Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht:
EUR 15,00
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Vinyl. Shelter Records, 1972. 12 tracks. Cover mit leichten Gebrauchsspuren, LP mit wenigen leichten Kratzern - sehr gut erh.!
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 6,99

Really

4.6 von 5 Sternen 11 Kundenrezensionen

Alle 12 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt anhören mit Amazon Music
Really
"Bitte wiederholen"
Amazon Music Unlimited
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Vinyl
"Bitte wiederholen"
EUR 13,98
Vinyl, 31. Dezember 1972
EUR 15,00
Erhältlich bei diesen Anbietern.
5 gebraucht ab EUR 15,00

Hinweise und Aktionen


J.J. Cale-Shop bei Amazon.de


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Vinyl
  • Erscheinungsdatum: 1. Januar 1972
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Philips
  • ASIN: B004004UO8
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen 11 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 385.815 in Musik-CDs & Vinyl (Siehe Top 100 in Musik-CDs & Vinyl)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Produktbeschreibungen

Side 1:
Lies
Everything Will Be Alright
I'll Kiss The World Goodbye
Changes
Right Down Here
If You're Ever in Oklahoma

Side 2:
Ridin' Home
Goin' Down
Soulin'
Playin' in the Street
Mo Jo
Louisiana Women

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
...auf dieser Veröffentlichung von 1973 mit Titeln wie "Lies", "Changes", "Right Down Here", nachdem J.J. Cale (1938-2013) mit seinem späten Erstling "Naturally" von 1972 (mit "After Midnight"!) bekannt geworden war.

Seine besondere Art, "locker vom Hocker" zwischen Country, Folk, Rock und sogar Jazz zu variieren und sich selbst dabei trotzdem treu zu bleiben, hat seine Musik (insbesondere aus den 70er und 80er Jahren) unverwechselbar und zeitlos gemacht. Aus dieser Periode kann man bedenkenlos ALLES von ihm kaufen!

Einziges Manko: Die CD ist - wie so häufig bei Cale - recht kurz (klingt aber sehr gut).
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Mit dem Kauf von REALLY hab ich jetzt alle Studioaufnahmen zusammen -
Im Gegensatz zum Vorredner ist dieses Album es echt wert,
"Lies, Ridin' Home, If You're Ever In Oklahoma" gehören zu meinen Lieblingstücken.
Die besten Stücke hat J. J. Cale wirklich in den 70-ern und Anfang der 80-er produziert
The Road to Escondido mit Eric Clapton ist natürlich auch hörenswert.

Für Neuentdecker würde ich übrigens die Compilation: Anyway the Wind Blows empfehlen - das sind wirklich die gößten Hits!! Die ist zwar nicht ganz billig, aber da sind 50 Top-Stücke von J.J. drauf.
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Die CD hört sich an, als ob da Material verwendet wurde, das eben auf Naturally keinen Platz mehr fand. Das soll aber keinesfalls abwertend verstanden werden. Die Scheibe ist großartige J.J. Cale Ware und kann mit seinen besten CDs mithalten, nur ist sie halt ein wenig anders. Vieles wirkt noch nicht ganz fertig, noch nicht völlig zurechtgeschliffen, z.T sogar ein wenig skizzenhaft als würde er später nochmal darauf zurückommen wollen. Die 3-Minuten-Schallmauer hinsichtlich Spieldauer wird bei kaum einem Stück erreicht. Bekannte Nummern sind auch nicht drauf, trotzdem zeigt der Meister allen was laid-back wirklich heißt. Eines der herausragenden Stücke (meiner Meinung nach) ist allerdings nicht von ihm verfasst - "Mojo". Wie in dieser Nummer ein angejazztes Schlagzeug einen Groove ausrollt, eine unterschwellige Spannung erzeugt wird und schließlich ein typisch reduziertes J.J. Cale-Gitarrensolo jeden Ton dahin setzt wo er eben nur sitzen kann, das kann halt sonst niemand. Offenbar kennt kaum jemand dieses Stück; ich hab aber noch jedes Mal nach dem Anhören die Repeat-Taste gedrückt (mehrmals) und dem Leser, der sich die Nummer anhören wird, wird es nicht anders ergehen. Fazit: wer J.J. mag, muss die Scheibe haben. RIP, J.J., die Welt ist um ein ganzes (großes) Stück ärmer geworden.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von V-Lee TOP 500 REZENSENT am 16. April 2013
Format: Vinyl
Wie auch schon auf seinem Debut ,Naturally` vermengte Cale auch auf ,Really` Blues, Folk, Country und R&B Grooves zu einer ungemein relaxten wie verführerischen Mischung. Keiner dieser 12 tracks verbreitet Hektik und trotzdem sind alle ungemein dringlich. In der Ruhe liegt die Kraft war scheinbar immer schon Cale's Motto.

Das songwriting ist hier hervorragend und die Fanta 4 bedienten sich recht großzügig bei ,Right Down Here` für ihren Hit ,Die da`, was dem alten Eigenbrötler gar nicht schmeckte...

Auch der Klang dieser Platte ist schön warm und organisch und insgesamt muss man ,Really` - das immer ein wenig im Schatten des Debutalbums steht - durchaus zu den Top 5 J.J. Cale Alben zählen. Was hier fehlt - die Cajun Anklänge die er ja auf den anderen Alben auch immer wieder mal gern einbaute, aber bei der Güte der songs die hier drauf sind, ist das leicht verschmerzbar.
7 Kommentare Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Diese Scheibe gehört mit zu den besten, die Mr. Cale je aufgenommen hat! Wir finden hier wieder alles, wofür wir den Mann so sehr lieben: Laidback Atmosphäre vom coolsten, Kauzigkeiten wie gehabt, verschlafene Beats, unglaubliche Mini-epen, und ein Feeling, an dem sich Eric Clapton noch in 100 Jahren die Zähne ausbeißt! Desweiteren macht man auf dieser Scheibe sogar manchmal ein träges, düsteres Großstadtfeeling (bei Nacht) aus, das eine sehr überzeugende und bereichernde Klang/Gefühlsnote zur Musik JJ Cales beisteuert! Für Fans und die es werden wollen, ein absolutes Muß - ein Meisterwerk!!! Amen!!!
Kommentar 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von H. Rathje am 18. September 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Eine seiner besten Lps von dem leider verstorbenen Meister des Laid Backs.Einfach nur gut!!!Zum entspannen dieser Groove,fast alle seiner Werke sind zu empfehlen!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Ähnliche Artikel finden