Facebook Twitter Pinterest

Jetzt streamen
Streamen mit Unlimited
Jetzt 30-Tage-Probemitgliedschaft starten
Unlimited-Kunden erhalten unbegrenzten Zugriff auf mehr als 40 Millionen Songs, Hunderte Playlists und ihr ganz persönliches Radio. Weitere Informationen
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).

  
Gebraucht:
EUR 18,29
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,99

Rebel Extravaganza

4.0 von 5 Sternen 10 Kundenrezensionen

Alle 5 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt anhören mit Amazon Music
Rebel Extravaganza
"Bitte wiederholen"
Amazon Music Unlimited
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 6. September 1999
EUR 18,29
Erhältlich bei diesen Anbietern.
11 gebraucht ab EUR 18,29

Hinweise und Aktionen


Satyricon-Shop bei Amazon.de


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Audio CD (6. September 1999)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Nucl.Blast (Warner)
  • ASIN: B00001SVLK
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen 10 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 137.152 in Musik-CDs & Vinyl (Siehe Top 100 in Musik-CDs & Vinyl)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
10:56
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
6:39
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
1:38
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
6:45
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
6:13
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
7:49
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
2:18
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
6:40
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
1:13
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
10:23
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Daß es nicht einfach sein würde, einen Meilenstein wie Nemesis Divina zu übertreffen, war von vornherein klar. Dementsprechend haben sich Satyr & Co. auch reichlich Zeit gelassen, bevor sie wieder mit einem vollwertigen Longplayer an den Start gingen. Ob sie es letztlich geschafft haben? Schwer zu sagen. Dafür klingt Rebel Extravaganza ganz einfach zu eigenständig, zu sehr losgelöst vom bisherigen Schaffen. Natürlich wurden die Roots beibehalten, und insgesamt betrachtet klingt der Black Metal der Norweger sogar harscher, kälter und aggressiver als je zuvor. Aber der musikalische Tritt in die Fresse ist bei diesem Album lediglich die Basis für eine Vielzahl an Experimenten. Industrial-Elemente tauchen ebenso unerwartet auf wie eine wummernde Hammond-Orgel oder klarer Frauengesang, wobei sämtliche Versatzstücke stimmig integriert wurden. Eingerahmt von den beiden jeweils über zehnminütigen Songgiganten "Tied In Bronze Chains" und "The Scorn Torrent" pendelt Rebel Extravaganza dabei stetig zwischen räudiger Schwärze und maschineller Kälte hin und her. Black Metal fürs nächste Jahrtausend! --Andreas Stappert

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Geinal! Innovativ! Unglaublich gut! Bandkopf Stayr und Götterdrummer Frost (was dieser Mann hier am Schlagzeug abzieht ist schier unglaublich!) haben es geschafft den Black Metal in neue Sphären zu führen ohne ihre Roots gänzlich zu verleugnen! So treffen Geblaste und Darkthrone-Einfluß hier auf Eifnlüsse wie ein "schräger" Einschlag der sehr viel von Voivod hat oder einen starken Industrial-Einschlag! Schlichtweg nur genial und bretthart!!
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Habe in den 90ern viel Metal und Black Metal gehört, auch alles von Satyricon, bis ca 1998, danach bin ich umgestiegen, doch seit 2 Jahren höre ich wieder sehr viel.. So kommt es auch das ich diese CD erst so spät gehört habe..Und ich komme aus dem staunen nicht mehr raus, wie hier schon jemand meinte, das hat er seit der Emperor "Anthems" nicht gehört..da gib ich ihm recht,
diese Scheibe ist der absolute Wahnsinn, neben Anthems die beste Blackmetalscheibe aller Zeiten!!! Sauschnell aber sowas von düster und einfach geil das ich jedesmal Gänsehaut kriege! Alleine die letzten 3 Minuten des letzten Liedes "The scorn torrent hab ich mir schon 10 mal hintereinander angehört.So schnelle Drums das ich denke ich sterbe!! Ich habe mir eben noch mal Nemsis Divina angehört, auch geil, aber keine Chance gegen diese Album :-)
Die Produktion des Albums könnte besser nicht sein, die Stimme von Satyr kommt immer absolut böse rüber, die Drums sind nicht von dieser Welt, die Gitarren schnell und kreischend, disharmonisch und einfach nur böse, und öfters werden die Lieder von Hammer diabolischen Passagen unterbrochen weswegen es sich alleine schon deshalb lohnt das Album zu kaufen!

Ihr merkt, ich überschlage mich hir förmlich mit Lob, nochmal, wem Black Metal auch nur im Ansatz gefällt, MUSS DIESES ALBUM HÖREN!!!!!!!!
Jeder der anderen Metal hört MUSS DIESES ALBUM AUCH HÖREN!!!!
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 13. Oktober 2002
Format: Audio CD
..ist diese platte. ich habe sie gleich bei der veröffentlichung gekauft. bin aber nur mit "a moment of clarity" und "tied in bronze chains" warm geworden. der rest war mir zu steril. jetzt, nach 3 jahren, im vorfeld von "volcano" habe ich die cd wieder rausgekramt und sie gefällt! ich hinke also der entwicklung von satyr und co. ein bißchen hinterher....wie wohl der großteil der black metal hörer. insbesondere "supersonic journey" spiegelt den facetten-reichtum dieses albums sehr gut wieder. erst "typisches" gitarren-geschrubbe und dann der fast schon hypnotisierende ambient teil. im nachhinein fallen aber die mässigen fotos im booklet auf, die wohl künstlerisch wertvoll sein sollen.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Satyricon ist eine Band die zu polarisieren weiß! Durch die teilweise melodiösen Interludien und den Einsatz von Synthesizern sind sie manchen Blackmetallern nicht "grim" oder "true" genug, was mir allerdings sauer aufstößt, da Kunst frei ist und es nicht Sinn von Musik ist, dem Einheitsbrei gerecht zu werden oder in der Masse unterzugehen sondern Klangwerdung der Ideen und Emotionen ihrer Macher zu sein. Die Rebel Extravaganza strotzt geradezu von Kreativität und "Ohrwürmern", wenn man im Black Metal von so etwas sprechen kann. Besondere Bretter sind hierbei "Supersonic Journey" und "The Scorn Torrent". Eine Bereicherung für jede Sammlung!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Mit diesem Album begann mein Einstieg in die Sphäre von Satyricon. Es hatte mich von Anfang an umgehauen und ich finde es auch heute, 10 Jahre nach dem Kauf immer wieder genial.
Jeder Song ist innovativ, erzeugt seine ganze eigene Atmosphäre und stellt Black Metal auf höchstem Niveau dar. Ein Anspieltipp (falls es sowas auf dem Album geben kann) wäre gleich der erste: "Tied in bronze chains". Den sollte man auf jeden Fall aufmerksam bis zum Ende hören.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden