Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Nur noch 11 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Recht für Fotografen: Der... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden

Lieferort:
Um Adressen zu sehen, bitte
Oder
Bitte tragen Sie eine deutsche PLZ ein.
Oder
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand. Abweichende Auflage möglich.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 14 Bilder anzeigen

Recht für Fotografen: Der Ratgeber für die fotografische Praxis Gebundene Ausgabe – 25. September 2013

4.9 von 5 Sternen 30 Kundenrezensionen

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 34,90
EUR 30,99 EUR 21,99
44 neu ab EUR 30,99 6 gebraucht ab EUR 21,99
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Recht für Fotografen: Der Ratgeber für die fotografische Praxis
  • +
  • Selbstvermarktung für Fotografen: Vom einfachen Facebook-Auftritt bis zur eigenen Website
Gesamtpreis: EUR 64,80
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Wo Gefahren lauern, beschreibt Rau gleichermaßen verständlich wie ausführlich. Dass dabei auch längere Passagen in bestem Juristendeutsch auftauchen, dürfte unvermeidbar sein. Dennoch liest sich das Buch fast durchweg angenehm, oft sogar unterhaltsam. Sperrige Begriffe werden verständlich erläutert.« (c't Digitale Fotografie)

»Ein nützlicher und empfehlenswerter Ratgeber für die fotografische Praxis! [...] In allgemeinverständlicher Sprache lernen Interessierte die entscheidenden Aussagen des Urheberrechts kennen und erfahren alles Wichtige zur Fotografie von Gegenständen und Menschen.« (prophoto-online.de)

»Zahlreiche und ausführlich erläuterte Praxisbeispiele machen die Materie auch dem juristischen Laien gut verständlich. Eine verlässliche Informationsquelle für jeden Fotografen!« (NaturFoto)

»Einen Wegweiser durch den Dschungel des Rechts finden Sie in dem aktualisierten Werk von Wolfgang Rau – jetzt auch mit der besonderen juristischen Situation in der Schweiz und in Österreich. Ich weiß nicht, ob man sich als Fotograf immer rechtskonform verhalten kann – nach der Lektüre des Buches weiß man zumindest worauf man sich einlässt. Ein sehr empfehlenswertes Werk!« (brennpunkt - Magazin für Fotografie)

»Das Buch erklärt nicht nur, was Fotografen zu beachten haben, sondern erläutert auch, welche Rechte den Urhebern von Bildnissen zustehen. Der Autor zeigt auf, wie sich seine eigenen Werke schützen lassen, was bei Rechtsverletzungen zu tun ist und welche Möglichkeiten bei Unterlassungen offen stehen.« (dkamera.de)

»Klipp und klar, anschaulich und verständlich!« (DigitalPHOTO Photoshop)

»Die meisten kennen ihn – sein Buch sollte jeder haben. Jetzt hat der Autor Wolfgang Rau DVF seinen Ratgeber ›Recht für Fotografen‹ in einer 2. Auflage noch einmal verfeinert und ausgeweitet. Das Buch sagt, was geht und was nicht. In der Neuauflage sind jetzt auch Kapitel zum Fotorecht in Österreich/Schweiz sowie zum Internet.« (DVF Deutscher Verband für Fotografie)

Buchrückseite

Ein solides Fundament!

Sie lernen verständlich, systematisch und immer praxisnah das deutsche Foto- und Bildrecht kennen: von seinem Grundstein, dem Urheberrecht, bis zu den Gesetzen und Urteilen, die die Leitplanken der täglichen Praxis bestimmen. Ein paar Stichworte? Bitte sehr: Beiwerk, Panoramafreiheit, Schöpfungshöhe … »Prügelprinz«, »Petite Jacqueline«, »Schloss Sanssouci« u.v.m.

Für alle Genres und Motive

Landschaft, Natur, Tiere, Kunst, Architektur und natürlich Menschen: Alles wird fotografiert, und zu jedem dieser Genres gibt es Regeln und Urteile. Dieses Buch sagt Ihnen, was geht und was nicht geht, und es unterstützt Sie dabei, bewusst und eigenverantwortlich zu handeln.

Über die Fotografie hinaus

Kennen Sie das Kleingedruckte von Facebook & Co.? Wissen Sie, was es mit Abmahnungen und Schadensersatz auf sich hat? Wollen Sie mehr über Vertragsgestaltung erfahren oder Ihr Hobby zum (Neben-)Beruf machen? Dieses Buch öffnet Ihnen die Augen, gibt Ihnen Antworten und sagt Ihnen, was entscheidend ist.


Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
27
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 30 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Wer fotografiert, den reizt es das Motiv „einzufangen“. Über rechtliche Aspekte macht man sich dabei kaum Gedanken. Sollte man aber, denn es kann teuer werden. Vielfach ist die Rechtslage nicht so klar, wie man es gedacht hätte.

Ich hätte nicht gewusst, dass es verboten ist den Eiffelturm nachts zu fotografieren. Hätte ich das getan und die Bilder dann ins Internet gestellt, wäre dies unter Umständen sehr teuer geworden, denn hierfür hätte eine schriftliche Genehmigung eingeholt werden müssen.

In einer Welt, wo praktisch jeder - durch Smartphone sei Dank - zum „Fotograf“ wird und Bilder bei Facebook, Twitter und Co. postet, ist das Buch „Recht für Fotografen“ eine wichtige und lesenswerte Lektüre.

Obwohl Herr Rau Rechtsanwalt ist, schafft er es „trockene Materie“ kurzweilig und verständlich zu erklären. Dabei behandelt das Buch alle wichtigen Facetten von Urheberrecht, Bildrecht im Internet, Fotos von Natur, Architektur, Sachen, Tiere und Menschen bis hin zum Vertragsrecht.

In Boxen werden wichtige Themen noch einmal kurz zusammengefasst bzw. Ausblick auf weitere Themen gegeben. Die Texte werden mit Beispielen und den dazugehörigen Urteilen belegt. Dies sorgt für eine besseres Verständnis und – falls gewünscht – die Möglichkeit sich tiefer mit dem Thema zu befassen.

Ich sehe mich keinesfalls als Hobbyfotograf an, sondern wollte mich als Webmaster über die Thematik informieren. Heute bin ich froh und dankbar, dass mir dieses Buch einen guten Überblick verschafft hat.

Ich kann es nur weiterempfehlen und vergebe ich 5 Sterne.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Endlich.... ein Buch dass dieses trockene, aber wichtige Thema, in einer gut lesbaren Form beschreibt. Ich fotografiere seid gut 25 Jahren und habe mich auch immer wieder in eigenem Interesse auf die Suche nach verlässlicher Rechtsauskunft gemacht. Seit ca. 10 Jahren bin ich auch als Dozent in vielen Kursen rund um die Fotografie tätig und werde von den Teilnehmern meiner Kurse auch immer wieder auf Rechtsthemen angesprochen. Ich verwies immer wieder auf das Internet oder auf fachliche Hilfe durch einen Anwalt.
Rechtsauskunft aus dem Internet.... sich darauf in einem Rechtsstreit berufen.... naja ;-)
Anwaltskosten sind auch nicht ohne.... ;-)
Dazwischen gibt es aber einen weiten Bereich den jetzt dieses Buch (die erste Auflage hab ich verpasst) füllt. Man kann es dank der anschaulichen Beispiel einfach gut lesen, aber auch auf bestimmte Themen gut direkt zugreifen!
Ich empfehle es jedem der sich intensiv mit der Fotografie beschäftigt.
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Müssen bei einem Gruppenfoto alle Personen um Erlaubnis gefragt werden, wenn das Bild im Pfarrbrief veröffentlicht werden soll? Macht man sich strafbar, wenn man in einem Kirchengebäude ungefragt fotografiert? Warum darf eine Tageslichtaufnahme vom Eiffelturm veröffentlicht werden, die Nachtaufnahme des Pariser Wahrzeichens aber nicht? Auf diese und weitere Fragen mehr gibt das Buch „Recht für Fotografen“ detaillierte und fachkundige Antworten.

In einer für den Nichtfachmann leicht verständlichen Sprache erörtert der Rechtsanwalt Wolfgang Rau die wichtigsten praktischen Sachfragen rund um dieses eigentlich trockene und oftmals komplizierte Thema.

„Recht für Fotografen“ behandelt dabei nicht nur, wie der Titel vielleicht vermuten lässt, rechtliche Aspekte des Fotografierens. Auch die meisten Fragen zur Bildverwertung, d.h. dem Veröffentlichen von Bildern, kommen ausführlich zur Sprache. Der 160 Seiten umfassende Hauptteil des Werks behandelt in zwei Kapiteln die Sachfotografie (Natur, Architektur, Sachen und Tiere) sowie die Personenfotografie. Hier kann der Rechtsanwalt aus seinem langjährigen Erfahrungsschatz schöpfen, ergänzt durch fundierte Kenntnis der Rechtssprechung. Auch in Detailfragen beleuchtet Wolfgang Rau die einzelnen Themen bis in die Tiefe. Die für Fotografen und Bildverwerter so wichtige „Panoramafreiheit“ mit allen ihren Facetten kommt ebenso ausführlich zur Sprache wie das Thema „Recht am eigenen Bild“.

Welche rechtlichen Konsequenzen können sich aus der Veröffentlichung eines Fotos bei Facebook ergeben?
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Das Buch ist wirklich klasse. Man bekommt einen guten Überblick über das was man darf und das was man tunlichst vermeiden sollte... Da ich ein Kleingewerbe angemeldet habe und in nichts rein kommen wollte habe ich mir das Buch gekauft.
Es wird auf einiges Hingewiesen was man darf und was nicht. Die Kapitel von Österreich und der Schweiz waren zwar für mich weniger interessant aber durch das Layout kann auch gut quer gelesen werden.
Registriert man sich beim Galileo Verlag bekommt man das eBook zum Buch gratis oben drauf. Auch die Modelverträge können als Vorlage herunter geladen und ans Corporate Design angepasst werden.

Fazit: Eigentlich sollte jeder der Bilder macht dieses Buch lesen, dann würde es weniger Halbwahrheiten und Missverständnisse geben. Zum nachträglichen nachschlagen und nochmals nachlesen finde ich das Layout sehr gelungen.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen