich geboten bekam, war cooler B-Horror mit markanten Darstellern und einer tollen Optik. "Red Canyon" ist jetzt nichts Weltbewegendes oder ein Film, der das Genre revolutionieren wird - aber er ist unterhaltend inszeniert und hat mir als Horror-Fan viel Spaß gemacht.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden