Hier klicken MSS Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Blind-Date mit Audible Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle DepecheMode longss17
Rebell ohne Grund

Rebell ohne Grund

28. Januar 2011
4.8 von 5 Sternen 83 Kundenrezensionen

Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt anhören mit Amazon Music
Rebell ohne Grund
"Bitte wiederholen"
Amazon Music Unlimited
Preis
Neu ab Gebraucht ab
MP3-Download, 28. Januar 2011
"Bitte wiederholen"
EUR 8,89
EUR 8,89
Vinyl, 8. Februar 2011
"Bitte wiederholen"

Kaufen Sie die CD für EUR 5,55, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.

Jetzt streamen
Streamen mit Unlimited
Jetzt 30-Tage-Probemitgliedschaft starten
Unlimited-Kunden erhalten unbegrenzten Zugriff auf mehr als 40 Millionen Songs, Hunderte Playlists und ihr ganz persönliches Radio. Weitere Informationen
oder
CD kaufen EUR 5,55 Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Weitere Optionen
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).

  

  • Dieses Album probehören
    von von Künstler
    0:00 / 0:00
1
3:18
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,17 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
2
3:22
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,17 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
3
4:00
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,17 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
4
3:42
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,17 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
5
4:38
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,17 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
6
3:43
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,17 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
7
3:51
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,17 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
8
3:08
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,17 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
9
3:31
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,17 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
10
3:37
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,17 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
11
5:02
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,17 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
12
3:36
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,17 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
13
4:39
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,17 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
14
3:01
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,17 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
15
4:41
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,17 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
16
5:20
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,17 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
17
5:27
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,17 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
18
2:53
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,17 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 28. Januar 2011
  • Erscheinungstermin: 28. Januar 2011
  • Label: Keine Liebe
  • Copyright: 2011 50/50 Kreativbureau
  • Gesamtlänge: 1:11:29
  • Genres:
  • ASIN: B004KVVV7Q
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen 83 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 17.221 in Alben (Siehe Top 100 in Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Das Album habe ich bis jetzt dreimal gehört und es wirklich sehr gut gelungen!

wo Prinz Pi auf seinem 2008 erschienen Album Neopunk noch eine leidlich gelungen "Nerdhymne" schreibt, um einen Kontrast zu der sich immer eindimensionaler darstellenden Rapszene zu schaffen, enthält Rebell ohne Grund einen Song wie "der neue Igod" , welcher nicht nur durch einen originellen Beat auffällt, sondern schlechtem Battlerap auf sympatische Art und Weise ad absurdum führt.

Die musikalische, aber vor allem die lyrische Entwicklung von Friedrich Kautz ist mit diesem Album ein weites Stück vorangegangen. Klangen auf den letzten Alben, die auch schon da vertretenen persönlichen Songs noch teilweise eher gewollt ( abgesehen vom grandiosen "du Hure 2009"), so schafft es der Prinz bei diesem Album, während er mit Leichtigkeit über die Beats flowed eine lyrische Tiefe zu entwickeln, die seines gleichen sucht. Das bedeutet jedoch nicht, dass die Texte schwer zu verstehen oder vielfach interpretationsbedürftig sind, sondern vielmehr, dass der Künstler es schafft seine Geschichten verständlich und zugleich bewegend seiner Hörerschaft zu vermitteln
Dies dürfte auch das maßgebliche an Prinz PI's Entwicklung der letzten Jahre sein. Er schafft es tiefgründige, teils philosophische Texte mit Lebenssachverhalten zu verknüpfen, die jeder kennt.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 37 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Prinz Pi war einer der ersten Interpreten durch den ich Deutschrap angefangen habe zu hören, denn er vereint einfach Lyrics auf höchstem Niveau, mit sprachlichen Mittel auf guten Beats. Allerdings gab es für mich auf den vorherigen Alben immer mal Lieder, die ich mir einfach nicht anhören konnte, das ist bei diesem Werk aber anders, deswegen "unskipbar" , da man keinen Track skippen muss.
Biztram hat einen unglaublich schönen, leichten und eingängigen Soundteppich erstellt, auf dem Pi mit Vergleichen, seinen Emotionen und detailverliebten Storytelling punkten kann. Die Themenvielfalt reicht von dem Angeben mit eher uncoolen Attributen in "Der neue iGod" ("Ich hänge ab am Teilchenbeschleuniger") bis sehr persönlichen Liedern wie zum Beispiel "Laura", in dem er über eine Ex-Freundin rappt, die sich selbst umgebracht hat. Ganz groß!
Auch die Features reihen sich sehr gut ein, wobei mich Mudi am meisten überrascht hat.
Insgesamt ein grandioses Album, was quasi der "Beweis dagegen" ist.
Kommentar 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Der erste Track auf dem neuen Album heißt "Bombenwetter" und fängt sehr ruhig an. Prinz Pi stellt sich erst einmal vor und heißt den Zuhörer herzlich auf seinem neuen Album Willkommen. Seine Raps sind hier mehr gesprochene Phrasen als Rap, die Reime bleiben aber trotzdem nicht außen vor. Schon hier merkt man ihm eine gewisse rebellische Haltung an. Schöner Introtrack der Lust auf mehr macht. Weiter geht es mit dem Song "Der neue IGod", welcher schon beim Beat ankündigt, dass es hier wesentlich flotter zugehen wird. Pi flowt hier wirklich grandios und es macht riesige Laune ihm zuzuhören. Die Reime sind originell und auch immer wieder sehr humorvoll! Volltreffer! Nun folgt der vorab bereits veröffentlichte Song "Du bist", der ein Liebessong ist und laut Pi "stellvertretend für die eine große Liebe sein soll". Der Beat passt und Pi spricht hier mit Sicherheit sehr vielen Menschen genau aus der Seele. Erneut ein Volltreffer! Weiter geht es mit "Virus" welches von Gitarrenklängen begleitet wird. Auch hier ist Pi teilweise schön Sozialkritisch und verpackt das Ganze in einem tollen Flow. In meinen Augen gibt es auch hier wieder einen absoluten Volltreffer! "Generation Porno" ist dann eine Liebeserklärung an die Jugend und Pi flowt hier als gäbe es kein Morgen. In solch einer Geschwindigkeit hat man ihn schon lange nicht mehr erlebt.

Auf seinem nächsten Song "Krieg @ Home" bekommen wir dann zum ersten Mal Feature Gäste präsentiert, in Form von E-Rich und Chefkoch, die ich beide nicht wirklich kenne. Der Part von Pi ist gewohnt gut und sehr kritisch, allerdings machen auch die 2 Gäste eine sehr gute Figur und wandeln auf den Spuren von Pi, auch wenn sie dessen Klasse nie ganz erreichen!
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Vinyl Verifizierter Kauf
Ersteimal Danke an Amazon, das Vinyl ist am 27, einen Tag vor Release ,bei mir eingetroffen.Das Album läuft bei mir seit dem rauf und runter.Zur Produktinfo, es handelt sich bei der Vinylversion des Albums um eine Doppel Lp.Dem Vinylpaket liegt eine CD Version(!) des Albums bei, bis auf die Zwei Bonustracks der Vinyledition sind alle 18 Tracks darauf zu finden.

Zur Kritik:

" Rebell ohne Grund " heisst das nunmehr 13te(!) Album des Prinzen, "Friedrich Kautz" müsste es wohl eigentlich heissen.Das Album ist das Authentischste das Prinz Pi je released hat.Das Cover spricht hier für sich, einfach Porno, ungewohnt Studentisch mit langen Haaren,Ray Ben und Bart da wo sonst Graphische Spielereien und inzenierte Imagebilder zu finden waren.Der Künstler Friedrich Kautz aka Prinz Pi geht auch auf der Platte ,wen übberrascht es?, mal wieder neue Wege und schafft es sogar sich selbst zum Teil neu zu erfinden.Die Eingängigen, gut höhrbaren, grösstenteils nach Live Band mit Synthie einschlägen klingenden Beats wirken sehr erfrischend, dazu gesellen sich Beats aus den Soundepochen aller vergangenen Alben.Pi gibt sich auf dem Album sehr Erwachsen und versucht sich als "Studentenrapper" Teilweise neu zu erfinden.Prinz Pi nennt sich nun in den Texten des öfteren bei seinem richtigen Nahmen, Friedrich Kautz, und erzählt mehr als gewohnt aus seinem Leben.Das Album wirkt wie ein Persönliches Resume der Lezten Jahre und zugleich als Statement für die Gegenwart.Raptechnisch ist Pi der Alte geblieben und auf höchstem Niveau, "Rebell ohne Grund" ist Lyrisch zu 100 Prozent Prinz Pi." Ich brauch keine Themen suchen, Ich behandel die Klassiker : Frauen,Verschwörung, Turnschue, Praktiker.." heisst es im Opener "Bombenwetter".
Lesen Sie weiter... ›
5 Kommentare 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden