Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 1,02
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest
Realitätscheck für den Klimaschutz, Globale Klimapolitik zwischen Anspruch und Wirklichkeit von [Frondel, Manuel, McKitrick, Ross]
Anzeige für Kindle-App

Realitätscheck für den Klimaschutz, Globale Klimapolitik zwischen Anspruch und Wirklichkeit Kindle Edition

4.5 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 1,02

Länge: 142 Seiten

Kindle Storyteller 2016: Der Deutsche Self Publishing Award
Kindle Storyteller 2016: Der Deutsche Self Publishing Award
Von 15. Juni bis 15. September Buch hochladen und tollen Preis gewinnen Jetzt entdecken

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Wissenschaftler, Medien und Politiker scheinen sich einig: Der Klimawandel ist Realität und der Mensch ist schuld daran. Es muss etwas geschehen – koste es, was es wolle. Doch der Schein trügt: Noch steckt die Klimaforschung in den Kinderschuhen, kämpft mit ungenauen Daten und einer Natur, die sich auch mit den komplexesten Modellen nicht zufriedenstellend beschreiben lässt. Zukunftsprognosen bleiben Kaffeesatzleserei.

Angesichts dieser Unsicherheiten zerbrechen sich die Experten den Kopf, wie dem Problem Herr zu werden ist. Für die einen steht das Klima und damit die Zukunft von Natur und Menschheit auf dem Spiel, die anderen sehen in klimapolitischem Aktionismus eine Gefahr für Wohlstand und Entwicklung. Folglich wird auf dem Basar der internationalen Klimapolitik von der Beschleunigung des grünen Wachstumsmotors bis zum kräftigen Tritt auf die Klimaschutzbremse alles feilgeboten. Kein Wunder, dass die Verhandlungen feststecken.

Nur ein Realitätscheck kann die Situation noch retten. Die Wirtschaftswissenschaftler Ross McKitrick und Manuel Frondel decken im Buch 'Realitätscheck für den Klimaschutz – Globale Klimapolitik zwischen Anspruch und Wirklichkeit' unangenehme Wahrheiten auf und weisen einen Weg aus der Sackgasse der Klimapolitik.

Herausgeber sind Steffen Hentrich (Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit) und Holger Krahmer.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 912 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 142 Seiten
  • Gleichzeitige Verwendung von Geräten: Keine Einschränkung
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B006824IY8
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #214.909 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Hubert Milz TOP 1000 REZENSENT am 23. August 2012
Format: Kindle Edition
In diesem Buch sind zwei Beiträge zur Klimapolitik publiziert.

Der erste Beitrag stammt von Ross McKitrick, er ist einer der Umweltökonomen, der die sog. Hockey-Schläger-Kurve - auf diese Kurve wurden ungeheuerlich grauenhafte Thesen aufgebaut - zur Erderwärmung widerlegte. In diesem Beitrag untersucht McKitrick die theoretischen Grundlagen der Klimapolitik unter den normalen Gegebenheiten einer Welt voller Unsicherheiten. Dabei konstatiert McKitrick dass eine vernünftige Energiepolitik nicht einfach heißen kann Energiesparen um jeden Preis, sondern heißen muss, dass die Energie effizient einzusetzen ist. Die politischen Vorgaben nennen - egal wie die Umschreibungen und Formulierungen auch ausfallen - eigentlich nur Energie ist einzusparen, koste es was es wolle. Da aber die Energie an und für sich schon - wie alle Güter - knapp ist und damit ungehemmtes Wachstum per se unmöglich macht, kommt es auf effizienten Einsatz der Energie an, um Wachstum zu ermöglichen. Das Einsparen von Energie um jeden Preis, führt nur zu einem abwürgenden Effekt der gesamten Wirtschaftsleistung, da so eine Politik nur die Kosten nach oben treibt - und so also eine Zunahme der Wohlfahrt für alle verhindert.

Der zweite Beitrag des Buches ist aus der Feder von Manuel Frondel, der am Rheinisch-Westfälischen Institut für Wirtschaftsforschung tätig ist. Manuel Frondel seziert in seinem Text die Klimapolitik der EU und auch insbesondere die deutsche Klimapolitik. Die Co2-Politik der EU und das deutsche EEG führen für Frondel zu erheblichen Wohlstandsverlusten. Hinzu kommt, dass diese Politik ihr Ziel, die Umwelt zu schonen und zu entlasten, verfehlt, denn nach Frondel wurde weltweit kein Gramm Co2 eingespart!
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition
Ein Buch, dass man sich anschaffen sollte, wenn man sich der Problematik "Klimawechsel" und "Klimapolitik" mal aus einem anderen Blickwinkel nähern will. Gerade jetzt wo das Kyoto-Protokoll in eine Sackgasse geraten zu sein scheint und wichtige Staaten wie Kanada einfach aussteigen, ist die Diskussion wieder von aktuellem Interesse. Auch wenn ich nicht immer mit den Autoren der Beiträge übereinstimme, kann ich das Buch sehr empfehlen, da es mir viele neue Denkanstösse gegeben hat.
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
click to open popover