Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Jetzt informieren Bestseller 2016 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ BundesligaLive Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive BundesligaLive

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen
7
4,7 von 5 Sternen
5 Sterne
6
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 1. August 2017
Für jeden Gunners Fan ein echtes Muss.
So viele coole Fotos der Band aus ihrer ersten Zeit, bevor der Erfolg so richtig zuschlug.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. März 2008
Was Marc Canter, ein enger Freund der Band und insbesondere von Saul "Slash" Hudson, mit Reckless Road geschafft und geschaffen hat, verschlägt einem wirklich die Sprache - im wahrsten Sinne des Wortes, so dass ich erst gar keine Rezension schreiben wollte, weil man von den Tonnen an Material, das Canter vorlegt, förmlich erschlagen wird und dem Buch mit einer Rezension nicht mal annähernd gerecht werden kann. Dennoch will ich, eben weil ich so begeistert davon bin, ein paar Worte darüber verlieren und hoffe, diese wird nicht die einzige Rezension bleiben.

Canters Reckless Road: Guns N' Roses and the Making of Appetite for Destruction ist - und darüber kann man nicht diskutieren - das ultimative Buch (und nicht nur das, doch dazu später mehr) über eine der größten Rock ('n' Roll)-Bands aller Zeiten! Canter dokumentiert akribisch die Geschichte von Guns N' Roses vom ersten Tage an bis hin zu AfD. Er tut dies mit unzähligen fantastischen Fotos (beginnend mit Slashs Schulzeit und seinen ersten Bands!), Texten, Flyern, Eintrittskarten, Setlists, Zeitungsausschnitten und - Audio- und Videoaufnahmen! Canter kann das, und zwar als einziger Mensch auf Erden, denn er hat die Band von ihrem ersten Gig am 06. 06. 85 im legendären Troubadour an begleitet und Gig für Gig - 50 an der Zahl - Fotos geschossen, Notizen gemacht, Flyer, Eintrittskarten u. dgl. gesammelt und sowohl Audio- als auch Videoaufnahmen gemacht - bis hin zur Geburt von einem der größten Rock ('n' Roll)-Alben aller Zeiten im Jahre 1987: Appetite for Destruction!

Ist das Buch schon unglaublich und benötigt man allein für seine Durchsicht mehrere Tage, so sind die ebenfalls unzähligen Audio- und Videoaufnahmen, die über enhancedbooks.com zugänglich sind (nachdem man sich dort registriert und mit einem Code, den man dem Buch entnimmt, Reckless Road freigeschaltet hat (was problemlos gelingt)), das Tüpfelchen auf dem i, für manche sicher sogar die Krönung des Ganzen! Welcher Fan hat nicht schon immer mal in den ERSTEN Gig der Gunners reinhören wollen oder in die ERSTE Live-Performance von Welcome to the Jungle?! Beides und noch viel, viel mehr ist nun möglich, denn neben etlichen Audio- und Video-Interviews, bzw. Statements von den verschiedensten Personen gibts auch massig solche unfassbaren Aufnahmen zu bestaunen!

Einzige Wermutstropfen: Zum einen ist das Buch bislang nur in Englisch erhältlich (eine deutsche Übersetzung gibts laut Canter voraussichtlich 2009) und zum andern ist es bei sehr hochwertiger Qualität leider nur sparsam produziert, d. h., der Umschlag ist lediglich mit ein paar Tüpfelchen Klebe befestigt und löst sich recht schnell ab (was allerdings durchaus zu verkraften und bei Interesse auch wieder zu reparieren ist).

KAUFEN!
22 Kommentare| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Oktober 2010
Für jemanden wie mich , der die L.A.-Szene der 80er geliebt hat ,über Mötley,Guns'N'Roses,Faster Pussycat etc.,ist dieses Buch von Marc Canter genial!!
Angefangen von der frühen Schulzeit Slash's,mit dem Marc Canter die Klasse teilte,über die ersten Bands wie Tidus Sloan,die später entstehenden Bands mit diversen Mitgliedern, aus denen sich dann Guns'N'Roses formte,alles bildlich festgehalten,zahlreiche geniale,von mir noch nicht gesehene Fotos ...macht tierisch Spass duchzublättern.
Es ist natürlich mehr ein Bild-Band/-Dokument , weniger zum Lesen , es gibt aber dennoch einige Kommentare/Erklärungen,viele festgehaltene Gigs(Auftritte/Konzerte)von 1984-87,alles in allem ein toller Einblick in die damalige Sleaze/Glam/Poser-Szene...I LOVE IT !!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Februar 2011
Einzigartig detailliertes Zeugnis der Enstehungsgeschichte eines der zeitlosesten Rockalben aller Zeiten.
Mit außergewöhnlich viel Liebe zum Detail ist es Marc Canter hier gelungen das Rad der Zeit noch einmal zurück zu drehen.
Selbst für Hardcore-Fans zahlreiche bisher unbekannte Anekdoten, erzählt von denen die dabei waren !
Ein Buch mit mehrfach Lesegarantie !
Toll.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. August 2009
Das Buch "Reckless Road" von Marc Canter, einem Freund von Slash, und Jason Porath lädt zu einer mehr oder weniger spannenden Reise durch die frühen Jahre von Guns N Roses ein. Da der Autor ein alter Jugendfreund von Slash ist, sind auch zahlreiche Bilder aus Slashs Kindheit/Jugend enthalten und dokumentieren die Änfänge der Karriere dieses Ausnahmekünstlers.

Zu Beginn des Buchs wird der Leser mit den in ihm auftretenden Charakteren bekannt gemacht, darauf folgen Fotos aus der Zeit vor Guns N Roses. Viel Text ist auf diesen Seiten nicht zu finden. Recht zügig sind daraufhin dann Bilder der ersten Guns N Roses Auftritte zu finden, ganz rudimentär, wenig Ausrüstung, karge Wände und sehr junge Protagonisten. Auch in diesem Teil des Buches, der den größten Teil ausmacht, ist wenig Text zu finden. Allerdings lässt sich anhand der Bilder schön nachvollziehen, wie die Band in den Jahren größer und größer wurde. Auf den letzten etwa 150 Seiten ist dann endlich auch etwas schriftliches zu finden, hier geht es um den Entstehungsprozess des Debütalbums "Appetite For Destruction", das Songwriting und die Aufnahmesessions. Leider sind aus dem Studio nicht gerade viele Bilder enthalten, hier muss man sich mit Fotos von Auftritten zwischen den Aufnahmesessions begnügen.

Insgesamt sind in diesem Buch zahlreiche Fotos zu finden, die man noch nie zuvor gesehen hat. Die Fülle an Bildern ist wirklich enorm, an manchen Stellen leider auf Kosten von Erklärungen.

Negativ aufgefallen ist, dass die Drogenabhängigkeit der gesamten Band nicht zur Sprache kommt und dass auch kaum Hintergrundinfos auftachen, die man nicht schon in Slashs Autobiographie Slash - Die Autobiografie gelesen hat. Weiterhin ist anzumerken, dass das Buch mit relativ vielen Rechtschreibfehlern aufwartet, die an der Hingabe bei der Erstellung kleine Zweifel aufkommen lassen.
Als Bonus ist mit dem Buch ein Zugang zu dem Internetportal enhancedbooks.com möglich, wo man weitere Bilder, Videos etc. finden soll. Bis heute ist hier allerdings nichts als Werbung von Slash und dem Autor für das Buch zu finden. Das ist wirklich armselig.
11 Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Januar 2011
Das Buch ist hochinteressant. Grundsätzlich erfährt der informierte Fan nicht soooviel Neues, aber es ist interessant zu lesen. Besonders eben, daß viele Leute aus der LA-Scene von damals zu Wort kommen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Januar 2014
ein Buch das wert ist zu lesen.Diese Musiker sind einmalig in der Szene und werden auch noch von unseren Nachfahren besstaunt werden
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)